Angebote zu "Grotesken" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Die Nacht des Kometen
14,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Eine geheimnisvolle Geschichte von Franz Hohler: Mona und Jona machen in den Ferien eine ganz besondere Reise - eine Zeitreise!Ferien in den Bergen: Darauf freuen sich Jona und Mona jedes Jahr wieder. In dem wunderschönen Tal im Gebirge erleben sie die tollsten Abenteuer. Am Bach könnten die Geschwister immerzu werkeln, Steinmännchen auftürmen und in den Felsen Tiere erkennen. Wie bei dem zweihöckerigen Stein, der aussieht wie ein Kamel, auf dem die Kinder reiten können. Und dazu naht die Nacht, in der ein Komet der Erde ganz nahe kommen soll. Eine sagenumwobene Nacht, von der der Hirte Samuel zu erzählen weiß. Doch was dann in dieser Nacht tatsächlich geschieht, das hätte sich der beste Geschichtenerzähler nicht ausdenken können. Und deshalb ist es wohl wahr.Franz Hohler, geboren am 1.3. 1943 in Biel (Schweiz), wuchs auf in Olten, machte 1963 in Aarau das Abitur und begann in Zürich, Germanistik und Romanistik zu studieren. Der Erfolg seines ersten Soloprogramms "pizzicato" veranlaßte ihn, sein Studium nach fünf Semestern abzubrechen. Mit verschiedenen Ein-Mann-Programmen gastierte er in vielen Ländern West- und Osteuropas, in Kanada, Marokko, Tunesien u.a.. Franz Hohler lebt als Kabarettist und Schriftsteller in Zürich. Seine Gedicht, Theaterstücke und Erzählungen wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. 2002 erhielt er den Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor, 2005 den Kunstpreis der Stadt Zürich, 2013 den Solothurner Literaturpreis und im Jahr 2014 den Johann-Peter-Hebel-PreiSeiten.Kathrin Schärer geboren 1969 in Basel, studierte Zeichen- und Werklehrerin an der Hochschule für Gestaltung Basel. Sie unterrichtet an einer Sprachheilschule und arbeitet als Illustratorin. Wiederholt hat sie eigene Texte illustriert und in langjähriger Zusammenarbeit und mit großem Erfolg Geschichten von Lorenz Pauli. Für ihr Gesamtwerk ist Kathrin Schärer nominiert für den Hans-Christian-Andersen-Preis 2012.

Anbieter: myToys
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Linas Stein

Ein Stein liegt vor der Tür. Es ist kein gewöhnlicher Stein. Er kann sprechen, lachen, fliegen und an die Türe klopfen. Mit didaktischen Anregungen, ausgearbeitet von der Pädagogischen Hochschule Nordwestschweiz, gratis zum Herunterladen auf

Anbieter: Qualigo
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Eugen Schönebeck
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Eugen Schönebeck ( 1936 bei Dresden) ging 1955 nach Westberlin, wo er an der Hochschule für bildende Künste studierte und von 1957 bis 1962 mit Georg Baselitz zusammenarbeitete. Schönebecks Werke schwanken zwischen Abstraktion und Figuration und präsentieren seltsame, mutierte Wesen, die zwischen der Welt der Toten und der der Lebenden zu schweben scheinen. Als erster deutscher Nachkriegskünstler verarbeitete er in seinen zerfetzten, manchmal grotesken Arbeiten die Schrecken des Krieges. Die monumentalen Porträts von sowjetischen Kulturhelden bilden einen weiteren großen Werkkomplex. Seine im Kern unangepassten Gemälde sind im Wesentlichen existentialistischer Natur. Überzeugt, dass alles, was er zu sagen habe, auf Leinwand gebracht sei, zog er sich Mitte der 1960er-Jahre aus der Kunstwelt zurück. Der Katalog stellt erstmals als Werkverzeichnis des malerischen uvres alle noch existierenden Leinwandgemälde Schönebecks und etwa 40 Papierarbeiten vor. Eine umfangreiche, auf persönlichen Gesprächen basierende Biographie des Künstlers ordnet ihn in den Kontext der soziopolitischen Ereignisse im Nachkriegsdeutschland ein. Anliegen des Kataloges ist es, Schönebeck wieder zu seinem rechtmäßigen Platz in der Kunstgeschichtsschreibung zu verhelfen.

Anbieter: buecher
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Reiseführer - RKH CITYTRIP HEIDELBERG - 4. Aufl...

Die älteste Hochschule Deutschlands, die längste Einkaufsstraße Deutschlands und die größte Passivhaussiedlung der Welt, ein weltberühmtes Riesenfass und ein fast ebenso berühmter Zwerg, der es alleine leergetrunken haben soll – die

Anbieter: Qualigo
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Eugen Schönebeck
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Eugen Schönebeck ( 1936 bei Dresden) ging 1955 nach Westberlin, wo er an der Hochschule für bildende Künste studierte und von 1957 bis 1962 mit Georg Baselitz zusammenarbeitete. Schönebecks Werke schwanken zwischen Abstraktion und Figuration und präsentieren seltsame, mutierte Wesen, die zwischen der Welt der Toten und der der Lebenden zu schweben scheinen. Als erster deutscher Nachkriegskünstler verarbeitete er in seinen zerfetzten, manchmal grotesken Arbeiten die Schrecken des Krieges. Die monumentalen Porträts von sowjetischen Kulturhelden bilden einen weiteren großen Werkkomplex. Seine im Kern unangepassten Gemälde sind im Wesentlichen existentialistischer Natur. Überzeugt, dass alles, was er zu sagen habe, auf Leinwand gebracht sei, zog er sich Mitte der 1960er-Jahre aus der Kunstwelt zurück. Der Katalog stellt erstmals als Werkverzeichnis des malerischen uvres alle noch existierenden Leinwandgemälde Schönebecks und etwa 40 Papierarbeiten vor. Eine umfangreiche, auf persönlichen Gesprächen basierende Biographie des Künstlers ordnet ihn in den Kontext der soziopolitischen Ereignisse im Nachkriegsdeutschland ein. Anliegen des Kataloges ist es, Schönebeck wieder zu seinem rechtmäßigen Platz in der Kunstgeschichtsschreibung zu verhelfen.

Anbieter: buecher
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
American Tourister Laptoptasche At Work 156 bla...

Entdecke unsere Business-Kollektion At Work, die ihren professionellen Look mit einer modischen, sportlichen Note kombiniert. Mit der AT WORK Tasche ist man immer stylisch unterwegs! Ob im Business-Alltag oder an der Hochschule - der Laptop, Block,

Anbieter: Qualigo
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Das Verzeichnis
2,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

In 'Das Verzeichnis' zieht sich ein reicher Ausländer in das düstere Ziegelgebäude einer ehemaligen Maastrichter Brauerei zurück und umgibt sich mit Stapeln von Büchern, Zeitungen und Zeitschriften. Seine selbst gewählte Isolation lässt ihn zunehmend in surreale Vorstellungen abdriften, die von ihm Besitz ergreifen, bis er in der Unterwelt seiner Ideen ein unbestimmtes Ende findet. * * * Meuters Fluch - handelt von einem Kinomann, der durch Intrigen aus seinem geliebten Dorfkino vertrieben wird. Im Saalbau der Kneipe 'Zum dreckigen Löffel' richtet er ein neues Kino ein, von wo ihn seine Peiniger ebenfalls vertreiben. Vor seinem endgültigen Verschwinden scheint er einen Fluch über den Saalbau gelegt zu haben, alle Nachfolger scheitern. Die düstere Geschichte wird erzählt aus der Sicht eines Jungen, der unter gruseligen Bedingungen auf dem Dorf aufwächst. Als Jugendlicher erlebt er das Ende von Meuters Fluch. * * * Eine Nacht im Reiffmuseum - Ein Kunststudent erwacht aus einem Traum und findet sich und seine Welt völlig verändert vor, aber als logische Folge seines Traums. Der Icherzähler soll sich zu einem Seminar im Reiffmuseum, einem zyklopenhaften Gebäude der Universität, einfinden, um den surrealistischen Film 'Der andalusische Hund' anzusehen. Er kommt 30 Jahre zu spät und irrt in dem bedrohlichen Gebäude umher. * * * Einstürzende Altbauten - Um der Kündigung durch seine despotische Chefredakteurin zu entgehen, beschliesst ein Journalist eine Nacht im Pataphysischen Institut der Technischen Hochschule zu verbringen, um darüber zu schreiben. Was unheimlich beginnt, entwickelt sich zur grotesken Geschichte seines Scheiterns.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Moeckl Menübesteck 24-tlg.

?Forms follows function? war die Maxime der renommierten Ulmer Hochschule für Gestaltung in den 50er Jahren. An der Seite von Max Bill schuf Ernst Moeckl 1958 ein Besteck ?Moeckl 658?, das zum echten Design-Klassiker avanciert ist. Nun hat Carl

Anbieter: Qualigo
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Das Scheitern eines Analytikers. Das kriminalis...
14,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Germanistisches Institut), Veranstaltung: Proseminar Dürrenmatt, Sprache: Deutsch, Abstract: In vorliegender Hausarbeit möchte der Verfasser darlegen, wie es zum Scheitern und sozialen Absturz des kriminalistischen Genies und Ermittlers Dr. Matthäi in DÜRRENMATTS Das Versprechen kommt. Meine zugrunde gelegte These besteht darin, dass der Autor, um den engen Grenzen der Gattung des Kriminalromans zu entfliehen, willentlich ein groteskes - der Realität jedoch nahes - Bild des Ermittlers zeichnet, indem er sich des Konzepts des Zufalls bedient und den Protagonisten somit zum unausweichlichen Scheitern verurteilt. Im ersten Schritt nimmt der Verfasser deshalb eine Charakterisierung der Ermittlerpersönlichkeit Dr. Matthäi vor, der dem Leser zunächst als klassischer Ermittler präsentiert wird, und geht dabei näher auf die ihn auszeichnenden Besonderheiten ein, welche die Brutalität und Grausamkeit, mit denen ihn der Zufall trifft, zusätzlich begünstigen und deshalb umso wirkungsvoller erscheinen lassen. Im anschliessenden Teil widmet sich der Verfasser dem Grotesken und dessen Vor-kommen und Auftreten in Das Versprechen. Dabei bemüht er sich zunächst um eine allgemeine Definition des Grotesken, um ein einheitliches Verständnis des Begriffs voraussetzen zu können und geht dann der Fragestellung nach, welche Auswirkungen das Groteske auf den Leser hat. Des Weiteren beleuchtet er die Vorgehensweise, mit der DÜRRENMATT den Totengesang auf den Kriminalroman als solchen anstimmt. Schliesslich bestimmt er den Zufall als das Mittel der Wahl, um die Groteske voranzutreiben und somit den Ermittler Matthäi unweigerlich und sukzessiv seinem Verderben preiszugeben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Moeckl Menübesteck 4-tlg.

?Forms follows function? war die Maxime der renommierten Ulmer Hochschule für Gestaltung in den 50er Jahren. An der Seite von Max Bill schuf Ernst Moeckl 1958 ein Besteck ?Moeckl 658?, das zum echten Design-Klassiker avanciert ist. Nun hat Carl

Anbieter: Qualigo
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Das Scheitern eines Analytikers. Das kriminalis...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Germanistisches Institut), Veranstaltung: Proseminar Dürrenmatt, Sprache: Deutsch, Abstract: In vorliegender Hausarbeit möchte der Verfasser darlegen, wie es zum Scheitern und sozialen Absturz des kriminalistischen Genies und Ermittlers Dr. Matthäi in DÜRRENMATTS Das Versprechen kommt. Meine zugrunde gelegte These besteht darin, dass der Autor, um den engen Grenzen der Gattung des Kriminalromans zu entfliehen, willentlich ein groteskes - der Realität jedoch nahes - Bild des Ermittlers zeichnet, indem er sich des Konzepts des Zufalls bedient und den Protagonisten somit zum unausweichlichen Scheitern verurteilt. Im ersten Schritt nimmt der Verfasser deshalb eine Charakterisierung der Ermittlerpersönlichkeit Dr. Matthäi vor, der dem Leser zunächst als klassischer Ermittler präsentiert wird, und geht dabei näher auf die ihn auszeichnenden Besonderheiten ein, welche die Brutalität und Grausamkeit, mit denen ihn der Zufall trifft, zusätzlich begünstigen und deshalb umso wirkungsvoller erscheinen lassen. Im anschließenden Teil widmet sich der Verfasser dem Grotesken und dessen Vor-kommen und Auftreten in Das Versprechen. Dabei bemüht er sich zunächst um eine allgemeine Definition des Grotesken, um ein einheitliches Verständnis des Begriffs voraussetzen zu können und geht dann der Fragestellung nach, welche Auswirkungen das Groteske auf den Leser hat. Des Weiteren beleuchtet er die Vorgehensweise, mit der DÜRRENMATT den Totengesang auf den Kriminalroman als solchen anstimmt. Schließlich bestimmt er den Zufall als das Mittel der Wahl, um die Groteske voranzutreiben und somit den Ermittler Matthäi unweigerlich und sukzessiv seinem Verderben preiszugeben.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Das Verzeichnis
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In 'Das Verzeichnis' zieht sich ein reicher Ausländer in das düstere Ziegelgebäude einer ehemaligen Maastrichter Brauerei zurück und umgibt sich mit Stapeln von Büchern, Zeitungen und Zeitschriften. Seine selbst gewählte Isolation lässt ihn zunehmend in surreale Vorstellungen abdriften, die von ihm Besitz ergreifen, bis er in der Unterwelt seiner Ideen ein unbestimmtes Ende findet. * * * Meuters Fluch - handelt von einem Kinomann, der durch Intrigen aus seinem geliebten Dorfkino vertrieben wird. Im Saalbau der Kneipe 'Zum dreckigen Löffel' richtet er ein neues Kino ein, von wo ihn seine Peiniger ebenfalls vertreiben. Vor seinem endgültigen Verschwinden scheint er einen Fluch über den Saalbau gelegt zu haben, alle Nachfolger scheitern. Die düstere Geschichte wird erzählt aus der Sicht eines Jungen, der unter gruseligen Bedingungen auf dem Dorf aufwächst. Als Jugendlicher erlebt er das Ende von Meuters Fluch. * * * Eine Nacht im Reiffmuseum - Ein Kunststudent erwacht aus einem Traum und findet sich und seine Welt völlig verändert vor, aber als logische Folge seines Traums. Der Icherzähler soll sich zu einem Seminar im Reiffmuseum, einem zyklopenhaften Gebäude der Universität, einfinden, um den surrealistischen Film 'Der andalusische Hund' anzusehen. Er kommt 30 Jahre zu spät und irrt in dem bedrohlichen Gebäude umher. * * * Einstürzende Altbauten - Um der Kündigung durch seine despotische Chefredakteurin zu entgehen, beschließt ein Journalist eine Nacht im Pataphysischen Institut der Technischen Hochschule zu verbringen, um darüber zu schreiben. Was unheimlich beginnt, entwickelt sich zur grotesken Geschichte seines Scheiterns.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
AsyncRequest\Request Object ( [url:protected] => https://qualigo.com/doks/search.php?ean=TRUE&ref=www.p.de&ds=websucde&subs=websuche&query=hochschule+Grotesken&count=5 [handle:protected] => Resource id #13 )