Angebote zu "Verräter" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Von Brüchen und Sprüngen
10,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Nachdem du der Frau zugesagt hattest, das Paar könne kommen, befandest du dich in der klassischen Situation einer griechischen Tragödie. Egal, wie du dich verhalten hättest, es konnte nur ein tragisches Ende nehmen. So bringt Alexander Kluge die Lebenstragik von Fritz Rodewald auf den Punkt nachdem durch dessen Hinweis Ulrike Meinhof am 15. Juni 1972 in seiner Wohnung in Hannover verhaftet worden war. Danach ist für ihn nichts mehr so, wie es vorher war: Für die Linken ist Fritz Rodewald ein Verräter, die Rechten bezweifeln seine Ablehnung des RAF-Terrorismus. Er lebt in ständiger Angst vor Racheakten der RAF, erhält Morddrohungen, muss sich verstecken, ist suizidgefährdet. Extreme Brüche und Sprünge charakterisieren das Leben Fritz Rodewalds: Nach mehreren beruflichen Zwischenschritten gelingt es ihm ohne Schulabschluss Lehrer zu werden und als Assistent an der Pädagogischen Hochschule in Hannover selber Lehrer auszubilden. Seinen Lebenstraum erfüllt er sich schließlich mit der Ausbildung zum psychoanalytischen Therapeuten und späterer eigener Praxis. Sein Leben zerbricht fast durch den tragischen Tod seiner über alles geliebten Ehefrau auf einem Campingplatz in Dänemark. Bei einem Orkan wird sie von einem losgerissenen Wohnwagen vor seinen Augen erschlagen. Während der Produktion dieses Buches stirbt er, wie er gelebt hat: überraschend und ungewöhnlich.

Anbieter: buecher
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Von Brüchen und Sprüngen
18,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

„Nachdem du der Frau zugesagt hattest, das Paar könne kommen, befandest du dich in der klassischen Situation einer griechischen Tragödie. Egal, wie du dich verhalten hättest, es konnte nur ein tragisches Ende nehmen.“ So bringt Alexander Kluge die Lebenstragik von Fritz Rodewald auf den Punkt – nachdem durch dessen Hinweis Ulrike Meinhof am 15. Juni 1972 in seiner Wohnung in Hannover verhaftet worden war. Danach ist für ihn nichts mehr so, wie es vorher war: Für die Linken ist Fritz Rodewald ein Verräter, die Rechten bezweifeln seine Ablehnung des RAF-Terrorismus. Er lebt in ständiger Angst vor Racheakten der RAF, erhält Morddrohungen, muss sich verstecken, ist suizidgefährdet. Extreme Brüche und Sprünge charakterisieren das Leben Fritz Rodewalds: Nach mehreren beruflichen Zwischenschritten gelingt es ihm ohne Schulabschluss Lehrer zu werden und als Assistent an der Pädagogischen Hochschule in Hannover selber Lehrer auszubilden. Seinen Lebenstraum erfüllt er sich schliesslich mit der Ausbildung zum psychoanalytischen Therapeuten und späterer eigener Praxis. Sein Leben zerbricht fast durch den tragischen Tod seiner über alles geliebten Ehefrau auf einem Campingplatz in Dänemark. Bei einem Orkan wird sie von einem losgerissenen Wohnwagen vor seinen Augen erschlagen. Während der Produktion dieses Buches stirbt er, wie er gelebt hat: überraschend und ungewöhnlich.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Theoretische Ausführungen und didaktische Umset...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,0, Pädagogische Hochschule Heidelberg (Deutsche Sprache und Literatur), Veranstaltung: Literarisches Lernen im Medienverbund, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Förderung der literarischen Kompetenz ist eine zentrale Komponente im Deutschunterricht, welche auch im Bildungsplan 2004 für die Realschule verankert ist. Dabei sollen die SchülerInnen Lese- und Medienkompetenz nicht nur über das Medium Buch, sondern auch mit Hilfe von audiovisuellen Medien erlangen. Ausserdem sollen sie sich bewusst mit der Sprache und der Wirkungsweise der Medien beschäftigen und 'literarische Vorlagen mit Verfilmungen vergleichen'. SchülerInnen rezipieren heutzutage in ihrem Alltag Literatur oft in Medienverbünden, zum Beispiel durch Vorlesen, Hörbücher, Filme oder auch CD-ROMs. Durch das wiederholte Erleben der Geschichte in unterschiedlicher medialer Form können erweiterte ästhetische Erfahrungen ermöglicht werden. In der vorliegenden Hausarbeit sollen zunächst theoretische Grundlagen für die Beschäftigung mit dem Thema Medienverbund gelegt werden. Hierbei wird eine begriffliche Annäherung an das literarische Lernen sowie an den Begriff des Medienverbunds vorgenommen. Anschliessend wird die Kinder- und Jugendliteratur im Medienverbund sowie deren historische Entwicklung kurz dargestellt. Daran anknüpfend werden einige Phänomene des Medienverbunds erläutert. Das Potential eines Medienverbunds soll dann exemplarisch am Medienverbund 'Das Schicksal ist ein mieser Verräter' herausgearbeitet werden. Es werden methodisch-didaktische Überlegungen angestellt und zwei didaktische Bausteine für den Einsatz im Unterricht vorgestellt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Von Brüchen und Sprüngen
10,20 € *
zzgl. 3,00 € Versand

„Nachdem du der Frau zugesagt hattest, das Paar könne kommen, befandest du dich in der klassischen Situation einer griechischen Tragödie. Egal, wie du dich verhalten hättest, es konnte nur ein tragisches Ende nehmen.“ So bringt Alexander Kluge die Lebenstragik von Fritz Rodewald auf den Punkt – nachdem durch dessen Hinweis Ulrike Meinhof am 15. Juni 1972 in seiner Wohnung in Hannover verhaftet worden war. Danach ist für ihn nichts mehr so, wie es vorher war: Für die Linken ist Fritz Rodewald ein Verräter, die Rechten bezweifeln seine Ablehnung des RAF-Terrorismus. Er lebt in ständiger Angst vor Racheakten der RAF, erhält Morddrohungen, muss sich verstecken, ist suizidgefährdet. Extreme Brüche und Sprünge charakterisieren das Leben Fritz Rodewalds: Nach mehreren beruflichen Zwischenschritten gelingt es ihm ohne Schulabschluss Lehrer zu werden und als Assistent an der Pädagogischen Hochschule in Hannover selber Lehrer auszubilden. Seinen Lebenstraum erfüllt er sich schließlich mit der Ausbildung zum psychoanalytischen Therapeuten und späterer eigener Praxis. Sein Leben zerbricht fast durch den tragischen Tod seiner über alles geliebten Ehefrau auf einem Campingplatz in Dänemark. Bei einem Orkan wird sie von einem losgerissenen Wohnwagen vor seinen Augen erschlagen. Während der Produktion dieses Buches stirbt er, wie er gelebt hat: überraschend und ungewöhnlich.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Koelle, P: Licht in deiner Stimme/CDs
17,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Tiryn wächst an der Küste Floridas auf. Wenn sie Kummer hat, lauscht sie am liebsten den Geschichten ihres Großvaters Nicholas. Er erzählt von seiner Heimat, dem schmalen Land an der fernen Ostsee. Und er schenkt ihr ein Bernsteinschiff, das auf geheimnisvolle Weise Erinnerungen bewahrt. Bald wünscht sich Tiryn nichts sehnlicher, als an die Ostsee zu reisen. Doch ist es ihre eigene Sehnsucht oder die ihres Großvaters? Und wie wird man sie in Ahrenshoop empfangen, wo Nicholas als Verräter gilt? Das Meer selbst und ein Fremder mit hellen Augen, den sie am Strand trifft, drängen sie zu einer Entscheidung … Marie-Isabel Walke studierte an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin und gehörte zum Ensemble des Deutschen Theaters in Göttingen. Ihre frische, junge Stimme und ihre gefühlvollen Interpretationen untermalen den Charme der Romane von Patricia Koelle perfekt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Theoretische Ausführungen und didaktische Umset...
15,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,0, Pädagogische Hochschule Heidelberg (Deutsche Sprache und Literatur), Veranstaltung: Literarisches Lernen im Medienverbund, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Förderung der literarischen Kompetenz ist eine zentrale Komponente im Deutschunterricht, welche auch im Bildungsplan 2004 für die Realschule verankert ist. Dabei sollen die SchülerInnen Lese- und Medienkompetenz nicht nur über das Medium Buch, sondern auch mit Hilfe von audiovisuellen Medien erlangen. Außerdem sollen sie sich bewusst mit der Sprache und der Wirkungsweise der Medien beschäftigen und 'literarische Vorlagen mit Verfilmungen vergleichen'. SchülerInnen rezipieren heutzutage in ihrem Alltag Literatur oft in Medienverbünden, zum Beispiel durch Vorlesen, Hörbücher, Filme oder auch CD-ROMs. Durch das wiederholte Erleben der Geschichte in unterschiedlicher medialer Form können erweiterte ästhetische Erfahrungen ermöglicht werden. In der vorliegenden Hausarbeit sollen zunächst theoretische Grundlagen für die Beschäftigung mit dem Thema Medienverbund gelegt werden. Hierbei wird eine begriffliche Annäherung an das literarische Lernen sowie an den Begriff des Medienverbunds vorgenommen. Anschließend wird die Kinder- und Jugendliteratur im Medienverbund sowie deren historische Entwicklung kurz dargestellt. Daran anknüpfend werden einige Phänomene des Medienverbunds erläutert. Das Potential eines Medienverbunds soll dann exemplarisch am Medienverbund 'Das Schicksal ist ein mieser Verräter' herausgearbeitet werden. Es werden methodisch-didaktische Überlegungen angestellt und zwei didaktische Bausteine für den Einsatz im Unterricht vorgestellt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Theoretische Ausführungen und didaktische Umset...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,0, Pädagogische Hochschule Heidelberg (Deutsche Sprache und Literatur), Veranstaltung: Literarisches Lernen im Medienverbund, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Förderung der literarischen Kompetenz ist eine zentrale Komponente im Deutschunterricht, welche auch im Bildungsplan 2004 für die Realschule verankert ist. Dabei sollen die SchülerInnen Lese- und Medienkompetenz nicht nur über das Medium Buch, sondern auch mit Hilfe von audiovisuellen Medien erlangen. Außerdem sollen sie sich bewusst mit der Sprache und der Wirkungsweise der Medien beschäftigen und 'literarische Vorlagen mit Verfilmungen vergleichen'. SchülerInnen rezipieren heutzutage in ihrem Alltag Literatur oft in Medienverbünden, zum Beispiel durch Vorlesen, Hörbücher, Filme oder auch CD-ROMs. Durch das wiederholte Erleben der Geschichte in unterschiedlicher medialer Form können erweiterte ästhetische Erfahrungen ermöglicht werden. In der vorliegenden Hausarbeit sollen zunächst theoretische Grundlagen für die Beschäftigung mit dem Thema Medienverbund gelegt werden. Hierbei wird eine begriffliche Annäherung an das literarische Lernen sowie an den Begriff des Medienverbunds vorgenommen. Anschließend wird die Kinder- und Jugendliteratur im Medienverbund sowie deren historische Entwicklung kurz dargestellt. Daran anknüpfend werden einige Phänomene des Medienverbunds erläutert. Das Potential eines Medienverbunds soll dann exemplarisch am Medienverbund 'Das Schicksal ist ein mieser Verräter' herausgearbeitet werden. Es werden methodisch-didaktische Überlegungen angestellt und zwei didaktische Bausteine für den Einsatz im Unterricht vorgestellt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Theoretische Ausführungen und didaktische Umset...
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,0, Pädagogische Hochschule Heidelberg (Deutsche Sprache und Literatur), Veranstaltung: Literarisches Lernen im Medienverbund, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Förderung der literarischen Kompetenz ist eine zentrale Komponente im Deutschunterricht, welche auch im Bildungsplan 2004 für die Realschule verankert ist. Dabei sollen die SchülerInnen Lese- und Medienkompetenz nicht nur über das Medium Buch, sondern auch mit Hilfe von audiovisuellen Medien erlangen. Ausserdem sollen sie sich bewusst mit der Sprache und der Wirkungsweise der Medien beschäftigen und 'literarische Vorlagen mit Verfilmungen vergleichen'. SchülerInnen rezipieren heutzutage in ihrem Alltag Literatur oft in Medienverbünden, zum Beispiel durch Vorlesen, Hörbücher, Filme oder auch CD-ROMs. Durch das wiederholte Erleben der Geschichte in unterschiedlicher medialer Form können erweiterte ästhetische Erfahrungen ermöglicht werden. In der vorliegenden Hausarbeit sollen zunächst theoretische Grundlagen für die Beschäftigung mit dem Thema Medienverbund gelegt werden. Hierbei wird eine begriffliche Annäherung an das literarische Lernen sowie an den Begriff des Medienverbunds vorgenommen. Anschliessend wird die Kinder- und Jugendliteratur im Medienverbund sowie deren historische Entwicklung kurz dargestellt. Daran anknüpfend werden einige Phänomene des Medienverbunds erläutert. Das Potential eines Medienverbunds soll dann exemplarisch am Medienverbund 'Das Schicksal ist ein mieser Verräter' herausgearbeitet werden. Es werden methodisch-didaktische Überlegungen angestellt und zwei didaktische Bausteine für den Einsatz im Unterricht vorgestellt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot