Angebote zu "Handlungsempfehlung" (150 Treffer)

Kategorien

Shops

Erfolgreiche Wissensmanagementprozesse in Unter...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,3, Hamburger Fern-Hochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit untersucht das Wissensmanagement in einer Sparkasse. Grundlage bietet eine Umfrage in der Abteilung Wertpapiermanagement mit dem Erhebungsinstrument der Wissensprozessdiagnostik. Begonnen wird mit der Vorstellung des Unternehmens. Daran anknüpfend wird die Bedeutung des Wissensmanagements für das Unternehmen beschrieben. Darauffolgend werden die Kategorien des Fragebogens analysiert, bewertet und mit einer Handlungsempfehlung versehen. Ein erfolgreiches Wissensmanagement stellt für Unternehmen eine große Herausforderung dar. Dabei ist eine hohe Güte des Umgangs mit der Ressource Wissen für Unternehmen eine wichtige Voraussetzung für langfristigen unternehmerischen Erfolg. Denn Wissen ist inzwischen für mindestens 60 Prozent der Gesamtwertschöpfung eines Unternehmens verantwortlich. Wissen ist zudem die Grundlage für Innovationen und Wettbewerbsfähigkeit. Banken und Sparkassen sehen sich vor der Herausforderung, aus Informationen Wissen zu generieren und dieses Wissen in nachhaltige Wettbewerbsvorteile umzusetzen. Unternehmen werden darüber hinaus durch die Vielfalt an Informationen gefordert. Es gilt die Flut zu bündeln, zu strukturieren und den Adressaten im Unternehmen zielgerichtet zur Verfügung zu stellen.

Anbieter: buecher
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Zeit und Zeitwahrnehmung. Wie sich das persönli...
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: 1,7, Hochschule Emden/Leer (Wirtschaft), Veranstaltung: Selbstmanagement, Sprache: Deutsch, Abstract: Oft hört man von Freunden, Familienmitgliedern oder Kollegen Aussagen wie: "Auf einmal verging die Zeit wie im Flug.", "Ich glaube, das hört niemals auf.", "Wir wissen gar nicht, wie wir die Zeit totschlagen sollten." oder "Ich wünschte, mein Tag hätte mehr als 24 Stunden." Die genannten, umgangssprachlichen Ausdrücke verdeutlichen, dass das subjektive Zeitempfinden situationsabhängig variieren kann. Teils vergehen Ereignisse wie in Zeitlupe, teils im Zeitraffer. Folgende Beispiele werden ebenfalls weitläufig bekannt sein: Während die Wartezeit im Wartezimmer eines Arztes endlos zu sein scheint, werden sowohl Phasen der Klausurvorbereitung als auch Urlaube im Zeitpunkt des Erlebens als relativ kurz wahrgenommen. Befindet man sich in großer Gefahr scheint die Zeit jedoch in Zeitlupe zu verlaufen. Dementgegen rast die gegenwärtige Zeit, sobald wir uns in einer ungewohnten, neuartigen Umgebung befinden. Des Weiteren differiert das Zeiterleben in Hinblick auf die Gegenwart und die Vergangenheit unter Berücksichtigung des Faktors der Erinnerung. "Neuartige Erlebnisse dehnen im Rückblick die Zeit" , sodass Ereignisse, die mit großen Gefühlen verbunden sind, in der Rückschau als relativ langwierig beurteilt werden - beispielsweise der erste Liebeskummer, der Eingewöhnungszeitraum in einem neuen Wohnort oder der erste Urlaub mit der besten Freundin. Doch welche inneren oder äußeren Umstände beeinflussen die Zeitwahrnehmung? Welche Rolle spielt in diesem Zusammenhang die Erinnerung in ihrer Funktion als im Gedächtnis befindliche Zeitanzeiger ? Und gibt es Möglichkeiten, das eigene Zeitempfinden zu stabilisieren? Diese Fragestellungen gelten als Ausgangspunkt dieser Ausarbeitung.Das Ziel dieser Arbeit ist festzustellen, wie sich die Zeitwahrnehmung im Laufe eines Lebens und situationsabhängig verändert. Hierzu werden vorab begriffliche Grundlagen näher erläutert. Im Folgenden wird auf die Entwicklung der objektiven Zeitmessung und deren Effekt auf die Gesellschaft eingegangen. Daran schließt sich die Identifikation der beeinflussenden Faktoren der subjektiven Zeitwahrnehmung. Anhand eines exemplarischen Fallbeispiels und der anschließenden Entwicklung einer Handlungsempfehlung werden die theoretischen Inhalte verdeutlicht. Ein Fazit schließt die Ausführungen mit der Beantwortung der zentralen Fragen ab.

Anbieter: buecher
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Die Bedürfnisse der Generation Y. Die Folgen de...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Führung und Personal - Generation Y, Generation Z, Note: 1,0, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit untersucht, ob und wie die Bedürfnisse von Angehörigen der Generation Y durch Motivationsanreizsysteme durch das Unternehmen befriedigt werden können. Ziel ist es, der Verknüpfung zwischen demografischen Wandel, dem daraus hervorgehenden Fachkräftemangel und der notwendigen Reaktionen von Unternehmen in Verbindung mit der Generation Y zu verdeutlichen. Darüber hinaus soll eine mögliche Handlungsempfehlung dargestellt werden. Die Forschungsmethode dieser Abschlussarbeit basiert auf einer rein theoretischen Grundlage und stützt sich auf die durch Literaturrecherche gewonnen Erkenntnisse.Die durch Mitarbeiter erbrachte Arbeitsleistung ist die Voraussetzung, die es Unternehmen ermöglicht Wertschöpfung zu betreiben, die gesetzten Ziele zu erreichen und letztendlich wettbewerbsfähig zu bleiben. Gerade im Hinblick auf Zeiten, in denen Unternehmen in einer sich stetig wandelnden Arbeitswelt agieren, ist es wichtig, geeignete Strategien zu finden, die Ressource Mensch effizient einzusetzen. Als Auslöser des Wandels können Wirtschaftskrisen, die Technisierung, die Globalisierung sowie der demografische Wandel angeführt werden. Im Besonderen dem demografischen Wandel kann in Bezug auf Mitarbeiter eine besondere Rolle beigemessen werden. Dies macht sich besonders durch einen seit einiger Zeit andauernden Fachkräftemangel bemerkbar. Daher gilt die Aufmerksamkeit von Personalabteilungen besonders der seit ein paar Jahren im Berufsleben stehenden Generation Y.Die Anhänger dieser zwischen Anfang der 1980er und Ende der 1990er Jahre geborenen Generation gelten als die Nachfolger der Generation X und unterscheiden sich stark von Mitgliedern vorheriger Generationen. Diese Generation stellt Bewährtes in Frage und definiert Arbeit völlig neu. Die neue Sichtweise auf die Welt einhergehend mit den Folgen des demografischen Wandels, erlaubt es Angehörigen dieser Generation, wie keiner anderen Generation vor ihr, den zukünftigen Arbeitgeber selbst zu bestimmen. Für das Personalmanagement zahlreicher Unternehmen bedeutet diese Tatsache einen Weg zu finden, sich sowohl gegenüber bereits im Unternehmen beschäftigten Mitarbeitern als auch für potentielle Arbeitskräfte interessant zu gestalten. Ein Lösungsansatz Mitarbeiter zu binden und qualifizierte Arbeitskräfte zu rekrutieren, könnten materielle und immaterielle Anreize in Form von Motivationsanreizsystemen darstellen.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Liquiditätsmanagement am Beispiel von Lekkerland
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,3, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Berlin früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Für Unternehmungen ist es von zentraler Bedeutung über genügend liquide Mittel zu verfügen, um ihrer Geschäftstätigkeit nachgehen zu können. Besonders in Branchen wie dem Großhandel, welcher aufgrund seiner Strukturen von Hause aus eine hohe Kapitalbindung hat. In der vorliegenden Arbeit werden, anhand eines Untersuchungsobjektes, unterschiedliche Finanzierungsformen zur Sicherung einer ausreichenden Liquidität untersucht und bewertet. Das Untersuchungsobjekt ist die Lekkerland Deutschland GmbH & Co. KG, ein deutsches Großhandelsunternehmen.Zu Beginn dieser Arbeit wird zunächst der Großhandel als Branche dargestellt und im Anschluss dann das Untersuchungsobjekt innerhalb der Branche. Es werden die Finanzierungsformen zur unmittelbaren Liquiditätssteigerung aufgezeigt und im Hinblick auf das Untersuchungsobjekt bewertet. Nach dieser Untersuchung werden die geeigneten Finanzierungsformen und deren Auswirkung auf das Working Capital dargestellt. Diese Fallanalyse endet schließlich mit einem Fazit und einer Handlungsempfehlung zur Steigerung der Liquidität.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Die Rolle von Persönlichkeit für die individuel...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: 1,3, Technische Hochschule Ingolstadt, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser wissenschaftlichen Arbeit ist es, den Zusammenhang zwischen der Persönlichkeit und der individuellen Teamleistung darzulegen. Die Beschreibung der Persönlichkeit basiert auf den Erkenntnissen der Psychologen Costa und McCrae. Den Begründern der Faktorenanalyse ist es in den 1980er Jahren gelungen, ein alltagstaugliches und zugleich empirisch validiertes System für die Bestimmung von Persönlichkeitsunterschieden zu entwickeln. Das Big Five lässt eine individuelle Einordnung auf einer Skala zwischen starker und schwacher Polung auf jeder der fünf Hauptdimensionen zu. Anhand der Ausprägungsstärke in den Dimensionen Offenheit, Gewissenhaftigkeit, Extraversion, Verträglichkeit und Neurotizismus ist es möglich, ein tendenzielles Persönlichkeitsprofil zu erstellen, das sich in Regelmäßigkeiten des Verhaltens und Erlebens äußert. Erkenntnisse hieraus werden beispielsweise für die bewusste Teamzusammenstellung in der beruflichen Praxis gewonnen. Als Instrument zur Messung der Persönlichkeitsausprägung wird der NEO-PI-R (240 Items) oder der gekürzte NEO-FFI (60 Items) Fragebogen herangezogen. Eine universelle Handlungsempfehlung für die perfekte Teamorganisation anhand der Ausprägungen gibt es nicht. Die Auswahl ist immer an der Aufgabe selbst auszurichten. Tendenziell ist aber, neben den intellektuellen Fähigkeiten eines Mitglieds, ein hoher Wert in den Dimensionen Offenheit, Gewissenhaftigkeit, Verträglichkeit, ein mittlerer Wert in Extraversion, sowie ein niedriger Wert in der Dimension Neurotizismus für eine optimale Eigenleistung vorteilhaft. Aufgrund der Komplexität halten die Forschungsbestrebungen auf dem Gebiet der Persönlichkeitswissenschaft an.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Strategische Allianz als Markteintrittsform von...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Offline-Marketing und Online-Marketing, Note: 1,7, Allensbach Hochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Seminararbeit beschäftigt sich mit der Analyse des Einflusses der Vertrauenswürdigkeit eines strategischen Partners auf den Erfolg der Unternehmung. Sie soll den Einfluss des Vertrauens von Partnern verdeutlichen und Unternehmen den dadurch entstehenden Wettbewerbsvorteil darlegen. Weiterhin wird auf die unterschiedlichen Spezifikationen der strategischen Allianz eingegangen. Diese werden sowohl erklärt als auch analysiert. Auf Basis dieser Theorie wird das Hypothesenkonstrukt empirisch überprüft, um die Bedeutsamkeit des Einflusses der Vertrauenswürdigkeit von strategischen Partnern auf den Erfolg der Unternehmung zu zeigen. Die empirische Prüfung wird mittels einer Faktorenanalyse basierend auf eigens erhobenen Daten durchgeführt.Eines der wichtigsten Entscheidungskriterien für die Bildung einer strategischen Allianz ist Vertrauen. Es stellen sich deshalb die Fragen, ob die Vertrauenswürdigkeit von möglichen Partnern einen Einfluss auf den Erfolg der strategischen Allianz hat und wie signifikant diese mögliche Beziehung ist.Zur Beantwortung dieser Fragen werden im ersten Kapitel die Zielsetzung, Aufgabenstellung und der Aufbau der Arbeit beschrieben. Das zweite Kapitel befasst sich mit den theoretischen Grundlagen von strategischen Allianzen. Hierbei werden die Merkmale und Spezifikationen der strategischen Allianzen beleuchtet. Kapitel drei beschreibt die Methodik zur Überprüfung der Empirie. Zunächst wird die Operationalisierung beschrieben und anschließend die Methoden für die empirische Prüfung vorgestellt. Abschließend wird auf das statistische Analyseverfahren der Faktorenanalyse eingegangen. Im vierten Kapitel wird das Hypothesenmodell mithilfe von statischen Analysemethoden empirisch geprüft. Unter Verwendung des Statistikprogrammes SPSS erfolgt die Auswertung der Daten und mittels der Kovarianzstrukturmodellanalyse die Schätzung des Kausalmodells. Das letzte Kapitel befasst sich mit der Diskussion der vorliegenden Arbeit. Hierbei wird ein abschließendes Fazit gezogen und eine Handlungsempfehlung vorgestellt.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Der "arbeitende Kunde" in der Finanzdienstleist...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,5, accadis Hochschule Bad Homburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Am Beispiel eines international agierenden Finanzdienstleisters wird die Forschungsfrage untersucht, ob durch die Anwendung des Konzepts des "arbeitenden Kunden" von Finanzdienstleistungsunternehmen in Deutschland Mehrwert generiert werden kann beziehungsweise wie die im Rahmen dessen identifizierten wirtschaftlichen Potentiale gehoben werden können.Beim Kauf eines Produktes oder der Inanspruchnahme einer Dienstleistung ist der Kunde zunehmend nicht mehr nur Empfänger der Leistung, sondern aktiv an der Leistungserstellung beteiligt. Ob bewusst oder unbewusst, es hat sich ein neuer Typus von Konsumenten herausgebildet: Der arbeitende Kunde. Über mehrere Stufen, von der Selbstbedienung bis hin zur do-it-yourself Bewegung, hat diese Entwicklung stattgefunden, welche jeden Teilnehmer der Gesellschaft betrifft und ihn zu einer neuartigen Arbeitskraft wandelt, die zunehmend ökonomisiert und als Wertequelle genutzt wird. Vorteil dieses Konstrukts ist, laut der grundlegenden Literatur, dass eine neue Art der Qualität erzielt werden kann, wenn der Kunde in diese Co-Produktion integriert ist.Um die aus der realen Problemstellung entsprungene Zielsetzung zu erfüllen und aufzuzeigen, dass der theoretisch skizzierte Mehrwert auch praktisch am hier vorliegenden Beispiel realisiert werden kann, wurde ein wertschöpfendes, umsetzbares und akzeptiertes Lösungskonzept in Form einer Handlungsempfehlung entwickelt. Bei dieser soll durch den Rückgriff auf Konzernsynergien der Muttergesellschaft, eine vorhandene Applikation auf die Bedürfnisse des Unternehmens und seiner Partner sowie Kunden zugeschnitten werden, sodass diese selbst und unter hoher Nutzerfreundlichkeit die ersten Schritte des Angebots- beziehungsweise Vertragsprozesses übernehmen und gemeinsamen Mehrwert generieren können, denn der Prozess wird für alle Beteiligten schneller, günstiger und einfacher.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Industrie 4.0. Wie die Digitalisierung voransch...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Informatik - Industrie 4.0, Note: 2,0, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Womit müssen sich Unternehmen in Deutschland auseinandersetzen, wenn sie das Thema Industrie 4.0 und damit einhergehend die Digitalisierung in ihrem Unternehmen etablieren möchten? Unternehmer müssen zunächst einmal überhaupt verstehen, was es mit den verschiedenen Begrifflichkeiten auf sich hat. Dies und mehr gilt es im Verlauf dieser Arbeit zu beantworten, um ein Grundverständnis mit abschließender Handlungsempfehlung herauszufiltern und letztlich ein Fazit zu ziehen und Perspektiven aufzuzeigen.Industrie 4.0, die vierte industrielle Revolution, ein Projekt mit weitreichenden Folgen für die gesamte Weltwirtschaft und somit auch für Deutschland. Die sogenannte Smart Factory auch intelligente Fabrik genannt, die sich durch eine intelligente digitale Umwelt auszeichnet. Ressourceneffizienz, Ergonomie, Anpassungsfähigkeit, sowie die Integration von Kunden und Geschäftspartnern in Geschäfts- und Wertschöpfungsprozesse sind die Hauptcharakteristiken. Als technologische Basis gelten hierbei die Cyber-physischen-Systeme, Business Analytics und daraus resultierend das Internet der Dinge. Industrie 4.0, ein politisches und globales Thema in der Bundesregierung, in der Forschung und in Wirtschaftsunternehmen.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Analyse des Einflusses der Emotionalität einer ...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Soziologie - Medien, Kunst, Musik, Note: 1,7, Pädagogische Hochschule Karlsruhe, Sprache: Deutsch, Abstract: Während die Unzufriedenheit über die schulischen Leistungen der Schülerinnen und Schüler in Deutschland steigt, hat die Musikdidaktik verschiedene erfolgreiche Unterrichtsmethoden entwickelt. Dabei wurde das Klassenmusizieren zu einem wichtigen Bestandteil des Musikunterrichts. Die Schülerinnen und Schüler sollen schon im jungen Alter an das gemeinsame Musizieren herangeführt werden. Es hat sich dabei gezeigt, dass die Musik einen positiven Einfluss auf die schulische Gesamtleistung von Kindern haben kann (Bastian 2016). Schulen bieten hierbei eine große Chance mit Hilfe von Bläserklassen die schulischen Leistungen der Kinder zu verbessern (Schulz 1997). Bläserklassen können einen neuen Weg darstellen, den Schülerinnen und Schülern den Unterricht mitreisender zu gestalten und damit die schulischen Leistungen zu verbessern. Es stellen sich daher die Fragen, ob die Emotionalität einer Bläserklasse einen Einfluss auf den schulischen Erfolg der Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben kann und wie signifikant diese mögliche Beziehung ist.Zur Beantwortung dieser Fragen werden im ersten Kapitel die Problemstellung und der Aufbau der Arbeit beschrieben. Das zweite Kapitel befasst sich mit den theoretischen Grundlagen der Bläserklasse und der Musikdidaktik. Hierbei werden verschiedene musikdidaktische Modelle und Konzepte beleuchtet, um eine Grundlage für das Hypothesenkonstrukt zu schaffen. Kapitel drei beschreibt die Methodik zur Überprüfung der Hypothese. Zunächst wird die Operationalisierung des Modells beschrieben und anschließend die Methodik für die empirische Prüfung vorgestellt. Im vierten Kapitel wird das Hypothesenkonstrukt mit Hilfe von statistischen Analysemethoden empirisch geprüft. Unter Verwendung des Statistikprogrammes SPSS Statistik und SPSS AMOS erfolgt die Auswertung der Daten und mittels der Kovarianzstrukturanalyse die Schätzung des Messmodells. Daraufhin werden Problematiken und Grenzen der Studie diskutiert. Im fünften Kapitel wird ein abschließendes Fazit gezogen und eine mögliche Handlungsempfehlung vorgestellt.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot