Angebote zu "Geschichte" (2.999 Treffer)

Kategorien

Shops

Hochschule - Geschichte - Stadt
92,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dieser Festschrift wird Helmut Böhme, der jahrzehntelang im Hochschuldienst an der Technischen Universität Darmstadt am Institut für Geschichte und im Fachgebiet Architektur tätig war, geehrt. Als ihr Präsident (von 1971 bis 1995) hat er die TUD wesentlich mitgestaltet und geprägt. Helmut Böhme, der nach 35 Jahren zum Ende des Sommersemesters 2004 aus der Hochschule ausscheidet, war ein kreativer und inspirierender Historiker wie auch ein innovativer und visionärer Hochschulleiter. Die Beiträge dieses Bandes erinnern zum einen an seine hochschulpolitischen Interessen wider. Sie spannen einen weiten Bogen von der Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Frühen Neuzeit über das Werden und Vergehen der Europäischen Stadt bis zur Debatte um den Ausbruch des Ersten Weltkriegs.Helmut Böhme war 35 Jahre an der Technischen Universität Darmstadt tätig und scheidet zum Ende des Sommersemesters 2004 aus dem Hochschuldienst aus. Aus diesem Anlass haben Mitarbeiter, Schüler und Freunde diese Festschrift verfasst, die aus persönlichen Erinnerungen und wissenschaftlichen Beiträgen besteht. Es soll damit der Historiker, Hochschulleiter und -politiker gewürdigt werden

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Grenzüberschreitungen zwischen Altbayern und Sc...
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wilhelm Liebhart ist seit 1989 Professor der Hochschule Augsburg und lehrt die Fächer Geschichte, Politik und Literatur an der Fakultät für Allgemeinwissenschaften. Im Oktober 2016 begeht er seinen 65. Geburtstag. Grenzüberschreitungen: Wie kaum ein anderer steht der aus Altomünster stammende Historiker Prof. Dr. Wilhelm Liebhart, der seit 1989 die Fächer Geschichte, Politik und Literatur an der Hochschule Augsburg lehrt, für eine "grenzüberschreitende Persönlichkeit" zwischen Altbayern und Bayerisch-Schwaben. In zahlreichen öffentlichen Vorträgen, Interviews sowie in Beiträgen für Rundfunk und Fernsehen springt seine Begeisterung auf das Publikum über, gelingt es ihm seit vielen Jahren, Geschichte geradezu "lebendig" zu machen.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Die Kirchliche Hochschule Bethel
19,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 1905 von Friedrich von Bodelschwingh d.Ä. gegründete Theologische Schule Bethel ist die älteste nichtstaatliche Ausbildungsstätte für evangelische Pfarrer in Deutschland. Wegen ihrer Nähe zur Bekennenden Kirche wurde sie 1939 auf Weisung der Gestapo geschlossen. Bereits 1945 nahm die Kirchliche Hochschule Bethel den Lehrbetrieb wieder auf. 1979 wurde sie als Wissenschaftliche Hochschule anerkannt und den Universitätsfakultäten gleichgestellt. Seit einigen Jahren baut die Kirchliche Hochschule den Schwerpunkt Diakoniewissenschaft aus. Zum hundertjährigen Jubiläum beschreibt das Buch die wechselvolle Geschichte der Kirchlichen Hochschule Bethel.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Die Kirchliche Hochschule Bethel
19,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 1905 von Friedrich von Bodelschwingh d.Ä. gegründete Theologische Schule Bethel ist die älteste nichtstaatliche Ausbildungsstätte für evangelische Pfarrer in Deutschland. Wegen ihrer Nähe zur Bekennenden Kirche wurde sie 1939 auf Weisung der Gestapo geschlossen. Bereits 1945 nahm die Kirchliche Hochschule Bethel den Lehrbetrieb wieder auf. 1979 wurde sie als Wissenschaftliche Hochschule anerkannt und den Universitätsfakultäten gleichgestellt. Seit einigen Jahren baut die Kirchliche Hochschule den Schwerpunkt Diakoniewissenschaft aus. Zum hundertjährigen Jubiläum beschreibt das Buch die wechselvolle Geschichte der Kirchlichen Hochschule Bethel.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Grenzüberschreitungen zwischen Altbayern und Sc...
51,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Wilhelm Liebhart ist seit 1989 Professor der Hochschule Augsburg und lehrt die Fächer Geschichte, Politik und Literatur an der Fakultät für Allgemeinwissenschaften. Im Oktober 2016 begeht er seinen 65. Geburtstag. Grenzüberschreitungen: Wie kaum ein anderer steht der aus Altomünster stammende Historiker Prof. Dr. Wilhelm Liebhart, der seit 1989 die Fächer Geschichte, Politik und Literatur an der Hochschule Augsburg lehrt, für eine "grenzüberschreitende Persönlichkeit" zwischen Altbayern und Bayerisch-Schwaben. In zahlreichen öffentlichen Vorträgen, Interviews sowie in Beiträgen für Rundfunk und Fernsehen springt seine Begeisterung auf das Publikum über, gelingt es ihm seit vielen Jahren, Geschichte geradezu "lebendig" zu machen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Andrzej Januszajtis
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Andrzej Januszajtis ( 18. August 1928 in Lida (damals Polen, heute Weißrussland)) ist polnischer Physiker, ehemaliger Direktor des Physikalischen Institutes der Technischen Hochschule Gda sk und Dekan der Fakultät für Technische Physik und Mathematik, Kenner der Geschichte von Gda sk. Nach dem Abitur in Lublin kam er 1948 nach Danzig, um an der Mechanischen Fakultät der Technischen Hochschule zu studieren. Gleichzeitig lernte er Klavier in der Musikschule. 1954 wurde er zum Assistenten am Lehrstuhl für Physik, 1968 zum Dozenten ernannt. Er interessierte sich für die Geschichte von Danzig. Er verfasste viele Bücher über diese Stadt, darunter Fremdenführer. Er förderte den Wiederaufbau vieler Danziger Baudenkmäler, u.a. der Sonnenuhr an der Danziger Marienkirche und des Carillon-Glockenspiels an der Katharinenkirche.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Buch - Hallo, liebe Maus Mein Körper, Deutsch -...
9,80 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Eine wahre Geschichte über Freundschaft rund um den Nikolaustag.Prof. Dr. Havva Engin, Professorin für Allgemeine Pädagogik mit Schwerpunkt interkulturelle Pädagogik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, Leiterin des Heidelberger Zentrums für Migrationsforschung und Transkulturelle Pädagogik.Dr. Reddig-Korn, ist Akademische Rätin an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe und Autorin. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich Schriftspracherwerb, Didaktik und Methodik des Anfangsunterrichts, Lesedidaktik und Kinder-und Jugendliteratur.Beate Weiß, Diplom-Grafik-Designerin (Hochschule für Gestaltung Pforzheim), Grund- und Hauptschullehrerin mit Schwerpunkt Deutsch, Kunst und Fremdsprachenfrühbeginn, Lehrbeauftragte am Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Pforzheim

Anbieter: myToys
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
TECNOLUMEN Wagenfeld Tischlampe WG27
491,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine original Wagenfeld-Tischleuchte als autorisierte Reedition - Qualität und Geschichte made in Germany! Diese Wagenfeld-Tischleuchte ist eine von dem Urheber autorisierte Reedition, welche nur von der Firma TECNOLUMEN produziert werden darf. Ihre Echtheit ist prüfbar anhand der charakteristischen Merkmale dieses Leuchtenprodukts. Dazu zählt der spitz zulaufende Lampenschirm (mit geradem Unterschirm), dessen oberer Teil aus vernickeltem Metall besteht. Der Stab dieses Leuchtenprodukts besteht aus Klarglas und zeigt im Inneren ein ebenfalls vernickeltes 10-mm-Rohr, welches die Zuleitung führt. An den ebenfalls aus Glas bestehenden Fuß angeschlossen, findet sich das umsponnene schwarze Textilkabel der elektrischen Zuleitung. Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist die charakteristische Tülle an der Fassung, an der sich die schwarze Zugschnur befindet, mit der die Wagenfeld-Tischleuchte an- und ausgeschaltet werden kann. Am Ende der Schnur befindet sich ein ebenfalls vernickeltes Kügelchen. Nur die Kombination dieser einzelnen Komponenten garantiert die Echtheit dieses Designer-Produkts. Zur Verifizierung trägt jede Leuchte unter der Fußplatte den TECNOLUMEN-Stempel und ist fortlaufend nummeriert. Die Wagenfeld-Tischleuchte ist mehr als ein Leuchtenprodukt. Es ist eine Leuchte, mit der ein Stück deutscher Geschichte in die Räumlichkeit integriert wird, in der sie sich befindet. Eine Geschichte wie ein guter Roman - die Wagenfeld-Tischleuchte Die Wagenfeld-Tischleuchte erzählt eine wahrhaft eindrucksvolle Geschichte. Die Handlung spielt dabei im Staatlichen Bauhaus in Weimar, der Hochschule für Gestaltung während der Weimarer Republik. Hier kamen die führenden Künstler ihrer Zeit zusammen und es entstanden unzählige Meisterwerke, die heute unter dem Begriff Bauhaus-Design unbestritten zu den Klassikern der Moderne gehören. Ihr Erkennungszeichen ist die Form, die jederzeit dem Verwendungszweck, der Materialeigenschaft und der Fertigungsmethode folgt. Nach der original Wagenfeld-Tischleuchte mit ihrem charakteristischen, fast halbkugelförmigen Opalglas-Schirm, welche der damals 24-jährige Geselle Wilhelm Wagenfeld am Bauhaus entwarf, entwickelte er weitere Modelle. Dabei zählt die beschriebene Leuchte zu seinen weiteren Meisterwerken, die allesamt Teil der langen Karriere als Lehrer und Leiter verschiedener Metall- und Glaswerkstätten sowie als Professor an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin waren. Die Firma TECNOLUMEN - Programm mit Herz Die Firma TECNOLUMEN gründet sich ganz auf den Bauhaus-Stil: Die Wagenfeld-Tischleuchte war im Jahre 1979 ihr erstes Produkt. Neben Wilhelm Wagenfelds Modellen integriert die Firma TECNOLUMEN auch weitere Designklassiker des Bauhauses in ihr Programm, so von Marianne Brandt bis zu den Entwürfen anderer Designer wie Walter Schnepel. Auch der Art Deco und De Stijl formen das Programm dieses Herstellers. Energieeffizienzklasse: A++

Anbieter: Lampenwelt AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
TECNOLUMEN Wagenfeld Tischleuchte WG28
491,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine original Wagenfeld-Tischleuchte als autorisierte Reedition - Qualität und Geschichte made in Germany! Diese Wagenfeld-Tischleuchte ist eine von dem Urheber autorisierte Reedition, welche nur von der Firma TECNOLUMEN produziert werden darf. Ihre Echtheit ist prüfbar anhand der charakteristischen Merkmale dieses Leuchtenprodukts. Dazu zählt der spitz zulaufende Lampenschirm (mit konischem Unterschirm), dessen oberer Teil aus vernickeltem Metall besteht. Der Stab dieses Leuchtenprodukts besteht aus Klarglas und zeigt im Inneren ein ebenfalls vernickeltes 10-mm-Rohr, welches die Zuleitung führt. An den ebenfalls aus Glas bestehenden Fuß angeschlossen, findet sich das umsponnene schwarze Textilkabel der elektrischen Zuleitung. Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist die charakteristische Tülle an der Fassung, an der sich die schwarze Zugschnur befindet, mit der die Wagenfeld-Tischleuchte an- und ausgeschaltet werden kann. Am Ende der Schnur befindet sich ein ebenfalls vernickeltes Kügelchen. Nur die Kombination dieser einzelnen Komponenten garantiert die Echtheit dieses Designer-Produkts. Zur Verifizierung trägt jede Leuchte unter der Fußplatte den TECNOLUMEN-Stempel und ist fortlaufend nummeriert. Die Wagenfeld-Tischleuchte ist mehr als ein Leuchtenprodukt. Es ist eine Leuchte, mit der ein Stück deutscher Geschichte in die Räumlichkeit integriert wird, in der sie sich befindet. Eine Geschichte wie ein guter Roman - die Wagenfeld-Tischleuchte Die Wagenfeld-Tischleuchte erzählt eine wahrhaft eindrucksvolle Geschichte. Die Handlung spielt dabei im Staatlichen Bauhaus in Weimar, der Hochschule für Gestaltung während der Weimarer Republik. Hier kamen die führenden Künstler ihrer Zeit zusammen und es entstanden unzählige Meisterwerke, die heute unter dem Begriff Bauhaus-Design unbestritten zu den Klassikern der Moderne gehören. Ihr Erkennungszeichen ist die Form, die jederzeit dem Verwendungszweck, der Materialeigenschaft und der Fertigungsmethode folgt. Nach der original Wagenfeld-Tischleuchte mit ihrem charakteristischen, fast halbkugelförmigen Opalglas-Schirm, welche der damals 24-jährige Geselle Wilhelm Wagenfeld am Bauhaus entwarf, entwickelte er weitere Modelle. Dabei zählt die beschriebene Leuchte zu seinen weiteren Meisterwerken, die allesamt Teil der langen Karriere als Lehrer und Leiter verschiedener Metall- und Glaswerkstätten sowie als Professor an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin waren. Die Firma TECNOLUMEN - Programm mit Herz Die Firma TECNOLUMEN gründet sich ganz auf den Bauhaus-Stil: Die Wagenfeld-Tischleuchte war im Jahre 1979 ihr erstes Produkt. Neben Wilhelm Wagenfelds Modellen integriert die Firma TECNOLUMEN auch weitere Designklassiker des Bauhauses in ihr Programm, so von Marianne Brandt bis zu den Entwürfen anderer Designer wie Walter Schnepel. Auch der Art Deco und De Stijl formen das Programm dieses Herstellers. Energieeffizienzklasse: A++

Anbieter: Lampenwelt AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot