Angebote zu "Organisationsformen" (72 Treffer)

Kategorien

Shops

Informationssicherheit für Gesundheitsdienstlei...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Informatik - IT-Security, Note: 1, Hochschule Wismar, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit setzt sich mit der Einführung eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) und damit auch eines Risikomanagementsystems auseinander. Da die Informationssicherheit aber auch die Betriebsfähigkeit fordert, wird auch auf die Einführung und den Betrieb eines Business Continuity Management System (BCMS) eingegangen. Das Ziel der Arbeit ist es, dem Leser einen Überblick über die Normen im Bereich IT-Sicherheit sowie ein Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen in den einzelnen Ländern der D-A-CH Region zu geben. Dies umfasst sowohl EU-weite Richtlinien und Verordnungen als auch die nationale Umsetzung in den einzelnen Ländern. Es umfasst auch die einschlägigen Normen, nationale Gesetze, EU Richtlinien und Verordnungen (NIS-Richtlinie, DSGVO). Aus diesem Überblick entsteht ein Konzept für die Einführung eines ISMS für Krankenanstalten in unterschiedlichen Größenordnungen und Organisationsformen. Dieses Konzept umfasst Vorschläge für die unterschiedlichen Aspekte der Einführung und Umsetzung eines ISMS, BCMS und verschiedene Risikomanagementansätze im Gesundheitsbereich.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Informationssicherheit für Gesundheitsdienstlei...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Informatik - IT-Security, Note: 1, Hochschule Wismar, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit setzt sich mit der Einführung eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) und damit auch eines Risikomanagementsystems auseinander. Da die Informationssicherheit aber auch die Betriebsfähigkeit fordert, wird auch auf die Einführung und den Betrieb eines Business Continuity Management System (BCMS) eingegangen. Das Ziel der Arbeit ist es, dem Leser einen Überblick über die Normen im Bereich IT-Sicherheit sowie ein Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen in den einzelnen Ländern der D-A-CH Region zu geben. Dies umfasst sowohl EU-weite Richtlinien und Verordnungen als auch die nationale Umsetzung in den einzelnen Ländern. Es umfasst auch die einschlägigen Normen, nationale Gesetze, EU Richtlinien und Verordnungen (NIS-Richtlinie, DSGVO). Aus diesem Überblick entsteht ein Konzept für die Einführung eines ISMS für Krankenanstalten in unterschiedlichen Größenordnungen und Organisationsformen. Dieses Konzept umfasst Vorschläge für die unterschiedlichen Aspekte der Einführung und Umsetzung eines ISMS, BCMS und verschiedene Risikomanagementansätze im Gesundheitsbereich.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Über Ästhetische Forschung
18,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Ansatz der Ästhetischen Forschung hat Helga Kämpf-Jansen ein Konzept in den kunstdidaktischen Diskurs eingebracht, das das Fach nachhaltig beeinflusst. Ästhetische Forschung schließt an erziehungswissenschaftliche Konzeptionen des forschenden Lernens an, erweitert die Inhalte und Methoden des Faches Kunst und fordert neue Fachstrukturen. Gleichzeitig stellt es Fragen nach den Organisationsformen von Schule überhaupt und mischt sich in den Streit um die Zukunft der Institution ein. Wer mit Schülerinnen und Schülern oder auch mit Studierenden ästhetische Forschungsprozesse in Gang setzen will, wird zwangsläufig die Lehr- und Lernbedingungen an Schule und Universität mitreflektieren und in Frage stellen müssen. Helga Kämpf-Jansen hat das Konzept "Ästhetische Forschung" über viele Jahre entwickelt und erprobt. Frageperspektiven und Denkhaltungen, die sie heute in dem Konzept darlegt, durchziehen bereits ihre frühen Texte. Das vorliegende Buch "Über Ästhetische Forschung. Lektüre zu Texten von Helga Kämpf-Jansen" versucht diesen Spuren ästhetischer Forschung in verschiedenen früheren Texten Helga Kämpf-Jansens nachzugehen. Auch wenn das Verfahren der Ästhetischen Forschung hier noch nicht begrifflich gefasst wird, sind die unterschiedlichen Gedankenstränge des Konzeptes bereits in ihren Texten zur Alltagsästhetik oder zu Genderfrage angelegt. - Gleichzeitig handelt das Buch von der Lektüre der Texte Helga Kämpf-Jansens. Die Autorinnen und Autoren setzen sich mit den Texten in unterschiedlichen Perspektiven aus ihren jeweiligen Denk- und Arbeitszusammenhängen auseinander. Die Herausgeberinnen und Herausgeber haben bewusst Vertreter unterschiedlicher Generationen von Didaktiker/innen um eine Re-Lektüre gebeten. Das Buch ist so als Textsammlung zu verstehen, in der verschiedene Sicht- und Schreibweisen aufeinander treffen: bezugswissenschaftliche und fachdidaktische, poetische, dialogische oder zunächst in gesprochener Sprache verfasste, die auf Eröffnungsreden anlässlich zweier Ausstellungen von künstlerischen (Forschungs-)Arbeiten Kämpf-Jansens basieren. Das Verknüpfen solch unterschiedlicher Perspektiven in einem Buch entspricht gleichzeitig der Herangehensweise von Helga Kämpf-Jansen. Auch für sie ist wissenschaftliche Arbeit eng mit der eigenen künstlerischen Arbeit verbunden. Kämpf-Jansen versteht sich selbst als ästhetisch-forschende Künstlerin. Einige Abbildungen in diesem Buch verweisen darauf. Die sechs Kapitel des Buches beziehen sich in ihrer Struktur zum einen auf Aspekte des Konzeptes der Ästhetischen Forschung, auf Dinge, Räume und Orte. Zum anderen fassen sie unterschiedliche Perspektiven auf das Konzept zusammen: die Innensicht von Schule und Hochschule, den Blick von außen, die Genderperspektive oder die Perspektive zur Ästhetischen Forschung Forschender. Auf einer beiliegenden CD: Originaltexte von Helga Kämpf-Jansen, darunter auch der vergriffene Text des Buches »Ästhetische Forschung. Wege durch Alltag Kunst und Wissenschaft. Zu einem innovativen Konzept ästhetischer Bildung« aus dem Jahr 2000/2001. - Eine (auf der CD fehlende) Datei mit den Anmerkungen, dem Literaturverzeichnis und dem Anhang kann von dieser Seite als PDF heruntergeladen werden.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Über Ästhetische Forschung
19,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Ansatz der Ästhetischen Forschung hat Helga Kämpf-Jansen ein Konzept in den kunstdidaktischen Diskurs eingebracht, das das Fach nachhaltig beeinflusst. Ästhetische Forschung schließt an erziehungswissenschaftliche Konzeptionen des forschenden Lernens an, erweitert die Inhalte und Methoden des Faches Kunst und fordert neue Fachstrukturen. Gleichzeitig stellt es Fragen nach den Organisationsformen von Schule überhaupt und mischt sich in den Streit um die Zukunft der Institution ein. Wer mit Schülerinnen und Schülern oder auch mit Studierenden ästhetische Forschungsprozesse in Gang setzen will, wird zwangsläufig die Lehr- und Lernbedingungen an Schule und Universität mitreflektieren und in Frage stellen müssen. Helga Kämpf-Jansen hat das Konzept "Ästhetische Forschung" über viele Jahre entwickelt und erprobt. Frageperspektiven und Denkhaltungen, die sie heute in dem Konzept darlegt, durchziehen bereits ihre frühen Texte. Das vorliegende Buch "Über Ästhetische Forschung. Lektüre zu Texten von Helga Kämpf-Jansen" versucht diesen Spuren ästhetischer Forschung in verschiedenen früheren Texten Helga Kämpf-Jansens nachzugehen. Auch wenn das Verfahren der Ästhetischen Forschung hier noch nicht begrifflich gefasst wird, sind die unterschiedlichen Gedankenstränge des Konzeptes bereits in ihren Texten zur Alltagsästhetik oder zu Genderfrage angelegt. - Gleichzeitig handelt das Buch von der Lektüre der Texte Helga Kämpf-Jansens. Die Autorinnen und Autoren setzen sich mit den Texten in unterschiedlichen Perspektiven aus ihren jeweiligen Denk- und Arbeitszusammenhängen auseinander. Die Herausgeberinnen und Herausgeber haben bewusst Vertreter unterschiedlicher Generationen von Didaktiker/innen um eine Re-Lektüre gebeten. Das Buch ist so als Textsammlung zu verstehen, in der verschiedene Sicht- und Schreibweisen aufeinander treffen: bezugswissenschaftliche und fachdidaktische, poetische, dialogische oder zunächst in gesprochener Sprache verfasste, die auf Eröffnungsreden anlässlich zweier Ausstellungen von künstlerischen (Forschungs-)Arbeiten Kämpf-Jansens basieren. Das Verknüpfen solch unterschiedlicher Perspektiven in einem Buch entspricht gleichzeitig der Herangehensweise von Helga Kämpf-Jansen. Auch für sie ist wissenschaftliche Arbeit eng mit der eigenen künstlerischen Arbeit verbunden. Kämpf-Jansen versteht sich selbst als ästhetisch-forschende Künstlerin. Einige Abbildungen in diesem Buch verweisen darauf. Die sechs Kapitel des Buches beziehen sich in ihrer Struktur zum einen auf Aspekte des Konzeptes der Ästhetischen Forschung, auf Dinge, Räume und Orte. Zum anderen fassen sie unterschiedliche Perspektiven auf das Konzept zusammen: die Innensicht von Schule und Hochschule, den Blick von außen, die Genderperspektive oder die Perspektive zur Ästhetischen Forschung Forschender. Auf einer beiliegenden CD: Originaltexte von Helga Kämpf-Jansen, darunter auch der vergriffene Text des Buches »Ästhetische Forschung. Wege durch Alltag Kunst und Wissenschaft. Zu einem innovativen Konzept ästhetischer Bildung« aus dem Jahr 2000/2001. - Eine (auf der CD fehlende) Datei mit den Anmerkungen, dem Literaturverzeichnis und dem Anhang kann von dieser Seite als PDF heruntergeladen werden.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Welche Organisationsformen produzieren Wissensc...
35,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Welche Organisationsformen produzieren Wissenschaft? ab 35.99 EURO Zum Verhältnis von Hochschule und Wissenschaft in Deutschland

Anbieter: ebook.de
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Der Allgemeine Soziale Dienst - Organisation un...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Ernst-Abbe-Hochschule Jena, ehem. Fachhochschule Jena (Studiengang Soziale Arbeit), Veranstaltung: Fallarbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Stellung des Allgemeinen Sozialen Dienstes (im Folgenden ASD genannt) innerhalb des deutschen Sozialsystems kann als zentral eingeschätzt werden. Innerhalb von Kreis und Kommune fasst er eine Reihe von behördlichen Angeboten zur Familienfürsorge zusammen (vgl. Kreft/Mielenz 1996, S.32). "Der ASD bildet auf der Kommunalen Ebene die Grundlage des Sozialsystems." (Textor 1994, S. 9) Der Begriff ASD umschreibt demnach eine institutionelle Gegebenheit einer Kommune, die verschiedenartige Hilfen für Menschen leisten soll und dabei "...annähernd gleiche Ausgangschancen für die Bevölkerung von Städten und Kreisen..." (Schellhorn/Feldmann 1983, S.15) schafft.Die Struktur der Allgemeinen Sozialen Dienste hat vielfältige Ausprägungsformen und variiert von Kommune zu Kommune. In welcher Weise die Organisation des ASD aufgebaut ist, hängt maßgeblich von der historischen Entwicklung der Gemeinde und von den Zielen und Standpunkten zur Sozialstruktur innerhalb der Kommune oder des Kreises ab."In der Praxis finden sich organisatorische Zuordnungen des ASD zum Jugendamt, zum Sozialamt oder zum Gesundheitsamt. Außerdem gibt es den ASD als selbständige Organisationseinheit." (Becker/Mulot/Wolf 1997, S. 843) Des weiteren existieren in den neuen Bundesländern auch Organisationsformen mit reduzierter Aufgabenzuweisung. So ist zum Beispiel mancherorts der ASD ausschließlich für ein Amt, das Sozialamt, das Jugendamt oder das Gesundheitsamt der Kommune tätig. In solchen Gemeinden sind somit 3 allgemeine soziale Dienste vorhanden (vgl. Becker/Mulot/Wolf 1997, S. 843).Die vorliegende Arbeit will einen Überblick über die Strukturen, Historie, Ziele, Aufgaben, gesetzliche Grundlagen, Handlungsansätze und Arbeitsformen des Allgemeinen Sozialen Dienstes geben und zudem auch einige probleme aufzeigen, die immer wieder auftreten.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Analyse der Auswirkungen einer fortschreitenden...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,7, EBC Hochschule Düsseldorf, Sprache: Deutsch, Abstract: Für die Hälfte aller deutschen Unternehmen spielt das Internet eine zentrale oder eine wichtige Rolle. Alte und vor allem neue Medien werden immer wichtiger für Unternehmen und Wirtschaft, nicht nur in Deutschland, sondern auch weltweit. Mit Hilfe dieser neuen Tools wurden Geschäftsmodelle und Organisationsformen geschaffen bzw. entstehen neue Geschäftsfelder, die Kosten einsparen, die Reichweite erhöhen oder Unternehmen flexibler machen. Dieser Wandel revolutioniert die Wirtschaftswelt. Unternehmer, Politiker und Forscher fordern einen schnellen und großräumigen Ausbau des Breitbandnetzes, um mit der Revolution Schritt halten zu können.Wie bei jeder Revolution kann es jedoch nicht nur positive Veränderung geben. Es gibt zahlreiche Beispiele von Unternehmen, die auf den Zug aufgesprungen sind, ohne sich aller Auswirkungen bewusst zu sein, und Rückschläge hinnehmen mussten. Beispielsweise im Bereich Social Media können gut gemeinte Marketingaktivitäten von einem Tag auf den anderen in einen sogenannten "Shitstorm" münden. Viele Kunden verzweifeln auf unübersichtlichen Internetseiten von Unternehmen, ein Problem, welches auch potentielle Mitarbeiter auf Bewerberportalen kennen. Elektronische Telefonansagen oder Callcenter-Mitarbeiter eines Dienstleisters aus Indien können Kundenbeschwerden und -anfragen oft nicht effizient bearbeiten.Diese Arbeit soll keiner "Entdigitalisierung" das Wort reden. Im Gegenteil: Sie soll auf die möglichen Gefahren einer Fokussierung auf Internet und Medien aufmerksam machen und einige Wege aufzeigen, wie diese Gefahren umgangen werden können, um die neuen Techniken so effektiv wie möglich zu nutzen. Fallstricke der Digitalisierung beruhen häufig auf psychologischen Phänomenen und sind folglich bei einem guten Verständnis dieser Phänomene leicht vermeidbar. So kann beispielsweise die Mitarbeiterbindung in virtuellen Teams gefördert werden, indem die Kommunikation untereinander nicht nur über Email und Telefon stattfindet, sondern vermehrt über Videokonferenzen, ein Tool welches heutzutage noch vergleichsweise selten genutzt wird.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Geschichte der Lehrerbildung in autobiographisc...
83,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwölf namhafte deutsche Hochschullehrer erinnern sich an ihren beruflichen Werdegang, ihre Mitarbeit in der Lehrerbildung und setzen sich dabei mit verschiedenen Organisationsformen auseinander, wenn sie etwa das Verhältnis von Theorie und Praxis erörtern an Lehrerseminar, Pädagogischer Akademie, Hochschule für Lehrerbildung, Lehrerbildungsanstalt, Pädagogischer Hochschule, Pädagogischem Institut, Pädagogischer Fakultät und Erziehungswissenschaftlicher Hochschule. Die Jahrzehnte nach dem Zweiten Weltkrieg bilden den zeitlichen Schwerpunkt. Neben den deutschen Bundesländern wird vereinzelt auch auf die Nachkriegssituation in der SBZ und in Österreich eingegangen.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Die Entstehung einer Hochschule
36,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gründung der Fachhochschulen 1996 bewirkte die visionärste Umwälzung im schweizerischen Bildungswesen. Geradezu unschweizerisch radikal wurden Traditionen umgepflügt, Schulen zusammengelegt und ökonomisch geprägte Organisationsformen eingeführt. Die bisherigen Ausbildungen wurden um neue Leistungsbereiche erweitert und Bologna-tauglich gemacht. Die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW ist eine Erfolgsgeschichte. Mit 8 eigenständigen Departementen, über 30 Instituten und 9500 Studierenden ist sie heute eine der größten Fachhochschulen der Schweiz.Das Buch zeigt in einer differenzierten Standortanalyse, wie die ZHAW die Turbulenzen der Gründerjahre bewältigte und heute für die Zukunft nutzt. Bildungsexperten wie Ernst Buschor, ehemaliger Zürcher Bildungsdirektor, Andreas Fischer, Rektor der Universität Zürich, oder Barbara Haering, Mitglied des ETH-Rates und des europäischen Forschungsrates ERAB, äußern sich zu aktuellen Herausforderungen der Wissensgesellschaft für die Hochschulen.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot