Angebote zu "Hochschulstudium" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Soziale Ungleichheiten, Milieus und Habitus im ...
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Beiträge des Sammelbandes untersuchen soziale Ungleichheiten beim Hochschulzugang und während des Studiums unter Berücksichtigung von Alltagskulturen, Milieuzugehörigkeit und Habitus der Studierenden. Der Sammelband gibt einen Überblick über aktuelle Forschungen, die soziale Ungleichheiten beim Hochschulzugang und während des Studiums, unterschiedliche Studierkulturen und Fragen sozialer Passung im Hochschulbetrieb untersuchen. Dabei wird das Studium nicht isoliert und als allein prägend verstanden. Vielmehr werden die Alltagskulturen, sozialen Milieus und Habitusmuster der Studierenden in die Untersuchungen einbezogen, um ihre Auffassungen zum Studium und zur Bildung auf der Grundlage ihrer an die Hochschule bereits mitgebrachten Haltungen und Lebensweisen zu verstehen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Generation Hochschulabschluss: Vielfältige Pers...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Durch den stetigen Anstieg der Studierendenquote in Deutschland wird ein abgeschlossenes Hochschulstudium zunehmend zur Normalität und prägt die persönlichen und beruflichen Biographien von immer mehr Menschen. Mit der kontinuierlichen Zunahme der Absolventenzahlen gewinnen wissenschaftliche Studien zu Hochschulabsolventinnen und -absolventen eine immer höhere Bedeutung für die Gesellschaft. Dieser Sammelband enthält Analysen aus dem ´´Kooperationsprojekt Absolventenstudien (KOAB)´´ zu den unterschiedlichen Erfahrungen der Absolventinnen und Absolventen mit ihrem Studium und dem Einstieg in den Arbeitsmarkt. Zusätzlich wird thematisiert, mit welchen Ansprüchen Absolventenstudien heutzutage verbunden sind und wie sich die tatsächliche Nutzung im Rahmen der Hochschulentwicklung gestaltet. Das ´´Kooperationsprojekt Absolventenstudien (KOAB)´´, das die Datenbasis für die hier präsentierten Metaanalysen liefert, wird vom International Centre for Higher Education Research der Universität Kassel (INCHER-Kassel) gemeinsam mit rund 70 Hochschulen durchgeführt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Akademisierung der Erzieherinnenausbildung?
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Müssen Erzieherinnen studiert haben?´´ oder ´´Kann Heimerziehung nur von Hochschulabsolventen fachgerecht geleistet werden?´´. ´´Ist es nicht selbstv- ständlich so, dass für die Arbeit mit dem ,Kapital der Zukunft: den Kindern´ nur die am besten ausgebildeten Kräfte unserer Gesellschaft in Frage kommen?´´ In diesen und in ähnlichen Fragen lassen sich Positionen paraphrasieren, die in den letzten Jahren zum Thema der vorliegenden Dissertation Stellung be- gen haben. Christine Speth hat diese Entwicklung in mehrfacher Weise begl- tet: Sie hat eine fachschulische Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin absolviert und war dann im Kindergarten, auch leitend, tätig. Sie hat ein Fa- hochschulstudium an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt als Diplom-Sozialpädagogin (FH) beendet und anschließend mit dem Magister Artium an der Universität Passau einen universitären Studiengang der Päda- gik abgeschlossen. Dann wurde Dr. Christine Speth mit der nun in der Dru- fassung vorliegenden Dissertation an der philosophischen Fakultät in Passau, unter der Betreuung von Prof. Dr. Guido Pollak und Prof. Dr. Rudolf Kammerl, promoviert. Berücksichtigt man, dass sie ihr beruflicher Werdegang von der aktiven Erziehungsarbeit im Kindergarten, über die Mitwirkung an der E- wicklung aktueller hochschulischer virtueller Lehr-/Lernformen an der Univ- sität, bis zur Organisation und Qualitätssicherung von neuer hochschulischer ,Bologna´- Studiengangsgestaltung in der Bonner Zentrale der Deutschen Ho- schulrektorenkonferenz geführt hat, so kann man mit Fug und Recht behaupten, dass Sie als Bearbeiterin der hier behandelten Forschungsfrage ein echter Glücksfall ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Technik Ingenieur und Hochschulstudium als Buch...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Technik Ingenieur und Hochschulstudium:Ein Einführungsvortrag Gehalten an der Technischen Hochschule Karlsruhe. Auflage 1921 Friedrich Engesser

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Grundkurs Politikwissenschaft: Einführung ins w...
32,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein sozialwissenschaftliches Hochschulstudium stellt beträchtlicheAnforderungen an die Studierenden: Selbstorganisation, Orientierung im Kontext Hochschule und wissenschaftliches Arbeiten. Da die Vermittlung solcher elementaren Kompetenzen im Lehrbetrieb oft zu kurz kommt, will dieses Buch sowohl dem Studienanfänger als auch höheren Semestern in allen drei Bereichen Hilfestellung geben. Es versteht sich somit als Basishandbuch mit Tipps für das Studium vom ersten Tage an, aber auch darüber hinaus. Verständlich und praxisnah werden Wissen und Fähigkeiten in folgenden Bereichen vermittelt: Orientierung rund um die Universität, allgemeine Lerntechniken sowie Prüfungsvorbereitung, Umgang mit Texten und Daten, Referate, Hausarbeit, Berufsfelder etc. Zentraler Bestandteil ist auch ein Verzeichnis von Hilfsmitteln für das Studium der Politikwissenschaft und ihrer Nachbarwissenschaften.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Scharfe Wendungen
15,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Edgar Freistedt wird 1935 in einer Arbeiterfamilie geboren. Seine Vorbereitung aufs Berufsleben beginnt 1954, als sich nach dem Abitur die Möglichkeit eines Hochschulstudiums an der erst im Jahr zuvor gegründeten Hochschule für Schwermaschinenbau in Magdeburg ergibt. Der Autor erzählt von dem ausgedehnten Praktikum, das dem Studium vorausgeht, den harten Studienjahren bis zum Vordiplom und von Ernteeinsätzen, an denen er als Student in den Semesterferien zur Unterstützung der Landwirtschaft teilnehmen muss. 1960 schließt er das Studium in der Fachrichtung Schweißtechnik als Diplomingenieur ab. Sein Einstieg in den Beruf erfolgt als Leiter der Abteilung Schweißtechnik im Magdeburger VEB Schwermaschinenbau Georgi Dimitroff . Insgesamt 21 Jahre von 1960 bis 1981 bleibt er diesem Betrieb in verschiedenen leitenden Positionen treu. Edgar Freistedt gelangt danach unfreiwillig auf der Karriereleiter weiter nach oben, muss jedoch erfahren, dass Erfolg auch unerfreuliche Auswirkungen haben kann. Später wird aus dem hochgelobten Wirtschaftsfunktionär ein Arbeitsuchender, der jedoch Glück hat. Ihm wird 1986 die Stelle des Technischen Direktors an der Medizinischen Akademie angeboten. Nach seiner Kündigung wegen Nichteignung für den Öffentlichen Dienst aufgrund Staatsnähe geht der Autor 1992 zunächst in den Vorruhestand. Im Jahr 1993 jedoch steigt Edgar Freistedt noch einmal voll ins Berufsleben ein! Trotz aller Kritik, mit der die DDR und die SED nach dem Fall der Mauer überhäuft werden, der Autor bekennt sich öffentlich zu seiner beruflichen und politischen Vergangenheit in der Industrie und seiner Tätigkeit an der Akademie. Und er schafft es auch, sich in der freien Marktwirtschaft beruflich zu etablieren. Mit dem vorliegenden Buch möchte Edgar Freistedt interessierten Lesern vermitteln, wie sich das Leben in der ehemaligen DDR tatsächlich abgespielte und wie er die Wende im Jahr 1989 und die Auswirkungen der deutschen Wiedervereinigung in den Folgejahren erlebt hat. Ein authentischer Bericht, der umfassend die Probleme, Strukturen und Seilschaften in den DDR-Betrieben aufzeigt und sowohl die Schwierigkeiten als auch die Möglichkeiten, denen man nach der Wende gegenüberstand, beschreibt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wissenschaftliches Schreiben ist unentbehrliches Handwerkszeug für die akademische Praxis. Dennoch wird es an Universitäten und Hochschulen nicht ausreichend vermittelt. Dieses Lehrbuch ist praxisorientierter als andere Publikationen und enthält neben Beispieltexten und Formulierungshilfen auch Checklisten und Übungsaufgaben zu jedem Schritt. Der Schwerpunkt des Buches liegt auf der Technik des Schreibens, es ist als Übungsbuch angelegt, es hilft typische Fehler zu vermeiden und dokumentiert den Lernfortschritt. Links und Erläuterungen zu den wichtigsten Bibliothekskatalogen, Aufsatzdatenbanken und E-Journals erleichtern die eigene Recherche. Dabei geht das Lehrbuch über ein Anleitung für das Verfassen einer akademischen Abschlussarbeit hinaus und vermittelt grundlegende Fertigkeiten wissenschaftlichen Arbeitens, die auch in der beruflichen Praxis benötigt werden. Im Zentrum eines Hochschulstudiums steht nicht das Auswendiglernen von Fachwissen, sondern die kritische Auseinandersetzung bei der Anwendung dieses Wissens. Für die zweite Auflage wurde das Buch komplett überarbeitet und um einige aktuelle Themenkomplexe erweitert, zum Beispiel zur Plagiatsproblematik oder zur Auswahl von Suchbegriffen bei der Recherche. Mit folgenden Inhalten beschäftigt sich der Autor dieses Lehrbuches zum wissenschaftlichen Arbeiten insbesondere: Wissenschaftstheoretische Grundlagen Arbeit mit wissenschaftlichen Büchern und Quellen Literaturrecherche und -bewertung Zitierregeln und Plagiatsbestimmungen Gedankenführung und Argumentation Textgestaltung, Schreibstil und -techniken Mit seinen vielen Praxisbeispielen hilft das Übungsbuch dabei, typische Fehler zu vermeiden. Es richtet sich besonders an Studienanfänger Studenten, die vor ihrer Bachelor-, Master- oder Diplomarbeit stehen Doktoranden Personen, die eine akademische Karriere anstreben Das Lehrbuch ist sinnvoll für alle Studiengänge, richtet sich jedoch besonders an die Studierenden der Wirtschaftswissenschaften.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot