Angebote zu "Lehrjahre" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Irrfahrten
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Er öffnete als erster eine geschlossene psychiatrische Abteilung und betrieb die Aufhebung der Geschlechtertrennung - lange vor der Psychiatriereform. Er engagierte sich gemeinsam mit Franco Basaglia und anderen internationalen Psychiatern für eine Demokratisierung der Psychiatrie. In den 70er und 80er Jahren zählte Erich Wulff zu den bekanntesten deutschen Intellektuellen - nicht nur als Psychiater, sondern auch als Autor und Aktivist für die Befreiungsbewegungen der Dritten Welt. Seine Autobiografie gibt Einblicke in ein bewegtes Leben mit manchen »Irrfahrten« und lässt gleichzeitig bedeutende politische Ereignisse der letzten 40 Jahre Revue passieren.Der 1926 in Estland geborene Arztsohn Erich Adalbert Wulff wird als Jugendlicher noch in die letzten Aufgebote des Krieges gezogen, überlebt und gerät während der Nachkriegswirren nach Westfalen. In Köln beginnt er, Medizin und Philosophie zu studieren, gefolgt von Lehr- und Wanderjahren in Frankreich und Deutschland. In Paris - das sein neuer Lebensmittelpunkt wird - , bewegt er sich in Künstler- und Intellektuellenkreisen und freundet sich eng mit Julio Cortazar an.1961 geht er als Arzt und Hochschullehrer ins damalige Südvietnam, bekommt Kontakt zum Vietcong und anderen oppositionellen Kreisen und beginnt, Informationen über Mord und Folterpraktiken des damaligen Regimes außer Landes zu schmuggeln. Diese Erfahrungen veröffentlicht Erich Wulff in dem Buch »Vietnamesische Lehrjahre«, das 1968 bei Suhrkamp erschienen ist und wichtige Anstöße für die von breiten Kreisen getragene internationale Bewegung gegen den Vietnamkrieg liefert. Als Psychiater arbeitet Wulff in Gießen, Freiburg und Marburg, öffnet als erster Arzt in leitender Position die Türen einer geschlossenen Abteilung und betreibt die Aufhebung der Geschlechtertrennung - Ende der 60er Jahre, weit vor jeglicher Psychiatriereform. Früh trifft er mit Franco Basaglia zusammen, mit dem er eine Gruppe von internationalen Psychiatern ins Leben ruft, die sich der dringend gebotenen Reform der Psychiatrie in ihren Ländern verschrieben haben.Sein gesellschaftspolitisches Engagement, seine publizistische Arbeit - in den 70ern ist er u.a. Mitherausgeber der marxistischen Zeitschrift »Das Argument« - und seine radikalreformerische fachliche Haltung machen ihn in den folgenden Jahren zu einem der bekanntesten deutschen Intellektuellen - was seiner beruflichen Karriere allerdings nicht förderlich ist. So dauert es bis 1974, bis er, obwohl längst habilitiert und seit 1968 professeur associé an der Universität Paris (Vincennes), an der Medizinischen Hochschule Hannover den Lehrstuhl für Sozialpsychiatrie erhält.Erich Wulffs bewegtes Leben ist untrennbar verbunden mit seiner wissenschaftlichen Arbeit: Noch heute sind seine Arbeiten zur Ethnopsychiatrie und seine Strukturanalysen des Wahnsinns grundlegend. Im vorliegenden Buch beweist er einmal mehr seinen Mut: Vorbehaltlos erzählt er nicht nur vom Gelingen, sondern auch vom Scheitern im eigenen Leben.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Durch tausend Jahre
38,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wilhelm Heinrich von Riehl: Durch tausend Jahre. Erster Band der Neuausgabe in zwei Bänden Erstdruck dieser Zusammenstellung in vier Bänden: »Durch tausend Jahre. Fünfzig kulturgeschichtliche Novellen«. F. W. Hendel Verlag, Meersburg am Bodensee und Leipzig, 1910 Inhaltsverzeichnis Erster Band Vorwort Abendfrieden Älteste Zeit Liebesbusse König Karl und Morolf Im Jahr des Herrn Das Buch des Todes Der alte Hund Romantisches Mittelalter Die Gerechtigkeit Gottes Die Ganerben Damals wie heute Der Dachs auf Lichtmess Der stumme Ratsherr Das Spielmannskind Die vierzehn Nothelfer Reformation und Renaissance Vergelt's Gott! Die zweite Bitte Die Lehrjahre eines Humanisten Mein Recht Jörg Muckenhuber Wanda Zaluska Dreissigjähriger Krieg Der Fluch der Schönheit Gräfin Ursula Die Werke der Barmherzigkeit Die rechte Mutter Rokokozeit Fürst und Kanzler Reiner Wein Die Hochschule der Demut Ungeschriebene Briefe Rheingauer Deutsch Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2018. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Johann Georg Platzer, Das Atelier des Malers, um 1745. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Irrfahrten
42,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Er öffnete als erster eine geschlossene psychiatrische Abteilung und betrieb die Aufhebung der Geschlechtertrennung - lange vor der Psychiatriereform. Er engagierte sich gemeinsam mit Franco Basaglia und anderen internationalen Psychiatern für eine Demokratisierung der Psychiatrie. In den 70er und 80er Jahren zählte Erich Wulff zu den bekanntesten deutschen Intellektuellen - nicht nur als Psychiater, sondern auch als Autor und Aktivist für die Befreiungsbewegungen der Dritten Welt. Seine Autobiografie gibt Einblicke in ein bewegtes Leben mit manchen »Irrfahrten« und lässt gleichzeitig bedeutende politische Ereignisse der letzten 40 Jahre Revue passieren. Der 1926 in Estland geborene Arztsohn Erich Adalbert Wulff wird als Jugendlicher noch in die letzten Aufgebote des Krieges gezogen, überlebt und gerät während der Nachkriegswirren nach Westfalen. In Köln beginnt er, Medizin und Philosophie zu studieren, gefolgt von Lehr- und Wanderjahren in Frankreich und Deutschland. In Paris - das sein neuer Lebensmittelpunkt wird - , bewegt er sich in Künstler- und Intellektuellenkreisen und freundet sich eng mit Julio Cortazar an. 1961 geht er als Arzt und Hochschullehrer ins damalige Südvietnam, bekommt Kontakt zum Vietcong und anderen oppositionellen Kreisen und beginnt, Informationen über Mord und Folterpraktiken des damaligen Regimes ausser Landes zu schmuggeln. Diese Erfahrungen veröffentlicht Erich Wulff in dem Buch »Vietnamesische Lehrjahre«, das 1968 bei Suhrkamp erschienen ist und wichtige Anstösse für die von breiten Kreisen getragene internationale Bewegung gegen den Vietnamkrieg liefert. Als Psychiater arbeitet Wulff in Giessen, Freiburg und Marburg, öffnet als erster Arzt in leitender Position die Türen einer geschlossenen Abteilung und betreibt die Aufhebung der Geschlechtertrennung - Ende der 60er Jahre, weit vor jeglicher Psychiatriereform. Früh trifft er mit Franco Basaglia zusammen, mit dem er eine Gruppe von internationalen Psychiatern ins Leben ruft, die sich der dringend gebotenen Reform der Psychiatrie in ihren Ländern verschrieben haben. Sein gesellschaftspolitisches Engagement, seine publizistische Arbeit - in den 70ern ist er u.a. Mitherausgeber der marxistischen Zeitschrift »Das Argument« - und seine radikalreformerische fachliche Haltung machen ihn in den folgenden Jahren zu einem der bekanntesten deutschen Intellektuellen - was seiner beruflichen Karriere allerdings nicht förderlich ist. So dauert es bis 1974, bis er, obwohl längst habilitiert und seit 1968 professeur associé an der Universität Paris (Vincennes), an der Medizinischen Hochschule Hannover den Lehrstuhl für Sozialpsychiatrie erhält. Erich Wulffs bewegtes Leben ist untrennbar verbunden mit seiner wissenschaftlichen Arbeit: Noch heute sind seine Arbeiten zur Ethnopsychiatrie und seine Strukturanalysen des Wahnsinns grundlegend. Im vorliegenden Buch beweist er einmal mehr seinen Mut: Vorbehaltlos erzählt er nicht nur vom Gelingen, sondern auch vom Scheitern im eigenen Leben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Durch tausend Jahre
55,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wilhelm Heinrich von Riehl: Durch tausend Jahre. Erster Band der Neuausgabe in zwei Bänden Erstdruck dieser Zusammenstellung in vier Bänden: »Durch tausend Jahre. Fünfzig kulturgeschichtliche Novellen«. F. W. Hendel Verlag, Meersburg am Bodensee und Leipzig, 1910 Inhaltsverzeichnis Erster Band Vorwort Abendfrieden Älteste Zeit Liebesbusse König Karl und Morolf Im Jahr des Herrn Das Buch des Todes Der alte Hund Romantisches Mittelalter Die Gerechtigkeit Gottes Die Ganerben Damals wie heute Der Dachs auf Lichtmess Der stumme Ratsherr Das Spielmannskind Die vierzehn Nothelfer Reformation und Renaissance Vergelt's Gott! Die zweite Bitte Die Lehrjahre eines Humanisten Mein Recht Jörg Muckenhuber Wanda Zaluska Dreissigjähriger Krieg Der Fluch der Schönheit Gräfin Ursula Die Werke der Barmherzigkeit Die rechte Mutter Rokokozeit Fürst und Kanzler Reiner Wein Die Hochschule der Demut Ungeschriebene Briefe Rheingauer Deutsch Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2018. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Johann Georg Platzer, Das Atelier des Malers, um 1745. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Waldheimat - Lehrjahre
18,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Wie ich in meinerWaldbauernhütte all die verschiedenen Zustände und Sitten und die vielen wunderlichen Kerle kennen gelernt habe und ob denn alles so bei der Hand gewesen oder von allen Seiten herbeigekommen ist, um sich von mir beschreiben zu lassen? Als ich zu einem Schneidermeister in die Lehre kam, da eröffnete sich mir die Bauernwelt. Das war meine Hochschule, in der ich das Bauerntum im Grossen und Einzelnen kennen lernte. Und so habe ich hier den 'Kinderjahren' die 'Lehrjahre' beigefügt, in denen ich von den Erfahrungen in meinem Handwerkerleben erzähle. Gehört ja doch auch dieses ganz und gar meinerWaldheimat an.'

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Durch tausend Jahre
1,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dies ist die Komplettausgabe der kulturhistorischen Novellen des deutschen Kunsthistorikers, die sich durch tausend Jahre der Geschichte ziehen. Aus dem Inhalt: Abendfrieden Liebesbusse. König Karl und Morolf Im Jahr des Herrn Das Buch des Todes Der alte Hund Die Gerechtigkeit Gottes Die Ganerben Damals wie heute Der Dachs auf Lichtmess Der stumme Ratsherr Das Spielmannskind Die vierzehn Nothelfer Vergelt's Gott! Die zweite Bitte Die Lehrjahre eines Humanisten Mein Recht Jörg Muckenhuber Wanda Zaluska Der Fluch der Schönheit Gräfin Ursula Die Werke der Barmherzigkeit Die rechte Mutter Fürst und Kanzler Reiner Wein Die Hochschule der Demut Ungeschriebene Briefe Rheingauer Deutsch Amphion Der Leibmedikus. Ovid bei Hofe. Die Lüge der Geschichte. Demophoon von Vogel. Der Stadtpfeifer. Burg Neideck. Der Hausbau. u.v.m. Die Serie 'Meisterwerke der Literatur' beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke grosser Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Irrfahrten
30,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Er öffnete als erster eine geschlossene psychiatrische Abteilung und betrieb die Aufhebung der Geschlechtertrennung - lange vor der Psychiatriereform. Er engagierte sich gemeinsam mit Franco Basaglia und anderen internationalen Psychiatern für eine Demokratisierung der Psychiatrie. In den 70er und 80er Jahren zählte Erich Wulff zu den bekanntesten deutschen Intellektuellen - nicht nur als Psychiater, sondern auch als Autor und Aktivist für die Befreiungsbewegungen der Dritten Welt. Seine Autobiografie gibt Einblicke in ein bewegtes Leben mit manchen »Irrfahrten« und lässt gleichzeitig bedeutende politische Ereignisse der letzten 40 Jahre Revue passieren. Der 1926 in Estland geborene Arztsohn Erich Adalbert Wulff wird als Jugendlicher noch in die letzten Aufgebote des Krieges gezogen, überlebt und gerät während der Nachkriegswirren nach Westfalen. In Köln beginnt er, Medizin und Philosophie zu studieren, gefolgt von Lehr- und Wanderjahren in Frankreich und Deutschland. In Paris - das sein neuer Lebensmittelpunkt wird - , bewegt er sich in Künstler- und Intellektuellenkreisen und freundet sich eng mit Julio Cortazar an. 1961 geht er als Arzt und Hochschullehrer ins damalige Südvietnam, bekommt Kontakt zum Vietcong und anderen oppositionellen Kreisen und beginnt, Informationen über Mord und Folterpraktiken des damaligen Regimes außer Landes zu schmuggeln. Diese Erfahrungen veröffentlicht Erich Wulff in dem Buch »Vietnamesische Lehrjahre«, das 1968 bei Suhrkamp erschienen ist und wichtige Anstöße für die von breiten Kreisen getragene internationale Bewegung gegen den Vietnamkrieg liefert. Als Psychiater arbeitet Wulff in Gießen, Freiburg und Marburg, öffnet als erster Arzt in leitender Position die Türen einer geschlossenen Abteilung und betreibt die Aufhebung der Geschlechtertrennung - Ende der 60er Jahre, weit vor jeglicher Psychiatriereform. Früh trifft er mit Franco Basaglia zusammen, mit dem er eine Gruppe von internationalen Psychiatern ins Leben ruft, die sich der dringend gebotenen Reform der Psychiatrie in ihren Ländern verschrieben haben. Sein gesellschaftspolitisches Engagement, seine publizistische Arbeit - in den 70ern ist er u.a. Mitherausgeber der marxistischen Zeitschrift »Das Argument« - und seine radikalreformerische fachliche Haltung machen ihn in den folgenden Jahren zu einem der bekanntesten deutschen Intellektuellen - was seiner beruflichen Karriere allerdings nicht förderlich ist. So dauert es bis 1974, bis er, obwohl längst habilitiert und seit 1968 professeur associé an der Universität Paris (Vincennes), an der Medizinischen Hochschule Hannover den Lehrstuhl für Sozialpsychiatrie erhält. Erich Wulffs bewegtes Leben ist untrennbar verbunden mit seiner wissenschaftlichen Arbeit: Noch heute sind seine Arbeiten zur Ethnopsychiatrie und seine Strukturanalysen des Wahnsinns grundlegend. Im vorliegenden Buch beweist er einmal mehr seinen Mut: Vorbehaltlos erzählt er nicht nur vom Gelingen, sondern auch vom Scheitern im eigenen Leben.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Durch tausend Jahre
30,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Wilhelm Heinrich von Riehl: Durch tausend Jahre. Erster Band der Neuausgabe in zwei Bänden Erstdruck dieser Zusammenstellung in vier Bänden: »Durch tausend Jahre. Fünfzig kulturgeschichtliche Novellen«. F. W. Hendel Verlag, Meersburg am Bodensee und Leipzig, 1910 Inhaltsverzeichnis Erster Band Vorwort Abendfrieden Älteste Zeit Liebesbuße König Karl und Morolf Im Jahr des Herrn Das Buch des Todes Der alte Hund Romantisches Mittelalter Die Gerechtigkeit Gottes Die Ganerben Damals wie heute Der Dachs auf Lichtmess Der stumme Ratsherr Das Spielmannskind Die vierzehn Nothelfer Reformation und Renaissance Vergelt's Gott! Die zweite Bitte Die Lehrjahre eines Humanisten Mein Recht Jörg Muckenhuber Wanda Zaluska Dreißigjähriger Krieg Der Fluch der Schönheit Gräfin Ursula Die Werke der Barmherzigkeit Die rechte Mutter Rokokozeit Fürst und Kanzler Reiner Wein Die Hochschule der Demut Ungeschriebene Briefe Rheingauer Deutsch Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2018. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Johann Georg Platzer, Das Atelier des Malers, um 1745. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot
Durch tausend Jahre
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Wilhelm Heinrich von Riehl: Durch tausend Jahre. Erster Band der Neuausgabe in zwei Bänden Erstdruck dieser Zusammenstellung in vier Bänden: »Durch tausend Jahre. Fünfzig kulturgeschichtliche Novellen«. F. W. Hendel Verlag, Meersburg am Bodensee und Leipzig, 1910 Inhaltsverzeichnis Erster Band Vorwort Abendfrieden Älteste Zeit Liebesbuße König Karl und Morolf Im Jahr des Herrn Das Buch des Todes Der alte Hund Romantisches Mittelalter Die Gerechtigkeit Gottes Die Ganerben Damals wie heute Der Dachs auf Lichtmess Der stumme Ratsherr Das Spielmannskind Die vierzehn Nothelfer Reformation und Renaissance Vergelt's Gott! Die zweite Bitte Die Lehrjahre eines Humanisten Mein Recht Jörg Muckenhuber Wanda Zaluska Dreißigjähriger Krieg Der Fluch der Schönheit Gräfin Ursula Die Werke der Barmherzigkeit Die rechte Mutter Rokokozeit Fürst und Kanzler Reiner Wein Die Hochschule der Demut Ungeschriebene Briefe Rheingauer Deutsch Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2018. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Johann Georg Platzer, Das Atelier des Malers, um 1745. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.04.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe