Angebote zu "Violinkonzert" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Internationales Violinfestival junger Meister 2...
12,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Vom 05. bis 19. April 2020 präsentieren sich hochbegabte ViolinvirtuosInnen beim 22. Internationalen Festival junger Meister, veranstaltet vom Internationalen Konzertverein Bodensee e.V. und Birdmusic. Peter Vogel, Gründer und künstlerischer Leiter des Festivals, lädt zahlreiche junge GeigerInnen aus aller Welt an den Bodensee ein. Sie werden ihr Publikum in Recitals, als SolistInnen mit Orchester und in einem öffentlichen Meisterkurs begeistern. Ein erster Höhepunkt steht am Mittwoch, den 08. April 2020 im Lindauer Stadttheater an. Um 19:30 Uhr gastiert dort wie in den letzten Jahren das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim mit internationalen Preisträgern als Solisten. Unter Ihnen sind die erst 13-jährige Müncherin Maya Wichert und der 20-jährige US-Amerikaner Joshua Brown. Beide haben in 2019 große Violinwettbewerbe gewonnen. Maya Wichert, die das berühmte Violinkonzert in e-moll op. 64 von Felix Mendelssohn darbieten wird, ging im November als Siegerin aus dem Internationalen Louis Spohr Wettbewerb in Weimar hervor, während sich Joshua Brown im Juni den ersten Preis beim Internationalen Violinwettbewerb Leopold Mozart in Augsburg erspielte. Er wird passend zum Beethovenjahr die Rolle des Solisten beim Violinkonzert in D-Dur op. 61 des großen Jahresregenten übernehmen. Nach den Osterfeiertagen gastiert das Festival auch im Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen. Die Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz wird hier am Sonntag, den 19. April 2020, ab 19:00 Uhr mit internationalen PreisträgerInnen große Konzerte für Violine und Orchester präsentieren. Zu hören sein werden unter anderem der 23-jährige US-Amerikaner Stephen Waarts mit dem Violinkonzert Nr. 1 in D-Dur op. 19 von Sergej Prokofjew, die 23-jährige Cosima Soulez Lariviere aus Paris mit dem Violinkonzert d-moll op. 47 von Jean Sibelius und die 27-jährige Ioana Cristina Goicea mit dem Violinkonzert D-Dur op. 77 von Johannes Brahms. Im Rahmen eines Meisterkurses unter der Leitung von Prof. Krzysztof Wegrzyn von der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover kann man die jungen Ausnahmetalente in der ?Werkstatt? beobachten, wenn sie gemeinsam mit dem weltweit renommierten Violinpädagogen Interpretationen großer Werke erarbeiten. Der Meisterkurs findet vom 08. bis 17. April 2020 erstmals im Münzhof in Lagenargen statt. Das Internationale Violinfestival junger Meister lädt ein, die jungen GeigenvirtuosInnen umfassend zu erleben und sich von ihrem Esprit und schier unglaublichen Können begeistern zu lassen.weitere Informationen unter www.konzertverein.com und www.birdmusic.deÄnderungen vorbehalten

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Internationales Violinfestival junger Meister 2...
9,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Vom 05. bis 19. April 2020 präsentieren sich hochbegabte ViolinvirtuosInnen beim 22. Internationalen Festival junger Meister, veranstaltet vom Internationalen Konzertverein Bodensee e.V. und Birdmusic. Peter Vogel, Gründer und künstlerischer Leiter des Festivals, lädt zahlreiche junge GeigerInnen aus aller Welt an den Bodensee ein. Sie werden ihr Publikum in Recitals, als SolistInnen mit Orchester und in einem öffentlichen Meisterkurs begeistern. Ein erster Höhepunkt steht am Mittwoch, den 08. April 2020 im Lindauer Stadttheater an. Um 19:30 Uhr gastiert dort wie in den letzten Jahren das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim mit internationalen Preisträgern als Solisten. Unter Ihnen sind die erst 13-jährige Müncherin Maya Wichert und der 20-jährige US-Amerikaner Joshua Brown. Beide haben in 2019 große Violinwettbewerbe gewonnen. Maya Wichert, die das berühmte Violinkonzert in e-moll op. 64 von Felix Mendelssohn darbieten wird, ging im November als Siegerin aus dem Internationalen Louis Spohr Wettbewerb in Weimar hervor, während sich Joshua Brown im Juni den ersten Preis beim Internationalen Violinwettbewerb Leopold Mozart in Augsburg erspielte. Er wird passend zum Beethovenjahr die Rolle des Solisten beim Violinkonzert in D-Dur op. 61 des großen Jahresregenten übernehmen. Nach den Osterfeiertagen gastiert das Festival auch im Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen. Die Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz wird hier am Sonntag, den 19. April 2020, ab 19:00 Uhr mit internationalen PreisträgerInnen große Konzerte für Violine und Orchester präsentieren. Zu hören sein werden unter anderem der 23-jährige US-Amerikaner Stephen Waarts mit dem Violinkonzert Nr. 1 in D-Dur op. 19 von Sergej Prokofjew, die 23-jährige Cosima Soulez Lariviere aus Paris mit dem Violinkonzert d-moll op. 47 von Jean Sibelius und die 27-jährige Ioana Cristina Goicea mit dem Violinkonzert D-Dur op. 77 von Johannes Brahms. Im Rahmen eines Meisterkurses unter der Leitung von Prof. Krzysztof Wegrzyn von der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover kann man die jungen Ausnahmetalente in der ?Werkstatt? beobachten, wenn sie gemeinsam mit dem weltweit renommierten Violinpädagogen Interpretationen großer Werke erarbeiten. Der Meisterkurs findet vom 08. bis 17. April 2020 erstmals im Münzhof in Lagenargen statt. Das Internationale Violinfestival junger Meister lädt ein, die jungen GeigenvirtuosInnen umfassend zu erleben und sich von ihrem Esprit und schier unglaublichen Können begeistern zu lassen.weitere Informationen unter www.konzertverein.com und www.birdmusic.deÄnderungen vorbehalten

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Theater Wolfsburg - Concertgebouw Kammerorchest...
7,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Bildnachweis: Concertgebouw Kammerorchester AmsterdamSeine Sinfonie Nr. 17 schrieb Mozart mit weiteren sieben Sinfonien nach der Rückkehr von der zweiten italienischen Reise Ende 1771/1772. In diesen Sinfonien kommt Mozarts eigener inniger Tonfall ? jene gesangliche Melodik ? erstmals zum Vorschein. Mozarts fünf Violinkonzerte stammen aus einem sehr engen Zeitraum. Das 4. Violinkonzert ist vor allem formal bemerkenswert. Für seine Streicherserenade ließ sich Tschaikowsky von ukrainischen Volksweisen sowie durch die Musik Mozarts inspirieren und bekannte, die Arbeit sei ?ein Stück vom Herzen?.Das Koninklijk Concertgebouworkest in Amsterdam ist das bedeutendste Sinfonieorchester der Niederlande. Das Kammerorchester besteht aus Mitgliedern dieses weltberühmten Klangkörpers, der zum 100-jährigen Jubiläum 1988 von Königin Beatrix den Titel Koninklijk (?Königlich?) verliehen bekam. Der niederländische Violinist Niek Baar studierte am Königlichen Konservatorium (Den Haag) sowie an der Hochschule für Musik ?Hanns Eisler? Berlin. Baar gewann bereits zahlreiche Wettbewerbe. Er spielt eine Violine von Carlo Bergonzi aus dem Jahr 1729.Solist: Niek Baar, ViolineConcertgebouw Kammerorchester Amsterdam

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Buch - Mein erstes Musikbilderbuch: Die vier Ja...
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Vier Jahreszeiten voller Musik!Lisa wohnt mit ihrer Familie in einem kleinen Dorf. Zur Familie gehören ihre Mama Marie, ihr Papa Oskar und ihr Bruder Viktor. Ach ja, und der Hund.Am liebsten hören sie alle zusammen Musik und am allerliebsten Antonio Vivaldis Konzert über die vier Jahreszeiten der Natur. Denn das ist Mamas Lieblingsstück. Gemeinsam lauschen sie dann den Klängen der Natur und den Klängen der Musikinstrumente. Und so vergeht ein ganzes Jahr mit Frühling, Sommer, Herbst und Winter ...Mit einer neu erdachten Geschichte zu Vivaldis weltbekanntem Violinkonzert zeigt Marko Simsa Kindern, wie sie Naturereignisse in der Musik entdecken können.Musik und Text auf der Begleit-CD:Komponist: Antonio VivaldiOrchester: Camerata WienDirigent: Erke DuitSprecher: Marko SimsaSimsa, MarkoMarko Simsa bringt seit 25 Jahren Konzerte und Theaterstücke für Kinder auf die Bühne. Seine Produktionen zeigte er u. a. im Wiener Konzerthaus, bei den Salzburger Festspielen und am Staatstheater Wiesbaden. Seine Bücher wurden bereits in zwölf Sprachen übersetzt und mehrfach ausgezeichnet.Antoni, BirgitBirgit Antoni studierte an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien Grafikdesign, Schrift- und Buchgestaltung. Sie illustriert Pappbücher, Bilderbücher und Erstlesebücher für verschiedene Verlage, ihre Bücher wurden mehrfach übersetzt und ausgezeichnet. Für Workshops ist sie gern unterwegs, arbeitet und lebt mit ihrer Familie in Wien.

Anbieter: myToys
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Ermanno Wolf-Ferrari: Violinkonzert [Includes DVD]
13,88 € *
ggf. zzgl. Versand

Aufgenommen im Auditorium "Principe Felipe" Oviedo, 2010Compact Disc + Bonus-DVD-Video"Liebeserklärung an eine Geigerin".Eine Dokumentation zur CD-Aufnahmein deutsch, Untertitel inenglisch, italienisch und japanischVerpackung: KlappdeckelschachtelBooklet:(deutsch, englisch)96 Seiten, 4/4-farbig, mit ausführlichemMaterial in Wort und Bildüber das Werk und das Leben vonWolf-FerrariFriedrich Haider holt die Musik Ermanno Wolf-Ferraris zurück ins Licht der Öffentlichkeit.Inmitten der Kriegswirren der Jahre 1940 bis 1943 komponiert Ermanno Wolf-Ferrari ein Violinkonzertin festlichem D-Dur. Als "anachronistisch" und "Komponieren mit Scheuklappen" wurde die künstlerischeDistanz zum Weltgeschehen des Komponisten oft bezeichnet.Niemand weiß über des Komponisten Gedanken und Gefühle. Zur Komposition veranlasst hat ihn diebeeindruckende Begegnung mit der großen Geigerin Guila Bustabo, in melodisch-romantischer Tonspracheohne Bezug zur zeitgenössischen Strömung der Moderne zu schreiben. Sie waren entflammt füreinander, pflegten eine spirituelle (Brief)-Freundschaft. Die Komposition ist eine Liebeserklärung,"Für Guila Bustabo in Bewunderung", ist in der Partitur vermerkt, und ihre Briefe an ihn geben diegleichbedeutende Antwort.1944 findet in der Münchner Tonhalle die Uraufführung statt. Die Münchner Philharmoniker unterOswald Kabasta sind Bustabos Partner.Warum dieses beseelte Violinkonzert seitdem ein beispiellos verwaistes Dasein führt, respektive imKonzertalltag in Vergessenheit geraten ist, ist nicht zu verstehen.Dank Friedrich Haider kommt es seit einigen Jahren zu einer Renaissance des Deutsch-ItalienersErmanno Wolf-Ferrari. Seit dem Dirigenten in einem Londoner Antiquariat eine Partitur des Komponistenin die Hände fiel, ist er dieser Musik verfallen und wurde fortan zum uneingeschränkten Mentordes heute fast vergessenen Meisters."In Wolf-Ferraris Violinkonzert steckt einfach alles, was ein Geiger sich nur wünschen kann", so BenjaminSchmid. Als er von Friedrich Haider die Partitur erhielt, was er sofort Feuer und Flamme. BeiWolf-Ferrari hat man das Gefühl, dass es in jeder Sekunde aus ihm singt. In allen vier Sätzen desViolinkonzertes löst ein genialer melodischer Gedanke den anderen ab. Es hat betörend schöne Eingebungen,unendlichen Nuancenreichtum, ist auch formal subtil gearbeitet und grandios instrumentiert.Mit Friedrich Haider ist bei FARAO classics ein Wolf-Ferrari-Zyklus mit der Veröffentlichung mehrererWelt-Ersteinspielungen geplant.Benjamin SchmidSeine solistische Qualität, die außerordentliche Bandbreite seines Repertoires – neben den üblichenWerken etwa auch die Violinkonzerte von Hartmann, Gulda, Korngold, Muthspiel, Szymanowski, Weill,Lutoslawski oder Schönberg - und insbesondere auch seine improvisatorischen Fähigkeiten im Jazzmachen ihn zu einem Geiger mit unvergleichlichem Profil.Der in Wien geborene Benjamin Schmid spielt auf einer Stradivari ex 1731. Er unterrichtet am Mozarteumin Salzburg sowie an der Hochschule Bern und gibt weltweit rund 100 Konzerte im Jahr.Friedrich Haider1961 in Österreich geboren. 29-jährig wird Friedrich Haider GMD der Opéra National du Rhin in Straßburg.Mit einem Repertoire von rund 70 Operntiteln folgten Auftritte an den Opernhäusern in Wien,München, Berlin, Dresden, Barcelona, Amsterdam, Venedig und New York. 2005 verlagerte FriedrichHaider seinen Arbeitsschwerpunkt in den Konzertbereich und hielt für sieben Jahre die Chefpositionder nordspanischen Oviedo Filarmonía inne. Ab 2012 übernimmt er die Position des Chefdirigentenund Künstlerischen Leiters am Slowakischen Nationaltheater in Pressburg.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot