Angebote zu "Klingen" (50 Treffer)

Kategorien

Shops

The Gospel Passengers - Gospelmusik aus Dresden
11,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Gospel kommt mitten aus der Seele. In der neuen Interpretation der Gospel Passengers klingen auch alte Traditionals ganz neu und manchmal erfrischend anders.Seit 1999 widmen sich die Gospel Passengers dem Gospel und Spiritual aber auch Liedern aus Musicals und Charts. Weit über 400 Konzerten hat der Chor bestritten und sieben CDs aufgenommen. Immer wieder entstehen besondere Momente, wenn die Begeisterung des Chores auf das Publikum überspringt und das Konzert zu einem gemeinsamen Erlebnis wird.Die eigens für den Chor fünfstimmig arrangierten Stücke werden von den etwa 20 ambitionierten Amateursängern und -sängerinnen auf der Bühne mal leise und gefühlvoll, mal rhythmisch, ansteckend und mitreißend, aber immer mit viel Liebe und Freude an der Sache interpretiert.Künstlerischer Leiter des Chores ist seit 2013 Markus Schurz, der seine musikalische Ausbildung an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden erhielt. Man merkt ihm an, dass ihm die Arbeit mit dem Chor Spaß macht. Diese gemeinsame Begeisterung für die Musik ist ansteckend.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Holzschuh Flötenweihnacht Notenbuch
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Sammlung bekannter und beliebter Weihnachtslieder und darüber hinaus eine Fortsetzung des Bandes "Erste Weihnacht". Das Niveau orientiert sich am Können der Schüler nach etwa zwei bis drei Unterrichtsjahren. Die Ausgabe mit CD bietet von den Liedern jeweils eine Hörversion und eine Play-along-Fassung zum Mitspielen. Über die Autorin: Barbara Ertl wurde 1960 in Stephanskirchen bei Rosenheim geboren. Nach einer musikalisch geprägten Kindheit in Oberbayern studierte sie in Salzburg am Orff-Institut der Hochschule für Musik Mozarteum und in Nürnberg am Meistersinger-Konservatorium Elementare Musikpädagogik und Blockflöte. Es folgten eine Zusatzausbildung für den Instrumentalunterricht in der Sonderpädagogik und ein Aufbaustudium in allgemeiner Musikpädagogik. Viele Jahre arbeitete sie als Dozentin für Methodik und Lehrpraxis Blockflöte an der Hochschule für Musik Nürnberg. Sie ist seit langem als Musiklehrerin und Musikerin in Nürnberg tätig und hält Fortbildungen zu musikpädagogischen Themen. · [H4]Inhalt: [/H4] · Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen · Deck The Halls · Der Heiland ist geboren · Es ist ein Ros? entsprungen · Es kommt ein Schiff, geladen · Es wird scho glei dumpa · Fröhliche Weihnacht überall · Herbei, o ihr Gläub? gen · Hört, der Engel helle Lieder · Ihr Kinderlein, kommet · Inmitten der Nacht · Joy To The World · Kling, Glöckchen, klingelingeling · Komm, wir gehn nach Bethlehem · Kommet, ihr Hirten · Macht hoch die Tür · Maria durch ein? Dornwald ging · O du fröhliche · O laufet, ihr Hirten · O Little Town Of Bethlehem · Rudolph, The Red-Nosed Reindeer · Still, still, still, weil? s Kindlein schlafen will · Stille Nacht, heilige Nacht · Süßer die Glocken nie klingen · The Little Drummer Boy · Tochter Zion · Vom Himmel hoch, o Englein kommt · Was soll das Notenbuch

Anbieter: Musik Produktiv
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Orient Occident - Weltmusik Konzert
13,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Mit dieser Sensibilität, Vielfalt und Klarheit in Klang und Inhalt hebt Mala Isbuschka das Genre Weltmusik auf ein Niveau, bei dem die teils abgedroschen präsentierten, aufs Eingängige zielenden und letztlich banalen Ergebnisse anderer Bands einfach nicht mehr zählen. (Gießener Anzeiger) Das junge Weltmusik Ensemble Mala Isbuschka entführt den Zuhörer auf eine musikalische Reise durch ferne Länder. Das Quartett interpretiert traditionelle Musik aus dem Orient und Occident auf eine so sensible und berührende Weise, dass sie jeden verzaubert. Vier Musiker, mehr als fünfzehn Musikinstrumente und Lieder aus zwanzig verschiedenen Ländern in einem Konzert? Klingt beeindruckend und genauso wirkt es auf das Publikum. Allein der Bandgründer Markus Wach wechselt zwischen mehr als acht Zupf- und Streichinstrumenten am Abend. Die meisten von ihnen sind alt und exotisch, teilweise antik und selbst restauriert. Einige der Instrumente klingen so außergewöhnlich, dass man den Zuhörern das Staunen am Gesicht ablesen kann: zum Beispiel, wenn der Musiker die afghanische Laute Rubab mit zwanzig Saiten nimmt und ein bewegendes Intro darauf improvisiert. Die Geigerin Daria Khoroshilova spielt manche Stücke auf dem orientalischen Geigenvorfahren Rebec, dessen besonderer Klang den Melodien einen authentischen Charakter verleiht. Lena Heinrich bereichert die Musik gefühlvoll auf dem Akkordeon oder mit den Borduntönen der indischen Shrutibox. Auf unterschiedlichsten Perkussioninstrumenten legt Moritz Weissinger ein rhythmisches Fundament, mal ganz fein auf der Doumbek, mal ziemlich vordergründig auf der iranischen Trommel Daf. Perlende Melodien und fesselnde Rhythmen gleiten von einem Instrument zum Anderen, verflechten sich mit Improvisationen und erschaffen ein wunderbares Hörerlebnis. Von den Klängen dieser Musik umgeben, kann man die Augen schließen und von fernen Welten träumen. Mal erscheinen Bilder eines orientalischen Basars: Marktstände in einer fremden Stadt, bunte Kleider, Gerüche exotischer Gewürze in der Luft. Beim nächsten Lied klingen die Töne wie aus den unbekannten Tiefen der Fjorde, die Melodien malen Bilder von rauen Bergen und dunklen Wäldern des Nordens. Die Musiker lieben ihre Musik und spielen mit sichtbarer Begeisterung, die sich auf die Konzertbesucher überträgt, ob jung oder alt. Mit ihrem Projekt wollen sie zeigen, dass andere Kulturen nicht fremd sind, nur weil wir sie nicht kennen: man erfährt bei den Konzerten nicht nur etwas über Musik, sondern auch über Geschichte, es wird über Länder und ihre traditionellen Instrumente erzählt. Mala Isbuschka geht es darum, eine Brücke zwischen westlichen und östlichen Kulturen zu schlagen und einen wunderschönen, grenzüberschreitenden Zusammenklang zu erzeugen. Unsere Besetzung: Markus Wach ? Oud, Rubab, Balalaika, Domra, Azeri Tar, Setar, Koboz, Dombra, Sarangi, Kontrabass Markus Wach, der Gründer von Mala Isbuschka, hat Jazz-Kontrabass an der Hochschule für Musik Mainz studiert. Mittlerweile spielt er außerdem mehr als zwanzig exotische Saiteninstrumente. Seit einigen Jahren beschäftigt Markus sich intensiv mit traditioneller Musik verschiedener Länder und spielt mit Musikern aus der ganzen Welt zusammen. Daria Khoroshilova-Wach ? Geige, Rebec, Streichpsalter Daria Khoroshilova-Wach hat ihr Diplom als Sologeigerin, Kammermusikerin und Geigenlehrerin an der berühmten Zentralen Musikschule in Moskau, Russland erhalten und später klassische Geige an der Hochschule für Musik Mainz bei Prof. Anne Shih studiert. Lena Heinrich ? Akkordeon, Melodika, Shruti Box, Concertina Lena Heinrich hat Musikwissenschaft und Lehramt Musik an der JLU in Gießen mit den Fächern Akkordeon und Gesang studiert. Neben Mala Isbuschka spielt sie in der bekannten Gießener Irish Folk Band Everland. Moritz Weissinger ? Perkussion, Dumbek, Daf, Riqq Moritz Weissinger hat Jazz & Rock am International Music College in Freiburg (IMCF) studiert. Er nahm er am 19. Treffen der International Association of Schools of Jazz (IASJ) 2009 in Luzern unter der Leitung von David Liebman teil. Außerdem erhielt Moritz Schlagzeugunterricht bei Yoron Israel am renommierten Berklee College of Music in Boston.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Auf Wiederseh´n irgendwo in der Welt
12,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

GASTSPIELAuf Wiederseh´n irgendwo in der Welt - Lieder jüdischer emigrierter KomponistenEine musikalische Reise mit Frederike Haas & Ferdinand von SeebachDauer: ca. 1 h 20 Min. (inkl. Pause nach ca. 40 Min.)Ein Programm voller Sprachwitz und Leichtigkeit zwischen Tingel Tangel, Broadway und Hollywoodmit Liedern wie Allein in einer großen Stadt, Padam, I´m A Stranger Here Myself und On Green Dolphin Street,von Komponisten wie Kurt Weill, Bronislaw Kaper, Walter Jurmann, Emmerich Kálmán, Franz Waxmann, Friedrich Hollaender, Werner Richard Heymann, Norbert Glanzberg und Mischa SpolianskySie alle prägten den Klang des 20. Jahrhunderts auf vielfältige Weise: Einerseits gehörten sie zur bunten Kultur des Berliner Nachtlebens der 20er Jahre; ihre Chansons, Operetten, Schlager und Tanzarrangements erklangen in den Theatern, Kabaretts und Tanzlokalen der Hauptstadt.Andererseits mussten sie alle nach 1933 emigrieren und konnten, oft nach anfänglich großen Schwierigkeiten, schließlich doch ihre Karrieren in London, New York und Hollywood fortsetzen.Dort gehörten sie wieder zu den Pionieren - dieses Mal als Komponisten und Songwriter für das neue Genre des Broadway Musicals.Leichte Musik aus schwerer Zeit, komponiert zwischen 1932 und 1945. Lieder, die keinen Staub angesetzt haben und heute so aktuell klingen wie damals.FREDERIKE HAAS- Studium als Schauspielerin, Sängerin, Tänzerin u.a. an der UdK Berlin- Preisträgerin Deutscher Musical Theaterpreis 2016 als Beste Hauptdarstellerin im Singspiel Stella- Zweifache Preisträgerin Bundeswettbewerb Gesang für Musical und Chanson- Seit 1997 diverse Hauptrollen in Sprech- und Musiktheater-Produktionen u.a. in Berlin, Nürnberg, Mannheim, Wien, Graz und am Londoner Westend- Tätigkeit als Sprecherin und als Dozentin/Coach für Schauspiel und Musiktheater FERDINAND VON SEEBACH- Ausbildung als Jazzposaunist an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg- Engagements als Posaunist, Pianist, musikalischer Leiter, Arrangeur und Komponist an Theatern in Hamburg, Hannover, Bremen, Lübeck, Kiel, Berlin, Potsdam, Ulm, Heidelberg, Domfestspiele Bad Gandersheim- Arrangeur für Etta Scollo, Katharine Mehrling, Max Raabe, Salut Salon, Orchester der Komischen Oper Berlin u.a.- Komponist für Szenenmusiken zahlreicher Fernsehfilm-Produktionen, darunter Unsere Mütter, unsere Väter, Dresden, Romy, Schicksalsjahre- Begründer, Leiter und Arrangeur der Fine Arts Big Band Berlin

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Auf Wiederseh´n irgendwo in der Welt
12,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

GASTSPIELAuf Wiederseh´n irgendwo in der Welt - Lieder jüdischer emigrierter KomponistenEine musikalische Reise mit Frederike Haas & Ferdinand von SeebachDauer: ca. 1 h 20 Min. (inkl. Pause nach ca. 40 Min.)Ein Programm voller Sprachwitz und Leichtigkeit zwischen Tingel Tangel, Broadway und Hollywoodmit Liedern wie Allein in einer großen Stadt, Padam, I´m A Stranger Here Myself und On Green Dolphin Street,von Komponisten wie Kurt Weill, Bronislaw Kaper, Walter Jurmann, Emmerich Kálmán, Franz Waxmann, Friedrich Hollaender, Werner Richard Heymann, Norbert Glanzberg und Mischa SpolianskySie alle prägten den Klang des 20. Jahrhunderts auf vielfältige Weise: Einerseits gehörten sie zur bunten Kultur des Berliner Nachtlebens der 20er Jahre; ihre Chansons, Operetten, Schlager und Tanzarrangements erklangen in den Theatern, Kabaretts und Tanzlokalen der Hauptstadt.Andererseits mussten sie alle nach 1933 emigrieren und konnten, oft nach anfänglich großen Schwierigkeiten, schließlich doch ihre Karrieren in London, New York und Hollywood fortsetzen.Dort gehörten sie wieder zu den Pionieren - dieses Mal als Komponisten und Songwriter für das neue Genre des Broadway Musicals.Leichte Musik aus schwerer Zeit, komponiert zwischen 1932 und 1945. Lieder, die keinen Staub angesetzt haben und heute so aktuell klingen wie damals.FREDERIKE HAAS- Studium als Schauspielerin, Sängerin, Tänzerin u.a. an der UdK Berlin- Preisträgerin Deutscher Musical Theaterpreis 2016 als Beste Hauptdarstellerin im Singspiel Stella- Zweifache Preisträgerin Bundeswettbewerb Gesang für Musical und Chanson- Seit 1997 diverse Hauptrollen in Sprech- und Musiktheater-Produktionen u.a. in Berlin, Nürnberg, Mannheim, Wien, Graz und am Londoner Westend- Tätigkeit als Sprecherin und als Dozentin/Coach für Schauspiel und Musiktheater FERDINAND VON SEEBACH- Ausbildung als Jazzposaunist an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg- Engagements als Posaunist, Pianist, musikalischer Leiter, Arrangeur und Komponist an Theatern in Hamburg, Hannover, Bremen, Lübeck, Kiel, Berlin, Potsdam, Ulm, Heidelberg, Domfestspiele Bad Gandersheim- Arrangeur für Etta Scollo, Katharine Mehrling, Max Raabe, Salut Salon, Orchester der Komischen Oper Berlin u.a.- Komponist für Szenenmusiken zahlreicher Fernsehfilm-Produktionen, darunter Unsere Mütter, unsere Väter, Dresden, Romy, Schicksalsjahre- Begründer, Leiter und Arrangeur der Fine Arts Big Band Berlin

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Dux Jimmy! Der Gitarren-Chef - Weihnachtslieder...
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

[H4]Aus der beliebten Bücherserie: Jimmy! Der Gitarren-Chef [/H4] Die 24 schönsten Weihnachtslieder speziell für E-Gitarre arrangiert, jeweils mit Melodie und zwei verschiedenen Begleitungen (Akkordbegleitung und Rock-Begleitung mit Powerchords). Neben den traditionellen Weihnachtsliedern enthält die Sammlung auch "Klassiker" wie "Last Christmas", "Feliz Navidad", "Let It Snow", "Rudolph, The Red-Nosed Reindeer", "Winter Wonderland" und "Happy Xmas (War Is Over)". [H4]Inhaltsangabe: [/H4] · Morgen kommt der Weihnachtsmann · Schneeflöckchen, Weißröckchen · Jingle Bells · Laßt uns froh und munter sein · Last Christmas · Ihr Kinderlein kommet · Alle Jahre wieder · O du fröhliche, o du selige · Feliz Navidad · Still, still, still · Rudolph The Red Nose Reindeer · O Tannenbaum · Süßer die Glocken nie klingen · Let It Snow · Kommet ihr Hirten · Am Weihnachtsbaum die Lichtlein brennen · Winter Wonderland · Santa Claus Is Coming To Town · Fröhliche Weihnacht überall · Es ist ein Ros entsprungen · Happy Xmas (War Is Over) · We Wish You A Merry Christmas · White Christmas · Stille Nacht, heilige Nacht · [H4]Über den Autor: [/H4] Rue Protzer studierte am Nürnberger Konservatorium (heutige Hochschule für Musik Nürnberg) Gitarre, Komposition und Dirigieren. Mit internationalen CD-Produktionen, Rundfunkaufnahmen und unzähligen Konzerten und Live-Auftritten hat sich Rue Protzer in den vergangenen Jahren einen Namen innerhalb der deutschen und europäischen Musiklandschaft gemacht. Als Musikpädagoge war er u. a. auch als Juror bei dem Wettbewerb "Jugend musiziert" tätig und kann aus einem reichen Erfahrungsschatz als Dozent und Gitarrenlehrer schöpfen. · ISBN: 978-3868493108 · Instrument: E-Gitarre · Autor: Rue Protzer · Sprache: Deutsch / Englisch · Format: 23,0 x 30,0 cm · Seitenanzahl: 48 · Songbook

Anbieter: Musik Produktiv
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Buch - Wawra's Naturbuch: Säugetiere, Vögel, Re...
22,50 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Vom Rothirsch über den Buntspecht bis zum Feuersalamander beschreibt der erste Band von Wawra's Naturbuch wild lebende heimische Säugetiere, Vögel, Reptilien und Amphibien und lädt mit vielfältigen Aktionsvorschlägen zum Beobachten, Entdecken und Verstehen der Natur ein.Wer kennt sie mit Namen: Haselmaus und Hufeisennase, Waldeidechse oder Mönchsgrasmücke? Wer möchte wissen, wie die Spur eines springenden Eichhörnchens aussieht, welche Vögel schon im Januar singen oder welche Krötenrufe wie Glocken klingen?Seit 30 Jahren unterrichtet die Naturpädagogin Ursula Wawra nicht zwischen Pult und Tafel, sondern umgeben von Bäumen und Pilzen, Blüten und Vögeln, Geräuschen und Düften. Mit ihrer reichen Erfahrung spannt sie in diesem Buch einen wunderbaren Bogen vom Rothirsch bis zum Feuersalamander, indem sie eine gezielte Auswahl der heimischen Landwirbeltiere und ihre vielfältigen Spuren kenntnisreich und anschaulich vorstellt und Kinder mit spannenden Aktionen zum eigenen Beobachten und Entdecken anregt.Wunderschön illustriert und gestaltet von ihrem Bruder Johannes Wawra, gelang ein Buch von großer Klarheit und Kraft, das nicht nur Kindern hervorragende Artenkenntnisse vermittelt, sondern auch Erwachsene begeistert, die ihr Naturwissen auffrischen und die Natur vor Ort neu entdecken wollen.Wawra, UrsulaUrsula Wawra, 1960 in Aachen geboren, begann nach ihrer Lehramtsausbildung die Arbeit als freiberufliche Naturpädagogin. Seit nunmehr 30 Jahren führt sie Exkursionen vor allem mit Schulklassen und Familien durch und leitet zahlreiche Fortbildungen für ErzieherInnen, LehrerInnen und FachleiterInnen. Bei ihrer Arbeit legt sie großen Wert darauf, Artenkenntnisse und biologisches Wissen über den Weg des unmittelbaren Erlebens in der Natur zu vermitteln, und erfährt immer wieder aufs Neue, mit welcher Begeisterung insbesondere Kinder der Natur begegnen und welche Lernfreude sie zeigen, wenn Erleben und Wissen miteinander verknüpft werden. Als Autorin der mehrfach ausgezeichneten und sehr erfolgreichen Lehr- und Lernkalender "Natur erleben durch das Jahr" fand sie bundesweit Beachtung an den Lehrstühlen für Grundschul- und Biologiedidaktik der pädagogischen Hochschulen und Universitäten.Wawra, JohannesJohannes Wawra, 1957 in Aachen geboren, studierte Kommunikations-Design an der Fachhochschule Wiesbaden (heute Hochschule RheinMain) und ist seit 1982 freiberuflich tätig als Illustrator und Grafik-Designer. 1997 gründete er den Natur-Verlag Wawra und illustriert und gestaltet seither alle im Verlag erscheinenden Produkte. Seine Pastellkreidezeichnungen wurden zu einem unverkennbaren "Markenzeichen": Die mit viel Liebe zum Detail gezeichneten Tiere und Pflanzen erlangen eine Dichte und Lebendigkeit, die dem Vorbild oft verblüffend nahekommen. Neben dem renommierten Design-Preis "Red Dot" für Wawra's Naturpostkarten erhielt er auf der Kalenderausstellung 2004 in Tokio einen Sonderpreis der Jury für "the excellent work of the art".

Anbieter: myToys
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Hans-Christian Schink, Hinterland
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Hinterland meint einerseits die dünn besiedelten Landstriche abseits der Großstädte, in dieser Serie speziell die abgelegenen Regionen Brandenburgs und Mecklenburg-Vorpommerns", erklärt Hans-Christian Schink. "Andererseits bezieht sich der Titel Hinterland auf die imaginären Landschaften, die aus meiner Erinnerung entstehen. Landschaften, die ich aus meiner Kindheit kenne". Ortsbezeichnungen sind gleichzeitig auch seine Bildtitel und sie klingen selbst für deutsche Ohren seltsam, fremd und aus der Zeit gefallen: Grafenhagen, Plath, Bei Karpzow, Triezen, Cölpin, Am Darschkower See .... um nur eine Auswahl zu nennen. Es geht Schink in dieser Serie nicht um das Abbilden konkreter Orte. Seine Bilder sind eher das Resultat einer Suche ohne Ziel. Mit seinem Projekt versucht er eine Balance zu halten - einerseits die spröde, ansatzweise romantische Schönheit dieser Form von Landschaft zu zeigen, andererseits mit diesen Bildern auch eine Atmosphäre der Melancholie zu transportieren, die sich aus der Gefährdung eben dieser Landschaft durch die permanente Überbeanspruchung ihrer Ressourcen ergibt.Hans-Christian Schink, 1961 geboren in Erfurt, studierte an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Er gilt als einer der wichtigsten Vertreter der zeitgenössischen Fotografie aus Deutschland. Seine Arbeiten wurden in zahlreichen Büchern publiziert, international vielfach ausgestellt und preisgekrönt. Sie sind meist Landschafts-Untersuchungen im Spannungsfeld von Natur und Zivilisation.

Anbieter: buecher
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Hans-Christian Schink, Hinterland
46,30 € *
ggf. zzgl. Versand

"Hinterland meint einerseits die dünn besiedelten Landstriche abseits der Großstädte, in dieser Serie speziell die abgelegenen Regionen Brandenburgs und Mecklenburg-Vorpommerns", erklärt Hans-Christian Schink. "Andererseits bezieht sich der Titel Hinterland auf die imaginären Landschaften, die aus meiner Erinnerung entstehen. Landschaften, die ich aus meiner Kindheit kenne". Ortsbezeichnungen sind gleichzeitig auch seine Bildtitel und sie klingen selbst für deutsche Ohren seltsam, fremd und aus der Zeit gefallen: Grafenhagen, Plath, Bei Karpzow, Triezen, Cölpin, Am Darschkower See .... um nur eine Auswahl zu nennen. Es geht Schink in dieser Serie nicht um das Abbilden konkreter Orte. Seine Bilder sind eher das Resultat einer Suche ohne Ziel. Mit seinem Projekt versucht er eine Balance zu halten - einerseits die spröde, ansatzweise romantische Schönheit dieser Form von Landschaft zu zeigen, andererseits mit diesen Bildern auch eine Atmosphäre der Melancholie zu transportieren, die sich aus der Gefährdung eben dieser Landschaft durch die permanente Überbeanspruchung ihrer Ressourcen ergibt.Hans-Christian Schink, 1961 geboren in Erfurt, studierte an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Er gilt als einer der wichtigsten Vertreter der zeitgenössischen Fotografie aus Deutschland. Seine Arbeiten wurden in zahlreichen Büchern publiziert, international vielfach ausgestellt und preisgekrönt. Sie sind meist Landschafts-Untersuchungen im Spannungsfeld von Natur und Zivilisation.

Anbieter: buecher
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot