Angebote zu "Fleck" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

GO VISTA: Reiseführer Weimar
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Über das Reiseziel Weimar"Wo finden Sie auf einem so engen Fleck noch so viel Gutes!" Goethes Worte über die Stadt sind auch heute noch gültig, denn die kulturelle Vielfalt Weimars reicht vom Museum für Ur- und Frühgeschichte über die Stätten der klassischen und nachklassischen Zeit bis zu Ausstellungen mit moderner Kunst, dem Deutschen Nationaltheater sowie vielen kleinen Theatern und Kabaretts.Das heutige Weimar ist eine "junge" Stadt. Dafür sorgen die vielen Studenten, die an der Bauhaus-Universität und der Hochschule für Musik "Franz Liszt" studieren. Weimars Gäste verlassen die Stadt oft mit dem festen Vorsatz zurückzukehren. Anlässe zum Wiederkommen finden sich zu jeder Jahreszeit - beispielsweise mit dem Kunstfest im Sommer oder dem Zwiebelmarkt am zweiten Oktoberwochenende. Erstmals vor über 350 Jahren abgehalten, ist der Markt heute ein riesiges Volksfest. Hunderttausende Gäste drängen sich um die Marktstände, probieren echte Thüringer Rostbratwurst und Zwiebelkuchen und lauschen den vielen Musikkapellen.Über den Go Vista City Guide WeimarDer Inhalt des Reiseführers kurz und knapp:- Top 10 und Lieblingsplätze des Autors: Das müssen Sie in Weimar gesehen haben- Stadttouren: "Vom Theaterplatz zur Schillerstraße", "Durch Alt-Weimar", "Vom Goetheplatz zum Hauptbahnhof", "Auf den Spuren Martin Luthers" - die Stadt richtig kennenlernen mit den Vorschlägen für vier Rundgänge, die auch in den Detailkarten eingezeichnet sind- Streifzüge: "Die Schlösser am Rande der Stadt", "Von der Villa Ithaka zur Villa Haar", "Gedenkstätte Buchenwald" - die Umgebung und neue Seiten der Stadt entdecken- Vista Points: Alle Highlights der Stadt - Museen, Galerien, Kirchen, Plätze und Parks, Architektur und sonstige Sehenswürdigkeiten- Erleben & Genießen: Umfangreiche Empfehlungen zu den Rubriken Übernachten, Essen und Trinken, Nightlife, Kultur und Unterhaltung und Shopping, Mit Kindern in der Stadt sowie Sport und Erholung- Chronik: Daten zur Stadtgeschichte- Service: Reisepraktische Tipps von Anreise bis Verkehrsmittel- Karte: Ausfaltbare Stadtkarte mit Nahverkehrsplan und Register- Hochwertige Klappenbroschur: Stadtplanausschnitt mit den eingezeichneten Top 10 in der vorderen Klappe

Anbieter: buecher
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
GO VISTA: Reiseführer Weimar
5,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Über das Reiseziel Weimar"Wo finden Sie auf einem so engen Fleck noch so viel Gutes!" Goethes Worte über die Stadt sind auch heute noch gültig, denn die kulturelle Vielfalt Weimars reicht vom Museum für Ur- und Frühgeschichte über die Stätten der klassischen und nachklassischen Zeit bis zu Ausstellungen mit moderner Kunst, dem Deutschen Nationaltheater sowie vielen kleinen Theatern und Kabaretts.Das heutige Weimar ist eine "junge" Stadt. Dafür sorgen die vielen Studenten, die an der Bauhaus-Universität und der Hochschule für Musik "Franz Liszt" studieren. Weimars Gäste verlassen die Stadt oft mit dem festen Vorsatz zurückzukehren. Anlässe zum Wiederkommen finden sich zu jeder Jahreszeit - beispielsweise mit dem Kunstfest im Sommer oder dem Zwiebelmarkt am zweiten Oktoberwochenende. Erstmals vor über 350 Jahren abgehalten, ist der Markt heute ein riesiges Volksfest. Hunderttausende Gäste drängen sich um die Marktstände, probieren echte Thüringer Rostbratwurst und Zwiebelkuchen und lauschen den vielen Musikkapellen.Über den Go Vista City Guide WeimarDer Inhalt des Reiseführers kurz und knapp:- Top 10 und Lieblingsplätze des Autors: Das müssen Sie in Weimar gesehen haben- Stadttouren: "Vom Theaterplatz zur Schillerstraße", "Durch Alt-Weimar", "Vom Goetheplatz zum Hauptbahnhof", "Auf den Spuren Martin Luthers" - die Stadt richtig kennenlernen mit den Vorschlägen für vier Rundgänge, die auch in den Detailkarten eingezeichnet sind- Streifzüge: "Die Schlösser am Rande der Stadt", "Von der Villa Ithaka zur Villa Haar", "Gedenkstätte Buchenwald" - die Umgebung und neue Seiten der Stadt entdecken- Vista Points: Alle Highlights der Stadt - Museen, Galerien, Kirchen, Plätze und Parks, Architektur und sonstige Sehenswürdigkeiten- Erleben & Genießen: Umfangreiche Empfehlungen zu den Rubriken Übernachten, Essen und Trinken, Nightlife, Kultur und Unterhaltung und Shopping, Mit Kindern in der Stadt sowie Sport und Erholung- Chronik: Daten zur Stadtgeschichte- Service: Reisepraktische Tipps von Anreise bis Verkehrsmittel- Karte: Ausfaltbare Stadtkarte mit Nahverkehrsplan und Register- Hochwertige Klappenbroschur: Stadtplanausschnitt mit den eingezeichneten Top 10 in der vorderen Klappe

Anbieter: buecher
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Designethnografie
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Lehrbuch entwickelt Methoden für die Designrecherche, denn Designen erfordert und erzeugt zugleich Wissen, was in der Praxis oftmals intuitiv passiert. Wird die Erzeugung dieses Wissens jedoch methodisch geleitet und reflektiert, dann stärkt dies die Designdisziplin und begünstigt ihre interdisziplinäre Vernetzung. Die Ethnografie ist hierzu eine geeignete Methode: Designethnografie bedeutet, dass eine Designerin in eine soziale Lebenswelt eintaucht, dort bestimmte Wirklichkeitsausschnitte beobachtet, analysiert und sie verändert - zum Beispiel mit Intervention und partizipativen Ansätzen. Werden solche Verfahren dokumentiert und theoretisch reflektiert, dann werden designspezifische Erkenntnismodi sichtbar. Der Inhalt - Der blinde Fleck - Alltagswelt und Intersubjektivität - Designforschung: Immersion und Intervention - Abduktion: kartographierte Entdeckungsreisen - Methoden und Aspekte der Feldforschung - Analyse - Darstellen und Berichten - Transfer ins Design - Praxisbeispiele Die Zielgruppen Studierende und Dozierende des Designs und anderer Disziplinen, in denen ethnografisch recherchiert wird Studierende und Dozierende der Kulturanthropologie und -soziologie Der Autor Francis Müller ist Dozent für Ethnografie und Kulturanthropologie in der Fachrichtung "Trends & Identity" im Departement Design an der Zürcher Hochschule der Künste. Er hat Lehraufträge an den Universitäten St. Gallen (HSG), Liechtenstein und Iberoamericana in Mexiko-Stadt, wo er auch im Editorial Board des Journals DIS vertreten ist.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Bildnerische Entwicklung eines Kindes im biogra...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Examensarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pädagogik - Kunstpädagogik, Note: 1.0, Pädagogische Hochschule Freiburg im Breisgau (Institut der Bildenden Künste), Sprache: Deutsch, Abstract: Als einen "weißen Fleck auf der Landkarte des Wissens über Kinderzeichnungen" (Schuster 1994: 46) bezeichnet Schuster das Erleben von Kindern und Jugendlichen in Bezug auf ihre eigenen, bildnerischen Dokumente. Die traditionelle Kinderzeichnungsforschung stütze sich in Vergangenheit vorwiegend auf das Endprodukt der Kinderzeichnungen. Es wurde gefragt: Was ist wie bildnerisch entstanden? Weniger ging es dabei um die Frage: Wie und was hast du erlebt? Oder rückblickend: Wie war das damals, warum hast du das dargestellt?Die vorliegende Arbeit erhebt nicht den Anspruch, diese Fragen in all ihrer Komplexität beantworten zu können - vielmehr stellt sie sich der Annäherung der daran anschließenden, offenen Forschungsfrage: Welche Aussagen lassen sich zu der bildnerischen Entwicklung in Bezug auf die Biografie treffen? und bedient sich dazu dem Interview eines Erwachsenen, der sich seiner Kinderzeichnungen und dem damaligen Erleben erzählerisch erinnert. Damit soll ein Versuch gegeben sein, erste mögliche Schattenumrisse auf der weitläufigen, weiß befleckten "Landkarte" hervorzubringen. Großen Künstlern, ob in der Literatur, Musik oder bildenden Kunst wird sich durch biografische Spuren genähert - warum nicht so auch der Kinderzeichnung?

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Personalentwicklung und E-Learning: E-Learning ...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Universität Bern (Institut für Organisation und Personal), Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Ausgangslage und ProblemstellungDer Druck der wirtschaftlichen Globalisierung zwingt heute jedes Unternehmen dazu, sich flexibel und schnellstmöglich allen Veränderungen anzupassen. Dies kann nur gelingen, wenn alle Mitarbeiter lernbereit sind und offen gegenüber neueren Entwicklungen stehen. Dadurch wird die Schulung aller Mitarbeiter zum Schlüsselfaktor für den Erfolg des Unternehmens.Gleichzeitig leben wir heute in einer Gesellschaft, in der sich das Wissen der Menschheit etwa alle drei Jahre verdoppelt. Dieser Umstand führt dazu, dass das einmal in Schule, Ausbildung oder Hochschule gelernte Wissen für die Bewältigung der zukünftigen Berufsaufgaben bei weitem nicht mehr ausreicht. Die Mitarbeiter müssen sich neues Wissen schnellstens aneignen, um einer solchen Wissensexplosion standzuhalten (vgl. Kölbl 2005,1f.).Der Begriff E-Learning ist heute kein Fremdwort mehr. E-Learning ist aber nach wie vor eine Sonderbildung für Aus- und Weiterbildung. E-Learning umfasst heute nicht nur CBTs/WBTs und Lehrnmanagementsysteme, sonder auch Seminarverwaltungs- und Konferenzsysteme aller Formen. Technologien und Hersteller gibt es trotz der Konsolidierungsphase (vgl. Fleck 2003, 23f.).Das E-Learning sollte die Lernzeit verkürzen und gleichzeitig die Flexibilität des Lernens steigern. Das E-Learning stellt eine Ergänzung zum Selbststudium dar. Im Gegensatz zu Präsenzveranstaltungen, bei denen sowohl Lehrer als auch Schüler körperlich anwesend sein müssen, ist die körperliche Präsenz des Lehrers beim E-Learning nicht mehr Voraussetzung (vgl. Kölbl 2005.1f).22. ZielsetzungFür das Lernen mit neuen elektronischen Medien sind vielfältige Voraussetzungen nötig. Trotzdem sind die Vorteile eines orts- und zeitunabhängigen, selbstgesteuerten Lernens nicht von der Hand zu weisen. Die Wissensvermittlung kann bei "E"-gestützter Weiterbildung in verschiedenen Formen stattfinden. Beispielsweise als selbstständige Lerneinheit oder in Kombination mit dem klassischen ort- und zeitabhängigen Lernen.Das Ziel der Arbeit ist, E-Learning als eine Methode der Personalentwicklung mit hoher Flexibilität darzustellen und einen Bezug zur Praxis herzustellen. Da E-Learning als neue Methode vielen noch unbekannt ist, wird im ersten Teil der Arbeit auf die Begriffe "Personalentwicklung" und "E-Learning" eingegangen werden und dann deren Bedeutungen für die Wertschöpfung und Erfolgssicherung eines Unternehmens erklärt. Danach wird das Konzept E-Learning als ein in der Personalentwicklung

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Bildnerische Entwicklung eines Kindes im biogra...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Examensarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pädagogik - Kunstpädagogik, Note: 1.0, Pädagogische Hochschule Freiburg im Breisgau (Institut der Bildenden Künste), Sprache: Deutsch, Abstract: Als einen "weißen Fleck auf der Landkarte des Wissens über Kinderzeichnungen" (Schuster 1994: 46) bezeichnet Schuster das Erleben von Kindern und Jugendlichen in Bezug auf ihre eigenen, bildnerischen Dokumente. Die traditionelle Kinderzeichnungsforschung stütze sich in Vergangenheit vorwiegend auf das Endprodukt der Kinderzeichnungen. Es wurde gefragt: Was ist wie bildnerisch entstanden? Weniger ging es dabei um die Frage: Wie und was hast du erlebt? Oder rückblickend: Wie war das damals, warum hast du das dargestellt?Die vorliegende Arbeit erhebt nicht den Anspruch, diese Fragen in all ihrer Komplexität beantworten zu können - vielmehr stellt sie sich der Annäherung der daran anschließenden, offenen Forschungsfrage: Welche Aussagen lassen sich zu der bildnerischen Entwicklung in Bezug auf die Biografie treffen? und bedient sich dazu dem Interview eines Erwachsenen, der sich seiner Kinderzeichnungen und dem damaligen Erleben erzählerisch erinnert. Damit soll ein Versuch gegeben sein, erste mögliche Schattenumrisse auf der weitläufigen, weiß befleckten "Landkarte" hervorzubringen. Großen Künstlern, ob in der Literatur, Musik oder bildenden Kunst wird sich durch biografische Spuren genähert - warum nicht so auch der Kinderzeichnung?

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Random House Helenas Geheimnis
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

"Welche Familie kennen Sie, die letzten Endes kein Geheimnis hat?" Lucinda RileynViele Jahre sind vergangen, seit Helena Beaumont als junge Frau einen wunderbaren Sommer auf Zypern verbracht und dort ihre erste große Liebe erlebt hat. Nun kehrt sie zurück in das schöne alte Haus, um dort mit ihrer Familie die Ferien zu verbringen. Unbeschwerte Tage sollen es werden, verträumte Stunden am Meer und lange Nächte auf der Terrasse, doch schon bei ihrer Ankunft empfindet Helena ein vages Unbehagen. Sie allein weiß, dass die Idylle bedroht ist – denn es gibt Ereignisse in ihrer Vergangenheit, die sie ihrem Mann und ihren Kindern stets eisern verschwiegen hat. Als sie dann plötzlich ihrer Jugendliebe gegenübersteht, ahnt sie, dass dies erst der Anfang einer harten Bewährungsprobe für sie alle ist …nnVitanLucinda Riley (Autorin)nLucinda Riley wurde in Irland geboren und verbrachte als Kind mehrere Jahre in Fernost. Sie liebt es zu reisen und ist nach wie vor den Orten ihrer Kindheit sehr verbunden. Nach einer Karriere als Theater- und Fernsehschauspielerin konzentriert sich Lucinda Riley heute ganz auf das Schreiben – und das mit sensationellem Erfolg: Seit ihrem gefeierten Roman "Das Orchideenhaus" stürmte jeder ihrer Romane die internationalen Bestsellerlisten. Lucinda Riley lebt mit ihrer Familie in Norfolk im Osten Englands und in ihrem Haus in der Provence.nnSimone Kabst (Sprecherin)nSIMONE KABST wurde 1973 geboren und studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Sie spielte u. a. an der Schaubühne und am Maxim Gorki Theater Berlin, ist als Gastdozentin an der Hamburg Media School tätig und zurzeit am Theater Poetenpack in Potsdam zu sehen. Immer wieder übernimmt Simone Kabst auch Rollen in Film- und Fernsehproduktionen, wie "Rote Rosen", "Claudia, das Mädchen von Kasse 1", "Fürst Pückler" und "Der blinde Fleck – Das Oktoberfestattentat". Darüber hinaus ist sie eine gefragte Sprecherin für Features, Audioguides und Hörspiele, las für den Hörverlag z. B. Cecelia Aherns "Für immer vielleicht" und Janet Evanovichs "Der Beste zum Kuss" sowie die Lucinda-Riley-Romane "Das Orchideenhaus", "Das Mädchen auf den Klippen", "Der Lavendelgarten", "Das italienische Mädchen", "Die Mitternachtsrose", "Der Engelsbaum" und "Helenas Geheimnis".

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
GO VISTA: Reiseführer Weimar
7,40 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Über das Reiseziel Weimar »Wo finden Sie auf einem so engen Fleck noch so viel Gutes!« Goethes Worte über die Stadt sind auch heute noch gültig, denn die kulturelle Vielfalt Weimars reicht vom Museum für Ur- und Frühgeschichte über die Stätten der klassischen und nachklassischen Zeit bis zu Ausstellungen mit moderner Kunst, dem Deutschen Nationaltheater sowie vielen kleinen Theatern und Kabaretts. Das heutige Weimar ist eine »junge« Stadt. Dafür sorgen die vielen Studenten, die an der Bauhaus-Universität und der Hochschule für Musik »Franz Liszt« studieren. Weimars Gäste verlassen die Stadt oft mit dem festen Vorsatz zurückzukehren. Anlässe zum Wiederkommen finden sich zu jeder Jahreszeit – beispielsweise mit dem Kunstfest im Sommer oder dem Zwiebelmarkt am zweiten Oktoberwochenende. Erstmals vor über 350 Jahren abgehalten, ist der Markt heute ein riesiges Volksfest. Hunderttausende Gäste drängen sich um die Marktstände, probieren echte Thüringer Rostbratwurst und Zwiebelkuchen und lauschen den vielen Musikkapellen. Über den Go Vista City Guide Weimar Der Inhalt des Reiseführers kurz und knapp: • Top 10 und Lieblingsplätze des Autors: Das müssen Sie in Weimar gesehen haben • Stadttouren: »Vom Theaterplatz zur Schillerstrasse«, »Durch Alt-Weimar«, »Vom Goetheplatz zum Hauptbahnhof«, »Auf den Spuren Martin Luthers« – die Stadt richtig kennenlernen mit den Vorschlägen für vier Rundgänge, die auch in den Detailkarten eingezeichnet sind • Streifzüge: »Die Schlösser am Rande der Stadt«, »Von der Villa Ithaka zur Villa Haar«, »Gedenkstätte Buchenwald« – die Umgebung und neue Seiten der Stadt entdecken • Vista Points: Alle Highlights der Stadt – Museen, Galerien, Kirchen, Plätze und Parks, Architektur und sonstige Sehenswürdigkeiten • Erleben & Geniessen: Umfangreiche Empfehlungen zu den Rubriken Übernachten, Essen und Trinken, Nightlife, Kultur und Unterhaltung und Shopping, Mit Kindern in der Stadt sowie Sport und Erholung • Chronik: Daten zur Stadtgeschichte • Service: Reisepraktische Tipps von Anreise bis Verkehrsmittel • Karte: Ausfaltbare Stadtkarte mit Nahverkehrsplan und Register • Hochwertige Klappenbroschur: Stadtplanausschnitt mit den eingezeichneten Top 10 in der vorderen Klappe

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
BIGA - Bausteine zur interkulturellen Gruppenar...
46,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Hochschule Zittau/Görlitz; Standort Zittau, 94 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Um bestimmte Einstellungen zwischen den Menschen in Deutschland und Polen nachvollziehen zu können, beleuchtet das Kapitel I Meilensteine der erschwerten Geschichte zwischen Deutschland und Polen. In dem zweiten Abschnitt des ersten Kapitels geht es dann speziell um die deutsch-polnische Jugendarbeit, da im Jugendalter die Gefahr der Verfestigung von Vorurteilen und Stereotypen präsent ist und wir mit der vorliegenden Arbeit dieses Alter tangieren und einen Beitrag zum interkulturellen Lernen der deutsch-polnischen Kinder- und Jugendarbeit leisten. Dahingehend sind Ursachen für solche Erscheinungen bereits im frühen Kindesalter zu suchen. Ein Grund für die Verfestigung von Vorurteilen und die Entstehung von Stereotypen ist die fehlende deutsch-polnische Arbeit mit Kindern im Alter von 6-13 Jahren, die auch heute noch einen 'blinden Fleck' darstellt. Diesbezüglich möchten wir verstärkt die deutsch-polnische Arbeit mit Kindern beleuchten, da wir der Auffassung sind, dass Aspekte des interkulturellen Lernens so früh wie möglich umgesetzt werden sollten. Mit dem Konzept des interkulturellen Lernens sollen deutsch-polnische Begegnungen gefördert und verbessert, Verständnis für unterschiedliche Kulturen erlangt und Vorurteile gemindert werden. Im weiteren Verlauf dieser Diplomarbeit, speziell im Kapitel II, werden wir eine fundierte, wissenschaftliche und theoretische Grundlage zur Interkulturalität liefern sowie uns theoretisch mit der Gruppenpädagogik auseinandersetzen. Da das interkulturelle Lernen ein stufenweiser Prozess ist, kann unserer Auffassung nach eine einmalige Begegnung oder ein Austausch, eine Gruppenarbeit, bei der man gemeinsam an einem Ziel arbeitet, nicht ersetzen. [...] Im Kapitel III geht es ausschliesslich um Ziele in einer deutsch-polnischen (interkulturellen) Gruppenarbeit. Dabei erfolgt eine Unterteilung der Ziel-setzungen in Grob- und Teilziele. Um die Überprüfbarkeit der Ziele zu er-möglichen, resultiert eine Untersetzung der Ziele mit Indikatoren. Die Indi-katoren sind dabei Hilfsmittel, um das 'Erreichen' oder 'Verlassen' eines Ziels anzuzeigen. Aufgrund der unterschiedlichen methodischen Ausrichtung in unserer Arbeit werden im Kapitel IV die theoretischen Ansätze und Grundlagen der Kultur- und Spielpädagogik sowie der Gewaltprävention erläutert. [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot