Angebote zu "Hängeleuchte" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

TECNOLUMEN HMB25 Hängeleuchte mit Rollenzug silber
1.114,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Stilechte Bauhaus-Hängeleuchte aus Aluminium oder Neusilber Die berühmte Bauhaus-Designerin Marianne Brandt entwickelte 1925 in Kooperation mit Hans Przyrembel diese stilvolle Hängeleuchte. Bereits zu Lebzeiten Brandts wurde die Leuchte, die über einen Rollenzug an der Abhängung verfügt, in die Massenproduktion übergeben, was für die durchweg positiven Reaktionen auf dieses Schmuckstück des Bauhaus spricht. Mit ihren markanten Eigenschaften verdeutlicht sie eindrucksvoll, für welche Werte dieser Stil stand. Bauhaus - der Name leitet sich von dem Staatlichen Bauhaus der Weimarer Republik, einer Hochschule für Architektur und Design, in Weimar ab. Die Hochschule war ein Treffpunkt für die bedeutendsten Designer der Zeit, die in ihrem Kontext einige der Meisterwerke des Bauhaus schufen, deren Einflüsse noch bis heute spürbar sind. Charakteristisch für das Bauhaus ist die Schlichtheit des Designs, durch die die Aufmerksamkeit des Betrachters auf das Material gelenkt wird. Der Firma TECNOLUMEN ist es zu verdanken, dass solche Schätze deutscher Designkunst wieder mit großer Auflage verfügbar sind. Energieeffizienzklasse: A++

Anbieter: Lampenwelt AT
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
TECNOLUMEN HMB 25/500 Hängeleuchte weiß
839,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Hängeleuchte mit Geschichte - die Bauhaus-Hängeleuchte von Brandt und Przyrembel Qualität und Geschichte made in Germany! Das Design dieser Bauhaus-Hängeleuchte wurde 1925 von Marianne Brandt und Hans Przyrembel entworfen. Schon damals wurde dieses einzigartige Produkt industriell hergestellt, da das Design - wie alle Produkte der großen Designer des Bauhauses - bedingungslos überzeugte. Denn mit seinem hochfunktionellen Schirm, der Anbringung und seiner Lichtqualität folgt dieses Modell gänzlich den Anforderungen des Bauhaus-Stils. Dieser Stil entstammt dem namensgebenden Staatlichen Bauhaus in Weimar, der Hochschule für Gestaltung während der Weimarer Republik. Hier kamen die führenden Künstler ihrer Zeit zusammen und es entstanden unzählige Meisterwerke, die heute unter dem Begriff Bauhaus-Design unbestritten zu den Klassikern der Moderne gehören. Ihr Erkennungszeichen ist die Form, die jederzeit dem Verwendungszweck, der Materialeigenschaft und der Fertigungsmethode folgt. Die Echtheit dieses von dem Hersteller TECNOLUMEN akribisch nachgebauten Entwurfes wird durch eine fortlaufende Nummerierung und den TECNOLUMEN/BAUHAUS-Stempel verifiziert. Die Firma TECNOLUMEN - Programm mit Herz Die Firma TECNOLUMEN gründet sich ganz auf den Bauhaus-Stil: Die Wagenfeld-Tischleuchte war im Jahre 1979 ihr erstes Produkt. Neben Wilhelm Wagenfelds Modellen integriert die Firma TECNOLUMEN auch weitere Designklassiker des Bauhauses in ihr Programm, so von Marianne Brandt bis zu den Entwürfen anderer Designer wie Walter Schnepel. Auch der Art Deco und De Stijl formen das Programm dieses Herstellers. Energieeffizienzklasse: A++

Anbieter: Lampenwelt AT
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
TECNOLUMEN HMB 25/500 Hängeleuchte silber
1.085,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Hängeleuchte mit Geschichte - die Bauhaus-Hängeleuchte von Brandt und Przyrembel - - Qualität und Geschichte made in Germany! - - Das Design dieser Bauhaus-Hängeleuchte wurde 1925 von Marianne Brandt und Hans Przyrembel entworfen. Schon damals wurde dieses einzigartige Produkt, industriell hergestellt, da das Design - wie alle Produkte der großen Designer des Bauhauses - bedingungslos überzeugte. Denn mit seinem hochfunktionellen Schirm, der Anbringung und seiner Lichtqualität folgt dieses Modell gänzlich den Anforderungen des Bauhaus-Stils. Dieser Stil entstammt dem namensgebenden Staatlichen Bauhaus in Weimar, der Hochschule für Gestaltung während der Weimarer Republik. Hier kamen die führenden Künstler ihrer Zeit zusammen und es entstanden unzählige Meisterwerke, die heute unter dem Begriff Bauhaus-Design unbestritten zu den Klassikern der Moderne gehören. Ihr Erkennungszeichen ist die Form, die jederzeit dem Verwendungszweck, der Materialeigenschaft und der Fertigungsmethode folgt. Die Echtheit dieses von dem Hersteller TECNOLUMEN akribisch nachgebauten Entwurfes wird durch eine fortlaufende Nummerierung und den TECNOLUMEN/BAUHAUS-Stempel verifiziert. Die Firma TECNOLUMEN - Programm mit Herz Die Firma TECNOLUMEN gründet sich ganz auf den Bauhaus-Stil: Die Wagenfeld-Tischleuchte war im Jahre 1979 ihr erstes Produkt. Neben Wilhelm Wagenfelds Modellen integriert die Firma TECNOLUMEN auch weitere Designklassiker des Bauhauses in ihr Programm, so von Marianne Brandt bis zu den Entwürfen anderer Designer wie Walter Schnepel. Auch der Art Deco und De Stijl formen das Programm dieses Herstellers. Energieeffizienzklasse: A++

Anbieter: Lampenwelt AT
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Caboche Piccola Licht Foscarini
489,25 € *
ggf. zzgl. Versand

Caboche Piccola Pendelleuchte Cabocha Piccola ist die kleinste Pendelleuchte aus der Cabocha Produktfamilie. Sie ist ein Entwurf von Patricia Urquiola und Eliana Gerotto. Die Lampe Caboche verwandelt das Licht in eine funkelnde Komposition aus durchsichtigen Kugeln: Ein Juwel des Designs das aus der Synthese von Technik und Kreativität entsteht. Die von Foscarini hergestellte Leuchte besteht aus Hängeleuchte bestehend aus durchsichtigen und gelbgoldenen Polymethylmethacrylat-Kugeln die je nach Wunsch transparent oder gelbgold sind. Die elegante Leuchte kann alleine oder auch mit Caboche Pendelleuchten in verschiedenen Größen kombiniert werden. Sie zieht alle Blicke auf sich und verändert die Stimmung im gesamten Raum vor allem durch das direkt nach oben und nach unten prijizierte Licht. Auf Anfrage ist die Leuchte mit einer längeren Kabellänge (5 Meter) lieferbar. Sonderfarben sind auf Anfrage möglich. Die kreativen Köpfe hinter der Caboche Piccola sind die Designerinnen "Patricia Urquiola" und "Eliana Gerotto" (*1961 in Oviedo Spanien) absolvierte zunächst ein Architekturstudium an der Faculdad de Arquitectura de Madrid. Direkt im Anschluss studierte sie am Polytechnikum in Mailand. 1989 promovierte sie unter der Leitung von Achille Castiglioni. In der Zeit zwischen 1990 und 1992 arbeitete sie an der Hochschule für Industriedesign in Paris als Assistenzlehrkraft für Castiglioni und Bettinelli. 1991 entwarf sie erste Möbelstück und leitete bis 1996 die Produktentwicklung von de Padova. 1993-1996 spezialisierte sich die Designerin im Bereich Inneneinrichtung auf Showrooms und Restaurants. In dieser Zeit arbeitete sie mit den Architektinnen Marzia de Renzio und Emanuela Ramerino zusammen. 2001 gründete Urquiola ihr Atelier "Studio Urquiola". Heute arbeitet Patricia Urquiola für bekannte Firmen. Die international renommierte Architektin und Designerin Patricia Urquiola wurde bereits mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt. So wurde sie unter anderem von den Zeitschriften Home und Häuser zum „Designer des Jahrzehnts“ ernannt sowie von Wallpaper Ad Spain Elle Decor International sowie dem Magazin Architektur und Wohnen zum „Designer des Jahres“. Einige ihrer Produkte sind heute in verschiedenen Museen und Sammlungen ausgestellt. Für Foscarini hat sie zusammen mit Industriedesignerin Ausstattungsberaterin und Interior Decorator Eliana Gerotto das Modell Caboche Piccola entworfen eine Leuchte von leuchtend-stimmungsvoller Eleganz die als faszinierendes Konzentrat aus Technologie und Kreativität besticht. Ihr Stil ist unkonventionell einfühlsam und elegant in Harmonie mit humanistischer Sensibilität und technologischer Forschung. Die Venezianerin Eliana Gerotto schließt in Mailand ein Studium zur Kommunikationstechnikerin ab. Als Grafikdesignerin arbeitet sie für die Pariser Zeitschrift Elle und für die Biennale von Venedig während sie zugleich als Image- und Produktberaterin für einige der wichtigsten italienischen Marken tätig ist. Ihr kreativer Unternehmungsgeist führt sie beruflich immer wieder in neue Bereiche – in die Welt des Interior Design ebenso wie in die Sparten Einrichtungszubehör und Schmuckdesign. Für Foscarini hat Eliana Gerotto zusammen mit Patricia Urquiola das Modell Caboche Piccola entworfen eine Leuchte von leuchtend-stimmungsvoller Eleganz die als faszinierendes Konzentrat aus Technologie und Kreativität besticht. Ihre Tätigkeiten im Entwurfsbereich reichen von Inneneinrichtung über Produktdesign bis hin zu Graphik. Hersteller der Caboche Piccola ist die Firma "Foscarini" Foscarini entwirft entwickelt und fertigt dekorative Leuchten die bei Tag und Nacht gleichermaßen begeistern. Eingeschaltet verführen sie ausgeschaltet überraschen sie. Mit unseren Designerleuchten verleihen wir „Lebens“räumen so neue ästhetische und emotionale Qualität. Die Unabhängigkeit von Produktionsauflagen ermöglichte Foscarini in diesem Zusammenhang von Beginn an maximale kreative Freiheit. Seit 35 Jahren arbeiten wir mit verschiedensten international anerkannten Designern und lokalen Handwerksbetrieben zusammen. Das Ergebnis ist eine beeindruckende Reihe an kultigen Leuchten die – gleich ob im privaten oder öffentlichen Bereich – stets mit ihrer Umgebung und dem Betrachter im Dialog stehen. Genau dies macht die Caboche Piccola Pendelleuchte aus. Was unsere Arbeit dabei über all die Jahre auszeichnet: ein konsequent und leidenschaftlich designorientierter Zugang. Fare. Luce. Zwei Worte die das Wesen von Foscarini perfekt beschreiben. Zwei Welten die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben doch in unseren Produkten miteinander verschmelzen. Die Welt des Schaffens und des Formgebens (fare) und die Welt des Lichts der Visionen der Gedanken (luce). Die Produktion ist dabei für uns stets der letzte Schritt im Prozess der Designentwicklung. Und genau das bedeutet für uns „Fare Luce“: mittels einer Form eines konkreten Gegenstands – einer Leuchte – Inhalte zu transportieren und neu zu „beleuchten“. Maestrie erzählt vom handwerklichen Know-how einer Region. Einem Know-how das die Entwicklung von Produkten von herausragender Qualität ermöglicht hat. Foscarini war eines der ersten italienischen Unternehmen in der Beleuchtungsbranche mit einer Zertifizierung nach UNI EN ISO 9001 – die eine entsprechende Qualität des gesamten Produktionsprozesses garantiert. Mit dem Ziel das Unternehmen noch umweltfreundlicher zu machen erfolgte im Jahr 2012 zudem die Zertifizierung nach UNI EN ISO 14001:2004.

Anbieter: designwebstore
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Caboche Piccola Licht Foscarini Farbe: transpar...
489,25 € *
ggf. zzgl. Versand

Caboche Piccola in transparente Pendelleuchte Cabocha Piccola ist die kleinste Pendelleuchte aus der Cabocha Produktfamilie. Sie ist ein Entwurf von Patricia Urquiola und Eliana Gerotto. Die Lampe Caboche verwandelt das Licht in eine funkelnde Komposition aus durchsichtigen Kugeln: Ein Juwel des Designs das aus der Synthese von Technik und Kreativität entsteht. Die von Foscarini hergestellte Leuchte besteht aus Hängeleuchte bestehend aus durchsichtigen und gelbgoldenen Polymethylmethacrylat-Kugeln die je nach Wunsch transparent oder gelbgold sind. Die elegante Leuchte kann alleine oder auch mit Caboche Pendelleuchten in verschiedenen Größen kombiniert werden. Sie zieht alle Blicke auf sich und verändert die Stimmung im gesamten Raum vor allem durch das direkt nach oben und nach unten prijizierte Licht. Auf Anfrage ist die Leuchte mit einer längeren Kabellänge (5 Meter) lieferbar. Sonderfarben sind auf Anfrage möglich. Die kreativen Köpfe hinter der Caboche Piccola sind die Designerinnen "Patricia Urquiola" und "Eliana Gerotto" (*1961 in Oviedo Spanien) absolvierte zunächst ein Architekturstudium an der Faculdad de Arquitectura de Madrid. Direkt im Anschluss studierte sie am Polytechnikum in Mailand. 1989 promovierte sie unter der Leitung von Achille Castiglioni. In der Zeit zwischen 1990 und 1992 arbeitete sie an der Hochschule für Industriedesign in Paris als Assistenzlehrkraft für Castiglioni und Bettinelli. 1991 entwarf sie erste Möbelstück und leitete bis 1996 die Produktentwicklung von de Padova. 1993-1996 spezialisierte sich die Designerin im Bereich Inneneinrichtung auf Showrooms und Restaurants. In dieser Zeit arbeitete sie mit den Architektinnen Marzia de Renzio und Emanuela Ramerino zusammen. 2001 gründete Urquiola ihr Atelier "Studio Urquiola". Heute arbeitet Patricia Urquiola für bekannte Firmen. Die international renommierte Architektin und Designerin Patricia Urquiola wurde bereits mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt. So wurde sie unter anderem von den Zeitschriften Home und Häuser zum „Designer des Jahrzehnts“ ernannt sowie von Wallpaper Ad Spain Elle Decor International sowie dem Magazin Architektur und Wohnen zum „Designer des Jahres“. Einige ihrer Produkte sind heute in verschiedenen Museen und Sammlungen ausgestellt. Für Foscarini hat sie zusammen mit Industriedesignerin Ausstattungsberaterin und Interior Decorator Eliana Gerotto das Modell Caboche Piccola entworfen eine Leuchte von leuchtend-stimmungsvoller Eleganz die als faszinierendes Konzentrat aus Technologie und Kreativität besticht. Ihr Stil ist unkonventionell einfühlsam und elegant in Harmonie mit humanistischer Sensibilität und technologischer Forschung. Die Venezianerin Eliana Gerotto schließt in Mailand ein Studium zur Kommunikationstechnikerin ab. Als Grafikdesignerin arbeitet sie für die Pariser Zeitschrift Elle und für die Biennale von Venedig während sie zugleich als Image- und Produktberaterin für einige der wichtigsten italienischen Marken tätig ist. Ihr kreativer Unternehmungsgeist führt sie beruflich immer wieder in neue Bereiche – in die Welt des Interior Design ebenso wie in die Sparten Einrichtungszubehör und Schmuckdesign. Für Foscarini hat Eliana Gerotto zusammen mit Patricia Urquiola das Modell Caboche Piccola entworfen eine Leuchte von leuchtend-stimmungsvoller Eleganz die als faszinierendes Konzentrat aus Technologie und Kreativität besticht. Ihre Tätigkeiten im Entwurfsbereich reichen von Inneneinrichtung über Produktdesign bis hin zu Graphik. Hersteller der Caboche Piccola ist die Firma "Foscarini" Foscarini entwirft entwickelt und fertigt dekorative Leuchten die bei Tag und Nacht gleichermaßen begeistern. Eingeschaltet verführen sie ausgeschaltet überraschen sie. Mit unseren Designerleuchten verleihen wir „Lebens“räumen so neue ästhetische und emotionale Qualität. Die Unabhängigkeit von Produktionsauflagen ermöglichte Foscarini in diesem Zusammenhang von Beginn an maximale kreative Freiheit. Seit 35 Jahren arbeiten wir mit verschiedensten international anerkannten Designern und lokalen Handwerksbetrieben zusammen. Das Ergebnis ist eine beeindruckende Reihe an kultigen Leuchten die – gleich ob im privaten oder öffentlichen Bereich – stets mit ihrer Umgebung und dem Betrachter im Dialog stehen. Genau dies macht die Caboche Piccola Pendelleuchte aus. Was unsere Arbeit dabei über all die Jahre auszeichnet: ein konsequent und leidenschaftlich designorientierter Zugang. Fare. Luce. Zwei Worte die das Wesen von Foscarini perfekt beschreiben. Zwei Welten die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben doch in unseren Produkten miteinander verschmelzen. Die Welt des Schaffens und des Formgebens (fare) und die Welt des Lichts der Visionen der Gedanken (luce). Die Produktion ist dabei für uns stets der letzte Schritt im Prozess der Designentwicklung. Und genau das bedeutet für uns „Fare Luce“: mittels einer Form eines konkreten Gegenstands – einer Leuchte – Inhalte zu transportieren und neu zu „beleuchten“. Maestrie erzählt vom handwerklichen Know-how einer Region. Einem Know-how das die Entwicklung von Produkten von herausragender Qualität ermöglicht hat. Foscarini war eines der ersten italienischen Unternehmen in der Beleuchtungsbranche mit einer Zertifizierung nach UNI EN ISO 9001 – die eine entsprechende Qualität des gesamten Produktionsprozesses garantiert. Mit dem Ziel das Unternehmen noch umweltfreundlicher zu machen erfolgte im Jahr 2012 zudem die Zertifizierung nach UNI EN ISO 14001:2004.

Anbieter: designwebstore
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Caboche Piccola Licht Foscarini Farbe: giallo oro
489,25 € *
ggf. zzgl. Versand

Caboche Piccola in giallo oro Pendelleuchte Cabocha Piccola ist die kleinste Pendelleuchte aus der Cabocha Produktfamilie. Sie ist ein Entwurf von Patricia Urquiola und Eliana Gerotto. Die Lampe Caboche verwandelt das Licht in eine funkelnde Komposition aus durchsichtigen Kugeln: Ein Juwel des Designs das aus der Synthese von Technik und Kreativität entsteht. Die von Foscarini hergestellte Leuchte besteht aus Hängeleuchte bestehend aus durchsichtigen und gelbgoldenen Polymethylmethacrylat-Kugeln die je nach Wunsch transparent oder gelbgold sind. Die elegante Leuchte kann alleine oder auch mit Caboche Pendelleuchten in verschiedenen Größen kombiniert werden. Sie zieht alle Blicke auf sich und verändert die Stimmung im gesamten Raum vor allem durch das direkt nach oben und nach unten prijizierte Licht. Auf Anfrage ist die Leuchte mit einer längeren Kabellänge (5 Meter) lieferbar. Sonderfarben sind auf Anfrage möglich. Die kreativen Köpfe hinter der Caboche Piccola sind die Designerinnen "Patricia Urquiola" und "Eliana Gerotto" (*1961 in Oviedo Spanien) absolvierte zunächst ein Architekturstudium an der Faculdad de Arquitectura de Madrid. Direkt im Anschluss studierte sie am Polytechnikum in Mailand. 1989 promovierte sie unter der Leitung von Achille Castiglioni. In der Zeit zwischen 1990 und 1992 arbeitete sie an der Hochschule für Industriedesign in Paris als Assistenzlehrkraft für Castiglioni und Bettinelli. 1991 entwarf sie erste Möbelstück und leitete bis 1996 die Produktentwicklung von de Padova. 1993-1996 spezialisierte sich die Designerin im Bereich Inneneinrichtung auf Showrooms und Restaurants. In dieser Zeit arbeitete sie mit den Architektinnen Marzia de Renzio und Emanuela Ramerino zusammen. 2001 gründete Urquiola ihr Atelier "Studio Urquiola". Heute arbeitet Patricia Urquiola für bekannte Firmen. Die international renommierte Architektin und Designerin Patricia Urquiola wurde bereits mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt. So wurde sie unter anderem von den Zeitschriften Home und Häuser zum „Designer des Jahrzehnts“ ernannt sowie von Wallpaper Ad Spain Elle Decor International sowie dem Magazin Architektur und Wohnen zum „Designer des Jahres“. Einige ihrer Produkte sind heute in verschiedenen Museen und Sammlungen ausgestellt. Für Foscarini hat sie zusammen mit Industriedesignerin Ausstattungsberaterin und Interior Decorator Eliana Gerotto das Modell Caboche Piccola entworfen eine Leuchte von leuchtend-stimmungsvoller Eleganz die als faszinierendes Konzentrat aus Technologie und Kreativität besticht. Ihr Stil ist unkonventionell einfühlsam und elegant in Harmonie mit humanistischer Sensibilität und technologischer Forschung. Die Venezianerin Eliana Gerotto schließt in Mailand ein Studium zur Kommunikationstechnikerin ab. Als Grafikdesignerin arbeitet sie für die Pariser Zeitschrift Elle und für die Biennale von Venedig während sie zugleich als Image- und Produktberaterin für einige der wichtigsten italienischen Marken tätig ist. Ihr kreativer Unternehmungsgeist führt sie beruflich immer wieder in neue Bereiche – in die Welt des Interior Design ebenso wie in die Sparten Einrichtungszubehör und Schmuckdesign. Für Foscarini hat Eliana Gerotto zusammen mit Patricia Urquiola das Modell Caboche Piccola entworfen eine Leuchte von leuchtend-stimmungsvoller Eleganz die als faszinierendes Konzentrat aus Technologie und Kreativität besticht. Ihre Tätigkeiten im Entwurfsbereich reichen von Inneneinrichtung über Produktdesign bis hin zu Graphik. Hersteller der Caboche Piccola ist die Firma "Foscarini" Foscarini entwirft entwickelt und fertigt dekorative Leuchten die bei Tag und Nacht gleichermaßen begeistern. Eingeschaltet verführen sie ausgeschaltet überraschen sie. Mit unseren Designerleuchten verleihen wir „Lebens“räumen so neue ästhetische und emotionale Qualität. Die Unabhängigkeit von Produktionsauflagen ermöglichte Foscarini in diesem Zusammenhang von Beginn an maximale kreative Freiheit. Seit 35 Jahren arbeiten wir mit verschiedensten international anerkannten Designern und lokalen Handwerksbetrieben zusammen. Das Ergebnis ist eine beeindruckende Reihe an kultigen Leuchten die – gleich ob im privaten oder öffentlichen Bereich – stets mit ihrer Umgebung und dem Betrachter im Dialog stehen. Genau dies macht die Caboche Piccola Pendelleuchte aus. Was unsere Arbeit dabei über all die Jahre auszeichnet: ein konsequent und leidenschaftlich designorientierter Zugang. Fare. Luce. Zwei Worte die das Wesen von Foscarini perfekt beschreiben. Zwei Welten die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben doch in unseren Produkten miteinander verschmelzen. Die Welt des Schaffens und des Formgebens (fare) und die Welt des Lichts der Visionen der Gedanken (luce). Die Produktion ist dabei für uns stets der letzte Schritt im Prozess der Designentwicklung. Und genau das bedeutet für uns „Fare Luce“: mittels einer Form eines konkreten Gegenstands – einer Leuchte – Inhalte zu transportieren und neu zu „beleuchten“. Maestrie erzählt vom handwerklichen Know-how einer Region. Einem Know-how das die Entwicklung von Produkten von herausragender Qualität ermöglicht hat. Foscarini war eines der ersten italienischen Unternehmen in der Beleuchtungsbranche mit einer Zertifizierung nach UNI EN ISO 9001 – die eine entsprechende Qualität des gesamten Produktionsprozesses garantiert. Mit dem Ziel das Unternehmen noch umweltfreundlicher zu machen erfolgte im Jahr 2012 zudem die Zertifizierung nach UNI EN ISO 14001:2004.

Anbieter: designwebstore
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
TECNOLUMEN HMB 25/500 Hängeleuchte weiß
875,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Eine Hängeleuchte mit Geschichte - die Bauhaus-Hängeleuchte von Brandt und Przyrembel Qualität und Geschichte made in Germany! Das Design dieser Bauhaus-Hängeleuchte wurde 1925 von Marianne Brandt und Hans Przyrembel entworfen. Schon damals wurde dieses einzigartige Produkt industriell hergestellt, da das Design - wie alle Produkte der großen Designer des Bauhauses - bedingungslos überzeugte. Denn mit seinem hochfunktionellen Schirm, der Anbringung und seiner Lichtqualität folgt dieses Modell gänzlich den Anforderungen des Bauhaus-Stils. Dieser Stil entstammt dem namensgebenden Staatlichen Bauhaus in Weimar, der Hochschule für Gestaltung während der Weimarer Republik. Hier kamen die führenden Künstler ihrer Zeit zusammen und es entstanden unzählige Meisterwerke, die heute unter dem Begriff Bauhaus-Design unbestritten zu den Klassikern der Moderne gehören. Ihr Erkennungszeichen ist die Form, die jederzeit dem Verwendungszweck, der Materialeigenschaft und der Fertigungsmethode folgt. Die Echtheit dieses von dem Hersteller TECNOLUMEN akribisch nachgebauten Entwurfes wird durch eine fortlaufende Nummerierung und den TECNOLUMEN/BAUHAUS-Stempel verifiziert. Die Firma TECNOLUMEN - Programm mit Herz Die Firma TECNOLUMEN gründet sich ganz auf den Bauhaus-Stil: Die Wagenfeld-Tischleuchte war im Jahre 1979 ihr erstes Produkt. Neben Wilhelm Wagenfelds Modellen integriert die Firma TECNOLUMEN auch weitere Designklassiker des Bauhauses in ihr Programm, so von Marianne Brandt bis zu den Entwürfen anderer Designer wie Walter Schnepel. Auch der Art Deco und De Stijl formen das Programm dieses Herstellers. Energieeffizienzklasse: A++

Anbieter: Lampenwelt CH
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
TECNOLUMEN HMB 25/500 Hängeleuchte silber
1.131,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Eine Hängeleuchte mit Geschichte - die Bauhaus-Hängeleuchte von Brandt und Przyrembel - - Qualität und Geschichte made in Germany! - - Das Design dieser Bauhaus-Hängeleuchte wurde 1925 von Marianne Brandt und Hans Przyrembel entworfen. Schon damals wurde dieses einzigartige Produkt, industriell hergestellt, da das Design - wie alle Produkte der großen Designer des Bauhauses - bedingungslos überzeugte. Denn mit seinem hochfunktionellen Schirm, der Anbringung und seiner Lichtqualität folgt dieses Modell gänzlich den Anforderungen des Bauhaus-Stils. Dieser Stil entstammt dem namensgebenden Staatlichen Bauhaus in Weimar, der Hochschule für Gestaltung während der Weimarer Republik. Hier kamen die führenden Künstler ihrer Zeit zusammen und es entstanden unzählige Meisterwerke, die heute unter dem Begriff Bauhaus-Design unbestritten zu den Klassikern der Moderne gehören. Ihr Erkennungszeichen ist die Form, die jederzeit dem Verwendungszweck, der Materialeigenschaft und der Fertigungsmethode folgt. Die Echtheit dieses von dem Hersteller TECNOLUMEN akribisch nachgebauten Entwurfes wird durch eine fortlaufende Nummerierung und den TECNOLUMEN/BAUHAUS-Stempel verifiziert. Die Firma TECNOLUMEN - Programm mit Herz Die Firma TECNOLUMEN gründet sich ganz auf den Bauhaus-Stil: Die Wagenfeld-Tischleuchte war im Jahre 1979 ihr erstes Produkt. Neben Wilhelm Wagenfelds Modellen integriert die Firma TECNOLUMEN auch weitere Designklassiker des Bauhauses in ihr Programm, so von Marianne Brandt bis zu den Entwürfen anderer Designer wie Walter Schnepel. Auch der Art Deco und De Stijl formen das Programm dieses Herstellers. Energieeffizienzklasse: A++

Anbieter: Lampenwelt CH
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
TECNOLUMEN HMB25 Hängeleuchte mit Rollenzug alu
974,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Stilechte Bauhaus-Hängeleuchte aus Aluminium oder Neusilber Die berühmte Bauhaus-Designerin Marianne Brandt entwickelte 1925 in Kooperation mit Hans Przyrembel diese stilvolle Hängeleuchte. Bereits zu Lebzeiten Brandts wurde die Leuchte, die über einen Rollenzug an der Abhängung verfügt, in die Massenproduktion übergeben, was für die durchweg positiven Reaktionen auf dieses Schmuckstück des Bauhaus spricht. Mit ihren markanten Eigenschaften verdeutlicht sie eindrucksvoll, für welche Werte dieser Stil stand. Bauhaus - der Name leitet sich von dem Staatlichen Bauhaus der Weimarer Republik, einer Hochschule für Architektur und Design, in Weimar ab. Die Hochschule war ein Treffpunkt für die bedeutendsten Designer der Zeit, die in ihrem Kontext einige der Meisterwerke des Bauhaus schufen, deren Einflüsse noch bis heute spürbar sind. Charakteristisch für das Bauhaus ist die Schlichtheit des Designs, durch die die Aufmerksamkeit des Betrachters auf das Material gelenkt wird. Der Firma TECNOLUMEN ist es zu verdanken, dass solche Schätze deutscher Designkunst wieder mit großer Auflage verfügbar sind. Energieeffizienzklasse: A++

Anbieter: Lampenwelt CH
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot