Angebote zu "Grenzgänge" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Grenzgänge
19,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Grenzgänge ab 19.53 € als pdf eBook: Interdisziplinäre Kompetenzen fördern und evaluieren. Wissenschaftliche Begleitstudie zum Projekt „Der Coburger Weg“ (2011-2016) der Hochschule Coburg. Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Grenzgänge
27,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Grenzgänge ab 27.9 € als Taschenbuch: Interdisziplinäre Kompetenzen fördern und evaluieren. Wissenschaftliche Begleitstudie zum Projekt Der Coburger Weg (2011-2016) der Hochschule Coburg. Aufl.. Aus dem Bereich: Bücher, Schule & Lernen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Grenzgänge
27,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Grenzgänge ab 27.9 EURO Interdisziplinäre Kompetenzen fördern und evaluieren. Wissenschaftliche Begleitstudie zum Projekt Der Coburger Weg (2011-2016) der Hochschule Coburg. Aufl.

Anbieter: ebook.de
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Grenzgänge
19,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Grenzgänge ab 19.53 EURO Interdisziplinäre Kompetenzen fördern und evaluieren. Wissenschaftliche Begleitstudie zum Projekt „Der Coburger Weg“ (2011-2016) der Hochschule Coburg

Anbieter: ebook.de
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Gelingendes Sterben
168,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Aufgabe der Reihe ist, Grenzfragen menschlichen Lebens zu behandeln. An den Grenzen menschlichen Lebens wird das Ineinandergreifen seiner unterschiedlichen – organischen, leiblichen und intersubjektiv geteilten, geistigen – Dimensionen zum Problem. In der Auseinandersetzung mit den Grenzen menschlichen Lebens verschränken sich anthropologische Fragen nach der Verfasstheit des Menschseins mit ethischen Fragen nach seiner gelingenden oder guten Ausübung. Grenzgänge widmet sich den unterschiedlichen anthropologischen und ethischen Fragen, mit denen die verschiedenen Grenzphänomene menschlichen Lebens konfrontieren. Da die anthropologischen und ethischen Fragen neben der Philosophie u.a. auch Gegenstand von der Theologie, der Psychiatrie und Psychologie, der Medizin, der Pflegewissenschaften und der Sozialarbeit sowie der Kultur- und Sozialwissenschaften sind, soll die philosophische Auseinandersetzung in engem Austausch mit ebendiesen Disziplinen stattfinden. In der Reihe erscheinen sowohl Monographien als auch Sammelbände in deutscher Sprache. Herausgeber der Reihe Prof. Reiner Anselm (Ev. Theologie, LMU München) Prof. Martin Heinze (Psychiatrie, Rüdersdorf) Dr. Olivia Mitscherlich-Schönherr (Hochschule für Philosophie München) Wissenschaftlicher Beirat Prof. Michaela Amering (Psychiatrie, AUT-Wien) Prof. Godehard Brüntrup (Philosophie, HfPh München) Prof. Thomas Bock (Psychiatrie, Hamburg) Prof. Gian Domenico Borasio (Palliativmedizin, CH-Lausanne) Prof. Thiemo Breyer (Philosophie, Köln) Prof. Peter Dabrock (Theologie, Erlangen) Prof. Marcus Düwell (Philosophie, NL-Utrecht) Prof. Thomas Fuchs (Philosophische Grundlagen der Psychiatrie und Psychotherapie, Heidelberg) Dr. Annette Hilt (Philosophie, Mainz) Prof. Constantin Klein (Theologie, LMU, München) Prof. Hans-Peter Krüger (Philosophie, Potsdam) Prof. Giovanni Maio (Bioethik und Medizinethik, Freiburg) Prof. Lenny Moss (Philosophie, UK-Exeter) Prof. Jos de Mul (Philosophie, NL-Rotterdam) Prof. Christoph Rehmann-Sutter (Theorie und Ethik der Biowissenschaften, Lübeck)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Gelingendes Sterben
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Aufgabe der Reihe ist, Grenzfragen menschlichen Lebens zu behandeln. An den Grenzen menschlichen Lebens wird das Ineinandergreifen seiner unterschiedlichen – organischen, leiblichen und intersubjektiv geteilten, geistigen – Dimensionen zum Problem. In der Auseinandersetzung mit den Grenzen menschlichen Lebens verschränken sich anthropologische Fragen nach der Verfasstheit des Menschseins mit ethischen Fragen nach seiner gelingenden oder guten Ausübung. Grenzgänge widmet sich den unterschiedlichen anthropologischen und ethischen Fragen, mit denen die verschiedenen Grenzphänomene menschlichen Lebens konfrontieren. Da die anthropologischen und ethischen Fragen neben der Philosophie u.a. auch Gegenstand von der Theologie, der Psychiatrie und Psychologie, der Medizin, der Pflegewissenschaften und der Sozialarbeit sowie der Kultur- und Sozialwissenschaften sind, soll die philosophische Auseinandersetzung in engem Austausch mit ebendiesen Disziplinen stattfinden. In der Reihe erscheinen sowohl Monographien als auch Sammelbände in deutscher Sprache. Herausgeber der Reihe Prof. Reiner Anselm (Ev. Theologie, LMU München) Prof. Martin Heinze (Psychiatrie, Rüdersdorf) Dr. Olivia Mitscherlich-Schönherr (Hochschule für Philosophie München) Wissenschaftlicher Beirat Prof. Michaela Amering (Psychiatrie, AUT-Wien) Prof. Godehard Brüntrup (Philosophie, HfPh München) Prof. Thomas Bock (Psychiatrie, Hamburg) Prof. Gian Domenico Borasio (Palliativmedizin, CH-Lausanne) Prof. Thiemo Breyer (Philosophie, Köln) Prof. Peter Dabrock (Theologie, Erlangen) Prof. Marcus Düwell (Philosophie, NL-Utrecht) Prof. Thomas Fuchs (Philosophische Grundlagen der Psychiatrie und Psychotherapie, Heidelberg) Dr. Annette Hilt (Philosophie, Mainz) Prof. Constantin Klein (Theologie, LMU, München) Prof. Hans-Peter Krüger (Philosophie, Potsdam) Prof. Giovanni Maio (Bioethik und Medizinethik, Freiburg) Prof. Lenny Moss (Philosophie, UK-Exeter) Prof. Jos de Mul (Philosophie, NL-Rotterdam) Prof. Christoph Rehmann-Sutter (Theorie und Ethik der Biowissenschaften, Lübeck)

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe