Angebote zu "Handwerk" (23 Treffer)

Vom Handwerk zur Kunst
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Anliegen des Autors ist es, die Ausdruckslust, den Genuss bei der Spielbewegung und die Spielfreude zu wecken und waches, sinnerschließendes Hören ebenso zur Grundlage des Musizierens zu machen wie intelligentes Interpretieren. Die präzise Analyse dieser Aspekte lustvollen und individuellen Instrumentalspiels führt zu einer Fülle methodischer Anregungen für den Unterricht auf allen Leistungsstufen. Angestrebt wird das ´´authentische und lebendige Musizieren´´ und gleichberechtigt hierzu als weiteres Leitziel: eine wirkliche Begegnung mit Kunst. Ob es sich um Barockmusik, Musik der Wiener Klassik oder Schönbergs ´´Kleine Klavierstücke´´ handelt - immer soll der Instrumentalunterricht auch Musikunterricht sein. Nur wenn über handwerkliche und auf Spieltechnik fixierte Traditionen hinausgegangen wird, werden die instrumentalpädagogischen Bemühungen einen Beitrag zu ästhetischer und musikalischer Bildung leisten können. Peter Röbke ist Professor für Instrumental- und Gesangspädagogikan der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien und Autor des Buches ´´Der Instrumentalschüler als Interpret. Musikalische Spielräume im Instrumentalunterricht´´ (ED 7733/Mainz 1999).

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Architektur und Handwerk um 1800 - Band 2
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor des vorliegenden zweiten Bandes der Architektur und des Handwerks um 1800 Paul Mebes (1872 -1938) war Architekt, Architekturtheoretiker und Hochschullehrer. Er stellt hier historische Palais und städtische Bürgerhäuser, Land- und Gartenhäuser, Tore, Brücken, Räume und Hausgerät (um 1800) u.a. mehr in Wort und Bild vor. Illustriert mit über 400 S/W-Abbildungen und Fotos. Mebes Entwürfe fanden zu Beginn des 20. Jahrhunderts im europäischen Wohnungs- und Städtebau große Beachtung. Am 19. November 1920 wurde ihm von der Technischen Hochschule Braunschweig auf Vorschlag der Abteilung für Architektur die Ehrendoktorwürde (Dr.-Ing. E.h.) verliehen. 1931 wurde Mebes Mitglied der Preußischen Akademie der Künste, am 15. Mai 1933 legte er diese Mitgliedschaft nieder. (Wiki) Nachdruck der Originalauflage Band 2 von 1908.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Wanderer zwischen Welten
23,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Geb. 1936 in Berlin. Ausbildung: Bildhauerei, Lehrerseminar, Pädagogische Hochschule, Schule für Künstlerische Therapie. Berufliche Tätigkeiten: Lehrerin für Kunst, Handwerk; Klassenlehrerin an zwei Waldorfschulen; 20 Jahre Kunsttherapeutin in einem Krankenhaus. Sporadische Ausstellungen von Plastiken und Malerei. Schriftstellerische Tätigkeit ohne Veröffentlichung seit 2009.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Das neue Handbuch des Journalismus und des Onli...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Klassiker 2.0 Die ideale Orientierung für Berufseinsteiger - und Neues für alte Hasen: - Formen des Journalismus - Fallstricke des Handwerks - Arbeiten in Online- und PR-Redaktionen - Richtig recherchieren - Schreiben und den Leser fesseln - Adressen von Journalistenschulen und Zeitungen, die Volontäre ausbilden - Informationen über Hochschul-Studiengänge - Lexikon journalistischer Fachausdrücke - Lexikon unbrauchbarer Wörter

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Dazwischen - Christoph Wetzel. Gemälde, Zeichnu...
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Als ´´Menschenmaler´´ bezeichnet sich Christoph Wetzel, und so kreist das Schaffen des 1947 in Berlin geborenen Künstlers unentwegt um die Darstellung von Menschen und ihren Schicksalen. Wetzel, der 1967-73 an der Hochschule für Bildende Künste Dresden studierte, gelingen eindringliche Beobachtungen in handwerklicher Meisterschaft, inspiriert auch durch die Gemälde in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Das direkt vor dem Modell entstandene Bildnis, auch das Selbstbildnis, markiert einen Pol seiner Kunst. In den subtilen Charakterstudien verbindet sich genaue Beobachtung mit der Erinnerung an historische Vorbilder. Den anderen Pol des Oeuvres nehmen gezeichnete und gemalte Akte ein. Doch auch diese Abbilder geraten ihm durch das spürbare menschliche Interesse am Modell oft zum persönlichen Bildnis. Einem größeren Publikum ist Christoph Wetzel als einfühlsam nachschaffender Künstler auch dadurch bekannt geworden, dass er 2004/05 die Kuppel der Dresdner Frauenkirche in barocker Bildsprache neu gemalt hat. 2013/14 ist er ebenfalls mit der Rekonstruktion eines kriegszerstörten Deckengemäldes für das Oratorium Marianum in Wroclaw (Breslau) betraut worden. Der hier vorgelegte Band, opulent mit Abbildungen ausgestattet, zieht die Bilanz eines von künstlerischen Widersprüchen geprägten Lebens und zeigt eine Vielzahl von Zeichnungen, Aquarellen und Gemälden, auch plastischen Arbeiten, die auf die eine oderandere Weise als Bekenntnis und Ergebnis der Auseinandersetzung des Malers mit Menschenschicksalen - auch seinem eigenen - und mit seinen großen Vorbildern verstanden werden können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Reparatur
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer kennt das nicht? Dinge, die man sich eben erst gekauft hat, gehen bereits nach kurzer Zeit kaputt. Die Reparatur ist nicht vorgesehen, Ersatzteile sind nicht erhältlich. Was tun? Repaircafés versuchen zu helfen, doch eigentlich braucht es ein Umdenken schon bei der Konstruktion und Produktion der Dinge. Um der Entwicklung entgegenzuwirken und für einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen zu sensibilisieren, ist an der Architekturfakultät der Hochschule München ein Reparaturkurs initiiert worden. Für die unterschiedlichsten Objekte wurden Reparaturkonzepte entwickelt und durchgeführt - sowohl handwerklich als auch mit Hilfe digitaler Fabrikationstechniken. Auf Süddeutschlands größtem DIY-Festival Make Munich sind der Maker-Szene bereits einige Projekte vorgestellt worden. Diese Publikation zeigt nun erstmals die ganze Bandbreite. Damit soll nicht nur zum Nachdenken - sondern vor allem auch zum Nachahmen angeregt werden. Denn Austausch oder vollständiger Ersatz dürfen weder im Produktdesign noch im sehr viel größeren Maßstab der Architektur die Reparatur als Konzept ablösen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Buch - Herr Schmidt ist Koch
10,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Was kann man nicht alles werden? Koch oder Kellner? Meeresforscherin oder Pilotin?Thomas Müller zeigt Kindern die Welt der Berufe. Schon früh überlegen Kinder sich, was siespäter einmal machen könnten: Autos reparieren, zum Mond fliegen, Tigerbabys gesundpflegen, Verbrecher jagen. Und dabei sind der Möglichkeiten ja noch so viele!Thomas Müller zeigt einige davon und gibt damit einen Vorgeschmack auf die Freuden und Tücken im Leben von Zahnärzten, Buchhändlern, Hausmeistern, Erbsenzählern und manch anderen und verleiht dem Wort ´´Berufsbild´´ damit eine ganz eigene Bedeutung.Und am Schluss beweisen Herr Schmidt (der Koch) und Herr Leopold (der Kellner) allen, dass sie ihr Handwerk verstehen: Guten Appetit allerseits!Thomas Matthaeus Müller, 1966 in Gera geboren, studierte an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig und an der Kantonalen Schule für Gestaltung in Luzern, er arbeitet als Buchgestalter und Illustrator für verschiedene Verlage im In- und Ausland und wurde mehrfach für seine Arbeiten ausgezeichnet. Er lebt in Leipzig.

Anbieter: myToys.de
Stand: 18.09.2019
Zum Angebot
The Techniques of Percussion Playing / Die Spie...
46,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Der renommierte Schlagzeuger Christian Dierstein hat zusammen mit einer Forschungsgruppe der Hochschule für Musik Basel die Spieltechniken auf dem Schlagzeug aus neuartiger Perspektive erforscht. Im Zentrum stehen nicht die Schlaginstrumente, sondern ihre Anreger: Schlägel, Hämmer, Bögen, spezifische Handtechniken bis hin zu elektronischen Impulsgebern. Sie alle werden im Buch detailliert beschrieben und ihr Anwendungsspektrum in sorgfältig ausgewählten und kommentierten Literaturbeispielen dargestellt. Zahlreiche Essays von Gastautoren wie Nicolaus A. Huber, Steven Schick, Fritz Hauser und Bernhard Wulff verankern die spieltechnischen Beschreibungen im zeitgenössischen ästhetischen Diskurs. Sie verdeutlichen, dass im aktuellen Komponieren und seinem erweiterten Material- und Performancebegriff gerade die Frage der Anregung und der Interaktion mit Klangobjekten ins Zentrum rückt. Entstanden ist ein umfassendes Nachschlagewerk für Komponisten und Interpreten, das sich auch als Inspiration für zukünftige und innovative Herangehensweisen ans Schlagzeugspiel versteht. Die Autoren Christian Dierstein absolvierte sein Musikstudium bei Bernhard Wulff in Freiburg, bei Gaston Sylvestre in Paris und bei Wassilios Papadopulus in Mannheim. Er ist Preisträger zahlreicher Wettbewerbe. Seit 1988 ist er Schlagzeuger des ´´ensemble recherche´´, seit 1994 des ´´Trio accanto´´ zusammen mit Nic Hodges und Marcus Weiss und seit 2001 Professor für Schlagzeug und neue Kammermusik an der Hochschule für Musik in Basel. Michel Roth ist Professor für Komposition und Musiktheorie an der Hochschule für Musik Basel und Mitglied der dortigen Forschungsabteilung. Als Komponist ist er regelmäßiger Gast bei internationalen Musikfestivals, in jüngerer Zeit besonders im Bereich Musiktheater. Zusammen mit Mike Svoboda veröffentlichte er 2017 bei Bärenreiter den Band ´´Die Spieltechniken der Posaune´´. Jens Ruland studierte von 2007 bis 2012 bei Carlos Tarcha an der HfMT Köln Schlagzeug und schloss das künstlerische und pädagogische Diplom mit Auszeichnung ab. Seit 2012 vertieft er seine Studien in Basel bei Christian Dierstein. Er ist Gründungsmitglied bei ´´handwerk´´ (Köln), ´´232 percussion´´ (Köln), ´´Ensemble New4Art´´ (Schweiz) und dem Musiktheaterduo ´´Akt-tkA´´ (Spanien/Schweiz).

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Das Staatliche Bauhaus in Weimar
100,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Als international bedeutsamste Kunstschule des 20. Jahrhunderts gilt das Staatliche Bauhaus in Weimar, das im April 1919 als künstlerisch-handwerkliche Lehranstalt von Walter Gropius gegründet wurde und an der bis zu ihrer Schließung im März 1926 namhafte Künstler der Moderne lehrten und studierten. Mit dem vorliegenden Band wird erstmals eine Gesamtübersicht der Schlüsseldokumente für die institutionelle Entwicklung dieser Kunstlehranstalt in einer quellenkritisch erarbeiten Edition vorgelegt. Sie zeichnet sich gegenüber den bisher erschienenen Veröffentlichungen durch ihre Vollständigkeit in zeitlicher und inhaltlicher Hinsicht aus. So werden von der Gründungsgeschichte 1919 bis zum Austritt des Lehrkörpers und der Studierenden 1925 sowie der folgenden Neuformierungsphase der Lehranstalt als Staatliche Hochschule bis 1926 alle entscheidenden Entwicklungen dieses neuartigen Instituts dokumentarisch belegt und damit der Bauhausforschung neue Quellen erschlossen. Eine Besonderheit des Bandes stellt die integrierte Faksimile-Edition von Druckschriften des Bauhauses dar, mit der zugleich auch das typographische Gesicht des Staatlichen Bauhauses dokumentiert wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot