Angebote zu "Schubladen" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

PC Schreibtisch in Creme Weiß Teakholz furniert
Unser Tipp
1.379,00 € *
ggf. zzgl. Versand

" - Schreibtisch Cremefarben und Teakfarben - Computertisch Mahagoni Massivholz und MDF - Pc-tisch Vintage - Schülerschreibtisch Breite: 150 - Pc tisch Höhe: 78 - Bürotisch Tiefe: 70 - Jugendschreibtisch Mit fünf Schubladen und mit Holzauszug - Pc-schreibtisch Rechteckige Tischform - Pc schreibtisch Mit Schublade - Computerschreibtisch Mit Schloss und mit Tastaturauszug - Computer schreibtisch Ohne Beleuchtung - Büroschreibtisch Fertig montierte Anlieferung (eventuell müssen noch Kleinteile angebracht werden) - Säulentisch Massivholz Oberfläche, Lackiert und Antik Finish - Schreibtisch für schüler Ohne Rollen - Pc-arbeitstisch Säulengestell "

Anbieter: Pharao24.de
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Die Bibliothek der ungeschriebenen Bücher
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer weiß, vielleicht wäre der Roman "Feuerwanzen" das bedeutendste Buch unserer Zeit geworden. Leider ist er nie geschrieben worden. Vielleicht vergilben ja die besten Geschichten in den Schubladen der Schriftsteller. Keiner kann es sagen. Sicher ist nur, dass längst nicht alles, was sich ein Dichter ausdenkt, auch das Licht der Welt erblickt. Wer dafür verantwortlich zu machen ist, auf welch kuriose Abwege literarische Werke geraten können, davon erzählen leidgeprüfte Autorinnen und Autoren in dieser einzigartigen "Bibliothek der ungeschriebenen Bücher". In pointierten, knappen Beiträgen lesen wir darin von der rätselhaften Magie ungenutzter Titelformulierungen sowie der schamlosen Wiederverwertung verworfener Romanstoffe.Illustriert werden die einzelnen Texte mit Umschlägen, die diese nie realisierten Bücher hätten tragen können - entworfen von den Studenten der Karlsruher Hochschule für Gestaltung.

Anbieter: buecher
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Bürotisch in Weiß 150 cm
Topseller
329,00 € *
ggf. zzgl. Versand

" - Schreibtisch Weiß - Computertisch Metall und MDF - Pc-tisch Modern - Schülerschreibtisch Breite: 150 - Bürotisch Höhe: 76 - Pc tisch Tiefe: 67 - Jugendschreibtisch Mit drei Schubladen und mit Metallauszug - Pc-schreibtisch Mit Schublade - Pc schreibtisch Ohne Beleuchtung - Computerschreibtisch Zerlegt, zum leichten Selbstaufbau (Montageanleitung liegt bei) - Computer schreibtisch Lackiert - Büroschreibtisch Ohne Rollen - Schreibtisch für schüler Abgerundete Korpus-Kanten - Pc-arbeitstisch Bügelgestell - Edv tisch Griff Form: Griffloch - Bürocomputertisch Farbe der Füße: Grau - Schuelerschreibtisch Gestellfarbe in: Grau - Pctisch Farbe der Tischplatte: Weiß - Computer-tisch Tischgestell aus: Metall - Computer-schreibtisch Stärke Tischplatte (in cm): ca. 1.8 "

Anbieter: Pharao24.de
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Geschlecht und Aggression
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Alice-Salomon Hochschule Berlin , Veranstaltung: Diversity Studies- Gender und Queer Studies, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Täglich unterscheiden wir zwischen Mann und Frau, bei dem Gang auf die Toilette, beim Kaufen von Schuhen und bei Grundsatzdiskussionen in Partnerschaften. Sicher sind wir stetig darum bemüht weder Mann noch Frau in ein Schema zu drängen, trotzdem passiert es immer wieder. Es liegt wohl in der menschlichen Natur sich Konstrukte zu schaffen, auch sogenannte Schubladen, um Dinge möglichst schnell einzuordnen und nicht mehr darüber nachzudenken. Schubladen oder selbst geschaffene Konstrukte vereinfachen das menschliche Leben auf den ersten Blick ungemein. Allerdings verursacht es auch Denkschemata, bei deren genauerer Betrachtung wir ins Grübeln kommen. Vor einigen Tagen beobachtete ich in der Bahn zwei Frauen. Sie plauderten über das alt bekannte Thema der Partnerschaft. Eine von beiden berichtete, dass ihr Freund ihr fremdgegangen sei und sie ihm daraufhin körperlich gezüchtigt hätte. Interessant hierbei ist eigentlich, dass die andere Frau, also die Zuhörerin, das scheinbar für vollkommen 'normal' erachtete. Ich kam also ins Grübeln darüber, warum es anscheinend, und hier stelle ich lediglich eine Vermutung an, gesellschaftlich akzeptiert ist, wenn eine Frau einen Mann bei einem Treuebruch körperlich züchtigt, wenn hingegen ein Mann eine Frau züchtigt, nehme ich an, wäre die Reaktion der Zuhörerin anders ausgefallen. Es ist also allgemein verpönt, wenn ein Mann eine Frau schlägt. Warum ist es meiner Auffassung nach gesellschaftlich nicht verpönt, wenn eine Frau einen Mann körperlich züchtigt. Auf die mir selbst gestellte Frage, warum dies so ist, musste ich meine 'Schubladen' überprüfen. Dabei fand ich heraus, dass man Frauen wahrscheinlich nicht so für 'gefährlich' hält wie Männer, aber warum ist das so? Lässt sich dies durch die biologische Ausstattung begründen oder gibt es mehrere Faktoren warum es so ist. Unterscheiden sich die Formen von Aggressionen bei Männern und Frauen oder ist es schlicht und ergreifend ein weiterer Denkfehler der Gesellschaft und mir? Diese und weitere Fragen möchte ich mir in dieser Facharbeit beantworten. Beginnen werde ich mit der Aggressionsentstehung. Es folgt eine Kategorisierung von Aggressionen, in welcher ich versuchen werde weitere Einflussfaktoren zu benennen und partiell auszuführen. Anhand der gewonnenen Erkenntnisse möchte ich auf den Geschlechterunterschied eingehen, woran sich dann mein Fazit knüpft.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
PC Tisch in Weiß 140 cm
Topseller
329,00 € *
ggf. zzgl. Versand

" - Schreibtisch Weiß - Computertisch MDF - Pc-tisch Modern & Jung - Schülerschreibtisch Breite: 140 - Pc tisch Höhe: 75 - Bürotisch Tiefe: 60 - Jugendschreibtisch Mit drei Schubladen und mit Metallauszug - Pc schreibtisch Rechteckige Tischform - Pc-schreibtisch Mit Schublade - Computerschreibtisch Mit Kabeldurchlass - Computer schreibtisch Ohne Beleuchtung - Büroschreibtisch Zerlegt, zum leichten Selbstaufbau (Montageanleitung liegt bei) - Schreibtisch für schüler Lackiert - Pc-arbeitstisch Ohne Rollen - Edv tisch Bügelgestell - Bürocomputertisch Griff Form: Griffleiste - Schuelerschreibtisch Farbe der Füße: Silber - Pctisch Gestellfarbe in: Silber - Computer-tisch Farbe der Tischplatte: Weiß - Computer-schreibtisch Tischgestell aus: MDF "

Anbieter: Pharao24.de
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Geschlecht und Aggression
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Alice-Salomon Hochschule Berlin , Veranstaltung: Diversity Studies- Gender und Queer Studies, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Täglich unterscheiden wir zwischen Mann und Frau, bei dem Gang auf die Toilette, beim Kaufen von Schuhen und bei Grundsatzdiskussionen in Partnerschaften. Sicher sind wir stetig darum bemüht weder Mann noch Frau in ein Schema zu drängen, trotzdem passiert es immer wieder. Es liegt wohl in der menschlichen Natur sich Konstrukte zu schaffen, auch sogenannte Schubladen, um Dinge möglichst schnell einzuordnen und nicht mehr darüber nachzudenken. Schubladen oder selbst geschaffene Konstrukte vereinfachen das menschliche Leben auf den ersten Blick ungemein. Allerdings verursacht es auch Denkschemata, bei deren genauerer Betrachtung wir ins Grübeln kommen. Vor einigen Tagen beobachtete ich in der Bahn zwei Frauen. Sie plauderten über das alt bekannte Thema der Partnerschaft. Eine von beiden berichtete, dass ihr Freund ihr fremdgegangen sei und sie ihm daraufhin körperlich gezüchtigt hätte. Interessant hierbei ist eigentlich, dass die andere Frau, also die Zuhörerin, das scheinbar für vollkommen 'normal' erachtete. Ich kam also ins Grübeln darüber, warum es anscheinend, und hier stelle ich lediglich eine Vermutung an, gesellschaftlich akzeptiert ist, wenn eine Frau einen Mann bei einem Treuebruch körperlich züchtigt, wenn hingegen ein Mann eine Frau züchtigt, nehme ich an, wäre die Reaktion der Zuhörerin anders ausgefallen. Es ist also allgemein verpönt, wenn ein Mann eine Frau schlägt. Warum ist es meiner Auffassung nach gesellschaftlich nicht verpönt, wenn eine Frau einen Mann körperlich züchtigt. Auf die mir selbst gestellte Frage, warum dies so ist, musste ich meine 'Schubladen' überprüfen. Dabei fand ich heraus, dass man Frauen wahrscheinlich nicht so für 'gefährlich' hält wie Männer, aber warum ist das so? Lässt sich dies durch die biologische Ausstattung begründen oder gibt es mehrere Faktoren warum es so ist. Unterscheiden sich die Formen von Aggressionen bei Männern und Frauen oder ist es schlicht und ergreifend ein weiterer Denkfehler der Gesellschaft und mir? Diese und weitere Fragen möchte ich mir in dieser Facharbeit beantworten. Beginnen werde ich mit der Aggressionsentstehung. Es folgt eine Kategorisierung von Aggressionen, in welcher ich versuchen werde weitere Einflussfaktoren zu benennen und partiell auszuführen. Anhand der gewonnenen Erkenntnisse möchte ich auf den Geschlechterunterschied eingehen, woran sich dann mein Fazit knüpft.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Laptop Schreibtisch in Weiß Hochglanz 140 cm breit
Highlight
329,00 € *
ggf. zzgl. Versand

" - Schreibtisch Weiß - Computertisch MDF - Pc-tisch Modern - Schülerschreibtisch Breite: 140 - Pc tisch Höhe: 76 - Bürotisch Tiefe: 55 - Jugendschreibtisch Modernem Hochglanz - Pc-schreibtisch Mit einer Schublade und mit Metallauszug - Pc schreibtisch Rechteckige Tischform - Computerschreibtisch Mit Schublade - Computer schreibtisch Ohne Beleuchtung - Büroschreibtisch Zerlegt, zum leichten Selbstaufbau (Montageanleitung liegt bei) - Schreibtisch für schüler Lackiert - Pc-arbeitstisch Ohne Rollen - Edv tisch Abgerundete Korpus-Kanten mit Kunststoff-Umrandung - Bürocomputertisch Zwei zusätzliche Ablageflächen unterhalb der Tischplatte - Pctisch Griff Form: Griffleiste - Schuelerschreibtisch Farbe der Füße: Silber - Computer-tisch Gestellfarbe in: Weiß - Computer-schreibtisch Farbe der Tischplatte: Weiß - Designschreibtisch Tischgestell aus: MDF Informationen zur Lieferung:Der Versand dieses Artikels erfolgt per DHL-Superservice. Dieses beinhaltet folgenden Service für Sie:Terminvereinbarung: Sie werden frühzeitig (ein paar Tage im Voraus) durch die ausliefernde Spedition kontaktiert und Ihnen der Auslieferzeitpunkt mitgeteilt. Die Kontaktaufnahme erfolgt per Telefon. Bei telefonischer Nichterreichbarkeit werden Sie per Postkarte über das Auslieferdatum informiert.Lieferung Frei Verwendungsstelle: Der Transport erfolgt an Ort und Stelle. Sie bestimmen, wohin Sie die Ware getragen haben möchten. Ob Dachgeschoss, Erdgeschoss, Schlaf- oder Wohnzimmer - die Ware wird an den von Ihnen gewünschten Ort vertragen.Zwei Speditionsfahrer vertragen die Ware: keine Mithilfe beim Entladen und Vertragen der Ware nötig. Die Speditionsfahrer sind auf den Möbeltransport spezialisiert und entsprechend geschult, somit sind Transportreklamationen nahezu ausgeschlossen.Die Auslieferung erfolgt von Montags bis Freitags. Eine Zustellung an Sonn- und Feiertagen ist nicht möglich.Alle aufgeführten Serviceleistungen sind im Artikelpreis enthalten. Es fallen keine weiteren Kosten für Sie an. Bei Insellieferungen kann nur ein reiner Abgabeservice angeboten werden - das Vertragen der Ware + Verpackungsentsorgung entfällt hierbei."

Anbieter: Pharao24.de
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Geschlecht und Aggression
14,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Alice-Salomon Hochschule Berlin , Veranstaltung: Diversity Studies- Gender und Queer Studies, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Täglich unterscheiden wir zwischen Mann und Frau, bei dem Gang auf die Toilette, beim Kaufen von Schuhen und bei Grundsatzdiskussionen in Partnerschaften. Sicher sind wir stetig darum bemüht weder Mann noch Frau in ein Schema zu drängen, trotzdem passiert es immer wieder. Es liegt wohl in der menschlichen Natur sich Konstrukte zu schaffen, auch sogenannte Schubladen, um Dinge möglichst schnell einzuordnen und nicht mehr darüber nachzudenken. Schubladen oder selbst geschaffene Konstrukte vereinfachen das menschliche Leben auf den ersten Blick ungemein. Allerdings verursacht es auch Denkschemata, bei deren genauerer Betrachtung wir ins Grübeln kommen. Vor einigen Tagen beobachtete ich in der Bahn zwei Frauen. Sie plauderten über das alt bekannte Thema der Partnerschaft. Eine von beiden berichtete, dass ihr Freund ihr fremdgegangen sei und sie ihm daraufhin körperlich gezüchtigt hätte. Interessant hierbei ist eigentlich, dass die andere Frau, also die Zuhörerin, das scheinbar für vollkommen 'normal' erachtete. Ich kam also ins Grübeln darüber, warum es anscheinend, und hier stelle ich lediglich eine Vermutung an, gesellschaftlich akzeptiert ist, wenn eine Frau einen Mann bei einem Treuebruch körperlich züchtigt, wenn hingegen ein Mann eine Frau züchtigt, nehme ich an, wäre die Reaktion der Zuhörerin anders ausgefallen. Es ist also allgemein verpönt, wenn ein Mann eine Frau schlägt. Warum ist es meiner Auffassung nach gesellschaftlich nicht verpönt, wenn eine Frau einen Mann körperlich züchtigt. Auf die mir selbst gestellte Frage, warum dies so ist, musste ich meine 'Schubladen' überprüfen. Dabei fand ich heraus, dass man Frauen wahrscheinlich nicht so für 'gefährlich' hält wie Männer, aber warum ist das so? Lässt sich dies durch die biologische Ausstattung begründen oder gibt es mehrere Faktoren warum es so ist. Unterscheiden sich die Formen von Aggressionen bei Männern und Frauen oder ist es schlicht und ergreifend ein weiterer Denkfehler der Gesellschaft und mir? Diese und weitere Fragen möchte ich mir in dieser Facharbeit beantworten. Beginnen werde ich mit der Aggressionsentstehung. Es folgt eine Kategorisierung von Aggressionen, in welcher ich versuchen werde weitere Einflussfaktoren zu benennen und partiell auszuführen. Anhand der gewonnenen Erkenntnisse möchte ich auf den Geschlechterunterschied eingehen, woran sich dann mein Fazit knüpft.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Geschlecht und Aggression
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Alice-Salomon Hochschule Berlin , Veranstaltung: Diversity Studies- Gender und Queer Studies, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Täglich unterscheiden wir zwischen Mann und Frau, bei dem Gang auf die Toilette, beim Kaufen von Schuhen und bei Grundsatzdiskussionen in Partnerschaften. Sicher sind wir stetig darum bemüht weder Mann noch Frau in ein Schema zu drängen, trotzdem passiert es immer wieder. Es liegt wohl in der menschlichen Natur sich Konstrukte zu schaffen, auch sogenannte Schubladen, um Dinge möglichst schnell einzuordnen und nicht mehr darüber nachzudenken. Schubladen oder selbst geschaffene Konstrukte vereinfachen das menschliche Leben auf den ersten Blick ungemein. Allerdings verursacht es auch Denkschemata, bei deren genauerer Betrachtung wir ins Grübeln kommen. Vor einigen Tagen beobachtete ich in der Bahn zwei Frauen. Sie plauderten über das alt bekannte Thema der Partnerschaft. Eine von beiden berichtete, dass ihr Freund ihr fremdgegangen sei und sie ihm daraufhin körperlich gezüchtigt hätte. Interessant hierbei ist eigentlich, dass die andere Frau, also die Zuhörerin, das scheinbar für vollkommen 'normal' erachtete. Ich kam also ins Grübeln darüber, warum es anscheinend, und hier stelle ich lediglich eine Vermutung an, gesellschaftlich akzeptiert ist, wenn eine Frau einen Mann bei einem Treuebruch körperlich züchtigt, wenn hingegen ein Mann eine Frau züchtigt, nehme ich an, wäre die Reaktion der Zuhörerin anders ausgefallen. Es ist also allgemein verpönt, wenn ein Mann eine Frau schlägt. Warum ist es meiner Auffassung nach gesellschaftlich nicht verpönt, wenn eine Frau einen Mann körperlich züchtigt. Auf die mir selbst gestellte Frage, warum dies so ist, musste ich meine 'Schubladen' überprüfen. Dabei fand ich heraus, dass man Frauen wahrscheinlich nicht so für 'gefährlich' hält wie Männer, aber warum ist das so? Lässt sich dies durch die biologische Ausstattung begründen oder gibt es mehrere Faktoren warum es so ist. Unterscheiden sich die Formen von Aggressionen bei Männern und Frauen oder ist es schlicht und ergreifend ein weiterer Denkfehler der Gesellschaft und mir? Diese und weitere Fragen möchte ich mir in dieser Facharbeit beantworten. Beginnen werde ich mit der Aggressionsentstehung. Es folgt eine Kategorisierung von Aggressionen, in welcher ich versuchen werde weitere Einflussfaktoren zu benennen und partiell auszuführen. Anhand der gewonnenen Erkenntnisse möchte ich auf den Geschlechterunterschied eingehen, woran sich dann mein Fazit knüpft.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot