Angebote zu "Film" (718 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Gebrüder Skladanowsky (DVD)
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

'Die Gebrüder Skladanowsky': In einer Mischung aus Dokumentation und Fiktion erzählt Wim Wenders gemeinsam mit Studenten der Münchener Hochschule für Fernsehen und Film 'HFF' liebevoll Anekdoten...

Anbieter: Video Buster
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Hochschule für Fernsehen und Film - 50 Jahre 50...
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.12.2017, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Eine unverschämte Auswahl, Zum 50-jährigen Jubiläum der HFF, Herausgeber: Juliane A Ahrens/Judith Früh/Judith Westermann, Verlag: Edition Text & Kritik, Co-Verlag: im Richard Boorberg Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Autorenfilm // Dokumentarfilm // Filme der HFF München // Filmgeschichte // Filmwissenschaft // Spielfilm // 50 Jahre, Produktform: Kartoniert, Umfang: 135 S., farbige Illustr., Seiten: 135, Format: 1.2 x 23.5 x 22 cm, Gewicht: 558 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Buch - Esperanza
10,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Der lange Schatten der Diktatur: ein Familienschicksal unter Franco.Über die Vergangenheit in Spanien spricht Esperanza nie. Beinahe vergessen sind die Sprache ihrer Kindheit, die Gerüche und Farben der Landschaft, das schwierige Leben unter Franco, ihr Jugendfreund Alfonso. Kein Blick zurück, alle Wurzeln gekappt - das geht so lange gut, bis eines Tages ein fremder Mann in Berlin vor der Tür steht und Esperanza aus vertrauten Augen ansieht. Und ihre längst erwachsene Tochter Karla, die selbst haltlos durch das Leben torkelt, das Schweigen ihrer Mutter nicht länger hinnehmen will. Gemeinsam machen sich Mutter und Tochter auf den Weg an jenen Ort, an dem alles begann.Caba Rall, MarinaMarina Caba Rall wurde 1964 in Madrid geboren, kam zehnjährig nach Deutschland und wuchs in Tübingen auf. Nach ihrem Magister in Geschichte studierte sie Regie an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam. Sie arbeitet für die Lateinamerika-Redaktion von Deutschen Welle TV und ist Drehbuchautorin und Regisseurin von Dokumentar- und Spielfilmen. "Esperanza" ist ihr erster Roman.

Anbieter: yomonda
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Buch - Leserabe: Ein Pferd namens Gugelhupf, 2....
4,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Vor der Reitschule herrscht Aufregung: Ein Pferd wurde ausgesetzt. Es trägt ein Schild mit der Aufschrift "SUCHE ZUHAUSE" um den Hals und als Ida darauf den Namen einer Bäckerei entdeckt, tauft sie das Pferd kurzerhand Gugelhupf.Ida ist ganz aus dem Häuschen: Vor der Reitschule steht ein fremdes Pferd! Es ist braun-weiß gefleckt wie ein Gugelhupf und um seinen Hals baumelt ein Schild mit der Aufschrift "Suche Zuhause". Ob Ida das Pferd behalten darf?Melanie Garanin, 1972 in Berlin geboren, hat ihr Studium an der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf in Potsdam-Babelsberg mit einem Diplom im Fachbereich Animation abgeschlossen. Seit 1998 arbeitet sie freiberuflich als Animatorin und Illustratorin. Sie lebt mit ihrem Mann, drei Kindern und zwei Hunden in Falkensee bei Berlin.Melanie Garanin, 1972 in Berlin geboren, hat ihr Studium an der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf in Potsdam-Babelsberg mit einem Diplom im Fachbereich Animation abgeschlossen. Seit 1998 arbeitet sie freiberuflich als Animatorin und Illustratorin. Sie lebt mit ihrem Mann, drei Kindern und zwei Hunden in Falkensee bei Berlin.

Anbieter: myToys
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
HFF-GUIDE. Hochschule für Fernsehen und Film Mü...
4,59 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Nikolaikirche
6,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Nikolaikirche (1995, R: Frank Beyer, 133 min) Nikolaikirche ist die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Erich Loest, der neben Eberhard Görner auch am Drehbuch mitwirkte. Der Film wurde 1995 unter der Regie von Frank Beyer gedreht. Er beleuchtet die letzten Monate der DDR und zeigt, warum sich so viele Menschen in der Leipziger Nikolaikirche versammelten. Der in Bad Freienwalde lebende Eberhard Görner, Jahrgang 1944, Filmregisseur, Autor und Dramaturg, ist seit 1998 Honorarprofessor für Medien an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Dresden. Nach einem Studium der Germanistik und Geschichte in Leipzig arbeitete er von 1970 bis 1990 im Fernsehen der DDR und absolvierte 1976 einen Abschluß für Regie und Dramaturgie an der Filmhochschule in Potsdam-Babelsberg. Er war 1971 Mitbegründer und Drehbuchautor der Reihe ?Polizeiruf 110? und erstellte für die DEFA zahlreiche Drehbücher. 2002 gründete er seine eigene Film- und Fernsehproduktionsfirma. Sein Hauptinteresse gilt bis heute biographischen Dokumentarfilmen und der Auseinandersetzung mit der Geschichte des ?Dritten Reichs?. Zu seinen Filmen der letzten Jahre gehören Werke über Freya von Moltke, Gottfried Bermann Fischer, George Tabori und Salman Schocken, zu seinen Drehbüchern das mehrfach preisgekrönte Drehbuch ?Nikolaikirche? (Regie: Frank Beyer, 1995) und ?Der neunte Tag? (Regie: Volker Schlöndorff, 2004).

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Erdbeerinchen Erdbeerfee: Spaghetti im Erdbeerg...
10,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Stefanie Dahle wurde 1981 in Schwerin geboren und hat schon als Kind viele Stunden damit verbracht, Bilderbücher anzuschauen oder Zimmerwände zu bemalen. An der HAW Hamburg hat sie dann Illustration studiert und gestaltet heute selbst fantasievolle und wunderschöne Bilderbuchwelten, in die man sich stundenlang hineinträumen kann.Cathlen Gawlich, geboren 1970, absolvierte eine Ausbildung an der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf in Potsdam und ist bekannt aus zahlreichen Serien und Filmen ("Tatort", "Emil und die Detektive"). Sie ist die Synchronstimme von Sandy, dem Eichhörnchen, in "SpongeBob" und von Rose in "Two and a Half Men".

Anbieter: myToys
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Buch - Wunderbare Abenteuer mit Erdbeerinchen E...
12,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Stefanie Dahle wurde 1981 in Schwerin geboren und hat schon als Kind viele Stunden damit verbracht, Bilderbücher anzuschauen oder Zimmerwände zu bemalen. An der HAW Hamburg hat sie dann Illustration studiert und gestaltet heute selbst fantasievolle und wunderschöne Bilderbuchwelten, in die man sich stundenlang hineinträumen kann.Cathlen Gawlich, geboren 1970, absolvierte eine Ausbildung an der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf in Potsdam und ist bekannt aus zahlreichen Serien und Filmen ("Tatort", "Emil und die Detektive"). Sie ist die Synchronstimme von Sandy, dem Eichhörnchen, in "SpongeBob" und von Rose in "Two and a Half Men".

Anbieter: myToys
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Schlaf nicht daheim
6,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

SCHLAF NICHT DAHEIM (1988, R: Eberhard Görner) Der in Bad Freienwalde lebende Eberhard Görner, Jahrgang 1944, Filmregisseur, Autor und Dramaturg, ist seit 1998 Honorarprofessor für Medien an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Dresden. Nach einem Studium der Germanistik und Geschichte in Leipzig arbeitete er von 1970 bis 1990 im Fernsehen der DDR und absolvierte 1976 einen Abschluß für Regie und Dramaturgie an der Filmhochschule in Potsdam-Babelsberg. Er war 1971 Mitbegründer und Drehbuchautor der Reihe ?Polizeiruf 110? und erstellte für die DEFA zahlreiche Drehbücher. 2002 gründete er seine eigene Film- und Fernsehproduktionsfirma. Sein Hauptinteresse gilt bis heute biographischen Dokumentarfilmen und der Auseinandersetzung mit der Geschichte des ?Dritten Reichs?. Zu seinen Filmen der letzten Jahre gehören Werke über Freya von Moltke, Gottfried Bermann Fischer, George Tabori und Salman Schocken, zu seinen Drehbüchern das mehrfach preisgekrönte Drehbuch ?Nikolaikirche? (Regie: Frank Beyer, 1995) und ?Der neunte Tag? (Regie: Volker Schlöndorff, 2004). Zum Film: Fred Manela wohnt seit über fünfzig Jahren in Eugene. Aber er ist hier nicht zu Hause. Zu Hause ist er in Berlin. Er findet Amerika fürchterlich. Manela ist Jude. Er ist 1939 aus Deutschland geflohen. Seine Freundin, ?mein Mädel?, wie er sagt, wurde auf der gemeinsamen Flucht an der belgischen Grenze erschossen. 1985 war er zum ersten Mal wieder in Berlin. Der Ostberliner Autor Eberhard Görner hatte von ihm gehört und beschlossen, einen Film mit Manela zu machen, über sein Leben in Berlin in den dreißiger Jahren. Der Film heißt ?Schlaf nicht daheim?. ?Schlaf nicht daheim? war die Parole, die unter Juden kursierte, wenn für die Nacht Gefahr drohte. Zumindest die Widerstandsgruppe Baum, zu der Manela gehörte, benutzte diese Parole.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot