Angebote zu "Heidelberg" (935 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Hallo, liebe Maus Mein Körper, Deutsch -...
9,80 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Eine wahre Geschichte über Freundschaft rund um den Nikolaustag.Prof. Dr. Havva Engin, Professorin für Allgemeine Pädagogik mit Schwerpunkt interkulturelle Pädagogik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, Leiterin des Heidelberger Zentrums für Migrationsforschung und Transkulturelle Pädagogik.Dr. Reddig-Korn, ist Akademische Rätin an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe und Autorin. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich Schriftspracherwerb, Didaktik und Methodik des Anfangsunterrichts, Lesedidaktik und Kinder-und Jugendliteratur.Beate Weiß, Diplom-Grafik-Designerin (Hochschule für Gestaltung Pforzheim), Grund- und Hauptschullehrerin mit Schwerpunkt Deutsch, Kunst und Fremdsprachenfrühbeginn, Lehrbeauftragte am Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Pforzheim

Anbieter: myToys
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
MERIAN Heidelberg
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Weltweit eine große NummerSeit Marc Twain vom romantischen Neckar geschwärmt hat, bevölkern amerikanische Touristen die Gassen der Altstadt. Japaner schauen ehrfurchtsvoll hinauf zum Schloss, der berühmtesten Ruine Deutschlands. Kein Wunder, dass Heidelberg vor Klischees nur so strotzt. Doch gerade deshalb ist dieser Ort ein lohnendes Ziel für Entdecker. Denn hinter den ehrwürdigen Fassaden geht das Leben gemütlich weiter, die Street Art-Szene der Stadt am Neckar ist sogar quicklebendig.Die wichtigsten Themen:Street Art: In der Studentenstadt blüht die alternative Kunstszene. Ein nächtlicher Zug durch die hippen Viertel der Stadt.Romantik: Der Neckar, der Philosophenweg - viele Schriftsteller und Dichter kamen nach Heidelberg und wollten für immer bleiben.Krebsforschung: Zwei Nobelpreisträger und herausragende Ergebnisse: nicht nur in der Forschung, auch in der Therapie ist Heidelberg eine Top-Adresse.Universität: Deutschlands älteste Hochschule und die Tradition: MERIAN zu Besuch in einer Schlagenden Verbindung.

Anbieter: Dodax
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
Leben, Dinge, Texte
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Ausstellung "LEBEN DINGE TEXTE" stellt Dinge vor, auf denen etwas geschrieben steht. Die Exponate stammen aus Gesellschaften vor der Erfindung des Buchdrucks: Keilschrifttafeln aus Mesopotamien, antike Graffiti, magische Papyrus-Amulette, gestempelte Dachziegeln, eine Hundeleine mit Edelstein-Inschrift - an solchen 'schrifttragenden Artefakten' kann untersucht werden, wie sich Beschreibstoffe auf die Bedeutung der Texte auswirken und umgekehrt. Außerdem zeigt sich, wie Schrift nicht nur gelesen wird, sondern vielfältig mit Handlungen verbunden und in Rituale eingebettet war.Der Sonderforschungsbereich 933 "Materiale Textkulturen" zeigt in dieser Ausstellung Zwischenergebnisse seiner Arbeit. Der SFB 933 wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert und vereint über 50 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
Leben, Dinge, Texte
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Ausstellung "LEBEN DINGE TEXTE" stellt Dinge vor, auf denen etwas geschrieben steht. Die Exponate stammen aus Gesellschaften vor der Erfindung des Buchdrucks: Keilschrifttafeln aus Mesopotamien, antike Graffiti, magische Papyrus-Amulette, gestempelte Dachziegeln, eine Hundeleine mit Edelstein-Inschrift - an solchen 'schrifttragenden Artefakten' kann untersucht werden, wie sich Beschreibstoffe auf die Bedeutung der Texte auswirken und umgekehrt. Außerdem zeigt sich, wie Schrift nicht nur gelesen wird, sondern vielfältig mit Handlungen verbunden und in Rituale eingebettet war.Der Sonderforschungsbereich 933 "Materiale Textkulturen" zeigt in dieser Ausstellung Zwischenergebnisse seiner Arbeit. Der SFB 933 wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert und vereint über 50 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg.

Anbieter: Dodax
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
Babysitter, 67547
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zu meiner Person: Ich bin zurzeit Lehramtstudentin an der Pädagogischen Hochschule in Heidelberg.

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
Mentale Stärke entwickeln
23,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Heidelberger Kompetenztraining (HKT) wurde an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg entwickelt. Es gibt Schüler/innen die Möglichkeit, in Stresssituationen (z.B. Klassenarbeit, Klausur) ihr Leistungsvermögen umfassend auszuschöpfen.Ziel ist damit die Entwicklung mentaler Stärke - für alle Schulformen/-arten und Klassenstufen. Die Autoren stellen Grundlagen und Methodik vor, bieten aber vor allem bereits erprobte Beispiele aus der Schulpraxis und weiteren Anwendungsfeldern (z.B. Leistungssport, Coaching). Zur direkten Umsetzung im Unterricht dienen anschauliche Kopiervorlagen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
Mentale Stärke entwickeln
22,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Heidelberger Kompetenztraining (HKT) wurde an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg entwickelt. Es gibt Schüler/innen die Möglichkeit, in Stresssituationen (z.B. Klassenarbeit, Klausur) ihr Leistungsvermögen umfassend auszuschöpfen.Ziel ist damit die Entwicklung mentaler Stärke - für alle Schulformen/-arten und Klassenstufen. Die Autoren stellen Grundlagen und Methodik vor, bieten aber vor allem bereits erprobte Beispiele aus der Schulpraxis und weiteren Anwendungsfeldern (z.B. Leistungssport, Coaching). Zur direkten Umsetzung im Unterricht dienen anschauliche Kopiervorlagen.

Anbieter: Dodax
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
Adolf Bestelmeyer
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adolf (Christoph Wilhelm) Bestelmeyer ( 21. Dezember 1875 in Nürnberg, 21. November 1957 in Heidelberg) war ein deutscher Experimentalphysiker. Bestelmeyer studierte Mathematik und Physik an der Technischen Hochschule Berlin, der Technischen Hochschule München und der Universität München. Nach der Promotion arbeitete er 1904 als Hilfsassistent an der Universität Göttingen. Im Ersten Weltkrieg war er in der Torpedoforschung tätig, und wurde von 1917 bis 1921 Professor für Physik an der Universität Greifswald. Danach war er bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs als Laborleiter in unterschiedlich Firmen (z.B. Askania), vor allem im Bereich Torpedokonstruktion, tätig.

Anbieter: Dodax
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot