Angebote zu "Multi-User" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Chancen und Risiken von Product Placement auf d...
72,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 2,3, Technische Hochschule Köln, ehem. Fachhochschule Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit den Chancen und Risiken von Product Placement auf der Videoplattform YouTube. Dabei liegt der Betrachtungsschwerpunkt auf dem deutschen Markt, der innerhalb relativ kurzer Zeit einen relativ grossen Entwicklungsschub vollzogen hat. Innerhalb weniger Jahre hat YouTube eine rasante Entwicklung zur erfolgreichsten Videoplattform im Internet vollzogen. In Deutschland rufen monatlich über 38 Millionen User die Plattform von Google auf. Schon lange findet man auf der Plattform nicht mehr nur 'Katzenvideos' oder verwackelte Handyaufnahmen. Inzwischen dominieren sogenannte YouTuber das Bild der Videoplattform, die regelmässig Videos drehen und diese dann auf der Plattform online stellen. YouTuber wie Gronkh, Y-TITTY oder auch LeFloid generieren mit ihren Videos monatlich sechs- bis siebenstellige Aufrufzahlen. Mit einer solchen Reichweite können sich die grossen YouTube-Kanäle durchaus mit den Einschaltquoten im Fernsehen messen. Die Gründe dieser Entwicklung liegen zum einen an dem Partnerprogramm von YouTube, das die Video-Künstler an den Werbeeinnahmen beteiligt und zum anderen an den Multi-Channel-Netzwerken, die mit ihrem Konzept die Professionalisierung, Erhöhung der Reichweite sowie Vermarktung der Videokünstler vorantreiben. Während Product Placement früher in erster Linie in den klassischen Medien, wie Fernsehen und Kino, eingesetzt wurde, taucht dieses Marketinginstrument in den letzten Jahren auch zunehmend im Internet auf. Vor allem durch die Steigung der Popularität und Professionalität findet es auch auf der Videoplattform YouTube Beachtung. Inzwischen nutzen zahlreiche werbetreibende Unternehmen die Plattform, um ihre Marketingziele zu erreichen. In Zusammenarbeit mit reichweitenstarken YouTube-Künstler setzen Unternehmen dort immer häufiger das Marketinginstrument Product Placement ein. Diese Arbeit legt einerseits eine theoretische Basis und präsentiert herkömmliches Vorgehen für Product Placement, stellt andererseits auch eine Verbindung zum bisher neuartigen Einsatz von Product Placement auf der Videoplattform YouTube her, indem praktische Beispiele in die Ausführungen einfliessen. Der Schwerpunkt liegt jedoch darin aufzuzeigen, welche Chancen und Risiken mit der Werbeform Product Placement auf der Videoplattform für Unternehmen, Produzenten als auch Rezipienten verbunden sind.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Möglichkeiten zur Umsetzung von Multi-Tier-Inte...
5,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 2,0, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Stuttgart, früher: Berufsakademie Stuttgart (Wirtschaftsinformatik), Sprache: Deutsch, Abstract: Die weit verbreitete Nutzung des Internets hat starken Einfluss auf die Entwicklung von Softwarelösungen in der heutigen Zeit genommen. Wurden früher oft nur statische bzw. einfache dynamische im Internet angeboten, werden heutzutage immer komplexere Applikationen für das Internet entwickelt, die dem User eine Vielzahl von Möglichkeiten eröffnen. Diese reichen von der Abwicklung von Bankgeschäften über Online-Shopping bis hin zu Online-Konferenzen. Dabei werden auch verschiedene Vertriebskanäle, wie z.B. Web, WAP, EDI, usw. benutzt. Um dies zu ermöglichen, war eine neue Grundlage für die verwendeten Applikationen nötig. Besonders geeignet ist dafür die Multi-Tier-Architektur, die den Client der klassischen Client/Server Architektur in Frontend und Businesslogik aufspaltet und dadurch einen hohen Grad an Skalierbarkeit und Flexibilität erreicht. Da man den Webbrowser als standardisierte Benutzerschnittstelle verwendet, ist auch eine weitestgehende Plattformunabhängigkeit gegeben. Es gibt viele Möglichkeiten Muli-Tier-Applikationen umzusetzen, wobei verschiedene Technologien wie Servlets, Java Beans, Java Server Pages (JSP), XML, CORBA, Active Server Pages (ASP), usw. verwendet werden. Dadurch ergibt sich ein gewisser Freiraum, um seine Applikationen zu designen, andererseits ist der Entwicklungsaufwand höher als bei einem vorgegebenem Framework. Aus diesem Grund greift man oft auf vorgefertigte Frameworks von Drittfirmen zurück, die sich für die entsprechende Anwendung eignen. Seid kurzem gibt es auch ein neues Framework, das von Microsoft spezifiziert wurde, das .Net-Framework, welches Grundlage für die zukünftige Strategie von Microsoft sein soll. In direkter Konkurrenz dazu steht das J2EE-Framework von Sun Microsystems, welches in Sun One enthalten ist. Im weiteren Verlauf werde ich auf den allgemeinen Aufbau von Multi-Tier-Applikationen eingehen. Ausserdem will ich diesbezüglich die Frameworks von Microsoft und Sun Microsystems vergleichen, indem ich den Aufbau und die jeweiligen Features gegenüberstelle. [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Multimodale Systeme im mobilen und stationären ...
40,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,0, Hochschule Aalen, Sprache: Deutsch, Abstract: Neue Techniken der Mensch-Maschine-Interaktion werden seit Anbeginn von Rechnersystemen von Forschung und Wirtschaft untersucht. Seit dem vergangenen Jahrzehnt sind im Verbraucher- und Industrie-Umfeld verstärkt Trends zu berührungsemp¿ndlichen Mensch-Maschine-Schnittstellen zu verzeichnen. Die damit generierte Nachfrage auf diesem Gebiet fordert neue innovative Lösungen und stellt somit einen zu deckenden Bedarf in Forschung und Wirtschaft dar. Am Beispiel der Multi-Touch gestützten Geschäftsprozessmodellierung werden, aufbauend auf einer Markt- und Szenarioanalyse, Vor- und Nachteile der an Popularität gewinnenden Multi-Touch-Hardware und Multi-Touch-Software untersucht und ein Konzept für eine Multi-Touch- / Multi-User-Geschäftsprozessmodellierungsober¿äche erarbeitet. Das erarbeitete Konzept erfüllt zudem die Anforderungen der Multimodalität, da das Multi-Touch-Konzept durch Spracherkennung erweitert wurde.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Chancen und Risiken von Product Placement auf d...
46,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 2,3, Technische Hochschule Köln, ehem. Fachhochschule Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit den Chancen und Risiken von Product Placement auf der Videoplattform YouTube. Dabei liegt der Betrachtungsschwerpunkt auf dem deutschen Markt, der innerhalb relativ kurzer Zeit einen relativ großen Entwicklungsschub vollzogen hat. Innerhalb weniger Jahre hat YouTube eine rasante Entwicklung zur erfolgreichsten Videoplattform im Internet vollzogen. In Deutschland rufen monatlich über 38 Millionen User die Plattform von Google auf. Schon lange findet man auf der Plattform nicht mehr nur 'Katzenvideos' oder verwackelte Handyaufnahmen. Inzwischen dominieren sogenannte YouTuber das Bild der Videoplattform, die regelmäßig Videos drehen und diese dann auf der Plattform online stellen. YouTuber wie Gronkh, Y-TITTY oder auch LeFloid generieren mit ihren Videos monatlich sechs- bis siebenstellige Aufrufzahlen. Mit einer solchen Reichweite können sich die großen YouTube-Kanäle durchaus mit den Einschaltquoten im Fernsehen messen. Die Gründe dieser Entwicklung liegen zum einen an dem Partnerprogramm von YouTube, das die Video-Künstler an den Werbeeinnahmen beteiligt und zum anderen an den Multi-Channel-Netzwerken, die mit ihrem Konzept die Professionalisierung, Erhöhung der Reichweite sowie Vermarktung der Videokünstler vorantreiben. Während Product Placement früher in erster Linie in den klassischen Medien, wie Fernsehen und Kino, eingesetzt wurde, taucht dieses Marketinginstrument in den letzten Jahren auch zunehmend im Internet auf. Vor allem durch die Steigung der Popularität und Professionalität findet es auch auf der Videoplattform YouTube Beachtung. Inzwischen nutzen zahlreiche werbetreibende Unternehmen die Plattform, um ihre Marketingziele zu erreichen. In Zusammenarbeit mit reichweitenstarken YouTube-Künstler setzen Unternehmen dort immer häufiger das Marketinginstrument Product Placement ein. Diese Arbeit legt einerseits eine theoretische Basis und präsentiert herkömmliches Vorgehen für Product Placement, stellt andererseits auch eine Verbindung zum bisher neuartigen Einsatz von Product Placement auf der Videoplattform YouTube her, indem praktische Beispiele in die Ausführungen einfließen. Der Schwerpunkt liegt jedoch darin aufzuzeigen, welche Chancen und Risiken mit der Werbeform Product Placement auf der Videoplattform für Unternehmen, Produzenten als auch Rezipienten verbunden sind.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Möglichkeiten zur Umsetzung von Multi-Tier-Inte...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 2,0, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Stuttgart, früher: Berufsakademie Stuttgart (Wirtschaftsinformatik), Sprache: Deutsch, Abstract: Die weit verbreitete Nutzung des Internets hat starken Einfluss auf die Entwicklung von Softwarelösungen in der heutigen Zeit genommen. Wurden früher oft nur statische bzw. einfache dynamische im Internet angeboten, werden heutzutage immer komplexere Applikationen für das Internet entwickelt, die dem User eine Vielzahl von Möglichkeiten eröffnen. Diese reichen von der Abwicklung von Bankgeschäften über Online-Shopping bis hin zu Online-Konferenzen. Dabei werden auch verschiedene Vertriebskanäle, wie z.B. Web, WAP, EDI, usw. benutzt. Um dies zu ermöglichen, war eine neue Grundlage für die verwendeten Applikationen nötig. Besonders geeignet ist dafür die Multi-Tier-Architektur, die den Client der klassischen Client/Server Architektur in Frontend und Businesslogik aufspaltet und dadurch einen hohen Grad an Skalierbarkeit und Flexibilität erreicht. Da man den Webbrowser als standardisierte Benutzerschnittstelle verwendet, ist auch eine weitestgehende Plattformunabhängigkeit gegeben. Es gibt viele Möglichkeiten Muli-Tier-Applikationen umzusetzen, wobei verschiedene Technologien wie Servlets, Java Beans, Java Server Pages (JSP), XML, CORBA, Active Server Pages (ASP), usw. verwendet werden. Dadurch ergibt sich ein gewisser Freiraum, um seine Applikationen zu designen, andererseits ist der Entwicklungsaufwand höher als bei einem vorgegebenem Framework. Aus diesem Grund greift man oft auf vorgefertigte Frameworks von Drittfirmen zurück, die sich für die entsprechende Anwendung eignen. Seid kurzem gibt es auch ein neues Framework, das von Microsoft spezifiziert wurde, das .Net-Framework, welches Grundlage für die zukünftige Strategie von Microsoft sein soll. In direkter Konkurrenz dazu steht das J2EE-Framework von Sun Microsystems, welches in Sun One enthalten ist. Im weiteren Verlauf werde ich auf den allgemeinen Aufbau von Multi-Tier-Applikationen eingehen. Außerdem will ich diesbezüglich die Frameworks von Microsoft und Sun Microsystems vergleichen, indem ich den Aufbau und die jeweiligen Features gegenüberstelle. [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Multimodale Systeme im mobilen und stationären ...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,0, Hochschule Aalen, Sprache: Deutsch, Abstract: Neue Techniken der Mensch-Maschine-Interaktion werden seit Anbeginn von Rechnersystemen von Forschung und Wirtschaft untersucht. Seit dem vergangenen Jahrzehnt sind im Verbraucher- und Industrie-Umfeld verstärkt Trends zu berührungsemp¿ndlichen Mensch-Maschine-Schnittstellen zu verzeichnen. Die damit generierte Nachfrage auf diesem Gebiet fordert neue innovative Lösungen und stellt somit einen zu deckenden Bedarf in Forschung und Wirtschaft dar. Am Beispiel der Multi-Touch gestützten Geschäftsprozessmodellierung werden, aufbauend auf einer Markt- und Szenarioanalyse, Vor- und Nachteile der an Popularität gewinnenden Multi-Touch-Hardware und Multi-Touch-Software untersucht und ein Konzept für eine Multi-Touch- / Multi-User-Geschäftsprozessmodellierungsober¿äche erarbeitet. Das erarbeitete Konzept erfüllt zudem die Anforderungen der Multimodalität, da das Multi-Touch-Konzept durch Spracherkennung erweitert wurde.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot