Angebote zu "Leben" (1.238 Treffer)

Kategorien

Shops

Himmel. Erde. Menschen. Kunst.
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Kunst verändert das Leben! Seit 1989 öffnet die Sommerakademie Alfter bei Bonn in den Semester - ferien die Ateliers und Werkstätten der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft sowie des Alanus Werkhauses - mit Malerei, Bildhauerei, Tanz, Musik, Eurythmie, Schreibwerkstatt, Theater und experimentellen Angeboten. Als Forum für den Austausch von Jung und Alt, von bildenden und musischen Künsten ist die vierwöchige Veranstaltung selbst ein Soziales Gesamtkunstwerk. In diesem Sinne ist auch das vorliegende Buch zu verstehen. Es zeigt Wandlungsfähigkeit und Bestand. Es beleuchtet den Kontext der Entstehung von Hochschule, Werkhaus und Sommerakademie. Es reflektiert, wie das Ab- und Auftauchen im Atelier die Menschen und ihr Leben verwandelt hat. Dabei wird deutlich: Die Sommerakademie Alfter führt bis heute den ursprünglichen Impuls von Alanus ab Insulis - Namenspatron von Hochschule und Werkhaus - fort. In der Auseinandersetzung mit den Künsten bringt der Mensch sich selbst hervor - ein umfassendes Bildungsgeschehen, das weit über den Einzelnen hinaus in die Welt wirkt: Himmel. Erde. Menschen. Kunst.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Himmel. Erde. Menschen. Kunst.
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kunst verändert das Leben! Seit 1989 öffnet die Sommerakademie Alfter bei Bonn in den Semester - ferien die Ateliers und Werkstätten der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft sowie des Alanus Werkhauses - mit Malerei, Bildhauerei, Tanz, Musik, Eurythmie, Schreibwerkstatt, Theater und experimentellen Angeboten. Als Forum für den Austausch von Jung und Alt, von bildenden und musischen Künsten ist die vierwöchige Veranstaltung selbst ein Soziales Gesamtkunstwerk. In diesem Sinne ist auch das vorliegende Buch zu verstehen. Es zeigt Wandlungsfähigkeit und Bestand. Es beleuchtet den Kontext der Entstehung von Hochschule, Werkhaus und Sommerakademie. Es reflektiert, wie das Ab- und Auftauchen im Atelier die Menschen und ihr Leben verwandelt hat. Dabei wird deutlich: Die Sommerakademie Alfter führt bis heute den ursprünglichen Impuls von Alanus ab Insulis - Namenspatron von Hochschule und Werkhaus - fort. In der Auseinandersetzung mit den Künsten bringt der Mensch sich selbst hervor - ein umfassendes Bildungsgeschehen, das weit über den Einzelnen hinaus in die Welt wirkt: Himmel. Erde. Menschen. Kunst.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
5. Schlosskonzert
10,90 € *
zzgl. 5,95 € Versand

5. Schlosskonzert13. März 2020Yuri Bondarev, ViolaTatiana Kozlova, Klavier?Rendezvous romantique?Werke von Michail I. Glinka, Johannes Brahms, Robert Schumann und Astor Piazzolla?Die beiden international anerkannten Künstler stecken voller Musik. Die Noten werden spielerisch zu einem Ereignis zusammengesetzt, der Musik im Ganzen Leben eingehaucht?? (Rhein-Zeitung)Ein Kammermusikabend mit ganz unterschiedlichen Meisterwerken - voller Poesie, Virtuosität und Klangschönheit! Der in St. Petersburg geborene Yuri Bondarev studierte Violine an der Hochschule für Musik ?Hanns Eisler? in Berlin und Viola an der Hochschule für Musik und Theater ?Felix Men-delssohn Bartholdy? in Leipzig, wo er auch sein Konzertexamen ablegte. Nach ersten Orchestererfahrungen beim Leipziger Gewandhausorchester und bei den Wiener Philharmonikern ist er seit 2009 stellv. Solobratscher bei den Düsseldorfer Symphonikern. Parallel dazu unterrichtet er als Dozent für Viola und Violine an der Anton Rubinstein-Akademie in Düsseldorf. Tatiana Kozlova ist Preisträgerin internationaler Klavierwettbewerbe und hat sowohl am Staatlichen Konservatorium ?N.A. Rimski-Korsakow? in ihrer Geburtsstadt St. Petersburg als auch an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln ihr Konzertexamen mit Auszeichnung absolviert. Sie tritt als Solistin wie auch als Kammermusikerin in renommierten Konzertsälen auf, wirkt bei Rundfunksendungen mit und hat mehrere Aufnahmen eingespielt.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Govi Abnehmen ab 50
11,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Sanftes Schlankheitsprogramm für alle nicht mehr ganz jungen Menschen. Mit dem Ratgeber "Abnehmen ab 50" bekommt der Altersspeck die rote Karte gezeigt. Professor Joachim Westenhöfer hat ein sanftes Schlankheitsprogramm entwickelt, das den erfolgreichen Weg zu weniger Gewicht und mehr Lebensqualität zeigt. Jeder wählt die Lebensmittel, die er mag. Niemand muss essen, was ihm nicht schmeckt. Der Autor schreibt keine Kochrezepte vor, sondern zeigt anhand eines Punktekontos, wie Essgewohnheiten auf schlank programmiert werden. Ohne Kalorienzählen, ohne Verbote und Mangelerscheinungen, sondern durch Verhaltensänderung. Da ist sogar Schokolade erlaubt, ohne den Erfolg zu gefährden. Aus dem Inhaltsverzeichnis: Was sich beim Älterwerden verändert Die richtigen Ziele setzen Gut vorbereitet an den Start Augenmerk aufs Unbewusste Mahlzeiten in Ruhe genießen So viel Energie brauchen Sie Wie wiegen Sinn macht Eine Pyramide für gesundes Essen Das Pyramiden-Punkte-System Die Lebensmittelgruppen der Pyramide Sich selbst kontrollieren ohne Stress Bewegung in den Alltag bringen Sie dürfen sich belohnen Wie die Umwelt das Essverhalten (mit-)steuert Reizkontroll-Techniken Keine Chance für Heißhunger Das süße Leben genießen Mit Sicherheit Erfolg auf Dauer Lebensmittel-Punkte-Liste Zum Autor: Prof. Dr. Joachim Westenhöfer ist Professor für Ernährungs- und Gesundheitspsychologie an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg. Verhaltensänderungen zur Prävention und Therapie von Übergewicht stellen seinen Forschungsschwerpunkt dar. Das einjährige Trainingsprogramm für gesunden Lebensstil und erfolgreiches Gewichtsmanagement hat bereits mehrere tausend Teilnehmer. Daten zum Buch: 3. überarb. Auflage 2015 96 Seiten Format: 14,9 x 21 cm

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Vom Bauhaus beflügelt
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch erzählt die Geschichte der Hochschule erstmals aus dem Blickwinkel der Persönlichkeiten, die sie bevölkerten und sich mit ihren Ideen auseinandersetzten - ihrer Gründer, der Studenten und Dozenten, von Besuchern, Fans und Kritikern. Es erzählt von den Hoffnungen und Visionen der Beteiligten, von der Prägung der Menschen dieser Zeit durch den Faschismus und von den Schwierigkeiten, ihre Ideen im Alltag umzusetzen. 1953 hatte Inge Scholl gemeinsam mit dem Grafker Otl Aicher und dem Bauhaus-Schüler Max Bill die Ulmer Hochschule für Gestaltung (HfG) gegründet. Dabei knüpften sie an das Gedankengut der von den Nationalsozialisten ermordeten Geschwister Hans und SophieScholl ebenso an wie an die Ideale des 1933 geschlossenen Bauhauses. An der HfG trafen sich Menschen, die nach dem Faschismus etwas Neues, Eigenes beginnen wollten, die sich gemeinsam ein Leben in Freiheit und mit einer emokratischen Grundordnung erträumten. In der vernünf igen und guten Gestaltung der Umwelt sahen sie ein Mittel, die Ideale der Moderne zu verwirklichen. Seit 1953 entwickelte sich die Ulmer Hochschule so zu einer international bedeutenden Ausbildungsstätte für Industriedesign. Von ihr gingen Impulse für die Gestaltung unserer Umwelt aus, die bis heute nachwirken.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Die Geschichte der Kunstakademie Düsseldorf sei...
44,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit über 200 Jahren bildet die Kunstakademie Düsseldorf Maler, Bildhauer, Bühnenbildner und Architekten aus. Zahlreiche Künstler von internationalem Rang haben hier studiert oder unterrichtet. Der Band beschreibt in 30 reich bebilderten Beiträgen Leben und Lehre an dieser bedeutenden Hochschule. Ausgehend von einem Rückblick auf die Gründung der unstakademie Düsseldorf widmen sie sich der Hochschule zur Zeit des Nationalsozialismus sowie ihrem Wiederaufbau nach 1945 und den Auseinandersetzungen Ende der 1960er Jahre. Dank herausragender Professoren wie Bernd Becher, Joseph Beuys, Jörg Immendorff und Gerhard Richter konnte sich die Akademie in den letzten Jahrzehnten als richtungsweisende Kunsthochschule etablieren. Persönliche Erinnerungen zahlreicher Lehrender runden den Band ab.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Die Geschichte der Kunstakademie Düsseldorf sei...
46,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit über 200 Jahren bildet die Kunstakademie Düsseldorf Maler, Bildhauer, Bühnenbildner und Architekten aus. Zahlreiche Künstler von internationalem Rang haben hier studiert oder unterrichtet. Der Band beschreibt in 30 reich bebilderten Beiträgen Leben und Lehre an dieser bedeutenden Hochschule. Ausgehend von einem Rückblick auf die Gründung der unstakademie Düsseldorf widmen sie sich der Hochschule zur Zeit des Nationalsozialismus sowie ihrem Wiederaufbau nach 1945 und den Auseinandersetzungen Ende der 1960er Jahre. Dank herausragender Professoren wie Bernd Becher, Joseph Beuys, Jörg Immendorff und Gerhard Richter konnte sich die Akademie in den letzten Jahrzehnten als richtungsweisende Kunsthochschule etablieren. Persönliche Erinnerungen zahlreicher Lehrender runden den Band ab.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Der tödliche Ruf
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Versicherungsmathematiker Jürgen Rieger wird auf eine Professur an einer privaten Hochschule berufen. Die Tätigkeit dort beginnt mit einer großen Enttäuschung, denn sein Büro ist eher ein Abstellraum. Bei der Entsorgung des Gerümpels stößt er auf die Leiche des Rektors der Hochschule, der offenbar ermordet wurde. Wenig später wird ein zweiter Professor von einem Zug überrollt. Die ersten Kontakte in der neuen Umgebung lassen erkennen, dass das Leben an seiner Fakultät von Intrigen und Machtkämpfen geprägt war, in deren Zentrum der Rektor stand. Daher hatten viele Personen ein Motiv, sich an diesem zu rächen. Rieger bemüht sich, den Verhältnissen an der Fakultät auf den Grund zu gehen, und begegnet dabei zwei Frauen - einer Studentin und der Witwe eines Professors -, die versuchen, Einfluss auf ihn zu gewinnen. Dies hilft ihm, die Hintergründe der Konflikte an der Hochschule zu durchschauen. Schließlich gelingt ihm die Aufklärung des Mordes zeitgleich mit der Polizei.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Der tödliche Ruf
10,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Versicherungsmathematiker Jürgen Rieger wird auf eine Professur an einer privaten Hochschule berufen. Die Tätigkeit dort beginnt mit einer großen Enttäuschung, denn sein Büro ist eher ein Abstellraum. Bei der Entsorgung des Gerümpels stößt er auf die Leiche des Rektors der Hochschule, der offenbar ermordet wurde. Wenig später wird ein zweiter Professor von einem Zug überrollt. Die ersten Kontakte in der neuen Umgebung lassen erkennen, dass das Leben an seiner Fakultät von Intrigen und Machtkämpfen geprägt war, in deren Zentrum der Rektor stand. Daher hatten viele Personen ein Motiv, sich an diesem zu rächen. Rieger bemüht sich, den Verhältnissen an der Fakultät auf den Grund zu gehen, und begegnet dabei zwei Frauen - einer Studentin und der Witwe eines Professors -, die versuchen, Einfluss auf ihn zu gewinnen. Dies hilft ihm, die Hintergründe der Konflikte an der Hochschule zu durchschauen. Schließlich gelingt ihm die Aufklärung des Mordes zeitgleich mit der Polizei.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot