Angebote zu "Erfahrungs" (35 Treffer)

Kategorien

Shops

Jorzyk, Thomas: (Selbst-)Erfahrungs- orientiert...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01/2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: (Selbst-)Erfahrungs- orientiertes Gestalten von Lernprozessen, Titelzusatz: Systemspiel als Methode des Wissens- und Kompetenzerwerbs, Autor: Jorzyk, Thomas, Verlag: VDM Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Bildungswesen (Schule // Hochschule), Seiten: 92, Informationen: Paperback, Gewicht: 154 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Gmelch, Andreas: Erfahrungs- und handlungsorien...
72,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.11.1987, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Erfahrungs- und handlungsorientiertes Lernen, Titelzusatz: Ein Beitrag zu einer berufsorientierten Didaktik der Hauptschule, Autor: Gmelch, Andreas, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Pädagogik // Schule // Erwachsenenbildung // lebenslanges Lernen // Weiterführende Schulen, Rubrik: Bildungswesen (Schule // Hochschule), Seiten: 403, Reihe: Europäische Hochschulschriften (Reihe 11): Pädagogik / Education / Pédagogie (Nr. 337), Gewicht: 510 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Medien nachhaltig nutzen
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Internet und digitale Medientechnologien helfen nicht nur bei der Lösung ökologischer und sozialer Probleme – sie schaffen auch neue. Neue Medien können kognitive und kreative Fähigkeiten unterstützen, den Erfahrungs- und Aktionsradius bereichern, Möglichkeiten der Selbstdarstellung und Partizipation eröffnen. Aber es gibt auch eine Kehrseite.Das mediale Informationsangebot führt bei vielen zu Überforderungen, die permanente Erreichbarkeit zu Stress. Internet und andere Kommunikationsmedien sorgen für immer mehr Energieverbrauch und Elektroschrott, der als Exportgut die Umwelt von Drittweltländern belastet. Wie also ökologisch und sozialverantwortlich Medien nutzen? Wie Gesundheitsgefährdungen vermeiden? Wie mediale und persönliche Kommunikation in Einklang bringen?Kompetente und ökologische Mediennutzung zusammenzubringen, versucht seit jeher die Medienökologie. Die Beiträge des 11. Bandes der „Schriftenreihe Medienkompetenz des Landes NRW“ setzen hier an und beleuchten unterschiedliche Facetten einer nachhaltigen Medienkompetenz – vom ökologischen Fußabdruck bis hin zur grünen Utopie. Autorinnen und Autoren der Publikation sind Siegfried Behrendt (IZT), Joachim Borner (KMGNE), Sabria David (Slow Media Institut), Bernd Flessner (Uni Erlangen-Nürnberg), Dirk von Gehlen (jetzt.de), Lars Gräßer und Friedrich Hagedorn (beide Grimme-Institut), Christian Schicha (Mediadesign-Hochschule Düsseldorf) und Sherry Turkle (MIT).Die beiden Herausgeber gehen mit Ihrer Veröffentlichung zur Medienökologie ein wichtiges Thema, an, das in der öffentlichen Diskussion bislang nur unzureichend aufgearbeitet wurde. Insgesamt darf man von dem Buch einfache Lösungen und schnelle Rezepte zur nachhaltigen Nutzung von Neuen Medien nicht erwarten, die neun Beiträge entwickeln vielmehr Fragestellungen und Ansätze, das Thema Medienökologie in seiner Gesamtheit besser wahrzunehmen und zu begreifen.Dr. Stefan Anderssohn, socialnet.de

Anbieter: Dodax
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Zeichnen: Wahrnehmen, Verarbeiten, Darstellen
18,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Räumlich-visuelle Kompetenzen sind grundlegend für die Entwicklung der Wahrnehmungs- und Gestaltungsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen. Zum ersten Mal werden im Rahmen dieses Forschungsprojektes räumlich-visuelle Kompetenzen sowie Niveau-Unterscheidungen innerhalb dieser Kompetenzen im Kunstunterricht qualitativ empirisch ermittelt. Das Datenmaterial umfasst Kinderzeichnungen, videografierte Entstehungsprozesse der Zeichnungen sowie audiovisuell aufgenommene Interviews.Herausfordernde und komplexe Aufgabenstellungen erweisen sich als anregende Lernangebote, die Erfahrungs- und Lernformen sowie räumliche Darstellungsformen fördern. Mit der Fokusverlagerung vom kognitivistisch orientierten Stufenmodell der Kinderzeichnungsforschung hin zu subjekt- und prozessbezogenen Kompetenzen sind die Ergebnisse der hiermit vorgelegten Studie anschlussfähig an die gegenwärtigen fachbezogenen und erziehungswissenschaftlichen Diskurse um Kompetenzen und deren Niveaus.Edith Glaser-Henzer ist Professorin emerita für Kunst & Kunstpädagogik der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz sowie Initiatorin und Leiterin des Forschungsprojektes „raviko“.Luitgard Diehl Ott und Ludwig Diehl sind Dozenten für Bildnerische Gestaltung und Kunstpädagogik an der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz.Dr. Georg Peez ist Professor für Kunstpädagogik an der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Professionalisierung im Spannungsfeld von Kunst...
29,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Persönlichkeit einer Lehrperson ist entscheidend für die Richtung und den Erfolg des Unterrichts. In der Lehrerbildung kann es also nicht nur um Sachinhalte gehen: sie muss die Studierenden in der Ausbildung einer Lehrerpersönlichkeit und einer tragfähigen kunstpädagogischen Professionalität unterstützen. Welche Einflussmöglichkeiten Angebote künstlerischer Bildung, insbesondere künstlerische Erfahrungs- und Gestaltungsprozesse, auf diese Prozesse haben, untersucht Lucile Schwörer-Merz in der vorliegenden Publikation. Künstlerische Erfahrungs- und Gestaltungsprozesse eröffnen neue Perspektiven auf künstlerische Lehr- und Lernsituationen, Kunst, Lernende und den Kunstunterricht generell. Sie werden somit zu Schlüsselereignissen in der Entwicklung eines professionellen kunstpädagogischen Selbstkonzepts. Das ist eines der Ergebnisse der von Lucile Schwörer-Merz an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe durchgeführten Langzeitstudie, für die Studierende während ihres Lehramtsstudiums und darüber hinaus bis in den Schuldienst begleitet wurden. In zwei ausführlichen Fallbeschreibungen wird ein umfassendes Bild der für die Forschungsfrage relevanten Dimensionen gezeichnet und in die Analyse einbezogen, um somit der Individualität und Identität der Teilnehmenden gerecht zu werden und die Prozesse kunstpädagogischer Selbstkonzeptentwicklung ganzheitlich und realistisch wiederzugeben. Die Untersuchung leistet einen einzigartigen Beitrag zur Professionsforschung in der Kunstpädagogik und schließt mit ihren Ausführungen zur Qualitätsentwicklung der Kunstlehrerinnen- und Kunstlehrerbildung sowie der Hochschuldidaktik eine Forschungslücke.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Conference for Wind Power Drives 2015
120,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die hohe Entwicklungsgeschwindigkeit im immer noch jungen Bereich Windenergie führt zu neuen Herausforderungen auf dem Gebiet der Antriebstechnik von Windenergieanlagen (WEA). Zur Gewährleistung und Erhöhung der Zuverlässigkeit von WEA, auch im Hinblick auf die geringe Langzeiterfahrung mit den aktuellen Leistungsklassen, ist es notwendig, Entwicklungen und Innovationen im Bereich von Regelungs-, Berechnungs- und Prüfverfahren voranzutreiben und neue Prüfmöglichkeiten zu erschließen. Im Rahmen der zweiten Conference for Wind Power Drives (CWD) am 3. und 4. März 2015 im Eurogress Aachen wird der neueste Stand der Forschung und Technik im Bereich der Triebstränge sowie Pitch- und Yawsysteme von Windenergieanlagen präsentiert. Die CWD versteht sich als interdisziplinäre Plattform zum Erfahrungs- und Ideenaustausch zwischen Entwicklern, Forschern und Anwendern und soll darüber hinaus die Kommunikation zwischen Industrie und Hochschule in der Windbranche fördern.The high speed of development within the still young sector wind energy leads to new challenges in the field of wind turbine (WT) drive trains. Regarding little long term experience with current WT power levels, developments in the range of control, design and test procedures must be furthered and new test facilities have to be made accessible to ensure and increase reliability of WT. To present the state of the art and innovations in the field of wind turbine generator drive trains and pitch-/ yaw-systems the second Conference for Wind Power Drives (CWD) will be taking place on 3rd and 4th of March 2015 in Eurogress Aachen. The CWD is designed as an interdisciplinary platform for knowledge and technology transfer between developers, research scientists and operators. Furthermore, the conference promotes exchange between industry and academia in the field of wind turbine drive trains.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Erlebnispädagogik mit Pferden
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst - Fachhochschule Hildesheim, Holzminden, Göttingen, Veranstaltung: Erfahrungs- und handlungsbezogenes Lernen in Gruppen, 30 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Eine von mir durchgeführte Ferienfreizeit mit Ponys und Pferden hat mich dazu veranlasst mich auch theoretisch mit der Thematik 'Erlebnispädagogik mit Pferden' auseinander zusetzen. In dieser Hausarbeit erhalten Sie einen wissenschaftlichen Einblick in die Erlebnispädagogik mit Pferden. Um in die Thematik einzusteigen, wird zunächst das Lebewesen Pferd und ihr geschichtlicher Verlauf näher beschrieben. Danach erfolgt ein Exkurs in die Verhaltensweisen und der Instinkte dieser Tiere. Im darauf folgenden Punkt erläutere ich das Pferd in Bezug zur Sozialen Arbeit. Dazu gehören Gründe, warum das Arbeiten mit Pferden in diesem Arbeitsfeld sinnvoll ist, die Entwicklung der Pädagogik mit dem Pferd und die Voraussetzungen, die Teilnehmer und Pferde mitbringen sollten, um miteinander agieren zu können. Im darauf folgenden Punkt wird die Erlebnispädagogik mit Pferden in Zusammenhang mit den Methoden der sozialen Arbeit gebracht. Den Abschluss bildet die Beschreibung der von mir durchgeführten Ferienfreizeit und die Schlussbetrachtung.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Zeichnen: Wahrnehmen, Verarbeiten, Darstellen.
28,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Räumlich-visuelle Kompetenzen sind grundlegend für die Entwicklung der Wahrnehmungs- und Gestaltungsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen. Zum ersten Mal werden im Rahmen dieses Forschungsprojektes räumlich-visuelle Kompetenzen sowie Niveau-Unterscheidungen innerhalb dieser Kompetenzen im Kunstunterricht qualitativ empirisch ermittelt. Das Datenmaterial umfasst Kinderzeichnungen, videografierte Entstehungsprozesse der Zeichnungen sowie audiovisuell aufgenommene Interviews. Herausfordernde und komplexe Aufgabenstellungen erweisen sich als anregende Lernangebote, die Erfahrungs- und Lernformen sowie räumliche Darstellungsformen fördern. Mit der Fokusverlagerung vom kognitivistisch orientierten Stufenmodell der Kinderzeichnungsforschung hin zu subjekt- und prozessbezogenen Kompetenzen sind die Ergebnisse der hiermit vorgelegten Studie anschlussfähig an die gegenwärtigen fachbezogenen und erziehungswissenschaftlichen Diskurse um Kompetenzen und deren Niveaus. Edith Glaser-Henzer ist Professorin emerita für Kunst & Kunstpädagogik der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz sowie Initiatorin und Leiterin des Forschungsprojektes „raviko“. Luitgard Diehl Ott und Ludwig Diehl sind Dozenten für Bildnerische Gestaltung und Kunstpädagogik an der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz. Dr. Georg Peez ist Professor für Kunstpädagogik an der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Klientenzentrierte Gesprächsführung nach Carl R...
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, einseitig bedruckt, Note: keine, Evangelische Hochschule Berlin (Fachbereich Sozialpädagogik), Veranstaltung: Handlungslehre, Sprache: Deutsch, Abstract: Die klientenzentrierte Gesprächsführung ist nicht nur eine wissenschaftlich fundierte Therapieform, die der Heilung von Menschen dient, sie ist auch das Lebenswerk von Carl Ransom Rogers. In ihr steckt also nicht nur eine 'Anleitung' des Therapierens sonder auch die Lebensphilosophie, der Erfahrungs- und Kenntnisstand von Carl Ransom Rogers. Aus diesem Grund ist das Wiedergeben seiner Biografie unabdingbar.Die Tendenzen, welche Carl Ransom Rogers im Verlauf seines Lebens annimmt, artikuliert er in einigen veröffentlichten Werken. Hier werden die theoretischen Ansätze der klientenzentrierten Gesprächsführung, bezeichnend dargelegt.Eine hervorragende Darstellung der klientenzentrierten Gesprächsführung wird aber erst dann erreicht, wenn die Theorie zur Praxis wird. Ich habe es mir daher nicht nehmen lassen, einen anschaulichen Ausschnitt einer Therapiesitzung in diese Arbeit mit einzubeziehen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot