Angebote zu "Bedarfsgerechte" (41 Treffer)

Kategorien

Shops

Berufsbildende Hochschule. Wirtschaftsnahe und ...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Berufsbildende Hochschule. Wirtschaftsnahe und bedarfsgerechte Bildung in Österreich. ab 16.99 € als pdf eBook: Europakonformes Zukunftsmodell. Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Erziehung & Bildung,

Anbieter: hugendubel
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Der Arbeitsplatz der Zukunft. Wandel von Organi...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich BWL - Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: 2,3, Hochschule Hannover, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit gibt einen Überblick über die Themenschwerpunkte des Wissensarbeitsplatzes der Zukunft. Zu diesen zählen der Wandel zur agilen Organisation, neue Arbeitswelten, die Unabhängigkeit von Ort und Zeit, bedarfsgerechte Hardware und Software sowie übergreifendes Wissensmanagement. Die Begrifflichkeiten werden anhand aktueller Trends erläutert. Zu den Themenschwerpunkten bedarfsgerechte Hardware und Software sowie neue Arbeitswelten sind zwei Best Practice Beispiele aufgeführt, die beschreiben, wie in den Unternehmen Daimler und Bosch die Elemente des Wissensarbeitsplatzes der Zukunft integriert werden. Abschließend wird ein Modell zum Wissensarbeitsplatz der Zukunft erstellt. Um zu verdeutlichen, dass der individuelle Wissensarbeiter bei der Arbeitsplatzgestaltung im Mittelpunkt stehen sollte, werden mit Hilfe der Methode Personas zwei fiktive Personen erstellt, welche durch ihren in der Zukunft liegenden Arbeitsalltag begleitet werden. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in Wirtschaft, Gesellschaft und Informationstechnologie stehen Unternehmen vor wachsenden Anforderungen an den Wissensarbeitsplatz ihrer Arbeitnehmer und potentiellen Mitarbeiter. Eine wichtige Herausforderung stellt die Gestaltung attraktiver Arbeitsplätze unter Einhaltung der wirtschaftlichen Ziele des Unternehmens dar. Die zunehmenden Ansprüche hochqualifizierter Mitarbeiter sowie die Aufnahme technologischer Trends verändern insbesondere die Zusammenarbeit der Wissensarbeiter. Aus wirtschaftlicher Perspektive betrachtet, ist wesentlicher Treiber der Veränderung, dass Wissensarbeit immer weiter in den Fokus erfolgreicher Unternehmen rückt. Der Wandel vom Industrie- zum Informationszeitalter unterstreicht dabei die Bedeutung des Wissensarbeiters. Erfolgreiche und nutzbringende Wissensarbeit kann dabei die Entwicklung und Erstellung von innovativen Produkten und Dienstleistungen fördern und damit zu einem nachhaltigen Wettbewerbsvorteil führen.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Der Arbeitsplatz der Zukunft. Wandel von Organi...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich BWL - Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: 2,3, Hochschule Hannover, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit gibt einen Überblick über die Themenschwerpunkte des Wissensarbeitsplatzes der Zukunft. Zu diesen zählen der Wandel zur agilen Organisation, neue Arbeitswelten, die Unabhängigkeit von Ort und Zeit, bedarfsgerechte Hardware und Software sowie übergreifendes Wissensmanagement. Die Begrifflichkeiten werden anhand aktueller Trends erläutert. Zu den Themenschwerpunkten bedarfsgerechte Hardware und Software sowie neue Arbeitswelten sind zwei Best Practice Beispiele aufgeführt, die beschreiben, wie in den Unternehmen Daimler und Bosch die Elemente des Wissensarbeitsplatzes der Zukunft integriert werden. Abschließend wird ein Modell zum Wissensarbeitsplatz der Zukunft erstellt. Um zu verdeutlichen, dass der individuelle Wissensarbeiter bei der Arbeitsplatzgestaltung im Mittelpunkt stehen sollte, werden mit Hilfe der Methode Personas zwei fiktive Personen erstellt, welche durch ihren in der Zukunft liegenden Arbeitsalltag begleitet werden. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in Wirtschaft, Gesellschaft und Informationstechnologie stehen Unternehmen vor wachsenden Anforderungen an den Wissensarbeitsplatz ihrer Arbeitnehmer und potentiellen Mitarbeiter. Eine wichtige Herausforderung stellt die Gestaltung attraktiver Arbeitsplätze unter Einhaltung der wirtschaftlichen Ziele des Unternehmens dar. Die zunehmenden Ansprüche hochqualifizierter Mitarbeiter sowie die Aufnahme technologischer Trends verändern insbesondere die Zusammenarbeit der Wissensarbeiter. Aus wirtschaftlicher Perspektive betrachtet, ist wesentlicher Treiber der Veränderung, dass Wissensarbeit immer weiter in den Fokus erfolgreicher Unternehmen rückt. Der Wandel vom Industrie- zum Informationszeitalter unterstreicht dabei die Bedeutung des Wissensarbeiters. Erfolgreiche und nutzbringende Wissensarbeit kann dabei die Entwicklung und Erstellung von innovativen Produkten und Dienstleistungen fördern und damit zu einem nachhaltigen Wettbewerbsvorteil führen.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Die standardisierte Notrufabfrage in den Leitst...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Technik, Note: 1,3, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (Fachbereich Medizintechnik), Veranstaltung: Präklinische Notfalldiagnostik und -therapie, Sprache: Deutsch, Abstract: Eine effiziente und bedarfsgerechte Notrufabfrage und Disposition der Rettungsmittel ist das Kerngeschäft einer jeden Leitstelle im Rettungswesen und die Aufgabe der Disponenten. Oberstes Ziel der nicht polizeilichen Gefahrenabwehr ist die schnelle und effektive Hilfe bei akuter Bedrohung des Lebens. Hierbei nimmt die Leitstelle eine wesentliche Rolle ein, denn die Mitarbeiter der Leitstelle sind das erste Glied in der professionellen Rettungskette. Sie müssen in der Lage sein in kürzester Zeit die Informationen aus einem Notruf zu erhalten, die für das Erreichen einer effektiven und schnellen Hilfe erforderlich sind.Das Ergebnis aus Notruf und Informationen ist die Alarmierung geeigneter Rettungsmittel. Somit ist die Leitstelle erster Ansprechpartner für Hilfesuchende, für Auskünfte an die allgemeine Öffentlichkeit, aber auch für die alarmierten Rettungskräfte, denn die Leitstelle bündelt alle erforderlichen Informationen jeglicher Einsätze des Rettungswesens und auch darüber hinaus (z.B. Gefahrgutdatenbank, wichtige Rufnummern, Informationen zum ärztlichen Bereitschaftsdienst und Apotheken). Die Entwicklung der letzten Jahre war besonders für die Leitstellen im technischen Bereich rasant.Man kann sagen, dass es immer wieder Themenschwerpunkte gab, die über mehrere Jahre in der Fachwelt diskutiert wurden. Im Rahmen der Informationsgewinnung gehört die standardisierte Notrufabfrage oder auch standardisiertes Notrufabfrageprotokoll genannt nach wie vor zu einem dieser Themen. Die Qualität, d.h. mit welchen Informationsgehalt ein Notruf bearbeitet wird unterscheidet sich sehr erheblich von Leitstelle zu Leitstelle und von Disponent zu Disponent. Eine unzureichende Informationsgewinnung kann zum Einen zur Nachforderung des Notarztes durch den Rettungswagen führen, was zu Zeitverlusten bei der geeigneten Therapie für den Patienten führen kann. Zum Anderen kann es zu einer Überschätzung des Notfalls kommen, was eventuell zu einer kostenintensiven Überbeschickung und zu einer Blockierung der Rettungsmittel für andere Einsätze führen kann. Aus diesen Situationen heraus können sich Nachteile für den Hilfesuchenden ergeben.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Die standardisierte Notrufabfrage in den Leitst...
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Technik, Note: 1,3, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (Fachbereich Medizintechnik), Veranstaltung: Präklinische Notfalldiagnostik und -therapie, Sprache: Deutsch, Abstract: Eine effiziente und bedarfsgerechte Notrufabfrage und Disposition der Rettungsmittel ist das Kerngeschäft einer jeden Leitstelle im Rettungswesen und die Aufgabe der Disponenten. Oberstes Ziel der nicht polizeilichen Gefahrenabwehr ist die schnelle und effektive Hilfe bei akuter Bedrohung des Lebens. Hierbei nimmt die Leitstelle eine wesentliche Rolle ein, denn die Mitarbeiter der Leitstelle sind das erste Glied in der professionellen Rettungskette. Sie müssen in der Lage sein in kürzester Zeit die Informationen aus einem Notruf zu erhalten, die für das Erreichen einer effektiven und schnellen Hilfe erforderlich sind.Das Ergebnis aus Notruf und Informationen ist die Alarmierung geeigneter Rettungsmittel. Somit ist die Leitstelle erster Ansprechpartner für Hilfesuchende, für Auskünfte an die allgemeine Öffentlichkeit, aber auch für die alarmierten Rettungskräfte, denn die Leitstelle bündelt alle erforderlichen Informationen jeglicher Einsätze des Rettungswesens und auch darüber hinaus (z.B. Gefahrgutdatenbank, wichtige Rufnummern, Informationen zum ärztlichen Bereitschaftsdienst und Apotheken). Die Entwicklung der letzten Jahre war besonders für die Leitstellen im technischen Bereich rasant.Man kann sagen, dass es immer wieder Themenschwerpunkte gab, die über mehrere Jahre in der Fachwelt diskutiert wurden. Im Rahmen der Informationsgewinnung gehört die standardisierte Notrufabfrage oder auch standardisiertes Notrufabfrageprotokoll genannt nach wie vor zu einem dieser Themen. Die Qualität, d.h. mit welchen Informationsgehalt ein Notruf bearbeitet wird unterscheidet sich sehr erheblich von Leitstelle zu Leitstelle und von Disponent zu Disponent. Eine unzureichende Informationsgewinnung kann zum Einen zur Nachforderung des Notarztes durch den Rettungswagen führen, was zu Zeitverlusten bei der geeigneten Therapie für den Patienten führen kann. Zum Anderen kann es zu einer Überschätzung des Notfalls kommen, was eventuell zu einer kostenintensiven Überbeschickung und zu einer Blockierung der Rettungsmittel für andere Einsätze führen kann. Aus diesen Situationen heraus können sich Nachteile für den Hilfesuchenden ergeben.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Berufsbildende Hochschule. Wirtschaftsnahe und ...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Berufsbildende Hochschule. Wirtschaftsnahe und bedarfsgerechte Bildung in Österreich. ab 16.99 EURO Europakonformes Zukunftsmodell

Anbieter: ebook.de
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Verfassungsmäßigkeit des Regelbedarfs in der Gr...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Jura - Öffentliches Recht / Staatsrecht / Grundrechte, Note: 1,0, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, Veranstaltung: Sozialrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: I. Einführung - 1 -A. Problemstellung - 1 -B. Zielsetzung - 2 -C. Aufbau - 2 -II. Sozialgesetzbuch II - 2 -A. Geschichtliche Entwicklung bis hin zum Sozialgesetzbuch - 2 -B. Rechtsgrundlage des Sozialgesetzbuches - 3 -C. Grundlagen der Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) - 4 -1. Entstehung - 4 -2. Leistungsgrundsätze - 4 -3. Finanzierung - 5 -4. Anspruchsvoraussetzungen - 6 -a) Erwerbsfähigkeit - 6 -b) Hilfebedürftigkeit - 7 -c) Gewöhnlicher Aufenthalt - 7 -5. Leistungsbereiche des SGB II - 8 -a) Leistungen zur Eingliederung in Arbeit - 8 -b) Leistung zur Sicherung des Lebensunterhalts - 8 -(1) Regelbedarf - 8 -(2) Leistung für Unterkunft und Heizung - 9 -(3) Mehrbedarfe - 9 -(4) Sonderbedarfe - 9 -(5) Leistung für Bildung und Teilhabe - 10 -6. Der Regelbedarf im Einzelnen - 10 -a) Referenzgruppen - 11 -b) Entwicklung der Regelbedarfshöhe - 11 -c) Regelbedarfsrelevante Verbrauchsausgaben - 13 -III. Berechnung des Regelbedarfs - 13 -A. Warenkorbmodell - 13 -B. Statistikmodell - 14 -C. Einkommens- und Verbrauchsstichprobe - 14 -1. Erhebungsteile - 15 -2. Quotenstichprobe - 16 -3. Plausibilitätskontrollen und Ausgrenzungen - 16 -D. Laufende Wirtschaftsrechnungen - 17 -E. Fortschreibung der Regelbedarfe - 17 -1. Fortschreibung nach der Regelsatzverordnung - 17 -2. Fortschreibung nach dem RBEG - 18 -IV. Verfassungsmäßige Beurteilung - 18 -A. Zuständigkeit des BVerfG - 18 -1. Verfassungsrechtliche Normkontrolle - 19 -a) Verfassungsbeschwerde - 19 -(1) Zulässigkeitsvoraussetzungen - 19 -(2) Begründetheit - 20 -(3) Entscheidung - 20 -b) Abstrakte Normkontrolle - 21 -(1) Zulässigkeitsvoraussetzungen - 21 -(2) Begründetheit - 21 -(3) Entscheidung - 22 -c) Konkrete Normkontrolle - 22 -(1) Zulässigkeit - 22 -(2) Begründetheit - 22 -(3) Entscheidung - 23 -d) Normkontrolle bezüglich des Grundsatzurteils - 23 -B. Das richtungsweisende Urteil des BVerfG - 24 -1. Zusammenfassung - 24 -2. Beurteilungen und Vorgaben des BVerfG - 25 -a) Ansparkonzept - 26 -b) Prozentualer Regelbedarf für die Regelbedarfsstufe 2 - 26 -c) Parlamentsgesetz - 27 -d) Realitäts- und bedarfsgerechte Ermittlung der Regelbedarfe - 27 -(1) Fehlende Regelungen im SGB II - 27 -(2) Statistikmodell als Grundlage - 28 -(3) Die EVS als Grundlage - 28 -(4) Referenzgruppen und Bereinigung - 28 -(5) Abschläge - 29 -(6) Interner Ausgleich - 31 -e) Fortschreibung der Regelbedarfe - 31 -f) Verfassungswidrigkeit der übrigen Regelbedarfsstufen - 32 -g) Härtefallregelung - 32 -C. Änderungen und Kritik nach dem Grundsatzurteil des BVerfG - 33 -1. Parlamentsgesetz - 33 -2. Realitäts- und bedarfsgerechte Ermittlung der Regelbedarfe - 33 -a) Statistikmodell - 33 -b) Die EVS 2008 als Grundlage - 34 -c) Referenzgruppen und deren Bereinigung - 36 -(1) Aufstocker - 37 -(2) verdeckte Armut - 38 -(3) atypische Haushalte - 41 -(4) Quantilsdefinition - 43 -(5) Regelbedarfsstufe 1 für Eltern - 46 -(6) Regelbedarfsstufe 3 - 47 -3. Nicht regelbedarfsrelevante Abschläge - 48 -a) Abteilung 01 Nahrungsmittel, alkoholfreie Getränke - 49 -b) Abteilung 02 Tabakwaren, alkoholische Getränke - 51 -c) Abteilung 03 Bekleidung und Schuhe - 52 -d) Abteilung 04 Wohnen, Energie, Wohnungsinstandsetzung - 55 -e) Abteilung 05 Innenausstattung...

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Massenspeicher und Netzstruktur
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Energietechnik, Note: 2,0, Westsächsische Hochschule Zwickau, Standort Zwickau (Fakultät Physikalische Technik/Informatik), Sprache: Deutsch, Abstract: Eine Vollversorgung mit 100% EE wird nur durch einen strukturellen Wandel des Energiesystems vollzogen werden können. Die Herausforderung besteht darin, den Elektrizitäts-, Wärme- und Transportsektor in Zukunft gemeinsam zu betrachten und Synergien zu nutzen. Die hauptsächliche Energiebereitstellung wird dabei durch PVA und WEA erfolgen. Der in nahezu allen grundlegenden Studien zur Energietransformation prognostizierte massive Ausbau von WEA offshore wird in dieser Arbeit nicht befürwortet. Eine regenerative Energieversorgung ist eine dezentrale Energieversorgung.Die Volatilität der Strombereitstellung erfordert ein schnelles Reagieren des Kraftwerkparks, sowohl zur Begegnung der negativen wie auch der positiven Regelleistung. Konventionelle Großkraftwerke jeder Art sind daher für die zukünftige Versorgungsstruktur ungeeignet. Es müssen geeignete Kurzzeit- wie auch Langzeitspeicher für den Regelbedarf bereitgestellt werden. Insbesondere bei der PV sind zusätzliche Systemleistungen erforderlich. Durch eine bedarfsgerechte Verteilung der EE-Anlagen in Deutschland auch im Hinblick auf WEA oder PV werden Ausgleichseffekte erzielt. Diese dienen dem Lastausgleich. Der Grad der Ausgleichseffekte ist daher abhängig vom Grad der Dezentralisierung. DSM ist ein wichtiger Bestandteil der zukünftigen Netzstruktur und Regelglied für den Lastausgleich.Die skizzierten Mengengerüste stellen nur mögliche Entwicklungsergebnisse des Energiesektors dar und sollen als eine Lösungsoption von vielen gesehen werden. Der daraus resultierende Speicherbedarf ist eine entsprechende Option. Eine Erhöhung der Speicherkapazität zieht eine Reduzierung der Erzeugungsreserve nach sich und umgekehrt. Unter wirtschaftlichen Ges

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Die standardisierte Notrufabfrage in den Leitst...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Technik, Note: 1,3, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (Fachbereich Medizintechnik), Veranstaltung: Präklinische Notfalldiagnostik und -therapie, Sprache: Deutsch, Abstract: Eine effiziente und bedarfsgerechte Notrufabfrage und Disposition der Rettungsmittel ist das Kerngeschäft einer jeden Leitstelle im Rettungswesen und die Aufgabe der Disponenten. Oberstes Ziel der nicht polizeilichen Gefahrenabwehr ist die schnelle und effektive Hilfe bei akuter Bedrohung des Lebens. Hierbei nimmt die Leitstelle eine wesentliche Rolle ein, denn die Mitarbeiter der Leitstelle sind das erste Glied in der professionellen Rettungskette. Sie müssen in der Lage sein in kürzester Zeit die Informationen aus einem Notruf zu erhalten, die für das Erreichen einer effektiven und schnellen Hilfe erforderlich sind.Das Ergebnis aus Notruf und Informationen ist die Alarmierung geeigneter Rettungsmittel. Somit ist die Leitstelle erster Ansprechpartner für Hilfesuchende, für Auskünfte an die allgemeine Öffentlichkeit, aber auch für die alarmierten Rettungskräfte, denn die Leitstelle bündelt alle erforderlichen Informationen jeglicher Einsätze des Rettungswesens und auch darüber hinaus (z.B. Gefahrgutdatenbank, wichtige Rufnummern, Informationen zum ärztlichen Bereitschaftsdienst und Apotheken). Die Entwicklung der letzten Jahre war besonders für die Leitstellen im technischen Bereich rasant.Man kann sagen, dass es immer wieder Themenschwerpunkte gab, die über mehrere Jahre in der Fachwelt diskutiert wurden. Im Rahmen der Informationsgewinnung gehört die standardisierte Notrufabfrage oder auch standardisiertes Notrufabfrageprotokoll genannt nach wie vor zu einem dieser Themen. Die Qualität, d.h. mit welchen Informationsgehalt ein Notruf bearbeitet wird unterscheidet sich sehr erheblich von Leitstelle zu Leitstelle und von Disponent zu Disponent. Eine unzureichende Informationsgewinnung kann zum Einen zur Nachforderung des Notarztes durch den Rettungswagen führen, was zu Zeitverlusten bei der geeigneten Therapie für den Patienten führen kann. Zum Anderen kann es zu einer Überschätzung des Notfalls kommen, was eventuell zu einer kostenintensiven Überbeschickung und zu einer Blockierung der Rettungsmittel für andere Einsätze führen kann. Aus diesen Situationen heraus können sich Nachteile für den Hilfesuchenden ergeben.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot