Angebote zu "Goetheanum" (47 Treffer)

Kategorien

Shops

Goetheanum - Die Freie Hochschule für Geisteswi...
37,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1923/24 wurde am Goetheanum die Freie Hochschule für Geisteswissenschaft mit ihren Sektionen, den Fachbereichen für Allgemeine Anthroposophie, Medizin, Landwirtschaft, Pädagogik, Sozialwissenschaft, Naturwissenschaft, Mathematik-Astronomie, Jugend, Redende und Musizierende Künste, Bildende Künste und Schöne Wissenschaften durch Rudolf Steiner eingerichtet. Seit dieser Zeit haben sich in allen Bereichen vielfältige Arbeits- und Forschungszusammenhänge entwickelt, die auf je verschiedene Weise aus der Anthroposophie inspirierte Forschung initiieren, betreuen und fördern, Fragen aus den jeweiligen Lebensfeldern aufnehmen und weiterbearbeiten. Dem Sektionszusammenhang kommt zudem auch auf dem Feld der Fortbildung und der Gemeinschaftsgestaltung eine wesentliche Aufgabe zu. Die vorliegende Schrift versucht erstmals in skizzenhafter Form die Entwicklung der Sektionen der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft seit 1923/24 nachzuzeichnen. Dabei bilden neben einem Blick auf die Entwicklungsgeschichte jeder Sektion vor allem die Forschungsfragen, die einerseits aus der Geisteswissenschaft Rudolf Steiners im Sinne von Grundlagen erarbeitet wurden, die Auseinandersetzung mit Fragen und Entwicklungen innerhalb der Fachgebiete selbst sowie die aus der Zeitsituation entspringenden Fragen den Fokus der Darstellung.Mit der Gründung der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft wird ein Impuls zur Gestaltung der gegenwärtigen und zukünftigen Kultur in Ansätzen sichtbar, der das Geistige als in der Welt wirksames erkennt und aus dieser Erkenntnis einen unmittelbar praktischen, die Kultur verwandelnden Beitrag realisieren möchte.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Der Baugedanke des Goetheaneum
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Entworfen von Rudolf Steiner, dem Begründer der Anthroposophie, dient das Goetheanum in Dornach (Schweiz) als Sitz der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft und der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft. Iván Gómez Avilés bietet in seiner wissenschaftlichen Publikation einen ausführlichen und kommentierten Überblick über den aktuellen Forschungsstand zu Rudolf Steiners Architektur bzw. zur Forschungsrichtung "Kunst und Esoterik". Schließlich gelingt es ihm, den symbolischen Hintergrund des Goetheanum hinsichtlich seiner Geometrie, seines Grundrisses und seiner Maße zu belegen.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Der Baugedanke des Goetheaneum
20,55 € *
ggf. zzgl. Versand

Entworfen von Rudolf Steiner, dem Begründer der Anthroposophie, dient das Goetheanum in Dornach (Schweiz) als Sitz der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft und der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft. Iván Gómez Avilés bietet in seiner wissenschaftlichen Publikation einen ausführlichen und kommentierten Überblick über den aktuellen Forschungsstand zu Rudolf Steiners Architektur bzw. zur Forschungsrichtung "Kunst und Esoterik". Schließlich gelingt es ihm, den symbolischen Hintergrund des Goetheanum hinsichtlich seiner Geometrie, seines Grundrisses und seiner Maße zu belegen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Die Weihnachtstagung als Zeitenwende
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Rudolf Grosse lernte als 16-jähriger Zeitzeuge Rudolf Steiners das erste Goetheanum lieben. An Weihnachten 1923/24 erlebte er Rudolf Steiners Initiative zur Gründung der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft und Neubegründung der Anthroposophischen Gesellschaft mit. Die Wärme seiner Erzählung entspringt einer schicksalhaften Beziehung zu Rudolf Steiner und der Anthroposophie. Sein Bericht über die Gründungsereignisse zeugt von einer tiefen Kenntnis der geistigen Dimension dieser Ereignisse. Die Zeitlosigkeit und Aktualität seiner Darstellung macht das Buch zu einem Klassiker der Anthroposophie. Michaela Glöckler stellt im Vorwort den Bezug zur Arbeit und Aufgabe des Goetheanum heute her.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Die Weihnachtstagung als Zeitenwende
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Rudolf Grosse lernte als 16-jähriger Zeitzeuge Rudolf Steiners das erste Goetheanum lieben. An Weihnachten 1923/24 erlebte er Rudolf Steiners Initiative zur Gründung der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft und Neubegründung der Anthroposophischen Gesellschaft mit. Die Wärme seiner Erzählung entspringt einer schicksalhaften Beziehung zu Rudolf Steiner und der Anthroposophie. Sein Bericht über die Gründungsereignisse zeugt von einer tiefen Kenntnis der geistigen Dimension dieser Ereignisse. Die Zeitlosigkeit und Aktualität seiner Darstellung macht das Buch zu einem Klassiker der Anthroposophie. Michaela Glöckler stellt im Vorwort den Bezug zur Arbeit und Aufgabe des Goetheanum heute her.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Zur Geschichte des Johannesbau-Vereins und des ...
54,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dokumente eines steinigen Weges: Die Geschichte des Goetheanum-VereinsDas Goetheanum hat eine bewegte Geschichte hinter sich, angefangen vom Impuls zur Errichtung eines theosophischen Zentralbaus in München über den Bau des Goetheanums in Dornach bis hin zu dessen Zerstorung und dem Bau des zweiten Goetheanums. So klar und gradlinig der Wille war, der Anthroposophie einen sichtbaren Ort zu verschaffen, so mühsam und wechselvoll war der Weg dazu. Rudolf Steiner war unermüdlich im Gesprach mit den Mitgliedern, nahm an den Verhandlungen zu rechtlichen Fragen teil und musste immer wieder darauf hinweisen, was mit diesem Bau eigentlich gemeint war. Der Band enthalt Texte, Briefmaterial, Vortrage, Ansprachen und Diskussionsbeitrage Rudolf Steiners wahrend der Zeit des Johannesbauvereins (ab 1911) und des "Vereins des Goetheanum, der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft" (1918-1924). Mit dazu gehort eine erstmalige vollstandige Edition der Texte und Ansprachen zur Grundsteinlegung des Goetheanumbaus auf dem Dornacher Hügel im September 1913. Damit liegt eine Dokumentation dieser bewegten Entstehungsgeschichte vor, die zum Ausdruck bringt, welch ungeheure Willenskrafte aufgebracht werden mussten, um der Anthroposophie Raum zu verschaffen.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Zur Geschichte des Johannesbau-Vereins und des ...
55,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Dokumente eines steinigen Weges: Die Geschichte des Goetheanum-VereinsDas Goetheanum hat eine bewegte Geschichte hinter sich, angefangen vom Impuls zur Errichtung eines theosophischen Zentralbaus in München über den Bau des Goetheanums in Dornach bis hin zu dessen Zerstorung und dem Bau des zweiten Goetheanums. So klar und gradlinig der Wille war, der Anthroposophie einen sichtbaren Ort zu verschaffen, so mühsam und wechselvoll war der Weg dazu. Rudolf Steiner war unermüdlich im Gesprach mit den Mitgliedern, nahm an den Verhandlungen zu rechtlichen Fragen teil und musste immer wieder darauf hinweisen, was mit diesem Bau eigentlich gemeint war. Der Band enthalt Texte, Briefmaterial, Vortrage, Ansprachen und Diskussionsbeitrage Rudolf Steiners wahrend der Zeit des Johannesbauvereins (ab 1911) und des "Vereins des Goetheanum, der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft" (1918-1924). Mit dazu gehort eine erstmalige vollstandige Edition der Texte und Ansprachen zur Grundsteinlegung des Goetheanumbaus auf dem Dornacher Hügel im September 1913. Damit liegt eine Dokumentation dieser bewegten Entstehungsgeschichte vor, die zum Ausdruck bringt, welch ungeheure Willenskrafte aufgebracht werden mussten, um der Anthroposophie Raum zu verschaffen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Anthroposophische Gesellschaft
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Die Anthroposophische Gesellschaft, auch Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft (AAG) genannt, wurde 1923 von Rudolf Steiner, dem Begründer der Anthroposophie, als Trägerin der von ihm zugleich begründeten Freien Hochschule für Geisteswissenschaft ins Leben gerufen. Nach ihrem Selbstverständnis handelt es sich um eine Gemeinschaft von Menschen, die überzeugt sind, dass die Aufgaben, die Gegenwart und Zukunft stellen, nur durch eine spirituelle Vertiefung des Lebens gelöst werden können . Diese Vertiefung soll Steiners Anthroposophie bieten. Sitz der Gesellschaft ist das Goetheanum in Dornach.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Anthroposophische Gesellschaft
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Die Anthroposophische Gesellschaft, auch Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft (AAG) genannt, wurde 1923 von Rudolf Steiner, dem Begründer der Anthroposophie, als Trägerin der von ihm zugleich begründeten Freien Hochschule für Geisteswissenschaft ins Leben gerufen. Nach ihrem Selbstverständnis handelt es sich um eine Gemeinschaft von Menschen, die überzeugt sind, dass die Aufgaben, die Gegenwart und Zukunft stellen, nur durch eine spirituelle Vertiefung des Lebens gelöst werden können . Diese Vertiefung soll Steiners Anthroposophie bieten. Sitz der Gesellschaft ist das Goetheanum in Dornach.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot