Angebote zu "Homburg" (39 Treffer)

Kategorien

Shops

Achim Wendel
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online.Achim Wendel ( 22. Juli 1976 in Homburg/Saar) ist ein deutscher Regisseur und Drehbuchautor. Nach einer Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann wechselte Wendel 2001 an die Hochschule der Medien in Stuttgart, um dort sein Studium als Diplom-Ingenieur für Audiovisuelle Medien zu beginnen. Während seiner Studienzeit wirkte er an vielen Filmproduktionen mit, darunter auch als Assistenz bei Produktionen des Südwestrundfunk, wie z.B. Tatort. Außerdem absolvierte er ein Praktikum bei der Staatsoper Stuttgart. Während seines Studiums entstanden unter seiner Regie mehrere erfolgreiche Kurzfilme.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
André Willmund
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

André Willmund ( 25. März 1982 in Köln) ist ein deutscher Schauspieler. Willmund absolvierte nach seinem Abitur eine Schauspielausbildung am Max Reinhardt Seminar in Wien. Dort schloss er 2006 mit dem Schauspieldiplom als Bühnenschauspieler ab. Außerdem besuchte er 2006 den Schauspielworkshop Talent class an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg. Bereits während der Ausbildung wirkte er in einigen Aufführungen des Max-Reinhardt-Seminars mit, so unter anderem in einer Theaterproduktion von Clockwork Orange und in dem Drama Messer in Hennen von David Harrower. Seit der Spielzeit 2007/2008 ist André Willmund festes Ensemblemitglied am Theater Augsburg. Seine Antrittsrolle dort war der Kasimir in Kasimir und Karoline. Weiterhin trat er in Augsburg als Algernon in Bunbury oder Ernst sein ist wichtig, als Ödipus in König Ödipus, als Hettore Gonzaga, Prinz von Guastalla in Emilia Galotti und als Gregers Werle in Die Wildente auf. In der Spielzeit 2009/2010 übernahm er dort mit großem Erfolg die Titelrolle in Heinrich von Kleists Trauerspiel Der Prinz von Homburg.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Ordnungswidrigkeitengesetz (OWiG), Handkommentar
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Ordnungswidrigkeitenrecht steht vor einem Grundproblem: Jahr für Jahr schafft der Gesetzgeber neue Bußtatbestände in weit verstreuten Fachgesetzen.Der Verwaltungsrechtler muss sich immer häufiger auf hochkomplexe, strafrechtliche motivierte Formulierungen einlassen. Der Strafrechtler, der sich gerade im Wirtschaftsstrafrecht mit hoch geahndeten Bußgeldtatbeständen auseinandersetzt, trifft auf eine ihm nicht vertraute Entscheidungs- und Zuständigkeitsstruktur im Verwaltungsrecht. Geschult werden die unterschiedlichen Argumentationssichtweisen selten.Der neue Handkommentar-OWiG setzt dem ein von vornherein auf Verständlichkeit und Argumentationstiefe ausgerichtetes Konzept entgegen. Zu einem hoch attraktivem Preis finden die unterschiedlichen Sichtweisen der Verfahrensbeteiligten Gehör:Strafrechtler erhalten präzise Hinweise zur verwaltungsrechtlichen Vorgehensweise und Besonderheiten im OWiG, insbesondere bei Rechtsbehelfen und Rechtsmitteln. Zahlreiche Hinweise zur zuständigen Verwaltungsbehörde, zur gerichtlichen Durchsetzbarkeit und Beweisführung, Formulierungshilfen (z.B. Einspruch) und Tenorierungen ergänzen die Darstellung. Parallelen und Argumente aus dem Straf- wie Strafprozessprozessrecht erleichtern ihm den Zugang.Verwaltungsrechtler in Behörde, Anwaltschaft oder Gericht werden komprimiert die anwendungsrelevanten strafrechtlichen Voraussetzungen der jeweiligen Norm vermittelt. Tabellarische Auflistungen der einschlägigen Landes- und StPO-Vorschriften erleichtern nicht nur den Verwaltungsbehörden die Übersicht.Praxis wie Ausbildung profitieren von Übersichten und Schemata zu den Rechtsfolgen einer Ordnungswidrigkeit (Rechtsfolgen nach dem OWiG und weitere Folgen wie z.B. Registereinträge) und den Verjährungsvorschriften. Besonders hilfreich: Die zahlreichen Gebühren- und Kostenhinweise!Bei den einzelfallbezogene Anwendungsfragen spielt im Besonderen Verwaltungsrecht spielt der Hk-OWiG seine Stärken aus. Praxisrelevante Probleme, insbesondere aus dem Straßenverkehrsrecht, werden durchgängig kommentiert.Herausgeber und Autoren sind Spezialisten aus dem Straf- und Verwaltungsrecht, die die notwendige "Vernetzung" des Ordnungswidrigkeitenrechts widerspiegeln. Sie geben auch in Punkto wissenschaftlicher Durchdringung neue Impulse und verhelfen im Behörden-,Beratungs- und Gerichtsalltag zu verständlichen Argumenten.Heribert Blum, ehemals Dozent an der Fachhochschule für Rechtspflege Bad Münstereifel, Prof. Dr. Kathi Gassner, Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl, RA und FAStR Dr. Jörg Habetha, Lehrbeauftragter an der Universität des Saarlandes, Freiburg, RA Dr. Dr. Jürgen Louis, Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl, Heinz-Georg Kerkmann, Amtsanwalt und Dozent an der Fachhochschule für Rechtspflege in Bad Münstereifel, Sebastian Kleemann, Universität des Saarlandes, Carsten Krumm, Richter am Amtsgericht Lüdinghausen, Prof. Dr. Christian F. Majer, Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg, Dipl.-Rechtspflegerin Simone Nenn, Troisdorf und Dozentin an der Fachhochschule für Rechtspflege in Bad Münstereifel, RiKG Urban Sandherr, Berlin, Dr. Charlotte Schmitt-Leonardy, Goethe-Universität Frankfurt am Main, RA Dr. Uwe Schulz, Bad Homburg, RA Dr. Sebastian Seith, Freiburg, Heike Stahnke, Oberamtsanwältin bei der Amtsanwaltschaft Frankfurt a.M., Matthias Ziegler, Universität des Saarlandes.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Die Arbeit der Ratingagentur Moody's und deren ...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 2,0, Hamburger Fern-Hochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema "Rating" berührt seit der öffentlich geführten Diskussion um Form und Inhalte des zweiten Baseler Konsultationspapier (Basel II) sowohl Banken, die die dort beinhalteten Anforderungen an ihre internen Rating-Verfahren umsetzen müssen, als auch Unternehmen, auf die diese Verfahren letztlich "wirken". Seit Inkrafttreten der Regelungen 2007 sind Kreditgeber dazu verpflichtet, bei Kreditvergaben eventuell auftretende höhere Risiken durch erhöhtes Eigenkapital abzusichern. Daraus hervorgehend wächst die Bedeutung des Ratings. Für den Kreditgeber besteht die Möglichkeit, Bonitäten von möglichen Kreditnehmern eingehend, aber mit überschaubarem Arbeitsaufwand zu prüfen. Unter dem Begriff "Bonität" ist die Kreditwürdigkeit eines Kreditnehmers zu verstehen. Hierdurch lassen sich mögliche Kreditausfallrisiken frühzeitig erkennen und aufzeigen.Auch Kreditnehmer bekommen die Veränderungen deutlich zu spüren, da die Neuregelungen durch Basel II auch auf sie nachhaltige Wirkungen entfalten. So hat sowohl für Unternehmen als auch für Staaten bzw. staatliche Institutionen die Bedeutung einer guten Bonität deutlich zugenommen. Das Erzielen eines guten Ratings bedeutet, dass dem Kreditnachfrager eine gute Kreditwürdigkeit bescheinigt wird, was mit besseren Kreditkonditionen und damit niedrigeren Zinskosten einhergeht. Der Kreditnachfrager scheint demnach wirtschaftlich in der Lage zu sein, den Kredit zurückzuzahlen. Die verschärfte Politik rund um die Basel II-Kriterien hat zu einem grundsätzlichen Umdenken bei Finanzierung und Kapitalbeschaffung geführt. Kreditvergaben wurden nicht mehr ausschließlich von Banken durchgeführt. Die Beschaffung von Mitteln an den Finanzmärkten rückt gegenüber der bankenorientierten Finanzierung mehr und mehr in den Fokus der Betrachtungen und Handlungen. Unternehmen und Staaten wägen mittlerweile immer öfter die Mittelbeschaffung an den Kapitalmärkten zur Finanzierung über Banken und Kreditinstitute gegeneinander ab.Vergeben werden Ratings von Ratingagenturen, die mittlerweile auf allen Kontinenten der Welt tätig sind. Vor allem in den USA nehmen diese Agenturen eine viel beachtete und sehr wichtige Position ein. Auch in Deutschland versuchen sich seit den 1980er Jahren einige kleinere Ratingagenturen wie z. B. DWP in Berlin, Euler Hermes Rating in Hamburg oder Feri Finance in Bad Homburg, die jedoch international keine Rolle spielen und nicht mit den US-amerikanischen Agenturen konkurrierenkönnen.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Klausuren- und Übungsbuch zur Betriebswirtschaf...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Klausuren- und Übungsbuch unterstützt Studierende an Universitäten, Fachhochschulen und Berufsakademien bei der effektiven Klausurvorbereitung in den Kernfächern der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre. Es enthält Aufgaben, die in Modulklausuren eingesetzt wurden, ergänzt um Übungsaufgaben aus Vorlesungen, so dass alle klausurrelevanten Themen und Schwierigkeitsgrade abgedeckt werden. Alle Aufgaben werden im Lösungsteil so ausführlich bearbeitet, dass der Lösungsweg auch ohne ein begleitendes Lehrbuch nachvollzogen werden kann. Da die Aufgaben nach dem Businessplan-Prozess sortiert sind, eignet sich das Klausuren- und Übungsbuch auch zum Selbststudium.Es enthält 260 Klausur- und Übungsaufgaben zu den Modulen:ManagementMarketingHandels- und GesellschaftsrechtExternes Rechnungswesen (Bilanzierung)Internes Rechnungswesen (Kosten- und Leistungsrechnung)Finanzwirtschaft (Investition und Finanzierung)Prof. Dr. Marcus Oehlrich ist Fachbereichsleiter Finance and Accounting an der accadis Hochschule Bad Homburg.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
BetrVG Betriebsverfassungsgesetz, Kommentar
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der "DKW" erläutert das Betriebsverfassungsrecht umfassend, fundiert und praxisbezogen. Er verarbeitet die aktuelle Rechtsprechung, einschließlich der Urteile des EuGH. Für wichtige, noch nicht richterlich entschiedene Fragen entwickeln die Autoren praxisgerechte und innovative Lösungen. In der aktuellen Neuauflage wurden die Teile zum Gesamt- und zum Konzernbetriebsrat sowie zur JAV komplett neu bearbeitet. Vertieft sind in der neuen, 17. Auflage insbesondere die Ausführungen zu den Themen:- Datenschutz im Betriebsratsbüro und Stellung des Betriebsrats in der "digitalisierten" Welt- Folgen des neuen Datenschutzrechts für die Mitbestimmung (Informationsrechte, Arbeitsschutz, Arbeitszeit, mobile Arbeit, Kontrolle durch den Arbeitgeber)- Betriebsratsrechte bei Anwendungen künstlicher Intelligenz- Neues bei Matrix-Organisationen- Crowdwork und andere neue Arbeitsformen- EuGH-Rechtsprechung zur Arbeitszeiterfassung- Rechte des Betriebsrats bei Verschmelzungen und Spaltungen von Unternehmen- Auswirkungen neuer Technologien auf Interessenausgleich und Sozialplan- Neues Gesetz zu Geschäftsgeheimnissen,- Whistleblower - Richtlinie der EU.Herausgeber und Autoren:Dr. Wolfgang Däubler, Professor für Deutsches und Europäisches Arbeitsrecht, Bürgerliches und Wirtschaftsrecht an der Universität BremenDr. Thomas Klebe, Rechtsanwalt, Hugo Sinzheimer Institut für Arbeitsrecht (HSI) in Frankfurt am Main, ehrenamtlicher Richter am Bundesarbeitsgericht, ehem. Justitiar der IG MetallDr. Peter Wedde, Professor an der Frankfurt University of Applied Sciences, wissenschaftlicher Leiter der Beratungsgesellschaft d+a consulting mit den Schwerpunkten Datenschutz, Kollektives Arbeitsrecht, Internetrecht und TechnologieberatungAutorinnen und Autoren:Dr. Michael Bachner, Fachanwalt für ArbeitsrechtPeter Berg, Rechtsanwalt, ehrenamtlicher Richter am BundesarbeitsgerichtRudolf Buschmann, Gewerkschaftliches Centrum für Revision und Europäisches Recht der DGB Rechtsschutz GmbHDr. Olaf Deinert, Professor für Arbeits- und Sozialrecht, Uni GöttingenDr. Lisa Dornberger, Hochschule des Bundes für öffentliche VerwaltungJochen Homburg, Rechtsanwalt, Erster Bevollmächtigter der IG Metall DarmstadtDr. Johanna Wenckebach, Leiterin des Hugo-Sinzheimer Instituts für Arbeitsrecht (HSI)

Anbieter: Dodax
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Personalmanagement
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Prof. Dr. Andreas Huber ist Fachbereichsleiter an der accadis Hochschule in Bad Homburg, Mitglied von Expertenteams und Unternehmer.Erfolgreiches Personalmanagement erfordert ein komplexes Denken in Gesamtzusammenhängen und die Ausrichtung an vielfältigen Bedarfslagen global agierender Unternehmen. Herausforderungen durch kontinuierliche Veränderungsprozesse, Netzwerk- und Teamstrukturen sowie die Berücksichtigung von differenzierten Interessenlagen der Stakeholder benötigen zukunftsorientierte Lösungsansätze. Das Lehrbuch fokussiert deshalb in ganzheitlicher Sichtweise Konzepte, Kompetenzen und Innovationspotenziale der Personalarbeit und richtet sich nach Praxis- und Trendperspektiven gleichermaßen.Das Buch beschreibt die klassischen Inhalte des Personalmanagements und integriert aktuelle Themen, wie strategisches Personalmanagement, gewandelte Akzentuierungen im Personaleinsatz, Change und Subcontracting Management sowie zahlreiche innovative Ansätze. Es richtet sich an Lehrende, Studierende und Praktiker.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Logistik
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Prof. Dr. Andreas Huber ist Fachbereichsleiter an der accadis Hochschule in Bad Homburg, Mitglied von Expertenteams und Unternehmer.Dipl.-Math. Klaus Laverentz ist Logistikberater und lehrt u.a. an der accadis Hochschule in Bad Homburg.Erfolgreiche Logistik erfordert ein komplexes Denken in Gesamtzusammenhängen und die Ausrichtung an vielfältigen Bedarfslagen global agierender Unternehmen. Herausforderungen durch kontinuierliche Veränderungsprozesse, Netzwerk- und Teamstrukturen sowie die Berücksichtigung von differenzierten Interessenlagen der Stakeholder benötigen zukunftsorientierte Lösungsansätze.Die komprimierten Darstellungen des Bandes nehmen den grundlegenden Lehrstoff der Logistik auf und berücksichtigen aktuelle Entwicklungen einer integrierten Sichtweise in der Materialwirtschaft sowie des Logistik- und Transportmanagements, die sich in Forschung und Praxis gegenwärtig abzeichnen.Neben den klassischen Funktionen der Beschaffungslogistik, Produktionslogistik und Distributionslogistik stellt das Buch ein modernes Dienstleistungsverständnis von Logistik dar. Integriert werden insbesondere Supply Chain Management, logistische Kommunikations- und Informationssysteme, Qualitätsmanagement sowie Lager- und Transportmanagement, ergänzt um logistische Kernkompetenzen und Outsourcing Management, einschließlich der Internationalisierung des Logistikmanagements.Das Lehrbuch richtet sich an Lehrende, Studierende und Praktiker.(Logo VAHLENS ONLINE MATERIALIEN)Dozenten finden Zusatzmaterialien zu diesem Buch auf www.vahlen.de

Anbieter: Dodax
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Bioanalytik
118,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das bewährte Standardwerk Bioanalytik beschreibt und erläutert alle analytischen Methoden, die heute in der Biochemie und Molekularbiologie eingesetzt werden - in fünf grossen Abschnitten: I. Proteinanalytik (mit den Grundlagen instrumentalanalytischer Methoden wie Chromatographie, Elektrophorese und Massenspektrometrie), II. 3D-Strukturaufklärung (z. B. NMR, Röntgenstrukturanalyse und Elektronenmikroskopie), III. Spezielle Stoffgruppen (z. B. synthetische Peptide, Kohlenhydrate und Lipide), IV. Nucleinsäureanalytik (z. B. PCR, Protein-DNA-Wechselwirkungen, Sequenzierung), V. Systematische Funktionsanalytik (z.B. Sequenzdatenanalyse, Chemische Biologie, Proteom-, Metabolom- und Toponomanalyse, Interaktionsanalysen und Systembiologie). Das vielgelobte Buch …  Schlicht und einfach das Standardwerk der modernen Bioanalytik …. Besonders gelungen: der Schwerpunkt Funktionsanalytik. Prof. Dr. Carsten Hopf, Hochschule Mannheim  Didaktisch super. Jun. Prof. Dr.-Ing. Claudia Fecher-Trost, Universität Kaiserslautern Pflichtlektüre für jeden Molekularbiologiestudenten. Prof. Dr. Hans Stahl, Universität des Saarlandes, Homburg In seinem Umfang einzigartig, komplette Methodenübersicht, topaktuell. Prof. Dr. Peter Fischer, Technische Fachhochschule Berlin Biochemisch. Praktisch. Gut.  Prof. Dr. Robert Feil, Universität Tübingen Ein beeindruckendes Methodenbuch für alle biologischen Wissenschaftsbereiche. Lebensmittel- & Biotechnologie Kann vorbehaltlos für einen weiten Kreis interessierter Leser (vom Studenten bis zum Lernenden, vom Forschenden bis zum Industrieanwender) sehr empfohlen werden. Angewandte Chemie Beim Lesen ergeben sich fast zwangsläufig neue Denkansätze für die eigene Arbeit. Nachrichten aus der Chemie Ein Lehrbuch, das ... im deutschsprachigen Raum seinesgleichen sucht. Ernährungsforschung ... liegt nun in der dritten, aktualisierten und erweiterten Neuauflage vor: Das komplett überarbeitete Werk enthält drei gänzlich neue Kapitel – Mikrokalorimetrie, Biosensorik, Chemische Biologie – sowie einen zusätzlichen Anhang zur Biologischen Sicherheit. Es berücksichtigt zahlreiche methodische Weiterentwicklungen und greift auch hochaktuelle Trends in der Forschung auf. Grosser Wert wurde auf eine kritische, praxisbezogene Darstellung der Methoden und auf eine Vernetzung der verschiedenen Kapitel untereinander gelegt. Damit wird die Neuauflage dieses kompetenten und informationsreichen Lehr- und Handbuches wieder all jenen, die sich in der Vielfalt der biologisch-chemischen Labormethoden zurechtfinden müssen, als zuverlässiger Wegweiser dienen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot