Angebote zu "Portfolio" (15 Treffer)

Portfolio als Innovation in Schule Hochschule u...
19,90 €
Sale
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(19,90 € / in stock)

Portfolio als Innovation in Schule Hochschule und LehrerInnenbildung:Perspektiven aus Praxis Forschung und Lehre

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Das Portfolio als Innovation in Schule Hochschu...
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Portfolio als Innovation in Schule Hochschule und LehrerInnenbildung:Perspektiven aus Sicht von Praxis Forschung und Lehre

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.09.2019
Zum Angebot
Portfolio als Innovation in Schule, Hochschule ...
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Charakteristisch für Innovationen im Bildungssystem ist die Intention, Bewährtes zu stärken und auf der Grundlage aktueller Erkenntnisse und Entwicklungen in Wissenschaft und Praxis zu optimieren. Das Portfolio, dem seit geraumer Zeit ein hohes Interesse entgegengebracht wird, lässt sich zweifelsohne als solch eine Innovation verstehen. Der vorliegende Band stellt daher zentrale Charakteristika, Praxiserfahrungen, Gelingensbedingungen und empirische Forschungserkenntnisse der Innovation Portfolio in Schule, Hochschule und LehrerInnenbildung vor. Der Band bietet zunächst einen Überblick zum Innovationsverständnis sowie zu Grundlagen des Portfolio-Ansatzes. Anschließend werden basierend auf 18 Beiträgen von nahmhaften AutorInnen konkrete Portfoliokonzepte, Studien und Forschungsergebnisse aus Schule, Hochschule und LehrerInnenbildung vorgestellt. Die breite Palette an Zugängen zur Portfolioanwendung und -forschung in diesem Band wird abschließend mit zwei programmatisch ausgerichteten Diskussionsbeiträgen gerahmt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Portfolio Ganztagsschule
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ganztagsschulen sind heute ein fester Bestandteil der Schullandschaft in Bayern und ganz Deutschland. Der quantitative Ausbau, die strukturelle und organisatorische Gestaltung, aber auch die innerschulische, pädagogische und methodische Weiterentwicklung von Ganztagsschulen sind zentrale Themen deutscher und insbesondere auch bayerischer Bildungspolitik. Die Weiterentwicklung von Ganztagsangeboten ist ein sehr komplexes und forderndes schulisches Aufgabenfeld, das viele verschiedene Akteure einbindet. Eine zentrale schulische Akteursgruppe ist naturgemäß die der Lehrerinnen und Lehrer. Dieses Studien- und Arbeitsbuch wendet sich deshalb an zukünftige Lehrkräfte. Annähernd drei Dutzend einschlägige Expertinnen und Experten vornehmlich bayerischer Hochschulen, Schulen und des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) beleuchten in ihren Beiträgen das Thema Ganztagsschule aus ganz unterschiedlichen Perspektiven. Dazu gliedert sich der Band in fünf Kapitel mit jeweils vier bis fünf Einzelbeiträgen. Diese werden mit einem Überblicksbeitrag eingeleitet und schließen mit einem Aufgaben- und Reflexionsteil, der das jeweilige Kapitel als Ganzes noch einmal in den Blick nimmt. Die Publikation spannt den Bogen von der ´´Entwicklung der Ganztagsschule´´ über die Themen ´´Zeitorganisation und Lernkultur´´, ´´Lern- und Lebensraum Ganztagsschule´´, Öffnung der Ganztagsschule´´ bis hin zur Betrachtung der ´´Ganztagsschule als lernende Organisation´´. Die Herausgeber bieten mit dieser facettenreichen Publikation nicht nur ein für Studierende nützliches Arbeitsheft zum Thema Ganztag, sondern auch eine umfassende, kritisch-konstruktive Publikation, die von Lehrkräften, Kooperationspartnern, Eltern und Entscheidern im bildungspolitischen Raum gewinnbringend genutzt werden kann.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Das Talent Portfolio nach Renzulli
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Talent Portfolio nach Renzulli (2001) ist ein jahrelang erforschtes begabungsförderndes Instrument und könnte als Beitrag zu einer kontinuierlichen Begabungsförderung beim Übergang vom Kindergarten in die Schule eingesetzt werden. Im Talent Portfolio werden gezielt Informationen, die ein stärkenorientiertes Bild jedes Kindes vermitteln, zusammengetragen (Renzulli, 2001). In diesem Sinne könnte das Talent Portfolio beim Übergang vom Kindergarten in die Schule positiv unterstützend wirken, wenn dieses an die nachfolgende Institution übergeben werden kann. Ziel sollte sein, dass begonnene begabungsfördernde Maßnahmen in der Schule fortgesetzt werden können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Portfolio: ein Entwicklungsinstrument für selbs...
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dem schulischen Portfolio liegt eine alte, zutiefst pädagogische Idee des Umgangs mit Lernleistungen zugrunde: die Integration der Bewertungs- und der Unterrichtsfunktion zum Zwecke der individuellen Lernförderung. Die Arbeit mit Portfolios verbindet Lernen, Lehren und Beurteilen und erweitert die konventionelle Leistungsfeststellung um die Möglichkeit der Leistungsdarstellung. Portfolioarbeit basiert auf den Prinzipien: Kommunikation, Partizipation und Transparenz und setzt auf die Reflexion des eigenen Lernens mit dem Ziel seiner zunehmendselbstbestimmten Steuerung. Damit knüpft der Portfolioansatz an einer Tradition der (Schul-)Pädagogik an, deren Motive bereits in der Reformpädagogikauftauchen und der daran gelegen ist, dass Lehrende und Lernende gleichermaßen und mittels authentischer Dokumente und Arbeiten ein möglichst umfassendes Bild von den Kompetenzen, Fortschritten und der Entwicklung der Lernenden gewinnen können, einer (Schul-)Pädagogik, die Spurensicherung betreibt, um Lernwege und Lernergebnisse der Reflexion verfügbar zu machen und zwar im Dienste weiteren, zunehmend selbständigeren Lernens. Das Portfolio wird weithin berechtigter Weise als ein Reforminstrument zur Weiterentwicklung der Lern-Lehr-Kultur betrachtet. Erfahrungen in der Arbeit mit Portfolios zeigen allerdings, dass Portfolios die grundständigen Funktionswidersprüche des Systems Schule nicht auflösen kann, sondern mitunter eher noch deutlicher sichtbar macht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Portfolio für Referendare, m. CD-ROM
20,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Referendare sollen Sie zunehmend, so fordern es auch die Ausbildungsvorgaben, Ihre eigenen Lernprozesse reflektieren, gestalten und dokumentieren: Was sind meine Stärken und welche Entwicklungspotenziale baue ich als Nächstes aus? Was ist mein persönliches und berufliches Profil? Auch für Bewerbungszwecke ist das Vorlegen eines kontinuierlich und individuell gestalteten, aussagekräftigen Portfolios sehr sinnvoll und förderlich. Im Portfolio für Referendare haben zwei erfahrene Seminarrektoren einen praxiserprobten Leitfaden zusammengestellt. Zahlreiche Umsetzungsbeispiele regen Sie zur produktiven und individuellen Portfolioarbeit jenseits der Stereotype an. Editierbare Wordvorlagen erleichtern es Ihnen, sich auf die eigentlichen Inhalte des persönlichen sowie des Prozess- und des Qualifizierungsportfolios zu konzentrieren und gleichzeitig eine ansprechende Form in der Dokumentation zu bieten. Experten-Tipp: ´´Nicht nur den Referendaren in der 2. Phase der Lehrerausbildung,sondern auch jedem Lehrer in der 3. Phase wäre es zu wünschen, Portfolioarbeit als professionelle Möglichkeit zu begreifen, den eigenen Lernfortschritt, Arbeitstheorien und Rückmeldungen (beispielsweise im Zusammenhang mit dem Beratungsgespräch nach einem gehaltenen Unterricht) in eine Form zu bringen, die man vielfältig nutzen kann: als Lern- oder Prozessportfolio, als Bewertungsinstrument, als Instrument des Laufbahnmanagements und als Beurteilungsinstrument.´´ - Hans Joachim Jenchen, Schulamtsdirektor, Fachlicher Leiter Staatliches Schulamt Nürnberger Land ´´Eng an der eigenen Persönlichkeit und an den eigenen Kompetenzen orientiert gibt das ´Portfolio für Referendare´ angehenden Lehrkräften die Möglichkeit, mehr über sich und seine eigene Lernbiographie zu erfahren. Die Aufgabenstellungen innerhalb des Portfolios leiten an, spezifisch berufliche Kompetenzen zu reflektieren - und auch weiter zu entwickeln - und dadurch sicherer mit eigenen Stärken und Schwächen umzugehen. DasPortfolio ist ein hilfreicher Begleiter auf dem Weg zum Lehrerwerden.´´ - Petra Hiebl, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Das Portfolio als Reflexionsmedium für Lehrende...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Portfolio ist eine systematische Materialsammlung, die den Prozess der Wissensaneignung zu einem Thema reflektiert und dokumentiert. Gerd Bräuer beschreibt die Vorteile des Portfolios als Reflexionsmedium aus hochschuldidaktischer, lerntheoretischer und schreibpädagogischer Sicht. Er stellt das Konzept der Reflexiven Praxis und die studentische Portfolioarbeit vor, die bei der Organisation von Lernprozessen und Leistungsnachweisen zum Einsatz kommt. Ebenso viel Gewicht erhält das Lehrportfolio: als spezielles Medium für Lehrende, die so selbst Erfahrung mit Portfolioarbeit sammeln und damit die Brücke zwischen Forschung und Fachdiskurs auf der einen und den Erfordernissen der Lehre auf der anderen Seite schlagen. Ein Buch, das neue Chancen für Lehre und Lernen an der Hochschule eröffnet! Dieses Buch ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Begabungs- und Begabtenförderung an Pädagogisch...
38,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Begabungs- und Begabtenförderung an Pädagogischen Hochschulen:Unter besonderer Berücksichtigung von Portfolio-Elementen in der Lehrerinnen- und Lehrerausbildung Alexandra Bauer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot