Angebote zu "Mittweida" (347 Treffer)

Kategorien

Shops

"Diskriminierungsfreie Hochschule Mittweida?!"
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Bibliographische Beschreibung: Ruck, Juliette: "Diskriminierungsfreie Hochschule Mittweida ?!" Theoretische Auseinandersetzung mit dem Anti-Bias-Ansatz und methodische Überlegungen zur hochschulpolitischen Bildungsarbeit. 50 S. Mittweida, Hochschule Mittweida/ Roßwein (FH), Fakultät Soziale Arbeit, Bachelorarbeit 2012 Referat: Die Bachelorarbeit befasst sich mit der Fortführung des Projekts "Diskriminierungsfreie Hochschule Mittweida?!" Der Schwerpunkt der Arbeit liegt dabei auf der theoretischen Auseinandersetzung mit dem Anti-Bias-Ansatz in Form einer Literaturrecherche. Daneben wurden Meinungen von ProfessorInnen und MitarbeiterInnen der Fakultät Soziale Arbeit gesammelt, um Überlegungen zur methodischen Umsetzung in der hochschulpolitischen Bildungsarbeit anzustellen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Gesundheitsförderung an der Hochschule Mittweida
41,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein zentrales Thema an deutschen Hochschulen sollte die Gesundheitsförderung sein. Um jedoch ein solches Konzept der an der Hochschule Mittweida zu etablieren bzw. zu integrieren, müssen mehrere Faktoren (z.B. Kooperation mit verschiedenen Partnern, finanzielle Angelegenheiten, Bereitschaft der Dozenten, die räumlichen Bedingungen usw.) zusammenspielen. Es muss zunächst untersucht werden, welche Probleme bestehen und wo diese auftreten. Außerdem sollte geprüft werden inwieweit man vorhandene Ressourcen zu Rate ziehen kann. Auch die Lebensumstände der Studierenden müssen Berücksichtigung finden. Studierende mit Kind bzw. Kindern oder Studierende mit Behinderung haben ganz andere Bedürfnisse und Wünsche wie Studierende ohne Kinder bzw. Studierende ohne körperliche Einschränkungen.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Gesundheitsförderung an der Hochschule Mittweida
43,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein zentrales Thema an deutschen Hochschulen sollte die Gesundheitsförderung sein. Um jedoch ein solches Konzept der an der Hochschule Mittweida zu etablieren bzw. zu integrieren, müssen mehrere Faktoren (z.B. Kooperation mit verschiedenen Partnern, finanzielle Angelegenheiten, Bereitschaft der Dozenten, die räumlichen Bedingungen usw.) zusammenspielen. Es muss zunächst untersucht werden, welche Probleme bestehen und wo diese auftreten. Außerdem sollte geprüft werden inwieweit man vorhandene Ressourcen zu Rate ziehen kann. Auch die Lebensumstände der Studierenden müssen Berücksichtigung finden. Studierende mit Kind bzw. Kindern oder Studierende mit Behinderung haben ganz andere Bedürfnisse und Wünsche wie Studierende ohne Kinder bzw. Studierende ohne körperliche Einschränkungen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Ruck, Juliette: 'Diskriminierungsfreie Hochschu...
31,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 30.03.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: 'Diskriminierungsfreie Hochschule Mittweida?!', Titelzusatz: Theoretische Auseinandersetzung mit dem Anti-Bias-Ansatz & methodische Überlegungen zur hochschulpolit. Bildungsarbeit, Autor: Ruck, Juliette, Verlag: AV Akademikerverlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Sozialpädagogik, Seiten: 68, Informationen: Paperback, Gewicht: 118 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Leutert, Melanie: Gesundheitsförderung an der H...
41,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 26.01.2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Gesundheitsförderung an der Hochschule Mittweida, Titelzusatz: Ein Einblick in die Ernährung und Bewegung von Studenten, Autor: Leutert, Melanie, Verlag: AV Akademikerverlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Sozialpädagogik, Seiten: 160, Informationen: Paperback, Gewicht: 255 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Ressourcenallokation, Wettbewerb und Umweltökon...
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Lehrbuch beschreibt systematisch die Wirkungsweisen von Märkten, Marktungleichgewichten, Marktversagen, Allokationspolitik und Gesamtwohlfahrt und erklärt sie in ihren Zusammenhängen. Nach einer Darstellung der Theorie des Marktes sowie des Marktgleichgewichts werden die Ursachen und Konsequenzen des Marktversagens analysiert. Im Anschluss werden die Aufgaben und Möglichkeiten der Allokationspolitik im Rahmen der Wirtschaftspolitik betrachtet. Darauf aufbauend wird das allgemeine Instrumentarium der Wettbewerbspolitik beschrieben und hinsichtlich seiner Eignung erörtert. In der speziellen Analyse werden dann Zielstellung und Instrumente der Umweltökonomie als Teil der Wirtschaftspolitik untersucht. Dabei steht nicht die Bewertung der Staatsaktivität im Fokus, sondern die Beurteilung des umweltpolitischen Instrumentariums nach den Kriterien Effizienz, Zielerreichung, politische Durchsetzbarkeit und Anreizdynamik. Der Inhalt Optimale Ressourcenallokation und MarktErscheinungsformen der AllokationspolitikWirtschaftspolitische Schlussfolgerungen Die Autoren Dr. Klaus Deimer ist Professor für VWL an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin. Dr. Martin Pätzold , MdB, ist Lehrbeauftragter an der Hochschule Mittweida. Dr. Volker Tolkmitt ist Professor für Risiko- und Finanzmanagement an der Hochschule Mittweida und Mitglied des Hochschulrats der Hochschule Mittweida.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Ressourcenallokation, Wettbewerb und Umweltökon...
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Lehrbuch beschreibt systematisch die Wirkungsweisen von Märkten, Marktungleichgewichten, Marktversagen, Allokationspolitik und Gesamtwohlfahrt und erklärt sie in ihren Zusammenhängen. Nach einer Darstellung der Theorie des Marktes sowie des Marktgleichgewichts werden die Ursachen und Konsequenzen des Marktversagens analysiert. Im Anschluss werden die Aufgaben und Möglichkeiten der Allokationspolitik im Rahmen der Wirtschaftspolitik betrachtet. Darauf aufbauend wird das allgemeine Instrumentarium der Wettbewerbspolitik beschrieben und hinsichtlich seiner Eignung erörtert. In der speziellen Analyse werden dann Zielstellung und Instrumente der Umweltökonomie als Teil der Wirtschaftspolitik untersucht. Dabei steht nicht die Bewertung der Staatsaktivität im Fokus, sondern die Beurteilung des umweltpolitischen Instrumentariums nach den Kriterien Effizienz, Zielerreichung, politische Durchsetzbarkeit und Anreizdynamik. Der Inhalt Optimale Ressourcenallokation und MarktErscheinungsformen der AllokationspolitikWirtschaftspolitische Schlussfolgerungen Die Autoren Dr. Klaus Deimer ist Professor für VWL an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin. Dr. Martin Pätzold , MdB, ist Lehrbeauftragter an der Hochschule Mittweida. Dr. Volker Tolkmitt ist Professor für Risiko- und Finanzmanagement an der Hochschule Mittweida und Mitglied des Hochschulrats der Hochschule Mittweida.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Professionskulturen - Charakteristika unterschi...
39,05 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band liefert Analysen zur Professionskultur unterschiedlicher Berufsfelder, führt diese zusammen und macht strukturelle Gemeinsamkeiten und Differenzen sichtbar.Die Herausgeber_innenDr. Silke Müller-Hermann ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut "Professionsforschung und -entwicklung" der Hochschule für Soziale Arbeit der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW.Prof. Dr. Roland Becker-Lenz ist Dozent am Institut "Professionsforschung und -entwicklung" der Hochschule für Soziale Arbeit der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW sowie Privatdozent an der Universität Basel.Prof. Dr. Stefan Busse ist Wissenschaftlicher Direktor des Institutes für "Kommunikation, Kompetenz und Sport" (IKKS) an der Hochschule Mittweida.Prof. Dr. Gudrun Ehlert ist Professorin für Sozialarbeitswissenschaft an der Fakultät Soziale Arbeit der Hochschule Mittweida.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Professionskulturen - Charakteristika unterschi...
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band liefert Analysen zur Professionskultur unterschiedlicher Berufsfelder, führt diese zusammen und macht strukturelle Gemeinsamkeiten und Differenzen sichtbar.Die Herausgeber_innenDr. Silke Müller-Hermann ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut "Professionsforschung und -entwicklung" der Hochschule für Soziale Arbeit der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW.Prof. Dr. Roland Becker-Lenz ist Dozent am Institut "Professionsforschung und -entwicklung" der Hochschule für Soziale Arbeit der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW sowie Privatdozent an der Universität Basel.Prof. Dr. Stefan Busse ist Wissenschaftlicher Direktor des Institutes für "Kommunikation, Kompetenz und Sport" (IKKS) an der Hochschule Mittweida.Prof. Dr. Gudrun Ehlert ist Professorin für Sozialarbeitswissenschaft an der Fakultät Soziale Arbeit der Hochschule Mittweida.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot