Angebote zu "Eingeschrieben" (23 Treffer)

Kategorien

Shops

OBDUKTION EINER KUNSTFIGUR ? KLAUS NOMI
11,40 € *
zzgl. 5,95 € Versand

*in deutscher und englischer Sprache*Nachdem David Bowie ihn für einen Auftritt bei der NBC-Show ?Saturday Night Live? engagiert hatte, wurde der deutsche Countertenor Klaus Nomi Ende der 70er-Jahre über Nacht mit seinem Crossover aus Oper, Pop und New Wave bekannt. Durch das Sezieren der medialen Hinterlassenschaften des Künstlers entsteht nun eine neue musikalische Bühnenshow.Die Titelfigur ist abwesend. Finger tippen klaus nomi und ?cold song? in das Youtube-Fenster: Wer war dieser Grenzgänger? Eine Tänzerin, eine Schauspielerin und eine Sängerin skizzieren zusammen mit einem Musiker ein Bild des Künstlers, das absichtlich unvollständig bleibt und bleiben muss. Zentraler Untersuchungsgegenstand der theatralen Obduktion ist das Video eines Konzertmitschnitts aus dem Jahr 1982, in dem Klaus Nomi eine Arie aus Henry Purcells ?King Arthur? interpretiert. Der Tod als Thema der Arie ist dem Körper des Sängers sichtbar eingeschrieben. Ein Jahr nach dieser Aufnahme stirbt er als einer der ersten an AIDS. Zurückblickend ist dieser Auftritt der (traurige) Höhepunkt seiner Karriere; das Video Zeugnis davon. Der im Video festgehaltene Moment im Leben Klaus Nomis scheint durch die Kunstfigur hindurch den Blick auf seine Biographie freizulegen: auf deren sämtliche Facetten und Schichten. Es offenbart sowohl den Künstler als auch den erkrankten Menschen, wodurch sich die Frage nach der wahren Identität hinter der Kunstfigur Bahn bricht.Aufwändige Musikperformance! (Theater heute 06/2019)GESANG/PERFORMANCE Meredith Nicoll SCHAUSPIEL/PERFORMANCE Anna Eger LIVE-MUSIK/PERFORMANCE Felix Stachelhaus TANZ/PERFORMANCE Mona Vojacek Koper KONZEPT/REGIE Jens Bluhm KONZEPT/DRAMATURGIE Lena Carle BÜHNE/KOSTÜM Gianna-Sophia Weise VIDEO Philipp Joy Reinhardt KOMPOSITION Felix Stachelhaus KOOPERATION Thalia Theater / Hochschule für Musik und Theater GEFÖRDERT DURCH Hamburgische Kulturstiftung GASTSPIEL ERMÖGLICHT DURCH Ilse und Dr. Horst Rusch Stiftung sowie Wiederaufnahme- und Gastspielförderung des Dachverbands freie darstellende Künste Hamburg, im Auftrag der Freien und Hansestadt Hamburg, Behörde für Kultur und MedienJENS BLUHM absolvierte sein Regiestudium am Max-Reinhard-Seminar in Wien, assistierte drei Jahre unter Johan Simons an den Münchner Kammerspielen und ist seit 2015 als freier Regisseur tätig. Seine Schwerpunkte sind Gegenwartsdramatik und performative Arbeiten zwischen Sprache und Musik.LENA CARLE studierte Theaterwissenschaft in München und Dramaturgie an der Theaterakademie Hamburg. Seit Januar 2019 arbeitet sie als Dramaturgin am Schauspiel Kiel. Ihren Schwerpunkt legt sie auf interdisziplinäre Projekte.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
eingeschrieben.
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

was bedeutet es, als Schwarze person zu studieren und karriere zu machen in einem durch und durch weißen hochschulsystem? wie kann ich mich einschreiben in diese strukturen und wie kann ich sie verändern?rassismus als realität in deutschland anzuerkennen, ist noch immer schwierig und wird weiterhin vor allem kleingeredet oder ignoriert. eingeschrieben. Zeichen setzen gegen Rassismus an deutschen Hochschulen zeigt differenziert, wie sehr dies gerade auch im deutschen bildungssystem traurige alltagspraxis ist.rassismus schreibt sich in die selbstvorstellungen von diskriminierten personen ein, in lehrpläne und sprechstundentermine, in die form, wie bewerbungen beurteilt und personen eingelesen werden, in hausarbeitsthemen und ansprachen. zugleich aber zeigt das buch auch umgangsstrategien, analytisches verstehen und neue handlungsmöglichkeiten auf zeigt also, wie Schwarze personen/People of Colorsich in die hochschule einschreiben.dieses komplexe thema hat emily ngubia kongenial umgesetzt: persönliche erfahrungen von personen, die sie interviewt hat, werden von ihr in form knapper und präziser erzählungen wiedergegeben. dies ist in dem band mit tipps kombiniert, die durch rassismus diskriminierte personen anderen für ein (über)leben an hochschulen geben, sowie mit kurzen texten, die zentrale phänomene und begriffe zum thema erklären.bildungsfragen sind in deutschland noch immer auch machtfragen, hochschulbildung noch immer ein weißes privileg und rassismus in der institution und deren strukturen verhaftet. eingeschrieben gibt hier neue impulse und regt zu interventionen in den rassistischen normalzustand an.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
eingeschrieben.
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

was bedeutet es, als Schwarze person zu studieren und karriere zu machen in einem durch und durch weißen hochschulsystem? wie kann ich mich einschreiben in diese strukturen und wie kann ich sie verändern?rassismus als realität in deutschland anzuerkennen, ist noch immer schwierig und wird weiterhin vor allem kleingeredet oder ignoriert. eingeschrieben. Zeichen setzen gegen Rassismus an deutschen Hochschulen zeigt differenziert, wie sehr dies gerade auch im deutschen bildungssystem traurige alltagspraxis ist.rassismus schreibt sich in die selbstvorstellungen von diskriminierten personen ein, in lehrpläne und sprechstundentermine, in die form, wie bewerbungen beurteilt und personen eingelesen werden, in hausarbeitsthemen und ansprachen. zugleich aber zeigt das buch auch umgangsstrategien, analytisches verstehen und neue handlungsmöglichkeiten auf zeigt also, wie Schwarze personen/People of Colorsich in die hochschule einschreiben.dieses komplexe thema hat emily ngubia kongenial umgesetzt: persönliche erfahrungen von personen, die sie interviewt hat, werden von ihr in form knapper und präziser erzählungen wiedergegeben. dies ist in dem band mit tipps kombiniert, die durch rassismus diskriminierte personen anderen für ein (über)leben an hochschulen geben, sowie mit kurzen texten, die zentrale phänomene und begriffe zum thema erklären.bildungsfragen sind in deutschland noch immer auch machtfragen, hochschulbildung noch immer ein weißes privileg und rassismus in der institution und deren strukturen verhaftet. eingeschrieben gibt hier neue impulse und regt zu interventionen in den rassistischen normalzustand an.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Double Take
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In Double Take rekonstruiert das Künstlerduo Jojakim Cortis und Adrian Sonderegger weltbekannte Fotografien, welche in die Geschichte eingingen, und liefert dabei aussergewöhnliche Neuinterpretationen. Das Duo stellt die bekannten Fotoaufnahmen in detailgetreuer Miniaturausgabe nach und bildet diese abermals mittels Fotografien ab. Unter den Sujets befinden sich das letzte Abbild der Titanic vor ihrem Untergang sowie der Angriff der japanischen Luftstreitkräfte auf Pearl Harbor.Die berühmtesten Bilder der Fotografiegeschichte haben sich so stark in unser visuelles Gedächtnis eingeschrieben, dass wir sie kaum mehr einer genauen Betrachtung unterziehen. Mit einer verblüffenden Methode und spitzbübischem Schalk gelingt es dem Künstlerduo, diese Ikonen neu zu beleuchten und unsere Schaulust zu wecken. Ihre kluge, witzige Betrachtung des Mediums Fotografie wirft höchst aktuelle Fragen auf: Was ist echt? Was ist Täuschung? Und können wir den Bildern noch trauen? Double Take ist ein Augenöffner und ein Verwirrspiel zugleich.Das Schweizer Fotografenduo Jojakim Cortis und Adrian Sonderegger haben sich während ihres Studiums an der Zürcher Hochschule der Künste kennengelernt. Ihr gemeinsames Abschlussprojekt über Kunstpaare bildete erst den Anfang ihres erfolgreichen Schaffens.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Double Take
30,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In Double Take rekonstruiert das Künstlerduo Jojakim Cortis und Adrian Sonderegger weltbekannte Fotografien, welche in die Geschichte eingingen, und liefert dabei aussergewöhnliche Neuinterpretationen. Das Duo stellt die bekannten Fotoaufnahmen in detailgetreuer Miniaturausgabe nach und bildet diese abermals mittels Fotografien ab. Unter den Sujets befinden sich das letzte Abbild der Titanic vor ihrem Untergang sowie der Angriff der japanischen Luftstreitkräfte auf Pearl Harbor.Die berühmtesten Bilder der Fotografiegeschichte haben sich so stark in unser visuelles Gedächtnis eingeschrieben, dass wir sie kaum mehr einer genauen Betrachtung unterziehen. Mit einer verblüffenden Methode und spitzbübischem Schalk gelingt es dem Künstlerduo, diese Ikonen neu zu beleuchten und unsere Schaulust zu wecken. Ihre kluge, witzige Betrachtung des Mediums Fotografie wirft höchst aktuelle Fragen auf: Was ist echt? Was ist Täuschung? Und können wir den Bildern noch trauen? Double Take ist ein Augenöffner und ein Verwirrspiel zugleich.Das Schweizer Fotografenduo Jojakim Cortis und Adrian Sonderegger haben sich während ihres Studiums an der Zürcher Hochschule der Künste kennengelernt. Ihr gemeinsames Abschlussprojekt über Kunstpaare bildete erst den Anfang ihres erfolgreichen Schaffens.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Double Take
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In Double Take rekonstruiert das Künstlerduo Jojakim Cortis und Adrian Sonderegger weltbekannte Fotografien, welche in die Geschichte eingingen, und liefert dabei aussergewöhnliche Neuinterpretationen. Das Duo stellt die bekannten Fotoaufnahmen in detailgetreuer Miniaturausgabe nach und bildet diese abermals mittels Fotografien ab. Unter den Sujets befinden sich das letzte Abbild der Titanic vor ihrem Untergang sowie der Angriff der japanischen Luftstreitkräfte auf Pearl Harbor.Die berühmtesten Bilder der Fotografiegeschichte haben sich so stark in unser visuelles Gedächtnis eingeschrieben, dass wir sie kaum mehr einer genauen Betrachtung unterziehen. Mit einer verblüffenden Methode und spitzbübischem Schalk gelingt es dem Künstlerduo, diese Ikonen neu zu beleuchten und unsere Schaulust zu wecken. Ihre kluge, witzige Betrachtung des Mediums Fotografie wirft höchst aktuelle Fragen auf: Was ist echt? Was ist Täuschung? Und können wir den Bildern noch trauen? Double Take ist ein Augenöffner und ein Verwirrspiel zugleich.Das Schweizer Fotografenduo Jojakim Cortis und Adrian Sonderegger haben sich während ihres Studiums an der Zürcher Hochschule der Künste kennengelernt. Ihr gemeinsames Abschlussprojekt über Kunstpaare bildete erst den Anfang ihres erfolgreichen Schaffens.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Brigitte Waldach - Die Innenwelt der Außenwelt
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kann Kunst am Bau den Charakter eines Gebäudes einfangen? Kann sie die Funktion eines Raums transzendieren? Und wie wirken Bilder, Worte, literarische Texte auf uns, wenn sie Teil unserer alltäglichen Umgebung werden?In ihrer Gestaltung für das von Auer + Weber geplante neue Hauptgebäude der Sparkasse Allgäu thematisiert die Berliner Künstlerin Brigitte Waldach Natur als Gedankenlandschaft. Geschichte und Geschichten - gespiegelt durch literarische Texte - sind dem Gebäude über vier Stockwerke buchstäblich eingeschrieben. Auf gläsernen Trennwänden sind Textfragmente von Friedrich Nietzsche, Ingeborg Bachmann, Heiner Müller und Durs Grünbein lesbar. In den Besprechungsräumen hingegen bilden Prosatexte von Peter Handke regelrechte Schriftwolken - eine dichte Textmatrix, die den Bezug vom Zentrum zur Peripherie, von innen nach außen erfahrbar macht.Brigitte Waldach studierte Germanistik an der TU Berlin und Freie Kunst und Malerei an der Hochschule der Künste Berlin bei Georg Baselitz, dessen Meisterschülerin sie 2000 wurde. Nach ihrem Studium wurde sie international bekannt durch ihre Arbeiten zu gesellschaftlich relevanten Themen.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
eingeschrieben.
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

was bedeutet es, als Schwarze person zu studieren und karriere zu machen in einem durch und durch weißen hochschulsystem? wie kann ich mich einschreiben in diese strukturen und wie kann ich sie verändern?rassismus als realität in deutschland anzuerkennen, ist noch immer schwierig und wird weiterhin vor allem kleingeredet oder ignoriert. eingeschrieben. Zeichen setzen gegen Rassismus an deutschen Hochschulen zeigt differenziert, wie sehr dies gerade auch im deutschen bildungssystem traurige alltagspraxis ist.rassismus schreibt sich in die selbstvorstellungen von diskriminierten personen ein, in lehrpläne und sprechstundentermine, in die form, wie bewerbungen beurteilt und personen eingelesen werden, in hausarbeitsthemen und ansprachen. zugleich aber zeigt das buch auch umgangsstrategien, analytisches verstehen und neue handlungsmöglichkeiten auf zeigt also, wie Schwarze personen/People of Colorsich in die hochschule einschreiben.dieses komplexe thema hat emily ngubia kongenial umgesetzt: persönliche erfahrungen von personen, die sie interviewt hat, werden von ihr in form knapper und präziser erzählungen wiedergegeben. dies ist in dem band mit tipps kombiniert, die durch rassismus diskriminierte personen anderen für ein (über)leben an hochschulen geben, sowie mit kurzen texten, die zentrale phänomene und begriffe zum thema erklären.bildungsfragen sind in deutschland noch immer auch machtfragen, hochschulbildung noch immer ein weißes privileg und rassismus in der institution und deren strukturen verhaftet. eingeschrieben gibt hier neue impulse und regt zu interventionen in den rassistischen normalzustand an.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Prager
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mitunter genügt Heinz-Günter Prager ( 1944) ein einzelner gezielter Schnitt, um seine Terracotta-Skulpturen entstehen zu lassen. Oder er setzt die Tube direkt auf der Leinwand an, um Farbe auf den Bildträger zu bringen. Der in Herne/Westfalen geborene Künstler schafft Werke durch minimale Eingriffe und betont dadurch die natürliche Stofflichkeit des Materials, dem seine Bearbeitung sichtbar eingeschrieben bleibt. Im vorliegenden Katalog treten die skulpturale Werkgruppe Terra und die frühe Öl-Serie Mater in einen Dialog. Ein Beitrag von Florian Illies sowie ein Anagramm des Schriftstellers Gerhard Rühm komplettieren die Zusammenstellung. Prager, von 1983 bis 2010 Professor für Bildhauerei an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig und ausgezeichnet mit dem Villa-Romana-Preis, lebt und arbeitet in Köln sowie im französischen Kersugal. Seine Werke wurden unter anderem im Duisburger Wilhelm Lehmbruck Museum, im Sprengel Museum Hannover und im Kunstmuseum Bonn ausgestellt. Neben Zeichnungen und Tonskulpturen realisierte der Künstler zahlreiche Arbeiten im öffentlichen Raum.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot