Angebote zu "Geheimnisvolle" (25 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Das Hausbuch der Weltreligionen, Jubiläu...
16,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Warum verehren Hindus Pflanzen und Tiere? Wer war eigentlich Buddha? Warum schalten Juden am Sabbat kein elektrisches Licht an? Was feiern Christen mit dem Abendmahl? Was steht im Koran geschrieben? Jede der fünf großen Religionen ist eine für Außenstehende oft geheimnisvolle Welt. Dieses opulent ausgestattete Buch lässt uns in diese Welt eintauchen und vermittelt ein lebendiges Bild des Glaubens. Fesselnd und anschaulich geschrieben, informiert es kenntnisreich über Hintergrund, Geschichte und Kultur und zeigt, dass es bei allen Unterschieden vieles gibt, was den großen Religionen gemeinsam ist. Claudia Lieb hat dazu eine prächtige Bildsprache gefunden, die das Buch zu einem Schatz für jede Familienbibliothek macht.Christine Schulz-Reiss, geboren 1956, studierte Germanistik, Geschichte, Politik und Kommunikationswissenschaften. Nach einem Volontariat bei den Stuttgarter Nachrichten wurde sie zunächst Polit-Redakteurin, dann stellvertretende Leiterin des Reportageressorts der Münchner Abendzeitung. Heute arbeitet sie freiberuflich als Journalistin und schreibt Sachbücher für Kinder. Christine Schulz-Reiss lebt in der Nähe von München.Claudia Lieb , geboren 1976, studierte nach dem Abitur und einem Auslandsaufenthalt in den USA zunächst an der Freien Kunstschule Stuttgart. Nach ihrem Studium Illustration und Grafik Design an der FH Münster sowie Illustration und Kommunikationsdesign an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg lebt sie seit 2009 in München.Claudia Lieb ist als freie Grafikerin und Illustratorin unter anderem tätig für Manager Magazi , Büro Hamburg, Geolino , Emotion , ADAC Reisemagazin , Artinvestor, Der Spiegel, Dogs, Gräfe und Unzer Verlag, Jugendorganisation Bund Naturschutz, Lufthansa Woman's World, Myself, Tchibo und Wirtschaftswoche.Zusammen mit Anke Dörrzapf leitete Claudia Lieb die Kinderzeitschrift P.M. Willi wills wissen.

Anbieter: myToys
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Buch - Die Nacht des Kometen
14,90 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Eine geheimnisvolle Geschichte von Franz Hohler: Mona und Jona machen in den Ferien eine ganz besondere Reise - eine Zeitreise!Ferien in den Bergen: Darauf freuen sich Jona und Mona jedes Jahr wieder. In dem wunderschönen Tal im Gebirge erleben sie die tollsten Abenteuer. Am Bach könnten die Geschwister immerzu werkeln, Steinmännchen auftürmen und in den Felsen Tiere erkennen. Wie bei dem zweihöckerigen Stein, der aussieht wie ein Kamel, auf dem die Kinder reiten können. Und dazu naht die Nacht, in der ein Komet der Erde ganz nahe kommen soll. Eine sagenumwobene Nacht, von der der Hirte Samuel zu erzählen weiß. Doch was dann in dieser Nacht tatsächlich geschieht, das hätte sich der beste Geschichtenerzähler nicht ausdenken können. Und deshalb ist es wohl wahr.Franz Hohler, geboren am 1.3. 1943 in Biel (Schweiz), wuchs auf in Olten, machte 1963 in Aarau das Abitur und begann in Zürich, Germanistik und Romanistik zu studieren. Der Erfolg seines ersten Soloprogramms "pizzicato" veranlaßte ihn, sein Studium nach fünf Semestern abzubrechen. Mit verschiedenen Ein-Mann-Programmen gastierte er in vielen Ländern West- und Osteuropas, in Kanada, Marokko, Tunesien u.a.. Franz Hohler lebt als Kabarettist und Schriftsteller in Zürich. Seine Gedicht, Theaterstücke und Erzählungen wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. 2002 erhielt er den Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor, 2005 den Kunstpreis der Stadt Zürich, 2013 den Solothurner Literaturpreis und im Jahr 2014 den Johann-Peter-Hebel-PreiSeiten.Kathrin Schärer geboren 1969 in Basel, studierte Zeichen- und Werklehrerin an der Hochschule für Gestaltung Basel. Sie unterrichtet an einer Sprachheilschule und arbeitet als Illustratorin. Wiederholt hat sie eigene Texte illustriert und in langjähriger Zusammenarbeit und mit großem Erfolg Geschichten von Lorenz Pauli. Für ihr Gesamtwerk ist Kathrin Schärer nominiert für den Hans-Christian-Andersen-Preis 2012.

Anbieter: myToys
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Buch - Der magische Blumenladen Erstleser: Die ...
7,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

- Kurze Kapitel, einfache Geschichten, Fibelschrift- Mit vielen farbigen Illustrationen- Gina Mayers magische Blumenwelt nun auch für Erstleser!Hinter jeder Blume steckt ein Zauber!Band 4: Violet und Lottie sind beste Freundinnen. Eigentlich! In letzter Zeit spielt Lottie nämlich immer öfter mit Hanna. Und die nützt fiese Tricks, um Lottie ganz für sich zu haben. Violet ist sauer! Ob Blumenmagie ihre Freundschaft retten kann?Mit vierfarbigen Illustrationen und Fibelschrift für Leseanfänger ab 6 Jahren geeignet.Hinter jeder Blume steckt ein Zauber!Violets Tante Abigail hat einen wundervollen Blumenladen - und kann mit magischen Blumen Menschen glücklich machen. Violet hat diese Gabe geerbt, doch eigentlich ist sie noch zu klein für Blumenmagie. Das findet zumindest Tante Abigail...Violet und Lottie sind schon lange befreundet. Doch dann kommt Hanna neu in die Gegend und Lottie spielt immer öfter nur mit ihr. Kein Wunder! Hanna tut auch alles dafür, dass sie Lottie nur für sich hat! Sogar eine Erdbeerallergie täuscht sie vor, doch Violet durchschaut das Manöver. Und ist jetzt so richtig sauer! Ob Blumenmagie die Freundschaft mit Lottie retten kann? Aber was ist diesmal die richtige Pflanze? Die Adios-Blume oder Das tränende Herz?Band 1: Der magische Blumenladen für Erstleser - Die verschwundenen KatzenBand 2: Der magische Blumenladen für Erstleser - Das geheimnisvolle MädchenBand 3: Der magische Blumenladen für Erstleser - Der verzauberte EselBand 4: Der magische Blumenladen für Erstleser - Die gestohlene FreundinHellmeier, HorstHorst Hellmeier mag sich ein Leben ohne grünen Tee nicht vorstellen, deshalb ist seine Lieblingspflanze auch die Camellia Sinesis oder Teepflanze. Seit dem Studium an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg illustriert Horst Hellmeier Kinderbücher. Er lebt mit seiner Freundin in Wien. Sie teilen sich ihre Wohnung mit Kakteen und Geldbäumen, äußerst angenehmen und unkomplizierten Mitbewohnern.

Anbieter: myToys
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Bella Donner und wie alles begann, 2 Audio-CDs ...
14,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Hexen will gelernt sein!Tierdolmetscherin, Meerjungfrau oder Glücksfee welches Mädchen wünscht sich nicht, magische Kräfte zu haben oder fliegen zu können, kurz: etwas ganz Besonderes zu sein? So wie die kleine Bella Donner. Die meisten Mädchen in Bellas Klasse träumen davon, eine Prinzessin zu sein. Sie selbst wäre viel lieber eine Hexe. Noch größer ist nur ihr Wunsch nach einer richtigen Familie, die sie endlich aus dem Kinderheim abholt, in dem sie lebt. Als die geheimnisvolle Lilith das Kinderheim besucht, spürt Bella, dass beide Wünsche in Erfüllung gehen könnten. Aber dann muss sie die strengen Regeln der Hexengemeinschaft brechen, um ihrem besten Freund zu helfen Eine zauberhafte Geschichte über Träume und Treue!Cathlen Gawlichs großes komisches Talent, aber auch ihre warmherzigen Töne sind wie geschaffen dafür, die Geschichte von Bella zum Leben zu erwecken."Lebhaftes Hexenmädchen!Schon immer wollte das Waisenmädchen Bella Donner eine Hexe sein. Sie sehnt sich nach einer 'für-immer-Familie'. Doch wer nimmt ein Kind mit magischen Kräften? Als Lilith kommt, gibt es eine herrliche Überraschung: Lilith ist eine Magierin und Bella wohl auch! Cathlen Gawlich liest ganz zauberhaft. Das Hexenmädchen wird von ihr mit heller, lebhafter Stimme gesprochen. Auch allen anderen Figuren verleiht sie vielstimmig Kontur. Munter und humorvoll wird von dem Mut erzählt, zu dem zu stehen, was man ist ...." (Heide Germann, Bücher-Medien-Magazin HITS für KIDS. Ausgabe 39.2012.co.)Ruth Symes schreibt Geschichten für Kinder aller Alterstufen, also auch für erwachsene Leser. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Hunden in Bedfordshire, England.Nina Schindler war viele Jahre Lehrerin, Literaturkritikerin, Übersetzerin und arbeitete für Zeitschriften und Rundfunk, bevor sie begann, selbst erfolgreich Bücher zu schreiben. Sie lebt mit ihrer Familie in Bremen.Cathlen Gawlich, geboren 1970, absolvierte eine Ausbildung an der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf in Potsdam und ist bekannt aus zahlreichen Serien und Filmen ("Tatort", "Emil und die Detektive"). Sie ist die Synchronstimme von Sandy, dem Eichhörnchen, in "SpongeBob" und von Rose in "Two and a Half Men".

Anbieter: myToys
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Speicher, Audio-CD
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Thematischer und formaler Ausgangspunkt für "Speicher" ist "VariaVision - Unendliche Fahrt", die 1965 realisierte, heute verschollene intermediale Arbeit von Alexander Kluge (Texte), Edgar Reitz (Filme) und Josef Anton Riedl (Musik) zum Thema des Reisens. "VariaVision" versuchte als Rauminstallation durch die gleichzeitige Vorführung und Wiedergabe von Filmen, mehrkanaliger Musik und Sprache eine neue und andere Wahrnehmung von Musik, Film und Text zu verwirklichen. Reitz und Kluge unterrichteten damals an der internationalen Hochschule für Gestaltung (HfG) Ulm, die in der kurzen Zeit ihres Bestehens zwischen 1955 und 1968 maßgeblich die deutsche und internationale Design-, Kunst- und Mediengeschichte geprägt hat. Die HfG führte als private Hochschule, getragen durch die Geschwister-Scholl-Stiftung, die gewaltsam beendete Tradition des Bauhauses fort und definierte für die BRD die Begriffe Moderne / Utopie / Gestaltung / Alltagskultur / Erziehung / frühe digitale Kultur im Sinne eines demokratischen und ästhetischen Neuanfangs in Deutschland nach 1945, zwischen Utopien und Realitätssinn. So befand sich in der Hochschule ab 1963 eines der ersten elektronischen Studios in Westdeutschland, das 1959 in München gegründete Siemens-Studio für elektronische Musik. Das Studio mit seinem Versprechen von neuen, rein elektronisch erzeugten Klängen, wurde seinerzeit sehr erfolgreich international von Komponisten und Musikproduzenten genutzt, heute ist es im Deutschen Museum München ausgestellt. Riedl realisierte in diesem Studio die Musik für "VariaVision". Für "Speicher" hat Michaela Melián das Studio im Deutschen Museum München noch einmal zum Klingen gebracht. Diese Klänge, Töne, Geräusche wurden aufgezeichnet und bilden die klanglichen Basisbausteine für "Speicher". Dazu verschränkt sie Aussagen und Texte zu Reise und Bewegung zu tönenden Schleifen und Spiralen.Kunst und DiskursDas Motiv des Reisens, Wanderns, des Gefühls des Fremdseins, der Entfremdung, der Suche und Sehnsucht nach dem Fremden, dieses "doppelte Leben" (zwischen Wirklichkeit und Einbildung) entfaltet sich hier entlang von sich permanent durchkreuzenden Diskursen als Mehr- und Vielstimmigkeit unendlicher Potentiale. Schuberts "Winterreise" ("Fremd bin ich eingezogen, fremd zieh ich wieder aus") und Alexander Kluges Motto "Mit dem Stadtplan von London den Harz durchwandern" (aus "VariaVision") treffen auf Texte über Migration, Schleppertum, Deportation und werden ihrerseits immer wieder durch GPS-Ansagen durchschnitten, die ein gänzlich anderes Reisen (ein kontrolliertes, vorgegebenes) ins Spiel bringen. Auch das macht "Speicher" klar. Das romantisch Geheimnisvolle, die Lust (und Freiheit) sich auf etwas Unsicheres einzulassen, kippt immer wieder ins Unheimliche, führt ins Nichts (wird zum Zwang) und kommt immer wieder beinahe zum Stillstand (wo dann auch die Musik verschwindet/abbricht). Meliáns "Politik der Erinnerung" ist eine popkulturell wie diskursanalytisch geschulte Bearbeitung von Geschichte und Geographie. Gerade das von ihr immer wieder bearbeitete "Zeitloch BRD" (Jan Verwoert), grob situiert zwischen dem Nationalsozialismus, der RAF und immer wieder um Bernward Vespers 1977 erschienenen Roman Die Reise kreisend, ist seit dem Mauerfall immer mehr einem Vergessen qua institutionalisierter Erinnerungskultur ausgesetzt. Meliáns Arbeiten setzen dem das Wiederentdecken von non-konformen Potentialen entgegen, von aus der Geschichte gefallenen Menschen und Utopien (sozialen, politischen, öko-nomischen, technischen, ästhetischen, sexuellen, ethnischen, medialen). Kurz: Kunst als Diskursintensivierung, als permanente Kartografie mit immer neuen Orten, Personen, Begebenheiten, Geschichten, Zeichen, Wegen, Linien und Kreuzungen.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Albtraum
13,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum ist er Theologe geworden? Johannes Scharff, genannt Spicy Joe, weiß nur, dass er dem letzten Wunsch seiner Mutter entsprochen hat. Hat er sich all die Jahre selbst belogen? War es wirklich sein eigener Wunsch, Theologe zu werden? Schon immer hat er daran gezweifelt. Nun will er sich Gewissheit verschaffen, nimmt sich eine Auszeit von seiner theologischen Laufbahn und bewirbt sich auf eine Stelle als Housesitter in Hof an der Saale. Dort lernt er die geheimnisvolle Mirjam kennen, Tochter des Oberstaatsanwalts Boback, der ein Doppelleben führt. Dabei spielen unklare Machenschaften bei der Errichtung von Windrädern genauso eine Rolle wie ein Bild des Malers Edvard Munch, ein Werk aus einer Kunstsammlung, die der jüdischen Familie Appelfeld unter der Naziherrschaft abgenommen wurde. Durch Zufall erfährt die einzige Überlebende der Appelfeld-Familie, dass sich dieses Gemälde aus der Sammlung ihres Vaters offenbar im Besitz des Oberstaatsanwalts Boback befindet. Sie bittet ihren Enkel, der an der Hochschule in Hof studiert, dem Bild nachzuforschen. Kaum hat er damit begonnen, ist dieses Bild verschwunden und die Ereignisse spitzen sich zu.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Aachen
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn das Fähnlein der europäischen Einheit geschwenkt wird, kommt ein Staatspräsident wie der Franzose Jacques Chirac lieber nach Aachen als nach Berlin. Dafür hat Karl der Große gesorgt. Schon vor 1200 Jahren verwaltete er ein riesiges Reich, das keine Grenzen, aber einheitliche Gesetze kannte. Das sind Visionen nach dem Geschmack der modernen Europapolitiker. Kaiser Karl ist in Aachen überall präsent. Die heißen Quellen soll er entdeckt und die Printen geliebt haben. Seine geheimnisvolle Marienkirche zieht Tausende an. Doch Aachen bietet noch mehr: Der Elisenbrunnen erinnert daran, dass die Stadt im 19. Jahrhundert vornehme Badegäste beherbergte, die Rheinisch-Westfälische Hochschule macht mit Spitzenforschung Schlagzeilen, der CHIO hat sich zum größten Reiterfest der Welt entwickelt. Nicht zuletzt: In Aachen ist das Bummeln erfunden worden - und alles, was dazu gehört: Eine romantische Altstadt, große Kaufhäuser und kleine Läden, Cafés, Restaurants, Galerien, Museen und stille Winkel, die entdeckt werden wollen. Die prächtigen Fotos von Jörn Sackermann runden das Lesevergnügen ab und zeigen eindrucksvoll wie aufregend und einladend die Kaiserstadt sich heute präsentiert.Ulrike Schwieren-Höger, geboren 1951, hat lange Zeit als Redakteurin das Reise-Journal und die Wochenendbeilage des "General-Anzeigers" der Stadt Bonn betreut. Anschließend war sie Redakteurin im Ressort "Geistige Welt" bei der Tageszeitung "Die Welt". Als freie Journalistin schrieb sie die Reiseführer "Unterwegs zwischen Maas und Rhein", "Unterwegs in der nördlichen Eifel" und "Unterwegs in der südlichen Eifel", alle erschienen beim GEV.Jörn Sackermann, geb. 1963, fotografiert seit seinem 15. Lebensjahr. Er veröffentlichte u.a. in "Natur& Kosmos", MERIAN, "Stern", "TIME", "Newsweek". Von ihm sind zahlreiche Bücher erschienen, darunter vier Bände über seine Heimatstadt Köln. Er arbeitet für die Bände des "World Wide Fund for Nature", für Redaktionen, Verlage, Unternehmen und eigene Projekte und veröffentlichte in 2004 den Bildband "Brüssel. Multikulturell und kosmopolitisch" (GEV, ISBN 90-5433-179-8).

Anbieter: Dodax
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Ein Herz für Vampire
4,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Eigentlich wollten Clara und Erni nachts ja in geheimer Misssion zum Dorfweiher schleichen. Doch auf dem Weg dorthin entdecken sie etwas viel Spannenderes: Im Gewächshaus ihrer Eltern sind drei Vampire gelandet! Aurica, Costel und Draco sind extra aus Rumänien angeflattert, weil sie erfahren haben, dass es im Barzinger-Garten echte Fleischtomaten gibt. Und sie wollten sich endlich mal wieder so richtig den Bauch vollhauen. Aber dann werden sie nicht nur dauernd von Clara und Erni gestört, sondern auch von Kater Zorro verfolgt. Und der ist wirklich sauer, weil nichts mehr so ist wie es war, seit die drei Flatterwesen in seinem Revier alles auf den Kopf stellen AUTOR: Cornelia Neudert wurde 1976 in Eichstätt geboren. Sie studierte deutsche und englische Literaturwissenschaft sowie Kunstgeschichte in München und Pisa. Seit einigen Jahren arbeitet sie für den Kinderfunk des Bayerischen Rundfunk. "Der geheimnisvolle Drachenstein" ist ihr erstes Buch. Anja Rieger, geboren 1961 in Saarbrücken, studierte Visuelle Kommunikation an der Hochschule der Künste in Berlin und ist freiberuflich als Autorin und Illustratorin tätig. Sie erhielt mehrere Auszeichnungen, u. a. war sie 1995 Preisträgerin im European Regional Design Wettbewerb.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Ansätze der Musiktherapie bei neurologischen St...
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Hochschule Mannheim (Fakultät für Sozialwesen), Veranstaltung: Neuropsychologie, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wer kennt sie nicht - die Hymnen der Musik über die Musik?John Miles beschreibt in 'Music' (1976) seine Liebe zur Musik mit den Worten 'music was my first love and it'll be my last'. In den 70er Jahren verzauberte die schwedische Popgruppe ABBA mit 'Thank you for the music' (1978) tausende Menschen. Eine Hymne an die Musik, die durch Singen und Melodien das Leben lebenswert machen, die in den 90er Jahren durch das Musical 'Mamma Mia' wieder aktuell wurde. Musik begleitet uns mittlerweile fast rund um die Uhr. Das altbewährte Klingeln des Weckers wurde durch Radiomusik ersetzt. Eine Autofahrt ohne Musik - für viele undenkbar. Einkaufszentren versuchen ihre Kunden durch Hintergrundmusik zu manipulieren und zum Kauf zu animieren. In der S-Bahn kann man sich vor verschiedenen Musikrichtungen kaum retten und sogar beim Joggen begleitet uns die Musik. Sie ist allgegenwärtig. 'Liebling, sie spielen unser Lied' - wohl einer der meist gesprochenen Sätze weltweit. Wir verbinden Musik mit Emotionen, erinnern uns bei bestimmten Liedern an Gefühle, z.B. der erste Kuss, der erste Tanz usw. Wenn wir traurig sind, hilft uns Musik dieses Gefühl zu ertragen. Musik, eine geheimnisvolle Macht. Oliver Sacks beschreibt in seinem Buch 'Der einarmige Pianist' (Sacks 2008, S.239) einen Aphasiker, der mit Hilfe der Musik wieder zu seiner Sprache gefunden hat. Ein ähnliches Beispiel, das wir in Neuropsychologie gehört haben, hat mich derart begeistert, dass ich wissen wollte, wie Musik - speziell die Musiktherapie bei anderen neurologischen Störungen eingesetzt wird und wirken kann. Im Rahmen dieser Hausarbeit wird zuerst der Begriff Musiktherapie definiert, um anschliessend anhand einiger ausgewählter Störungsbilder zu zeigen, wie die Musik auf Patienten wirken kann. Im Anschluss daran versuche ich eine Verbindung zur Sozialen Arbeit herzustellen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot