Angebote zu "Simulationen" (35 Treffer)

Kategorien

Shops

FEM-Simulation von Temperatureinwirkungen auf d...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Maschinenbau, Note: 1,0, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, Sprache: Deutsch, Abstract: Für eine Windenergieanlage im Leistungsbereich zwischen 50 und 200 kW wird eine Rotornabe entwickelt, in welche der Generator zur Stromerzeugung direkt integriert werden soll. Dabei sitzt der Generatorrotor in der Rotornabe und der Generatorstator ist über eine geeignete Konstruktion mit dem Maschinenrahmen verbunden.Im Rahmen der Arbeit werden die Auswirkungen der im Generator dissipativ entstehenden Wärme auf die Rotornabe und die Achse, exemplarisch für eine Anlage mit 100 kW Leistung, untersucht. Dazu werden FEM Simulationen mit der Software ANSYS an einfachen Geometrien durchgeführt, welche dann mit analytischen Methoden zur Verifizierung des erstellten Simulationsmodells verglichen werden. Nachfolgend wird die Wärmeverteilung in der gesamten Konstruktion, bestehend aus Rotornabe, Achszapfen, Generator, Kugellager, Sicherungsringen und Flanschring, simulativ berechnet. Dabei sollen sämtliche relevante Randbedingungen ermittelt werden. Umgebungsbedingungen wie Windgeschwindigkeit und Lufttemperatur sowie Materialkennwerte, Emissions- und Konvektionszahlen müssen geeigneter Literatur entnommen oder rechnerisch ermittelt werden.Ziel der Untersuchungen soll eine Bewertung der Beeinflussung des Generatorwärmestroms auf das Material und damit auf die Festigkeit der Bauteile sein. Für die bei der bestehenden Konstruktion überschrittenen tolerierten Grenzen der lokalen maximalen Temperaturen werden konstruktive Verbesserungsvorschläge erbracht, welche der zusätzlichen Wärmeabfuhr dienen könnten.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Spiele im Sozialmanagement
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2020 im Fachbereich Pädagogik - Sozialpädagogik, Note: 1,3, Alice-Salomon Hochschule Berlin , Sprache: Deutsch, Abstract: "Erzähle mir und ich vergesse. Zeige mir und ich erinnere. Lass es mich tun und ich verstehe." (Konfuzius) Menschen spielen. Menschen lernen. Doch das gleichzeitige Spielen und Lernen nimmt bei den meisten Menschen im Laufe des Lebens ab. Dem will diese Arbeit entgegenwirken, indem sie die beiden Elemente, das Spielen und das Lernen, auf dem Gebiet der Sozialwirtschaft verbindet. Der Masterstudiengang Sozialmanagement an der Alice Salomon Hochschule, der beispielhaft als möglicher Ort der Umsetzung eines Lernkonzepts mit der Methode "Spiel" dient, verbindet ebenfalls zwei Elemente: "das Soziale" und "die Wirtschaft". Der Studiengang vermittelt Kenntnisse, die üblicherweise eher Studiengängen wie beispielsweise der Betriebswirtschaft vorbehalten sind, um Führungskräfte auszubilden.Doch inzwischen steht außer Frage, dass auch Führungskräfte in dem stets wachsenden dritten Sektor, der Sozialwirtschaft, über Kenntnisse des Führens und Leitens, der Bilanzierung und der Personalführung verfügen müssen. So vermittelt der Masterstudiengang unter anderem betriebswirtschaftliches Wissen an Menschen, die einen sozialen Beruf erlernt haben und in eine Führungsrolle hineinwachsen oder diese bereits innehaben. Während also auf der inhaltlichen Ebene Themen einer solchen vor allem betriebswirtschaftlichen, aber beispielsweise auch arbeitsrechtlichen, psychologischen, kommunikationstheoretischen Ausbildung von Führungskräften großer Industrieunternehmen Eingang in die Ausbildung im Sozialmanagement gefunden haben, ist dies auf der methodischen Ebene noch nicht der Fall: Spiele oder Simulationen werden zwar in der Aus- und Weiterbildung von Führungskräften in der Industrie verwendet, im Sozialmanagement jedoch kaum.Nun soll nicht ohne Reflexion kopiert werden, was Studierende beispielsweise der Betriebswirtschaft an Hochschulen oder Führungskräfte der Industrie in ihren Weiterbildungen erleben. Zweifelsohne hat die Sozialwirtschaft eigene Wirkzusammenhänge und deshalb eigene Inhalte der Weiterbildungen. Die vorliegende Arbeit untersucht, wie im Kontext des Sozialmanagements Spiele in einem Masterstudiengang Anwendung finden könnten: Ein bereits existierender Methodenmix aus Selbststudium, Vorträgen, Gruppenarbeiten, Gruppendiskussionen, Präsentationen von Studierenden, Videos, Coaching und Online-Seminaren mit schriftlichen Beiträgen könnte um die Methode Spiel erweitert werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Auswahl und Optimierung einer Wärmedämmung für ...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Maschinenbau, Note: 1,5, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung Konstanz (Fachbereich Maschinenbau / Verfahrenstechnik und Umwelt), Veranstaltung: Fachbereich Maschinenbau / Verfahrenstechnik und Umwelt, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Firma Binder GmbH (Binder) ist einer der weltweit führenden Spezialisten für Simulationsschränke für das wissenschaftliche und industrielle Labor. Das Produktspektrum der Firma umfasst Geräte für die Simulation von Wärme-, Kälte-, Feuchte-, Vakuum- und Lichtumgebungen. Es gibt Geräte, die Simulationen einer Größe wie auch Kombinationen beherrschen. Wesentliche Produktmerkmale sind ein großes Leistungsspektrum und sehr gute Regelpräzision. Die derzeit vorhandenen Systeme decken einen Temperaturbereich von -70°C bis 300°C ab.Für jeden Hersteller von Simulationsschränken ist die Minimierung von Wärme- und Kälteverlusten von großer Bedeutung. Verluste werden in konstruktionsbedingte und die vom Wärmedämmmaterial abhängige Verluste unterteilt. Zur Minimierung der wärmedämmmaterialabhängigen Kälte- und Wärmeverluste werden Wärmedämm- materialien mit den folgenden Eigenschaften gesucht:Die Verluste müssen möglichst gering gehalten werden. Daraus folgt dass die ins System eingebrachte Energie minimiert wird. Dieses kann durch eine niedrige Wärmeleitfähigkeit erreicht werden. Darüber hinaus führt eine aus einer niedrigen Wärmeleitfähigkeit resultierende kleinere Dämmschichtdicke zu einer kompakten Bauweise der Geräte.Die Wärmedämmung muss heute und für zukünftige Projekte im gesamten Temperaturbereich von -100°C bis +300°C einsetzbar sein. Im Einzelfall kann dieser Temperaturbereich bei bestimmten Geräteklassen eingeschränkt werden (Wärmegeräte 5-300°C).Falls die Wärmeleitfähigkeit temperaturabhängig ist, darf sie von -100°C bis +300°C nur geringe Erhöhungen aufweisen. Das Wärmedämmmaterial muss beständig gegen Feuchte und wasser-dampfdiffusionsdicht sein.Die Materialien sollten leicht verfügbar und in der Produktion gut verarbeitbar sein. Alternative Wärmedämmmaterialien müssen ein besseres Kosten / Nutzen - Verhältnis aufweisen.Unter Zugrundelegung dieser Forderungen werden derzeit verfügbaren Produkte auf ihre Einsatzmöglichkeit überprüft. Die ausgewählten und geeigneten Wärmedämmmaterialien werden in den folgenden Kapiteln eingehend diskutiert und bewertet. Einige davon werden Tests unterzogen, dazu werden diese mit einem Binder Wärmesimulationsschrank FED 23 validiert und mit den theoretischen Betrachtungen verglichen.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Mathematik mit Simulationen lehren und lernen
44,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mathematik ist die Sprache von Physik und Technik. Es geht nicht um die Fertigkeit in der Kunst des Rechnens – das besorgt heute der Computer –, sondern um Verständnis von Zusammenhängen in Raum und Zeit - in präziser, eindeutiger und einsichtiger Formulierung. Verständnis entsteht nur aus Einsicht, nicht durch mühsames Pauken von Fachausdrücken und Regeln. Wie kann das in der höheren Mathematik erreicht werden, die auf so abstrakten Begriffen aufbaut wie komplexen Zahlen, reellen und komplexen unendlichen Folgen und Reihen, Infinitesimalrechnung, 2-, 3- und 4-dimensionalen Funktionen, konformen Abbildungen, Vektoren, linearen und nichtlinearen gewöhnlichen und partiellen Differentialgleichungen? Der Autor packt die Aufgabe "Lernen durch Einsicht" auf ganz praktische Weise an. Er lässt die Studierenden mit Simulationsprogrammen arbeiten, unter Visualisierung und kreativer Mitgestaltung! Er setzt das volle Arsenal multimedialer Werkzeuge ein: der lehrbuchartig aufbauende Text ist mit zahlreichen interaktiven Rechenprogrammen verlinkt, mit denen mathematisch experimentiert wird. Wählt man eines der jeweils vielen vorformulierten Beispiele aus und legt seine Parameter fest, wird das blitzschnell errechnete Ergebnis 2 oder 3- dimensional in seinem Zeitablauf graphisch dargestellt. Darüber hinaus können die konkret verwendeten Funktionen verändert oder auch nach Nutzerwünschen neu formuliert werden. Ein zunächst für einer Potenzfunktion vierten Grades formuliertes Programm zur numerischen Berechnung der Nullstellen leistet dies z. B. auch für eine beliebige andere, eingegebene Funktion. Jede Simulation wird begleitet von einer eingehenden Beschreibung, einer Bedienungsanleitung und zahlreichen Anregungen zum Experimentieren. Die mathematischen Simulationen basieren auf dem Programm Easy Java Simulation (EJS). Alle hiermit entwickelten Dateien sind völlig offen und transparent. Der Benutzer kann die Beispiele als Bausteine für eigene Weiterentwicklungen benutzen. Im Anhang ist eine Kurzanleitung zu EJS enthalten. Das Werk wird durch eine nach Sachgebieten geordnete, umfangreiche Sammlung von physikalischen Beispielen des Open Source Physics Projektes und von kosmologischen Simulationen bereichert. Hier wird ein "experimentelles Praktikum der höheren Mathematik" präsentiert. Es ist gedacht als systematische Methoden- und Materialsammlung für Lehrende an Hochschule und Oberstufe der Gymnasien, und als Lehrgang für Studierende von Physik und Mathematik, einschließlich engagierter Schülerinnen und Schüler. Die Druckversion enthält den elektronischen Text und die Simulationen für den lokalen Gebrauch. Bei Fragen zum Zugriff auf die Simulationen und deren Download wenden Sie sich bitte an service@degruyter.com.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Sport, Medien und Computerspiele
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Gesundheit - Sport - Medien und Kommunikation, Note: 1,3, Hochschule Mittweida (FH) (Medien), Sprache: Deutsch, Abstract: Die immer enger werdende Verzahnung und Wechselwirkung zwischen Sport, Medien und Wirtschaft scheint nicht nur ein unaufhaltsamer Prozess, sondern ist auch ein bereits vielbeschriebenes Phänomen.Zum Sport gehört - neben zahlreichen anderen begleitenden Erlösmodellen wie Merchandising, Sponsoring usw. - vor allem die mediale Verwertung und Vermarktung auf allen verfügbaren Kanälen. Insbesondere Fußball zählt dabei nicht nur als quotenrelevantes Programmangebot zu den beliebtesten TV-Sportarten weltweit, sondern wird auch in verschiedenen interaktiven Formen über die sog. "neuen Medien" erfolgreich vermarktet.Einen wesentliche Teil zu dieser Entwicklung trägt auch die Lizenzierung und Adaptation einzelner Sportarten als Videospiel bei, welche inzwischen in der Mediennutzung großer Teile der Gesellschaft nicht mehr wegzudenken sind. Insbesondere Fußball-Simulationen (Spielserie FIFA von EA Sports) zählen auch hier zu den meistabverkauftesten und weltweit beliebtesten Genres.Durch die detailgetreue Darstellung, die Gestaltung nach Elementen der TV- Übertragung und die Implementierung realistischer Daten und Faktoren scheinen die Grenzen zwischen der Inszenierung von realem und virtuellem Sport immer mehr zu verfließen.Über dieses Phänomen und seine möglichen Auswirkungen wird auch zunehmend diskutiert, wobei die populärwissenschaftliche und journalistische Aufbereitung bisher oftmals eher polarisierend zwischen den Extremen einer technischen und/oder ökonomischen Euphorie oder diffuser, kulturpessimistischer Angst angesiedelt zu sein scheint.Die akademische Forschung hingegen erschließt sich diesen Bereich nur zögerlich: Zwar gibt es zahlreiche medienpädagogische Analysen zu Videospielen aus Perspektive der Wirkungsforschung, jedoch bestehen bisher - trotz der erheblichen wirtschaftlichen Relevanz! - vor allem im deutschsprachigen Raum kaum Untersuchungen zur spezifischen Wechselwirkung zwischen der Sport-, Videoindustrie und dem Konsumenten.Dies verblüfft umso mehr, als dass es hier um eine Milliardenindustrie geht und das Videospiel mit Millionen Nutzern längst zu einem festen Bestandteil der Freizeitgestaltung und Kulturgut geworden ist. Videospiele beeinflussen das Konsum- verhalten einer ganzen Generation, für die es wiederum alltäglich zu sein scheint, sich zwischen den realen, medialen und virtuellen Räume zu bewegen.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Trust no Reality: Eine soziologische Analyse de...
38,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Magisterarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1,0, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Institut für Soziologie), 96 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: A. Relevanz und DarstellungI. Text und Kontext"The X-Files is a product of its time not because it holds a mirror to reality but because it reflects the mindset of its era:..." (Lavery et al. 1996: 2)Warum soll man eine Fernsehserie untersuchen, die sich mit übernatürlichen Phänomenen, Entführungen durch Außerirdische und Regierungsverschwörungen befaßt? Im folgenden werde ich versuchen einige Antworten auf diese Frage zu geben.Erstens stellen mediale Texte wie zum Beispiel Fernsehserien als symbolische Formen der Kultur in gewisser Hinsicht ein Abbild unserer Gesellschaft dar. In ihnen werden bestimmte Themen, Strömungen und Entwicklungen, die in unserer Gesellschaft kursieren, aufgegriffen und oft verdichtet umgesetzt. Deshalb hoffe ich mit dieser Untersuchung bestimmte Themen und Diskurse, die in unserer Gesellschaft zirkulieren, besser einzugrenzen und zu erfassen.Exemplarisch versuche ich dies an der Fernsehserie AKTE X zu zeigen, in der in meinen Augen der Übergang von der Moderne zur Postmoderne thematisiert wird. Dieser Übergang läßt sich unter anderem durch eine Problematisierung von Wahrheit und Realität, und einem gesteigerten Interesse für Simulationen, Macht- und Verschwörungs-theorien kennzeichnen.AKTE X bietet Visionen darüber, ob man in einer postmodernen Welt, die immer stärker von Medieninformation und Simulation beherrscht wird, überhaupt noch "die Wahrheit" erkennen kann. Bestimmte Fernsehserien, wie AKTE X, stellen reale postmoderne Artefakte in unserer medial vermittelten Kultur dar. Die Analyse solch eines medialen Textes kann deshalb die vielfältigen und schillernden postmodernen Theorieansätze bereichern und hoffentlich zu einerpräziseren Fassung des Begriffes der Postmoderne beitragen.Zweitens werden mediale Texte unterschiedlich angeeignet, weshalb mein Ziel bei der Untersuchung von AKTE X nicht nur die Analyse bestimmer Inhalte des medialen Textes ist, sondern auch wie der Zuschauer diese Inhalte interpretiert und weiterverwendet. Wie die Inhalte einer Fernsehserie aufgenommen und verarbeitet werden, kann bei der gleichen Serie sehr unterschiedlich sein. Ein Teil der Zuschauer von AKTE X empfindet die Rezeption der Serie "nur" als reine Unterhaltung, wobei andere sich wiederum hauptsächlich mit den in der Serie aufgegriffenen Diskursen beschäftigen, indem sie darüber reflektieren und diskutieren.[...]

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Biosignalverarbeitung
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch bildet ein Grundlagenwerk zur Biosignalverarbeitung in dem neben einer allgemeinen Einführung zur Entstehung, Messung und analogen/digitalen Weiterverarbeitung von Biosignalen auch weiterführende Themen in Form von modernen Anwendungsbeispielen diskutiert werden. Die Grundlagenthematik des Buches wird durch zahlreiche aktuelle Forschungsthemen der Biosignalverarbeitung in Form von anwendungsnahen Beispielen ergänzt und bietet damit auch Forschern aus den Natur-und Lebenswissenschaften wie der Medizin und Medizintechnik vielfältige Impulse für die Entwicklung neuer Methoden zur Verarbeitung von Biosignalen. Damit ist das Buch einerseits für Lernende und Lehrende ein geeignetes Werk zum Einstieg in die grundlegende Methodik und andererseits für langjährige Anwender im Bereich der Medizintechnik und -informatik ein kompaktes Nachschlagewerk. Behandelt die Grundlagen kontinuierlicher und diskreter Biosignalverarbeitung mit Anwendungen in MATLAB®. Mit Online-Zusatzmaterial, Simulationen in LTspice, Scilab, Aufgaben und MATLAB®-Skripte. Stefan Bernhard ist Professor für Biosignalverarbeitung und Medizinische Physik an der Hochschule Pforzheim. Andreas Brensing ist Professor für Medizintechnik an der Hochschule RheinMain. Karl-Heinz Witte ist Professor für digitale und optische Übertragungstechnik und war Lehrbeauftragter für Medizinische Messtechnik und Biosignalverarbeitung an der Hochschule RheinMain.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Entwicklung einer WLAN Experimentierplattform
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Simulationen imitieren ein reales oder gedachtes System und dienen dem Zweck der Analyse. Der Simulation liegt immer ein abstraktes Modell zu Grunde. In den meisten Fällen ist eine komplette Abbildung eines Systems auf ein Modell nicht möglich, da das System eine zu hohe Komplexität aufweist. In einem ersten Schritt wurde der gesamte Simulationsprozess anhand des Wireless Local Area Network (WLAN) Simulators, welcher an der Hochschule für Technik Rapperswil entwickelt wurde, untersucht. Ein Simulationsprozess umfasst die Vorbereitung, Durchführung und Auswertung einer Simulation. Aus der Untersuchung ergab sich die Identifizierung der Komponenten und Einflüsse eines Simulationsprozesses und deren Abhängigkeiten. In einem zweiten Schritt wurde der WLAN Simulator um die Schicht zwei des ISO-OSI Referenzmodells erweitert. Die Erweiterungen bestehen aus der Implementierung des Zugriffsverfahrens Distributed Coordination Function mit Ready To Send / Clear To Send Absicherung auf der MAC Schicht sowie dem Ausbau zu einem Infrastrukturnetz. Die Implementierung richtet sich nach dem IEEE 802.11 Standard.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Elektrische Energieversorgung 2
129,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Band 2 des 3teiligen Werkes Elektrische Energieversorgung erscheint nun in der 4. Auflage.Es wurden insbesondere folgende Themen überarbeitet und aufden neusten Stand gebracht: Energiewirtschaft und Klimaschutz,Elektrizitätswirtschaft und die damit verbundenen Liberalisierungsfragen,Kraftwerktechnik, alternative Stromerzeugung und chemische Energiespeicherung.Die drei Bände ElektrischeEnergieversorgung zeichnen sich durch die Synthese von theoretischerFundierung und unmittelbarem Praxisbezug aus. Sie unterstützen das Verständnisund den Lernerfolg mit Übungsaufgaben, Modellbeispielen und Simulationen. DieAutoren schöpfen inhaltlich aus ihrer langjährigen Erfahrung auf dem Gebiet derEnergieversorgung sowie didaktisch aus ihrer Lehrtätigkeit an der Hochschule.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot