Angebote zu "Körpers" (123 Treffer)

Kategorien

Shops

Welchen patientenrelevanten Nutzen haben nichtm...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Gesundheit - Sonstiges, Note: 2,3, Hochschule Fulda, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema Verstopfung stellt eine häufig von Schwangeren angegebene Belastung ab dem zweiten Trimenon der Schwangerschaft dar. Funktionale Obstipation wird über die Häufigkeit des Stuhlgangs und/oder die Schwierigkeit, den Darm zu Entleeren definiert, ohne dass eine Erkrankung des Körpers zugrunde liegt, welche die Verstopfung als Begleiterscheinung aufweist. Die Prävalenz für Schwangerschaftsobstipation liegt bei 11 - 38% und hat einen physiologischen Hintergrund. In der Schwangerschaft wächst der Fetus und fordert Raum im Bauch, die anderen Organe werden zur Seite gedrängt und in ihrer Arbeit eingeschränkt. Dazu kommt die erhöhte Abgabe des Hormons Progesteron über die Plazenta, welches die Aktivität der glatten Uterusmuskulatur hemmt. Dieses Hormon wirkt systemisch relaxierend auf jede glatte Muskulatur der Schwangeren und deren Darm reagiert darauf mit einem herabgesetzten Tonus. Dazu kommt, dass durch den wachsenden Uterus der venöse Rückstrom beeinträchtigt ist, der Venendruck steigt und gleichzeitig das Progesteron auf die Muskulatur wirkt. Beides zusammen begünstigt die Entstehung von Varizen und Hämorrhoiden. Durch diese gesunkene Motilität wird die Darmtätigkeit verzögert, welches zur Folge hat, dass der Fäzes länger im Darm verbleibt. Es wird mehr Feuchtigkeit entzogen und die aktiveren Duodenalzotten erhöhen deutlich die Resorption von Nährstoffen. Diese Faktoren wirken gemeinsam festigend auf den Kot, dadurch kommt es zu vermehrten Blähungen und Obstipation.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Pferd und Pinsel. Ein Therapieansatz zur Verbin...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Projektarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Psychologie - Beratung, Therapie, Note: 1,3, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen, Standort Nürtingen, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit wird die Kombination der beiden Therapieformen Kunst- und Reittherapie und ihre Potenziale beleuchtet. Nach der theoretischen Betrachtung der Hintergründe werden die entwickelten Übungen vorgestellt. Diese Arbeit dient als als Leitfaden für Therapeuten, die dieses Therapiekonzept gerne anwenden wollen.Die Kunst- wie auch die Reittherapie sind eigenständige Therapieformen mit unterschiedlichen Potenzialen und Möglichkeiten. Die Idee ist, die Potenziale dieser beiden Therapieformen zu verbinden. Oftmals kommt es in der Reittherapie vor, dass gute Erfahrungen und Wirkungen erlebt werden, diese aber schnell wieder verfliegen, weil sie nicht festgehalten werden können. Durch die Kunsttherapie sollen die erlebten Erfahrungen festgehalten werden, damit die Klienten etwas Bleibendes haben, das sie anfassen und mitnehmen können. So kann die Unmittelbarkeit einer sinnlichen Erfahrung fixiert werden. In der Kunsttherapie fehlen das Spüren des Körpers und die Einbeziehung der Bewegung oftmals. Diese fehlenden Komponenten kann durch die Reittherapie ergänzt werden.So entsteht ein ganzheitlicher Therapieansatz, der Körper und Geist anspricht und Spiel, Tiere, Kreativität und Beziehung beinhaltet. Dabei wird viel Wert auf eine ressourcenorientierte Arbeitsweise gelegt. Die Kombination von Kunst- und Reittherapie wurde im Rahmen eines Studienprojektes des Masterstudiums Kunsttherapie entwickelt und erprobt.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Krafttrainingssysteme für Muskelhypertrophie. L...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Gesundheit - Sport - Bewegungs- und Trainingslehre, Note: 1,4, Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement GmbH, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dieser Arbeit soll herausgefunden werden, ob Krafttraining mit niedrigem (Low Volume Training = LVT) der hohem (High Volume Training = HVT) aus wissenschaftlicher Sicht das effektivere in Bezug auf die Muskelhypertrophie ist und an welche Parameter dies benannt werden kann.Weltweit existieren 201.000 Fitnessclubs, in denen 162,1 Millionen Mitglieder angemeldet sind. Eine Befragung in Deutschland hat ergeben, dass die meisten Befragten ein Krafttraining in ihren Fitnessstudios betreiben. Nach Hottenrott und Hoos stellt das allgemeine Krafttraining die Basis für einen systematischen Leistungsaufbau und die allgemeine Mobilitäts- und Gesundheitserhaltung im Lebenslauf dar. Der Leistungsaufbau wird in der Regel als ein Faktor für ein erfolgreiches Training gesehen, dass zu den gewünschten Anpassungsreaktionen des Körpers geführt hat, wie beispielsweise eine Hypertrophie der Muskulatur nach einem Krafttraining. Kennzeichnend für ein Hypertrophietraining ist die Methode wiederholter submaximaler Krafteinsätze bei mittlerer Wiederholungszahl und langsamer Bewegungsausführung, welche in einem Einsatz- oder Mehrsatztraining bis zur lokalen Muskelerschöpfung durchgeführt wird.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Neues genetisches Design: Therapie oder Enhance...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Ethik, Note: 1,3, Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt am Main, Veranstaltung: Seminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Menschheit hat die Macht, die natürlichen Anlagen der Menschen umzugestalten und die menschliche Natur umzuformen durch eine geplante Veränderung des biologischen Charakters der Menschen.1 Wie Ludwig Siep sagt: "Die Menschen wollten den Göttern gleich werden, sich von ihrem Körper trennen oder sich auf der Stufenleiter der niederen und höheren Wesen dem Reich der höheren Geister nähern."2 Derzeit können "übermenschliche" Leistungen durch Training des Körpers oder Erlernung von Techniken und Künsten erreicht werden. Techniken der Überwindung menschlicher Leistungsgrenzen werden im Zusammenhang mitbiotechnischen Entwicklungen wie der Gentechnologie, der medizinischen Anwendung der Nanotechnologie oder der Stammzellforschung erörtert. Diese neue Macht s.g. "Playing God"stellt sicher ein größeres Risiko für den Menschen dar.In der bioethischen Diskussion streitet man über die Differenz zwischen Therapie und Enhancement, Bekämpfung von Krankheiten gegenüber der Verbesserung von körperlichen Leistungen.3 Während Therapie durch das allgemeine Gebot der Hilfeleitung und speziell durch das ärztliche Ethos der Leidensbefreiung und der Wiederherstellung körperlicher Leistungsfähigkeit moralisch geboten und jedenfalls unbedenklich erscheint, ist die Erlaubnis zur Verbesserung des menschlichen Körpers ethisch problematisch. Diese Arbeit wirft einige moralische Fragen im Hinblick auf die Einschränkungen, die Veränderungen oder die Enhancements der menschlichen Natur auf. Ist es unmoralisch oder unangemessen unnatürlich, die biologische Natur des Menschen zu ändern? In welchem Maße kann die Berufung auf die moralische Bedeutung der menschlichen Natur mit Hilfe der neuen Biotechnologien, wie zumBeispiel Gentechnologie, Grenzen setzen?

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Chronotypen und Übergewicht bei Kindern und Jug...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Gesundheit - Ernährungswissenschaft, Note: 1,0, Pädagogische Hochschule in Schwäbisch Gmünd (Institut für Gesundheitswissenschaften), Veranstaltung: Abteilung Ernährung, Konsum und Mode, Sprache: Deutsch, Abstract: "Early to bed, early to rise will make you healthy, (...)"Basierend auf diesem bekannten Sprichwort von dem ehemaligen amerikanischen Präsidenten Benjamin Franklin, wird die Tatsache beschrieben, dass Morgentypen - auch Lerchen genannt - die früh ins Bett gehen, länger schlafen, sich gesünder ernähren (Fleig & Randler, 2009) und körperlich aktiver (Schaal, Peter & Randler, 2010) sind, einen gesünderen Lebensstil führen und weniger zu Übergewicht neigen, als ihre Gegenspieler die Abendtypen, die auch Eulen genannt werden. Ob dieser Tatsache tatsächlich zugestimmt werden kann, soll am Ende der vorliegenden Arbeit deutlich werden. In dieser Arbeit soll die Bedeutung der Chronobiologie für die physische und psychische Gesundheit stärker in den Blickpunkt gerückt werden. In epidemiologischen Befunden aus Querschnitts- und Kohortenstudien wurde bisher ein Zusammenhang zwischen der Schlafdauer und dem Übergewicht gefunden, der besagt, dass Kinder und Jugendliche, die zu wenig schlafen einem erhöhten Risiko für Übergewicht ausgesetzt sind (Cappuccio, Taggart, Kandala, Curroe, Stranges & Miller, 2008). Übergewicht und Adipositas (Fettleibigkeit) nimmt bei Kindern und Jugendlichen im-mer mehr zu (WHO, 2000). In Deutschland ist fast jedes 5. Schulkind und jeder 3. Ju-gendliche übergewichtig oder gar fettleibig (Wabitsch, 2004). Bisherige Ursachen sind multifaktoriell und bestehen u.a. in sich veränderten Lebensbedingungen, aufgrund von übermäßiger Zufuhr kalorien- und fettreicher Lebensmittel oder körperlicher Inaktivität, die zur Zunahme der Fettmasse des Körpers führen. Ein im Kindes- und Jugendalter angelegtes Übergewicht führt in den meisten Fällen auch im Erwachsenenalter zu Gewichtsproblemen mit akuten und chronischen Folgeerkrankungen, wie z.B. Bluthochdruck und stellt zudem ein Risikofaktor für Morbidität und Mortalität dar (Benecke & Vogel, 2003).Vor diesem Hintergrund und der Tatsache, dass der individuelle Chronotypus bisher wenig Berücksichtigung im Bezug auf anthropometrische Daten gefunden hat und es gerade in Deutschland kaum wissenschaftliche Erkenntnisse gibt, soll mit dieser Arbeit im Rahmen der Studie "Knochengesundheit und Lebensstil von Gmünder SchülerInnen" die zirkadianen Phasenlage(Chronotyp) und das Ausmaß von Übergewicht der SchülerInnen aus Schwäbisch Gmünd und Umgebung näher untersucht werden. Ist der Chronotyp ein effektiver Prädiktor von Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen? Neigen Abendtypen eher zu Übergewicht als Morgentypen?

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Konzeption eines kombinierten Entspannungstrain...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Gesundheit - Sonstiges, Note: 2, Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement GmbH, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Ich atme ein und lass' mich fallen, ich spüre jeden Teil von mir!' Juli. Mit dem Kurs sollen die Frauen im Figur- und Gesundheitsstudio Lady-Fit Bamberg dazu befähigt werden, vorbeugend und in Situationen mittlerer Belastung in einen Zustand regenerativer Entspannung zu gelangen. Körperliche Verspannungen sind Zeichen für inneren Stress. Dieser kann sich beispielsweise in Schlaf- und Konzentrationsstörungen zeigen. Man ist nervös, innere Unruhe, Ängste, Ärger und Gereiztheit machen sich breit. 'Stress' ist eine natürliche Reaktion unseres Körpers bei Herausforderungen und sicher sinnvoll bei ständiger Überlastung. Dieser übermäßigen Beanspruchung wiederum wird über bestimmte Techniken positiv entgegengewirkt. Entspannungstechniken aktivieren die Selbstheilungskräfte, sodass Stresssymptome schneller abgebaut und Belastungen mit einer gelasseneren Lebenshaltung begegnet werden. Über die intensive Körperwahrnehmung und verbesserte Sauerstoffversorgung kommt es zu einer Konzentrationssteigerung. Dies hat wiederum zur Folge, dass weni-ger Ermüdung auftritt und auch die Haltung optimiert wird. An diese Aspekte knüpfen nun das Entspannungsverfahren und die Arbeit mit den Teilnehmerinnen im Frauenstudio an. [...]

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Untersuchungen über die Bestimmung des Tragekom...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Textil, Druck, Werken, Note: 1,0, Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach , Sprache: Deutsch, Abstract: Die Ansprüche an textile Materialien und die daraus gefertigten Kleidungsstücke nehmen stetig zu. Ob für den Durchschnittsverbraucher oder auch den Träger spezialisierter Berufsbekleidung spielt gerade der Tragekomfort eine entscheidende Rolle. Hier müssen je nach Einsatzgebiet verschiedene Faktoren beachtet werden, um ein angenehmes und insbesondere sicheres Tragen zu gewährleisten. Zunächst denkt man hierbei lediglich daran, dass der Mensch durch seine Kleidung warm gehalten und bei Regen nicht nass werden sollte. Doch hat die Bedeutung des Tragekomforts weit größere Ausmaße. Die Kleidung sollte die physiologischen Vorgänge des menschlichen Körpers unterstützen und keinesfalls behindern. Beispielsweise muss, trotz des Tragens von Kleidung, dem Körper die Möglichkeit gegeben werden schwitzen zu können oder sich in seiner Bewegung nicht allzu stark einschränken zu müssen. Allerdings sind für den Tragekomfort nicht nur die Beeinflussungen durch die Vorgänge im menschlichen Körper zu beachten, sondern auch die Einflüsse durch die Umwelt. Ob für Kälte, Nässe und Wind oder Hitze und Trockenheit gibt es ein breites Angebot an Spezialkleidung, die genau auf die passenden Bedürfnisse ausgerichtet ist. Durch ihre spezielle Verarbeitung und Ausrüstung wird der menschliche Körper ideal unterstützt und kann sich somit bei fast jeder Wetterlage für einige Zeit im Freien aufhalten. Besonders die Schutzkleidung im Berufsalltag muss ein angenehmes Tragegefühl, die Sicherheitsstandards berücksichtigend, ermöglichen. Ohne die spezifische Schutzkleidung könnte beispielsweise ein Feuerwehrmann sei-nen Beruf nicht ordnungsgemäß ausüben. Diese Sicherheitsstandards sind in den internationalen, den europäischen oder auch speziell in den deutschen Normen festgeschrieben. Um die Anforderungen an Alltags- und auch Berufskleidung einheitlich auf ihr Vorhandensein prüfen zu können gibt es genormte Testverfahren. In der vorliegenden Arbeit werden einige dieser Testverfahren beschrieben und praktisch an einer Feuerwehrschutzjacke durchgeführt.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Die Organisation als pulsierender Kollektivkörper
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (Wirtschaftswissenschaften II, Wirtschaftskommunikation), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:Nun mag man im Anblick des menschlichen Körpers als ihm Wohlgesonnener nicht unbedingt von einem schwarzen Ding sprechen, aber als Ausgangsbasis einer wissenschaftlichen Abschlussarbeit in der Wirtschaftskommunikation, gilt es doch einiges zu erhellen.Die deutsche Grammatik benennt bei zusammengesetzten Substantiven jeweils ein vorausgehendes Bestimmungswort und das folgende Grundwort. Kommunikation ist in dieser Zusammensetzung somit die Basis der Bestimmung, eben die Basis für Wirtschaft.So hat man es bereits nach kurzer Zeit mit zwei Basen zu tun, die sich zu einem interessanten Gemisch vereinen, wenn man fragt: Wer kommuniziert da eigentlich?Humberto R. Maturana und Francisco J. Varela bringen Kommunikation in unmittelbare Nähe von Verhalten, wenn sie sagen: Als kommunikatives Verhalten bezeichnen wir als Beobachter solches Verhalten, das im Rahmen sozialer Koppelung auftritt, als Kommunikation bezeichnen wir jene Koordination des Verhaltens, die aus der sozialen Koppelung resultiert. Dabei könne davon ausgegangen werden, dass soziale Koppelung Mitglieder bedarf, die ihrerseits über eine körperliche Präsenz in der Welt verfügen.Die Betonung liegt dabei auf Mitgliedern, also auf Pluralität, denn wie soll ein Mitglied ohne anderes Mitglied in soziale Koppelung eintreten? Mitgliedschaft ist in der Folge auf Maturana/Varela demnach ein wesentlicher Aspekt, um Verhalten innerhalb sozialer Koppelung zu untersuchen. Beispielhaft führen sie an: So zeigen z. B. Paviane, die die afrikanischen Savannen bewohnen und in ihrem Verhalten als natürliche Gruppe sehr genau untersucht worden sind, eine ständige und vielfältige Interaktion unter den Individuen einer Gruppe auf der Grundlage von Gesten, Körperhaltung (visuell) und Berührung. Auch bei den Bienen kann kommunikatives Verhalten in sozialer Koppelung nachgewiesen werden. Karl von Frisch erforschte 1967 die Kommunikation zwischen den Bienen in zahlreichen Experimenten. Folgendes wurde gefunden:Obwohl sie nur über das kleine Gehirn der Insekten verfügen, teilen heimkehrende Bienen ihren Kolleginnen auf raffinierte Art Lage und Qualität einer entfernten Futterquelle mit: Die in den - stockdunklen - Stock heimkehrenden der Scouts vollführen auf der vertikalen Ebene einen Tanz, dessen Bewegungsmuster andere Mitglieder des Schwarms über den Körperkontakt mitbekommen. Dabei stehen zwei Grundsymbole zur Verfügung, mit der die Entfernung zunächst in zwei Kategorien unterteilt wird, nah und fern:Mit dem Kreistanz wird ein Vorkommen im Umkreis bis knapp 100 m angegeben. Richtung wird nicht angezeigt, Intensität, Art der Blüten durch anhaftenden Staub. Die anderen Bienen riechen den Duft an der Heimkehrerin und fliegen dann zu der benannten Stelle.Ist die Lage der Futterquelle weiter entfernt, vollführt die Heimkehrerin einen Schwänzeltanz in der Form einer 8. Beim Schwänzeltanz wird die Entfernung über die Geschwindigkeit beim Tanzen ausgedrückt: Je grösser die Entfernung, desto langsamer der Tanz. Wenn der Tanz auf einer horizontalen Fläche vorgeführt wird, dann zielt die Achse des Tanzes auf die Nahrungsquelle hin. Meistens findet der Tanz auf einer vertikalen Fläche statt, und die Richtung wird dann folgendermassen angezeigt: Wenn die Nahrungsquelle in einer Richtung von 45 Grad links vom Sonnenstand liegt, dann liegt die Achse des Tanzes 45 Grad links von der Vertikalen usw.Wenn der Weg zur Nahrungsquelle einen Umweg einschliesst, dann gibt der Tanz die Luftlinie an. Ein ähnlicher, wenn auch viel längerer Tanz wird von Kundschaftern aufgeführt, die einen neuen Platz für den Bienenstock gefunden haben, si...

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Seele und Welt. Eine Sicht der Philosophie Huss...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Philosophie - Theoretische (Erkenntnis, Wissenschaft, Logik, Sprache), Note: 2, Hochschule für Philosophie München, Veranstaltung: Hauptseminar - Einführung in die Philosophie Edmund Husserls, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit soll der Bogen der Entwicklung des Individuums aus der Perspektive der Phänomenologie Husserls betrachtet und das Verhältnis von Ego und Welt untersucht werden.Der Psychoanalytiker Donald Winnicott sagte einmal "there is not such a thing like a baby" und drückt damit aus, daß der Säugling nur in der Einheit mit der Mutter oder anderen Menschen lebt. Erst im dritten Lebensjahr bildet sich ein "ich" und "hier" und ein "das" und "dort" heraus. Bis dahin fühlen wir uns alle mehr oder weniger in einer Kontinuität mit der externen Umgebung. Zu Bewußtsein kommen, bedeutet einen Bruch dieser Kontinuität und eine Spaltung zwischen Selbst und dem Anderen. Mit dem Gedanken "ich bin ich" eröffnet sich eine neue Ebene der Existenz. Dieser Prozess läuft schmerzlich ab und ist von Angst begleitet. Die grundlegende Angst von der Welt vollkommen getrennt zu sein, wird mit allen Mitteln gedämpft. Mit der Trennung von der Kindheit kommt die Verleugnung des Körpers und der damit verbundenen Gefühle auf. Die Unterscheidung führt zu der konfliktreichen Frage, wie sich Körper und Gefühle zueinander verhalten. Man kann die Existenz des Bewußtseins, oder die Existenz der Außenwelt bestreiten. Das durchgehende Thema ist die Unterscheidung zwischen dem Selbst und dem Anderen, zwischen Freund und Feind, zwischen Innen- und Außenwelt. Der Versuch die Vorstellung aufrechtzuerhalten, daß man die Kontrolle über sich selbst hat ist Abgrenzung, sei es als Individuum oder Familienverband.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot