Angebote zu "Maria" (456 Treffer)

Kategorien

Shops

Romantik 2.0 - Romantik 2.0
9,08 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Werke von Reinecke, Kahn, von Herzogenberg und DamaseChristina Bernard - SaxophonLarissa Henning - PosauneLea Maria Löffler - HarfeChristina Bernard, 1995 in Erlagen geboren, begann ihr Studium mit 16 Jahren an der Hochschule für Musik Würzburg, wo sie dies seit 2013 bei Lutz Koppetsch fortführt. Ihre Ausbildung ergänzte sie durch Meisterkurse, u.a. bei Arno Bornkamp, Jonathan Rautiola und Johannes Thorell. Sie gewann zahlreiche nationale und internationale Preise.Larissa Henning, geboren 1996 in Heidenheim an der Brenz, besuchte von 2010 bis 2015 das Musikgymnasium Schloss Belvedere Weimar, als Schülerin von Thomas Schneider. 2014 begann sie ihr Jungstudium an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover in der Klasse von Jonas Bylund, wo sie seit 2015 im Hauptfach Posaune studiert. In den Jahren 2012 und 2015 gewann sie jeweils einen ersten Bundespreis in der Kategorie Posaune solo beim Wettbewerb Musik musiziert. 2019 erhielt sie mit dem Quartett der Hannover Trombone Class den Wettbewerbspreis für Musik der Kurt-Alten-Stiftung.Lea Maria Löffler entdecke ihre Liebe zur Harfe im Alter von fünf Jahren. Zu ihren Lehrern gehören u.a. Silke Aichhorn, Andreas Mildner und Mirjam Schröder. Von 2008 bis 2013 studierte sie in der Frühförderklasse der Hochschule für Musik Würzburg und von 2013 bis 2016 im Jungstudierenden-Institut der Hochschule für Musik Detmold, wo sie seit dem Wintersemester 2016 das Vollstudium bei Godelieve Schama absolviert. 2018 bis 2019 ist sie als Erasmusstudentin in die Klasse von Isabelle Moretti am Conservatoire nationale supérieur de musique et de danse de Paris aufgenommen. 2018 wurde sie mit dem Sonderpreis des Verbandes der Harfenisten in Deutschland e. V. ausgezeichnet.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Junge Talente - Trio NeuGehört
6,10 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das Trio NeuGehört präsentiert mit dem Programm ?Romantik 2.0? ein komplett neues Hörerlebnis der romantischen Trio¬literatur. Werke, ursprünglich für Oboe, Horn und Klavier komponiert, erklingen in unserer ungewöhnlichen Besetzung von Carl Reinecke, Robert Kahn, Heinrich von Herzogenberg und Jean-Michel Damase.Christina Bernard, 1995 in Erlangen geboren, begann ihr Jungstudium mit 16 Jahren an der Hochschule für Musik Würzburg. Sie gewann zahlreiche Preise, darunter erste Bundespreise bei Jugend musiziert und den dritten Preis beim Bertold Hummel-Wettbewerb in Würzburg. Larissa Henning, geboren 1996 in Heidenheim an der Brenz, begann 2014 ihr Jungstudium an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, wo sie seit 2015 im Hauptfach Posaune studiert. In den Jahren 2012 und 2015 gewann sie jeweils einen ersten Bundespreis in der Kategorie Posaune solo beim Wettbewerb Jugend musiziert Lea Maria Löffler entdeckte ihre Liebe zur Harfe im Alter von fünf Jahren. Von 2008-2013 studierte sie in der Frühförderklasse der Hochschule für Musik Würzburg und von 2013-2016 im Jungstudierenden-Institut der Hochschule für Musik Detmold

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Weber-Studien. Bd.9
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

2011 hatte die Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden zu einem Internationalen Symposion unter der Überschrift "Carl Maria von Weber und das Virtuosentum seiner Zeit" eingeladen. Unter drei thematischen Schwerpunkten widmeten sich die Referent(inn)en einerseits allgemein "Aspekten des Virtuosentum des 19. Jahrhunderts", andererseits speziell "Carl Maria von Weber und den Anfängen eines Virtuosen-Konzertbetriebs" sowie darüber hinaus den "Zeitgenossen Webers im System des Virtuosen-Konzertbetriebs".

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Weber-Studien. Bd.9
49,40 € *
ggf. zzgl. Versand

2011 hatte die Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden zu einem Internationalen Symposion unter der Überschrift "Carl Maria von Weber und das Virtuosentum seiner Zeit" eingeladen. Unter drei thematischen Schwerpunkten widmeten sich die Referent(inn)en einerseits allgemein "Aspekten des Virtuosentum des 19. Jahrhunderts", andererseits speziell "Carl Maria von Weber und den Anfängen eines Virtuosen-Konzertbetriebs" sowie darüber hinaus den "Zeitgenossen Webers im System des Virtuosen-Konzertbetriebs".

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Index für Inklusion
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Der "Index für Inklusion" ist ein Leitfaden für die gemeinsame Schulentwicklung auf der Basis inklusiver Werte. Er hilft allen Beteiligten, Barrieren und Ressourcen für Lernen und Partizipation zu identifizieren. Schulen und andere Bildungseinrichtungen können daran ablesen, inwieweit sie bereits Kulturen, Strukturen und Praktiken der Inklusion umsetzen.Der "Index for Inclusion" wurde von Tony Booth und Mel Ainscow entwickelt. Die vorliegende Adaption für deutschsprachige Bildungssysteme basiert auf der 4. Auflage (2016).Der Index wurde von Expert/innen aus Theorie und Praxis unter der Leitung von Prof. Tony Booth (University of Cambridge) und Prof. Mel Ainscow (University of Manchester) entwickelt und im Jahr 2000 erstmals herausgegeben. Seither wurde er in England dreimal überarbeitet und neu aufgelegt (2002, 2011, 2016). Die vorliegende Übersetzung und Anpassung für deutschsprachige Bildungssysteme basiert auf der 4. Auflage des englischen "Index for Inclusion" (2016), der bislang in mehr als 35 Sprachen übersetzt wurde.Herausgeber/innen und Adaption der deutschsprachigen Ausgabe:Bruno Achermann, Päd. Hochschule Luzern, pens.Dr. Donja Amirpur, Technische Hochschule KölnProf. Dr. Maria-Luise Braunsteiner, Pädagogische Hochschule NiederösterreichDr. Heidrun Demo, Freie Universität BozenDr. Elisabeth Plate, Humboldt-Universität BerlinProf. Dr. Andrea Platte, Technische Hochschule Köln

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Index für Inklusion
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der "Index für Inklusion" ist ein Leitfaden für die gemeinsame Schulentwicklung auf der Basis inklusiver Werte. Er hilft allen Beteiligten, Barrieren und Ressourcen für Lernen und Partizipation zu identifizieren. Schulen und andere Bildungseinrichtungen können daran ablesen, inwieweit sie bereits Kulturen, Strukturen und Praktiken der Inklusion umsetzen.Der "Index for Inclusion" wurde von Tony Booth und Mel Ainscow entwickelt. Die vorliegende Adaption für deutschsprachige Bildungssysteme basiert auf der 4. Auflage (2016).Der Index wurde von Expert/innen aus Theorie und Praxis unter der Leitung von Prof. Tony Booth (University of Cambridge) und Prof. Mel Ainscow (University of Manchester) entwickelt und im Jahr 2000 erstmals herausgegeben. Seither wurde er in England dreimal überarbeitet und neu aufgelegt (2002, 2011, 2016). Die vorliegende Übersetzung und Anpassung für deutschsprachige Bildungssysteme basiert auf der 4. Auflage des englischen "Index for Inclusion" (2016), der bislang in mehr als 35 Sprachen übersetzt wurde.Herausgeber/innen und Adaption der deutschsprachigen Ausgabe:Bruno Achermann, Päd. Hochschule Luzern, pens.Dr. Donja Amirpur, Technische Hochschule KölnProf. Dr. Maria-Luise Braunsteiner, Pädagogische Hochschule NiederösterreichDr. Heidrun Demo, Freie Universität BozenDr. Elisabeth Plate, Humboldt-Universität BerlinProf. Dr. Andrea Platte, Technische Hochschule Köln

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Buch - Mein erstes Soundbuch: Brumm, brumm! Hör...
15,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Hör mal!Alle ersten Lieblingsfahrzeuge in einem Buch! Und wie von Zauberhand ertönt auf jeder Seite das passende Geräusch.So werden spielerisch Auge und Ohr gefördert.Mit Lichtsensor - ohne Drücken!Maria Bogade, geb. 1979, studierte an der Hochschule der Medien in Stuttgart und arbeitete danach im Bereich der 3-D-Animation. Seit 2011 illustriert sie Kinderbücher.

Anbieter: myToys
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Abschiedsbriefe
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Fotobuch der Künstlerin Anja Putensen bewegt sich suchend auf den Spuren der Widerstandskämpfer Freya (1911 - 2010) und Helmuth James von Moltke (1907 - 1945). Die Fotografien spüren Orten nach, die in Zusammenhang mit ihren Abschiedsbriefen stehen: Das "Gut Kreisau", heute eine internationale Begegnungsstätte, wird ebenso künstlerisch erschlossen wie das Gefängnis Tegel. Weiterhin werden auch der ehemalige Volksgerichtshof - heutiges Kammergericht sowie die Hinrichtungsstätte Plötzensee dokumentiert. Die atmosphärischen Fotografien wechseln jeweils mit Auszügen aus den Briefen ab.Biografie:geboren 1977 in Winsen/Luhe1997-2003 Studium u.a. mit den Fächern Kunst, Philosophie und Psychologie an der Universität Lüneburg2007-2009 Masterstudium der Kunsttherapie an der Kunsthochschule Berlin Weißensee. Gaststudium an der Hochschule für Künste Bremen (Wolfgang Zurborn und Peter Bialobrzeski)2010-2012 Neue Schule für Fotografie Berlin: Abschluss 2012 bei Eva Maria Ocherbauer, Gast an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Das Bild des Theaters
12,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Maria Steinfeldt gehörte über Jahrzehnte zu den prägenden Theaterfotografinnen. Als Absolventin der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst machte sie die Ideen Brechts zur Maxime ihrer Arbeit: Inszenierungen nie nur von ihrem Ende, von der Aufführung auf der Bühne her zu betrachten, sondern sie in ihrem Entstehungsprozess zu begleiten.An der Seite von Künstlern wie Ruth Berghaus, Peter Konwitschny, Heiner Müller und Einar Schleef sowie für Theaterdokumentationen im Auftrag der Akademie der Künste etwa die legendäre Robert- Wilson-Lecture hielt sie einzigartige Einblicke in die Arbeiten der großen Theatermacher der jüngeren Theatergeschichte fest. Anlässlich ihres 80. Geburtstages stellt der Band erstmals einen verdichteten Querschnitt von Steinfeldts Arbeit vor. Mit einem Vorwort von Friedrich Dieckmann und einem Gespräch mit Maria Steinfeldt.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot