Angebote zu "Wettbewerb" (667 Treffer)

Kategorien

Shops

Trompete & Orgel - Barocker Trompetenglanz
30,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Barocker TrompetenglanzTrompete & OrgelProf. Laura Vukobratovi? (Essen) - Trompete Prof. Martin Schmeding (Leipzig) - OrgelWerke von Corelli, Albinoni u.a.Am Ostermontag, dem 13. April, brilliert die Trompeterin Prof. Laura Vukobratovi? (Essen) gemeinsam mit dem Organisten Prof. Schmeding (Leipzig) unter dem Motto ?Barocker Trompetenglanz?. Biografie:Prof. Laura Vukobratovi? (Trompete)Die in Novi Sad in Jugoslawien geborene Laura Vukobratovi? war von 1995 bis 2001 in der Meisterklasse von Professor Reinhold Friedrich an der Musikhochschule Karlsruhe. Bereits im Alter von 18 Jahren wurde Laura Vukobratovi? Solotrompeterin am Serbischen Nationaltheater in Novi Sad. 1994 erhielt sie an der dortigen Hochschule für Musik eine Dozentenstelle.Zweimal gewann sie in ihrem Heimatland den Nationalen Wettbewerb junger Talente, bevor sie 1999 mit dem deutschen DAAD-Preis ausgezeichnet wurde. Während dieser Zeit besuchte sie Meisterkurse bei Maurice André und Guy Touvron.Als Solistin arbeitete sie mit international renommierten Orchestern zusammen, u.a. mit dem Kölner Kammerorchester, dem Orchester der Ludwigsburger Festspiele, dem Wiener Kammerorchester, dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn, dem SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern oder dem Bach Collegium München. Seit 2003 ist sie Solotrompeterin des Orchesters des Nationaltheaters Mannheim. Und arbeitete bereits mit Dirigenten wie Christoph Eschenbach, Herbert Blomstedt, Kent Nagano, Micheal Tilson Thomas, Philippe Herreweghe oder Claudio Abbado. Darüber hinaus gastiert sie regelmäßig in Orchestern wie dem Rundfunksinfonieorchester des Bayrischen Rundfunks, sowie der Bayrischen Staatsoper München bzw. dem Sinfonieorchester des SWR Baden-Baden/Freiburg.Im Jahre 2005 begann ihre Tätigkeit als Dozentin an der Hochschule für Musik in Karlsruhe. Als Solistin des zweiten Brandenburgischen Konzertes von Johann Sebastian Bach ist sie auf der Piccolotrompete ebenso erfolgreich wie auf der Naturtrompete. Dieses ist nicht zuletzt durch zahlreiche Konzertmitschnitte und CD-Einspielungen belegt.Prof. Martin Schmeding (Orgel)Martin Schmeding, geb. in Minden/Westfalen, studierte in Hannover, Amsterdam und Düsseldorf u.a. bei U. Bremsteller, L. Rovatkay, Dr. H. v. Nieuwkoop, J. v. Oortmerssen und Jean Boyer.Bei zahlreichen nationalen und internationalen Wettbewerben wurde er mit Preisen ausgezeichnet, so u.a. beim Mendelssohn-Bartholdy-Wettbewerb Berlin, PachelbelWettbewerb Nürnberg, Ritter-Wettbewerb Magdeburg, Böhm-Wettbewerb Lüneburg, Hochschulwettbewerb Hannover/Mannheim, Deutschen Musikwettbewerb Berlin, Europäischen Wettbewerb junger Organisten Ljubljana und Musica antiqua Competition Brugge.1999 war er Finalist des ARD-Wettbewerbs München. Daneben erhielt er zahlreiche weitere Stipendien und Förderungen (u.a. Studienstiftung des Deutschen Volkes, Niedersächsischer Kulturförderpreis 1999).Nach Positionen als Kantor und Organist in Hannover und Düsseldorf (Neanderkirche) wirkte er von 2002-2004 als Dresdener Kreuzorganist an einer der bedeutendsten kirchenmusikalischen Stätten Deutschlands.Nach Lehraufträgen in Hannover, Leipzig, Weimar und Dresden war er von 2004 ? 2015 Professor für Orgel und Leiter des Instituts für Kirchenmusik an der Hochschule für Musik Freiburg.Seit 2015 ist er Professor für Orgel und Künstlerischer Leiter der Europäischen Orgelakademie an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig. Rundfunk- und CD-Aufnahmen, Publikationen in Fachzeitschriften und Noteneditionen, Konzerte als Solist, Kammermusiker und mit Orchester im In- und Ausland und bei bedeutenden Festivals, das Unterrichten bei nationalen und internationalen Meisterkursen und die Tätigkeit als Wettbewerbsjuror, Dirigent und Komponist ergänzen sein künstlerisches Profil.2009 und 2017 erhielt er den Preis der deutschen Schallplattenkritik (Bestenliste), 2010 den Echo Klassik als ?Instrumentalist des Jahres? (J. S. Bach, Goldberg-Variationen für Orgel).

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Kammerkonzert mit Friedrich Thiele, Cello Andre...
22,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

DUO Thiele/Hecker Friedrich Thiele ? VioloncelloAndreas Hecker ? KlavierLudwig van Beethoven - Cellosonate Nr. 3 in A-Dur op. 69Ludwig van Beethoven - 7 Variationen über ?Bei Männern, welche Liebe fühlen? WoO 46Ludwig van Beethoven - Cellosonate Nr. 5 in D-Dur op. 102,2Friedrich Thiele wurde 2019 Preisträger beim Deutschen Musikwettbewerb und im Herbst desselben Jahres belegte er den 2. Platz beim renommierten Musikwettbewerb der ARD. Weitere Preisgewinne gelangen ihm u. a. beim internationalen Cellowettbewerb Liezen 2008, sowie 2009 und beim TONALi-Wettbewerb 2015 in Hamburg. In Folge der Wettbewerbe gastierte er u. a. als Solist bei dem Orchester des Nationaltheaters Brasília, der Bremer Kammerphilharmonie, dem Münchner Rundfunkorchester und beim ?Orquesta Sinfónica Simón Bolívar? in Caracas. Thiele, Jahrgang 1996, ist seit 2016 Student in der Klasse von Wolfgang Emanuel Schmidt in Weimar.Auch Andreas Hecker ist Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe, so z. B. beim Internationalen Bachwettbewerb 2006 in Würzburg und beim Internationalen Brahms-Wettbewerb 2011 in Pörtschach, Österreich. Andreas Hecker erhielt seine erste musikalische Ausbildung am Robert Schumann Konservatorium in Zwickau. Es folgte ein Studium an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden sowie Kammermusik bei Prof. Peter Bruns. Im Anschluss absolvierte sein Konzertexamen bei Prof. Peter Rösel. 2017 wurde er als Professor für Instrumentalkorrepetition an die Hochschule für Musik Dresden berufen.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Flute Fictions - Kuhlau-Preisträger im Konzert
11,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Mit Werken von: George Bizet, Friedrich Kuhlau, W.A.Mozart, Mike Mower und Eugène Bozza.?Fleitjepiepen?, was auf Plattdeutsch so viel bedeutet wie Flötchenpfeifen, verbindet das Norddeutsche mit dem Flötenquartett der Hochschule für Künste Bremen.Das Quartett setzt sich zusammen aus Clara Büchi, Katrin Fuss, Luca Höhmann und Emma Hochschild und entstand mit der Gründung der neuen Flötenklasse von Henrik Wiese. Seit Oktober 2018 erarbeitet es das vielfältige Repertoire für Flötenquartett und erweitert den Flötenklang mit der Verwendung der Nebeninstrumente, wie Piccolo, Bass- und Altflöte. Beim Internationalen Flötenwettbewerb Friedrich Kuhlau im Oktober 2019 überzeugte das Ensemble die Jury und beim Abschlusskonzert der Preisträgerinnen und Preisträger auch das Uelzener Publikum.Beim Wettbewerb werden zusammen mit der international besetzten Jury besonders talentierte und interessante Preisträger ausgewählt und zu diesem Abend nach Uelzen eingeladen. Dauer: ca. 2 Stunden inkl. PauseHANSESTADT UELZEN, KULTURMANAGEMENT750 Jahre Uelzen, 50 Jahre Kuhlau-Wettbewerb

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Ruyun Wang - Pianistin ? Beethoven, Liszt und D...
13,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

?Ausdrucksstark und kraftvoll, einfühlsam und beseelt interpretierte die zierliche Ruyun Wang sehr aussagekräftige Klavierwerke? ? MAIN POSTRuyun Wang wurde in Wenzhou, China, geboren und erhielt ihren ersten Klavierunterricht im Alter von sechs Jahren durch Xuemiao Hu. Bereits in jungen Jahren war sie erfolgreiche Preisträgerin verschiedener Wettbewerbe in ihrem Heimatland, so gewann sie den 3. Toyama-Wettbewerb für junge asiatische Musiker sowie mehrmals den Wettbewerb für junge Künstler in Hubei. Sie begann zunächst ein Psychologie- und Klavierstudium an der China Central Normal University Wuhan bei Prof. Yihong Zhan, bevor sie sich entschloss, sich ganz auf die Musik zu konzentrieren und ihr Weg sie nach Deutschland führte. Seit 2013 studiert sie an der Hochschule für Musik Würzburg, zunächst in der Klasse von Prof. Silke-Thora Matthies und nach ihrem Bachelor-Abschluss mit der Note 1,0 im Masterstudiengang bei Prof. Ana Mirabela Dina.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Mays:Wettbewerbsstrategien
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.09.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Wettbewerbsstrategien, Titelzusatz: Eine vergleichende Analyse zwischen der Dynamischen Ökologieführerschaft und der Blue Ocean Strategie, Autor: Mays, Victor, Verlag: Lit Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Ökologie // Politik // Wirtschaft // Gesellschaft // Konkurrenz // Wettbewerb // Umwelt // Umweltwissenschaften, Rubrik: Umwelt, Seiten: 146, Reihe: Diskussionsbeiträge des Fachbereichs Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule Niederrhein (Nr. 26), Gewicht: 237 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Dux Jimmy! Der Gitarren-Chef Band 1 Lehrbuch
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

"Jimmy! Der Gitarren-Chef" ist eine E-Gitarrenschule für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren. Schritt für Schritt werden grundlegende Notenkenntnisse und die Grundlagen für eine gute und solide Spieltechnik vermittelt. Die E-Gitarrenschule wird der wachsenden Nachfrage nach E-Gitarrenunterricht für Kinder gerecht und ist auch für Lehrer, die klassische Gitarre unterrichten, sehr gut geeignet. · [H4]Über den Autor: [/H4] Rue Protzer studierte am Nürnberger Konservatorium (heutige Hochschule für Musik Nürnberg) Gitarre, Komposition und Dirigieren. Mit internationalen CD-Produktionen, Rundfunkaufnahmen und unzähligen Konzerten und Live-Auftritten hat sich Rue Protzer in den vergangenen Jahren einen Namen innerhalb der deutschen und europäischen Musiklandschaft gemacht. Als Musikpädagoge war er u. a. auch als Juror bei dem Wettbewerb "Jugend musiziert" tätig und kann aus einem reichen Erfahrungsschatz als Dozent und Gitarrenlehrer schöpfen. · ISBN: 978-3868493085 · Instrument: E-Gitarre · Sprache: Deutsch · Format: 23,0 x 30,0 cm · Seitenanzahl: 76 · Erscheinungsjahr: 2017 · Video-Channel · Art. Nr. D 3513 · ISBN 978-3-86849-308-5 · ISMN Lehrbuch

Anbieter: Musik Produktiv
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Jennissen, Oliver: Wettbewerb im Schulsystem
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 20.10.2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Wettbewerb im Schulsystem, Autor: Jennissen, Oliver, Verlag: Lit Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Schule // Leistung // Lernziele, Rubrik: Bildungswesen (Schule // Hochschule), Seiten: 304, Reihe: Ökonomische Bildung (Nr. 6), Gewicht: 458 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
4. Zykluskonzert ?Junge Virtuosen?
12,40 € *
zzgl. 5,95 € Versand

4. Zykluskonzert ?Junge Virtuosen?24. April 2020Arminio Quartett Werke von Joseph Haydn, Leo? Janá?ek und Ludwig van BeethovenDas Arminio Quartett bildete sich 2011 aus den vier jungen Detmolder Musikern Julia Parusch und Johanneke Haverkate (Violine), Friedemann Jörns (Viola) und Max Gundermann (Violoncello) mit der gemeinsamen Leidenschaft für Kammermusik. Namensgeber war der in Detmold sehr präsente Cheruskerfürst Arminius. Schon bald nach seiner Gründung konnte das Quartett erste Erfolge feiern, unter anderem mit einem Live-Auftritt bei WDR 3 und Auftritten beim Landestheater Detmold. Beim Auryn Wettbewerb für Kammermusik der Hochschule für Musik Detmold erspielte sich das Arminio Quartett 2018 den Ersten Preis. Wesentliche Impulse und Unterstützung erhält das Ensemble von international renommierten Künstlern wie dem Auryn Quartett, Peter Orth, Diemut Poppen, Frank-Michael Erben und Alfredo Perl. Das Repertoire des Quartetts umfasst sowohl das klassisch-romantische Repertoire als auch Werke des Barocks und des 20. Jahrhunderts.MGMG/prs

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Junge Pianisten: Antong Zou
13,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Antong Zou wurde 1998 in Berlin geboren und erhielt seinen ersten Klavierunterricht im Alter von sieben Jahren. Er ist seit dem Wintersemester 17/18 Student in der Klasse von Prof. Matthias Kirschnereit an der Hochschule für Musik und Theater Rostock.Als regelmäßiger Wettbewerbsteilnehmer von ?Jugend musiziert? kann Antong Zou auf diverse erste Preise auf Bundesebene und Sonderpreise, wie dem ?WDR 3 Klassikpreis der Stadt Münster?, zurückblicken. Beim Internationalen Steinway-Wettbewerb wurde Antong Zou mit einem ersten Preis sowie einem Sonderpreis ausgezeichnet. Er konzertierte bereits bei renommierten Festivals, u.a. beim Kissinger Sommer, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, den Brandenburgischen Sommerkonzerten und dem Internationalen Steinway Festival in Hamburg. Weitere Engagements führten ihn u.a in das Palais des Beaux-Arts Brüssel, Konzerthaus Berlin, in die Laeiszhalle Hamburg und Philharmonie Berlin. Solistisch konzertierte er mit der Norddeutschen Philharmonie Rostock und dem Orchestre National de Belgique.Musikalische Impulse erhielt Antong Zou u.a von Pascal Devoyon, Bernd Goetzke, Eldar Nebolsin, Ivry Gitlis und Menahem Pressler. Er ist Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot