Angebote zu "Homburg" (40 Treffer)

Kategorien

Shops

Kritische Erfolgsfaktoren für die Auslandsverma...
77,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Sport - Sportökonomie, Sportmanagement, Note: 1,3, accadis Hochschule - Internationale Berufsakademie Bad Homburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Bachelorarbeit befasst sich mit der Vermarktung nationaler Sportligen im Ausland. Sie identifiziert kritische Erfolgsfaktoren, die eine langfristig erfolgreiche Expansion im Sport ermöglichen. Durch eine Übertragung der Erkenntnisse können anschliessend Handlungsempfehlungen für die Deutsche Fussball Bundesliga formuliert werden. Der Anstieg der Kosten für Spielergehälter und Transfersummen zwingt Vereine dazu, neue Einnahmequellen zu finden. Da die Einnahmen auf vielen Heimatmärkten stagnieren oder nur noch geringe Steigerungen erzielt werden, stellt die Vermarktung im Ausland eine unerlässliche Massnahme für Vereine jeder Sportart dar, die im internationalen Vergleich weiterhin wettbewerbsfähig bleiben wollen. Trotz der aktuellen Relevanz einer Auslandsvermarktung im Sport gibt es jedoch kein einheitliches Gesamtkonzepts, an dem sich Sportvereine und -ligen im Rahmen langfristiger Internationalisierungsmassnahmen orientieren können. Es fehlt ein theoretisch fundiertes Konzept für die Vermarktung von Fussballligen im Ausland. Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist es daher, diese Forschungslücke zu schliessen. Anhand einer Übertragung der Erfolgsfaktorenforschung auf den Sportbereich werden einige kritische Erfolgsfaktoren identifiziert, die sich als besonders signifikant für den langfristigen Erfolg einer solch internationalen Unternehmung erweisen. Der Fokus liegt dabei auf einer Systematisierung, die nationalen Sportligen als Orientierung auf der Suche nach effizienten Massnahmen für eine Auslandsvermarktung dienen kann. Abschliessend werden auf Grundlage der zuvor erarbeiteten kritischen Erfolgsfaktoren Handlungsempfehlungen für die Deutsche Fussball Liga GmbH formuliert, die sich um eine Intensivierung ihrer Aus

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Das Römerbild im deutschen Kaiserreich - Die Sa...
19,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 2,0, Pädagogische Hochschule Heidelberg, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Wiedererrichtung einer historischen Stätte stellt immer einen Neubau seiner Zeit dar. So ist auch die wiedererbaute Saalburg als historische Anlage nicht als aus antiker, sondern wilhelminischer Zeit zu bezeichnen und stellt nur das Wissen und die kulturgeschichtlichen Auffassungen über eine vergangene Zeit, aus dieser ebenso vergangenen Zeit dar. Weshalb wurde das alte Römerkastell, die 'Saalburg' bei Homburg, jedoch gerade in wilhelminischer und nicht einer früheren oder späteren Zeit wiedererrichtet? Die Frage begründet sich durch die Tatsache, dass die Mauerreste der Saalburg bereits Ende des 18. Jahrhunderts sichtbar lagen und dem ungeachtet gegen Geldleistung als Steinbruch genutzt wurden. Die vorliegende Arbeit möchte sich dieser Frage stellen und dabei die kulturgeschichtlichen Aspekte der wilhelminischen Zeit, als auch den Auftraggeber dieses Wiederaufbaus, Kaiser Wilhelm II. selbst, untersuchen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Konfliktpotenzial durch Tourismus am Beispiel S...
59,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Touristik / Tourismus, Note: 1,3, accadis Hochschule - Internationale Berufsakademie Bad Homburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Eine alte indische Redensart besagt: 'Tourismus ist wie Feuer: Du kannst Deine Suppe damit kochen - oder Dein Haus damit abbrennen.' Laut UN-Welttourismusorganisation (UNWTO) ist der Tourismus für fast alle Länder, doch besonders für ein Drittel der Entwicklungs- und Schwellenländer, eine der wichtigsten Einnahmequellen. So kochen viele dieser Entwicklungsländer ihre Suppe mit Tourismus, denn die Fremdenverkehrswirtschaft sorgt für Deviseneinnahmen, die Schaffung von Arbeitsplätzen und die Steigerung des BIP. Trotz aller positiven Entwicklungsaspekte und Chancen des Tourismus wurden in den vergangenen Jahren auch kritische Stimmen laut. Diskussionen entstehen um die Frage, ob die tourismusbedingte Wertschöpfung dem Gastgeberland wirklich zugutekommt oder ausländische Unternehmen, wie z. B. Reiseveranstalter, den grössten wirtschaftlichen Nutzen aus dem Tourismus ziehen. Als bedenklich wird ausserdem die Belastung der Umwelt durch die wachsende Anzahl von Touristen beschrieben. Ein weiterer Kritikpunkt ist, dass der Kontakt mit anderen Kulturen besonders soziokulturelle Probleme hervorruft, die vor allem die Entwicklungsländer massgeblich zum Negativen verändern und neue Konflikte erzeugen. So entsteht durch den Tourismus ein erhebliches Konfliktpotenzial, das den positiven Effekt des Fremdenverkehrs in Frage stellt. Tourismus allgemein kann also weder als Heilsbringer noch als zerstörender Faktor beschrieben werden und bedarf daher einer umfassenden Betrachtung für jedes Land unter Einbeziehung aller Faktoren. Ziel dieser Arbeit ist es daher, die Chancen und Risiken der touristischen Entwicklung im Allgemeinen und im Speziellen von Südafrika zu analysieren. Hierbei soll der Fokus auf ein mögliches Konfliktpotenzial gelegt werden. Es gilt, die Frage zu klären, ob die Folgekosten des Tourismus tatsächlich die Folgeerträge überwiegen. Um ein aussagekräftiges Ergebnis zu erzielen, muss der Tourismus jedoch in der Gesamtheit seiner Wirkung untersucht und bewertet werden. Südafrika wurde als repräsentatives Beispiel ausgewählt, da der Tourismus des Landes in den letzten Jahren ein stetig steigendes Wachstum aufwies und das Land als touristische Destination immer mehr an Bedeutung gewonnen hat. Darüber hinaus besitzt Südafrika als Schwellenland noch immer charakteristische Züge eines Entwicklungslandes. Laut Kritikern müssten in eben solchen Ländern die Auswirkungen der Akkulturation besonders massgeblich und damit gut analysierbar sein.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Marketing
36,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Vorteile - Prägnante mit Lernhilfen aufbereitete Darstellung, Aufgaben mit Lösungsprozesshinweisen - Konzeptorientierung mit Entwicklungsperspektiven; Kompetenzorientierung mit Praxisperspektiven; Innovationsorientierung mit Trendperspektiven Zum Werk Die elementarisierten Darstellungen des Bandes nehmen sowohl den klassischen Lehrstoff des Marketings auf und berücksichtigen gleichzeitig die aktuellen Entwicklungen, die sich in den theoretischen wie praxisbezogenen Bereichen des Marketings abzeichnen. Integriert sind kompakte Ausführungen zu Marken-, Service- und Qualitätsmanagement, Online- und Social Media-Marketing, Dienstleistungsmarketing, Customer Relationship Marketing, Multi Channel-Marketing, Eventmarketing u.v.m. Inhalt - Dynamik und Dimensionen - Strategisches Marketingmanagement - Marktforschung - Kunden und Konsumentenverhaltensforschung - Produktmanagement, Preismanagement, Kommunikationsmanagement, Distributionsmanagement - Gestaltungsoptimierung Autor Prof. Dr. Andreas Huber ist Fachbereichsleiter an der accadis Hochschule in Bad Homburg, Mitglied von Expertenteams und Unternehmer. Zielgruppe Dozenten und Studierende der Wirtschaftswissenschaften an Universitäten, Fachhochschulen und Dualen Hochschulen sowie Marketingakteure in Unternehmen, Teams und Projekten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Lineares Fernsehen versus On-Demand. Was ein ve...
71,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,9, accadis Hochschule - Internationale Berufsakademie Bad Homburg, Veranstaltung: Medienmanagement, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit widmet sich der Gegenüberstellung von linearem Fernsehen und digitalen On-Demand-Angeboten. Aus diesen Erkenntnissen lassen sich Auswirkungen eines veränderten Konsumverhaltens in Deutschland ableiten, die eine Zukunft der beiden Verbreitungswege erahnen lässt. Mit der Etablierung von Video-on-Demand (VoD) als Alternative zum herkömmlichen linearen Fernsehen hat sich das Medienkonsumverhalten der Nutzer innerhalb der letzten Jahre drastisch verändert. Während personalisierte Inhalte, die digital zu jeder Zeit abrufbar sind, für den Konsumenten an Bedeutung gewinnen, scheinen Formate im linearen Fernsehen in den Hintergrund zu rücken. Spätestens seit dem Markteintritt des amerikanischen VoD-Marktführers Netflix im September 2014 in Deutschland erlangt das Thema hierzulande eine neue Dimension. Doch wie reagieren die Akteure des herkömmlichen Film- und Fernsehmarktes auf das veränderte Konsumverhalten? In Zeiten von Medienkonvergenz und Digitalisierung haben sich mittlerweile diverse Geschäftsmodelle entwickelt, um der Veränderung im Nutzungsverhalten der Konsumenten gerecht zu werden. So haben beispielsweise öffentlich-rechtliche wie privatrechtliche Fernsehsender eigene Online-Mediatheken, in denen audiovisuelle Inhalte auf Abruf angesehen werden können. Mit der wachsenden Zunahme an digitalen Geschäftsmodellen erlebt die Film- und Fernsehlandschaft in Deutschland momentan einen einschneidenden Umbruch. Es stellt sich die Frage, ob in Zukunft sowohl das lineare Fernsehen als auch die On-Demand-Angebote in einer Koexistenz agieren können oder ein Modell das andere in einem Konkurrenzausschluss zu verdrängen vermag.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Marketing
23,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Vorteile - Prägnante mit Lernhilfen aufbereitete Darstellung, Aufgaben mit Lösungsprozesshinweisen - Konzeptorientierung mit Entwicklungsperspektiven; Kompetenzorientierung mit Praxisperspektiven; Innovationsorientierung mit Trendperspektiven Zum Werk Die elementarisierten Darstellungen des Bandes nehmen sowohl den klassischen Lehrstoff des Marketings auf und berücksichtigen gleichzeitig die aktuellen Entwicklungen, die sich in den theoretischen wie praxisbezogenen Bereichen des Marketings abzeichnen. Integriert sind kompakte Ausführungen zu Marken-, Service- und Qualitätsmanagement, Online- und Social Media-Marketing, Dienstleistungsmarketing, Customer Relationship Marketing, Multi Channel-Marketing, Eventmarketing u.v.m. Inhalt - Dynamik und Dimensionen - Strategisches Marketingmanagement - Marktforschung - Kunden und Konsumentenverhaltensforschung - Produktmanagement, Preismanagement, Kommunikationsmanagement, Distributionsmanagement - Gestaltungsoptimierung Autor Prof. Dr. Andreas Huber ist Fachbereichsleiter an der accadis Hochschule in Bad Homburg, Mitglied von Expertenteams und Unternehmer. Zielgruppe Dozenten und Studierende der Wirtschaftswissenschaften an Universitäten, Fachhochschulen und Dualen Hochschulen sowie Marketingakteure in Unternehmen, Teams und Projekten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Personalmanagement
17,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Prof. Dr. Andreas Huber ist Fachbereichsleiter an der accadis Hochschule in Bad Homburg, Mitglied von Expertenteams und Unternehmer. Erfolgreiches Personalmanagement erfordert ein komplexes Denken in Gesamtzusammen-hängen und die Ausrichtung an vielfältigen Bedarfslagen global agierender Unternehmen. Herausforderungen durch kontinuierliche Veränderungsprozesse, Netzwerk- und Team-strukturen sowie die Berücksichtigung von differenzierten Interessenlagen der Stakeholder benötigen zukunftsorientierte Lösungsansätze. Das Lehrbuch fokussiert deshalb in ganzheitlicher Sichtweise Konzepte, Kompetenzen und Innovationspotenziale der Personalarbeit und richtet sich nach Praxis- und Trendperspektiven gleichermassen. Das Buch beschreibt die klassischen Inhalte des Personalmanagements und integriert aktuelle Themen, wie strategisches Personalmanagement, gewandelte Akzentuierungen im Personaleinsatz, Change und Subcontracting Management sowie zahlreiche innovative Ansätze. Es richtet sich an Lehrende, Studierende und Praktiker.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Projektanalyse Papierfabrik
6,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Unternehmensforschung, Operations Research, Note: Sehr gut, accadis Hochschule - Internationale Berufsakademie Bad Homburg (-), Sprache: Deutsch, Abstract: 1.1 Einführung Diese Arbeit befasst sich mit dem Projekt der Konzeption einer Papierfabrik durch die S. GmbH. Ausgangspunkt ist ein Auftrag des US-amerikanischen Papierkonzerns W. Inc. in Höhe von 384.000 Euro. Dieser beinhaltet, dass die S. GmbH von der Marktbeurteilung über die Entscheidung bezüglich der technischen Ausrüstung bis zur Vorlage eines vollständigen Konzeptes zur Erstellung einer schlüsselfertigen Papierfabrik alle Schritte abwickelt. Dabei handelt es sich um einen komplexen Sachverhalt, der gut strukturiert werden muss, um die Rentabilität des Projektes zu sichern. Der Erfolg soll anhand des Deckungsbeitrages gemessen werden. Im konkreten Fall handelt es sich nicht um ein Muss-Projekt, weshalb schon sehr früh die Kosten- / Nutzen-Aspekte analysiert und abgewogen werden müssen. Die Ge-schäftsleitung der S. GmbH verspricht sich von W. Inc. weitere Folgeaufträge und somit eine gewinnbringende Geschäftsverbindung. Die Qualität der Durchführung und der Zielerreichung wird über die Vergabe von weiteren Aufträgen entscheiden. Daher ist die Priorität dieses Projektes hoch anzusiedeln. [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Der Fragebogen als eine der Marktforschungsmeth...
19,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Projektarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2,1, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Ravensburg, früher: Berufsakademie Ravensburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Aufgrund der schweren Lage in Zeiten der Wirtschaftskrise, dem Überangebot an Mitbewerbern und deren neuen Investitionen wird ein wesentlicher Punkt immer wichtiger: die Kundenzufriedenheit. Viele Unternehmen kennen nicht das Mass der Zufriedenheit, wissen nicht wie es diese zu messen gilt bzw. verkennen sogar die Wichtigkeit dieses Themas. Dabei konnte mehrfach nachgewiesen werden, 'dass die Zufriedenheit eine wichtige Einflussgrösse des Kundenverhaltens darstellt'1 und die Kundenzufriedenheit als 'Bindeglied zwischen den Aktivitäten eines Unternehmens und den Verhaltensweisen der Kunden'2 gilt. Somit wird deutlich, dass die Zufriedenheit des Kunden existentiell wichtig für jedes einzelne Unternehmen ist und dies auf keinen Fall verkannt werden darf. Es soll für jedes Unternehmen gelten, möglichst viel in die Kundenzufriedenheit zu investieren, da 'durch zufriedenere Kunden der Erfolg des Unternehmens langfristig gesichert werden kann'.3 Ein möglicher Weg in der Marktforschung zur Ermittlung der Kundenzufriedenheit und im folgenden nächsten Schritt das Verbessern dieser, ist die Befragung der Kunden mittels eines Fragebogens. In der vorliegenden Arbeit soll verdeutlicht werden, wie wirkungsvoll dieses Mittel ist, welche Vor- und Nachteile es in sich birgt und hauptsächlich welchen Anforderungen es genügen muss, um auch tatsächlich die Kundenzufriedenheit festzustellen. Die Entwicklung eines Fragebogens für die Gäste im Restaurant 'ABC' bildet den praktischen Teil dieser Arbeit und setzt die im theoretischen Teil behandelten Vorgaben um. --- 1 Homburg & Stock in Homburg 2001, S. 19. 2 Ebenda 3 Homburg & Bucerius in Homburg 2001, S. 53.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot