Angebote zu "Vereinsamung" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Der krisenhafte Beginn ersehnter Autonomie und ...
25,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Evangelische Hochschule Darmstadt, ehem. Evangelische Fachhochschule Darmstadt, 50 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit befasst sich thematisch mit Erwachsenen mit Lernschwierigkeiten im Ambulanten Einzelwohnen. Diese relativ neue Wohnform ist das Ergebnis der bis heute andauernden Bestrebung gesellschaftliche Teilhabe für Menschen mit Lernschwierigkeiten bzw. geistiger u./od. seelischer Behinderung zu ermöglichen. Gemäss den Erfordernissen der Eingliederungshilfe nach dem SGB XII gibt es mittlerweile ein differenziertes Angebot unterschiedlicher Wohnformen. Dabei sind hauptsächlich stationäre und ambulante Angebote zu unterscheiden. Diese Arbeit dokumntiert anhand von Fallbeispielen, dass der Einzug von Menschen mit Lernschwierigkeiten in ambulante Wohnformen nicht in jeder Hinsicht zu einer Verbesserung der Lebensbedingungen führt. So umfassen häusliche und soziale Verwahrlosung, Isolation, Vereinsamung, psychosoziale Krisen, psychische Dekompensation und gesundheitsgefährdendes Verhalten die häufigsten Krisensituationen mit den Mitarbeiter des Ambulanten Einzelwohnens konfrontiert werden. Die Ursachen und die Bedeutung angemessener Versorgungs- und Unterstützungsleistungen aber auch die Aktivierung von Selbsthilfefähigkeiten der Betroffen und Halt gebender sozialer Ressourcen, als auch im besonderen die Handlungsmöglichkeiten pädagogischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowie die Vorbereitung des Umfeldes, den Aufbau und die Bedeutung sozialer Netzwerke wird im weiteren Verlauf der Arbeit erörtert.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Screen-Kids - Kinder zwischen den Bildschirmen
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Hochschule Mannheim, Veranstaltung: Medienpolitik und Organisation der Massenmedien in der BRD und in der EU, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Flimmerkiste im Kinderzimmer ist längst keine Ausnahme mehr. Zunehmend haben selbst Kleinkinder die Wahl zwischen verschiedenen Bildschirmmedien wie Fernseher, Computer oder auch dem Handy. Viele Eltern haben immer weniger Zeit, sich direkt mit ihren Kindern zu beschäftigen, und nutzen den Fernseher als praktischen 'Babysitter', der die Kinder beschäftigt und unterhält. Auch das Internet gewinnt zunehmend an Bedeutung auch schon bei Kindern; die Medienkompetenz steigt. Oft wissen die Kleinen besser Bescheid als die Grossen. Verschiedene Stimmen fordern Computererziehung schon im Kindergarten, um die zukünftige Generation auf ein Leben zwischen den Bildschirmen vorzubereiten und ihr möglichst hohe Chancen im Berufsleben zu gewähren. Die Medien haben also einen immer höheren Einfluss auf die junge Generation. Ein hoher Prozentsatz dessen, was Kinder in Gesprächen mit Freunden interessiert, wird von den Medien mitbestimmt, bei manchen Kindern gibt es kaum noch andere Freizeitbeschäftigungen. Kritiker warnen vor Sucht, sozialer Vereinsamung und Flucht in die Cyberwelt. Die Frage ist, welche Auswirkungen der zunehmende Fernsehkonsum auf die Kinder und somit auch auf unsere Gesellschaft hat. Stellen die neuen Medien wirklich solch eine Gefahr dar, wie oft zu lesen und zu hören ist? Diesen Fragestellungen soll im Folgenden nachgegangen werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Urbanisierung, Grundlagen, weltweiter Stand, Vo...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,3, Universität Vechta; früher Hochschule Vechta (Geographie), Veranstaltung: Städtische und ländliche Siedlungen, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die städtischen Räume werden weltweit immer grösser und ihre Siedlungs- und Verkehrsflächen nehmen ebenfalls stark zu. Städte sind Räume verwirrender Vielfalt, geballter Aktivität und Dynamik, nationale und internationale Innovationszentren. Reichtum, Hochhäuser, technische und kulturelle Höchstleistungen charakterisieren sie ebenso wie Armut und Not, Verfall, Kriminalität und Vereinsamung. Die vorliegende Ausarbeitung beschäftigt sich mit dem Thema 'Urbanisierung, Grundlagen, weltweiter Stand, Vor- und Nachteile urbaner Räume'. Es handelt sich hierbei um ein sehr komplexes Themengebiet, so dass es notwendig war, sich auf bestimmte Bereiche zu beschränken. Demnach sollen folgende inhaltliche Schwerpunkte thematisiert werden: - Erläuterung der Begrifflichkeiten 'Urbanisierung' und 'Verstädterung' - Übersicht der verschiedenen Arten der Urbanisierung - Beschreibung der wichtigsten Merkmale von Urbanisierung - Ansätze zur Erklärung von Urbanisierungsprozessen - Darstellung der Unterschiede in Industrie- und Entwicklungsländern - Auflistung von Vor- und Nachteilen urbaner Räume Ziel der Arbeit ist es, die Merkmale und Auswirkungen von Urbanisierung kennen zu lernen, um dadurch die weltweit unterschiedlich verlaufenden Urbanisierungsprozesse, seit der industriellen Revolution, verstehen zu können.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Screen-Kids - Kinder zwischen den Bildschirmen
15,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Hochschule Mannheim, Veranstaltung: Medienpolitik und Organisation der Massenmedien in der BRD und in der EU, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Flimmerkiste im Kinderzimmer ist längst keine Ausnahme mehr. Zunehmend haben selbst Kleinkinder die Wahl zwischen verschiedenen Bildschirmmedien wie Fernseher, Computer oder auch dem Handy. Viele Eltern haben immer weniger Zeit, sich direkt mit ihren Kindern zu beschäftigen, und nutzen den Fernseher als praktischen 'Babysitter', der die Kinder beschäftigt und unterhält. Auch das Internet gewinnt zunehmend an Bedeutung auch schon bei Kindern; die Medienkompetenz steigt. Oft wissen die Kleinen besser Bescheid als die Großen. Verschiedene Stimmen fordern Computererziehung schon im Kindergarten, um die zukünftige Generation auf ein Leben zwischen den Bildschirmen vorzubereiten und ihr möglichst hohe Chancen im Berufsleben zu gewähren. Die Medien haben also einen immer höheren Einfluss auf die junge Generation. Ein hoher Prozentsatz dessen, was Kinder in Gesprächen mit Freunden interessiert, wird von den Medien mitbestimmt, bei manchen Kindern gibt es kaum noch andere Freizeitbeschäftigungen. Kritiker warnen vor Sucht, sozialer Vereinsamung und Flucht in die Cyberwelt. Die Frage ist, welche Auswirkungen der zunehmende Fernsehkonsum auf die Kinder und somit auch auf unsere Gesellschaft hat. Stellen die neuen Medien wirklich solch eine Gefahr dar, wie oft zu lesen und zu hören ist? Diesen Fragestellungen soll im Folgenden nachgegangen werden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Screen-Kids - Kinder zwischen den Bildschirmen
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Hochschule Mannheim, Veranstaltung: Medienpolitik und Organisation der Massenmedien in der BRD und in der EU, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Flimmerkiste im Kinderzimmer ist längst keine Ausnahme mehr. Zunehmend haben selbst Kleinkinder die Wahl zwischen verschiedenen Bildschirmmedien wie Fernseher, Computer oder auch dem Handy. Viele Eltern haben immer weniger Zeit, sich direkt mit ihren Kindern zu beschäftigen, und nutzen den Fernseher als praktischen 'Babysitter', der die Kinder beschäftigt und unterhält. Auch das Internet gewinnt zunehmend an Bedeutung auch schon bei Kindern; die Medienkompetenz steigt. Oft wissen die Kleinen besser Bescheid als die Großen. Verschiedene Stimmen fordern Computererziehung schon im Kindergarten, um die zukünftige Generation auf ein Leben zwischen den Bildschirmen vorzubereiten und ihr möglichst hohe Chancen im Berufsleben zu gewähren. Die Medien haben also einen immer höheren Einfluss auf die junge Generation. Ein hoher Prozentsatz dessen, was Kinder in Gesprächen mit Freunden interessiert, wird von den Medien mitbestimmt, bei manchen Kindern gibt es kaum noch andere Freizeitbeschäftigungen. Kritiker warnen vor Sucht, sozialer Vereinsamung und Flucht in die Cyberwelt. Die Frage ist, welche Auswirkungen der zunehmende Fernsehkonsum auf die Kinder und somit auch auf unsere Gesellschaft hat. Stellen die neuen Medien wirklich solch eine Gefahr dar, wie oft zu lesen und zu hören ist? Diesen Fragestellungen soll im Folgenden nachgegangen werden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Der krisenhafte Beginn ersehnter Autonomie und ...
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Evangelische Hochschule Darmstadt, ehem. Evangelische Fachhochschule Darmstadt, 50 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit befasst sich thematisch mit Erwachsenen mit Lernschwierigkeiten im Ambulanten Einzelwohnen. Diese relativ neue Wohnform ist das Ergebnis der bis heute andauernden Bestrebung gesellschaftliche Teilhabe für Menschen mit Lernschwierigkeiten bzw. geistiger u./od. seelischer Behinderung zu ermöglichen. Gemäß den Erfordernissen der Eingliederungshilfe nach dem SGB XII gibt es mittlerweile ein differenziertes Angebot unterschiedlicher Wohnformen. Dabei sind hauptsächlich stationäre und ambulante Angebote zu unterscheiden. Diese Arbeit dokumntiert anhand von Fallbeispielen, dass der Einzug von Menschen mit Lernschwierigkeiten in ambulante Wohnformen nicht in jeder Hinsicht zu einer Verbesserung der Lebensbedingungen führt. So umfassen häusliche und soziale Verwahrlosung, Isolation, Vereinsamung, psychosoziale Krisen, psychische Dekompensation und gesundheitsgefährdendes Verhalten die häufigsten Krisensituationen mit den Mitarbeiter des Ambulanten Einzelwohnens konfrontiert werden. Die Ursachen und die Bedeutung angemessener Versorgungs- und Unterstützungsleistungen aber auch die Aktivierung von Selbsthilfefähigkeiten der Betroffen und Halt gebender sozialer Ressourcen, als auch im besonderen die Handlungsmöglichkeiten pädagogischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowie die Vorbereitung des Umfeldes, den Aufbau und die Bedeutung sozialer Netzwerke wird im weiteren Verlauf der Arbeit erörtert.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Urbanisierung, Grundlagen, weltweiter Stand, Vo...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,3, Universität Vechta; früher Hochschule Vechta (Geographie), Veranstaltung: Städtische und ländliche Siedlungen, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die städtischen Räume werden weltweit immer größer und ihre Siedlungs- und Verkehrsflächen nehmen ebenfalls stark zu. Städte sind Räume verwirrender Vielfalt, geballter Aktivität und Dynamik, nationale und internationale Innovationszentren. Reichtum, Hochhäuser, technische und kulturelle Höchstleistungen charakterisieren sie ebenso wie Armut und Not, Verfall, Kriminalität und Vereinsamung. Die vorliegende Ausarbeitung beschäftigt sich mit dem Thema 'Urbanisierung, Grundlagen, weltweiter Stand, Vor- und Nachteile urbaner Räume'. Es handelt sich hierbei um ein sehr komplexes Themengebiet, so dass es notwendig war, sich auf bestimmte Bereiche zu beschränken. Demnach sollen folgende inhaltliche Schwerpunkte thematisiert werden: - Erläuterung der Begrifflichkeiten 'Urbanisierung' und 'Verstädterung' - Übersicht der verschiedenen Arten der Urbanisierung - Beschreibung der wichtigsten Merkmale von Urbanisierung - Ansätze zur Erklärung von Urbanisierungsprozessen - Darstellung der Unterschiede in Industrie- und Entwicklungsländern - Auflistung von Vor- und Nachteilen urbaner Räume Ziel der Arbeit ist es, die Merkmale und Auswirkungen von Urbanisierung kennen zu lernen, um dadurch die weltweit unterschiedlich verlaufenden Urbanisierungsprozesse, seit der industriellen Revolution, verstehen zu können.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot