Angebote zu "Barrierefreie" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Barrierefreie Hochschule?!
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit 2002 existiert das Behindertengleichstellungsgesetz und bereits seit 1994 steht es im Artikel 3 des Grundgesetzes: "Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden". Doch wie sieht es derzeit mit der Umsetzung dieses Grundrechts in der Praxis aus und haben Studierende mit Behinderung wirklich die gleichen Chancen, ein Hochschulstudium zu absolvieren wie Studierende ohne Behinderung? Dieser Frage geht die Autorin analysierend nach, beschreibt die Gegebenheiten am Beispiel einer Hochschule und nennt beispielhafte Lösungen an deutschen Hochschulen. Darüber hinaus werden deutsche und schweizerische Studien in Beziehung zueinander gesetzt, so dass sich ein Bild über die gegenwärtigen Bedingungen und Chancen für Studierende mit Behinderung ergibt. Dabei wird auch der Begriff der "Behinderung" kritisch hinterfragt und in verschiedenen Kontexten eingeordnet. Ein Exkurs zu "Disability Studies" rundet diese Arbeit ab.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Barrierefreie Hochschule?!
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit 2002 existiert das Behindertengleichstellungsgesetz und bereits seit 1994 steht es im Artikel 3 des Grundgesetzes: "Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden". Doch wie sieht es derzeit mit der Umsetzung dieses Grundrechts in der Praxis aus und haben Studierende mit Behinderung wirklich die gleichen Chancen, ein Hochschulstudium zu absolvieren wie Studierende ohne Behinderung? Dieser Frage geht die Autorin analysierend nach, beschreibt die Gegebenheiten am Beispiel einer Hochschule und nennt beispielhafte Lösungen an deutschen Hochschulen. Darüber hinaus werden deutsche und schweizerische Studien in Beziehung zueinander gesetzt, so dass sich ein Bild über die gegenwärtigen Bedingungen und Chancen für Studierende mit Behinderung ergibt. Dabei wird auch der Begriff der "Behinderung" kritisch hinterfragt und in verschiedenen Kontexten eingeordnet. Ein Exkurs zu "Disability Studies" rundet diese Arbeit ab.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Mit Typografie und Bild barrierefrei kommunizieren
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der vorliegende Band enthält sechs Studien zur Leserlichkeit von Typografie bzw. Lesbarkeit von Layout sowie sechs Studien zur Verständlichkeit von Bildern in der barrierefreien Kommunikation, die an der Hochschule Merseburg entstanden. Leserinnen und Leser werden auf den Weg des barrierefreien Denkens im Design mitgenommen. Die Studien und wissenschaftlichen Begleittexte helfen, das Desiderat empirischer Forschung zur barrierefreien Kommunikation im deutschsprachigen Raum zu minimieren und durch das Aufzeigen von Synergien zum Design für Standardleser die barrierefreie Kommunikation stärker in den gesellschaftlichen Diskurs zu bringen. Ein Ziel des Buches ist es, Menschen mit speziellen Lese- und Verständnis­bedürfnissen besser zu informieren, sie ernst zu nehmen und ihre Lesefreude zu fördern.Designerinnen und Designer werden durch diese Publikation in ihrer praktischen Arbeit in der barrierefreien Kommunikation unterstützt und die Entscheidungsfähigkeit von Auftraggeberinnen und Auftrag­gebern in diesem Bereich wird gestärkt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Mit Typografie und Bild barrierefrei kommunizieren
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der vorliegende Band enthält sechs Studien zur Leserlichkeit von Typografie bzw. Lesbarkeit von Layout sowie sechs Studien zur Verständlichkeit von Bildern in der barrierefreien Kommunikation, die an der Hochschule Merseburg entstanden. Leserinnen und Leser werden auf den Weg des barrierefreien Denkens im Design mitgenommen. Die Studien und wissenschaftlichen Begleittexte helfen, das Desiderat empirischer Forschung zur barrierefreien Kommunikation im deutschsprachigen Raum zu minimieren und durch das Aufzeigen von Synergien zum Design für Standardleser die barrierefreie Kommunikation stärker in den gesellschaftlichen Diskurs zu bringen. Ein Ziel des Buches ist es, Menschen mit speziellen Lese- und Verständnis­bedürfnissen besser zu informieren, sie ernst zu nehmen und ihre Lesefreude zu fördern.Designerinnen und Designer werden durch diese Publikation in ihrer praktischen Arbeit in der barrierefreien Kommunikation unterstützt und die Entscheidungsfähigkeit von Auftraggeberinnen und Auftrag­gebern in diesem Bereich wird gestärkt.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Barrierefreie Hochschule?!
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Barrierefreie Hochschule?! ab 49 € als Taschenbuch: Entwicklung einer exemplarischen Bestandsaufnahme und Analyse der Problematik von Barrieren für Studierende mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen an der Hochschule Mannheim. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Medienwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Urff, Christian: Barrierefreie Lernsoftware für...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.04.2009, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Barrierefreie Lernsoftware für Menschen mit Lernbehinderungen, Titelzusatz: Theoretische Grundlegung und Folgerungen für die barrierearme Gestaltung digitaler Lernmedien für Menschen mit Lernschwierigkeiten, Auflage: 1. Auflage von 1990 // 1. Auflage, Autor: Urff, Christian, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Bildungswesen (Schule // Hochschule), Seiten: 80, Gewicht: 127 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Barrierefreie Hochschule?!
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Barrierefreie Hochschule?! ab 49 EURO Entwicklung einer exemplarischen Bestandsaufnahme und Analyse der Problematik von Barrieren für Studierende mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen an der Hochschule Mannheim

Anbieter: ebook.de
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Marketingkonzept für die Barrierefreiheit von p...
67,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,7, Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Diplomarbeit befasst sich mit der Marketingkonzeption zur Barrierefreiheit der webbasierten persönlichen Gesundheitsakte LifeSensor. Dieses Konzept stellt dem Vertrieb und dem Marketing Informationen der Entwicklungsabteilung zur Verfügung. Dabei spielt die gesetzliche Situation zur Gleichstellung behinderter Menschen in Deutschland, speziell für die Nutzung von IT, eine zentrale Rolle. Geprüft wurde, welche Anspruchsgruppen (sog. Stakeholder1) zur Barrierefreiheit von LifeSensor existieren und welche Inhalte für diese Gruppen relevant sind. Zunächst wurde der aktuelle Stand der Barrierefreiheit der LifeSensor Plattform ermittelt. Dies geschah durch Berücksichtigung und Vergleich diverser Standards und Prüfverfahren zur Barrierefreiheit. Anschliessend war es notwendig, interne und externe Stakeholder zu identifizieren und zu analysieren, um auf dieser Grundlage ein Marketingkonzept für die Barrierefreiheit von LifeSensor zu entwickeln. Dabei standen Eigenschaften wie Motive, Nutzen und Informationsbedarf im Vordergrund. Es zeigte sich, dass die Kundengruppe der gesetzlichen Krankenkassen die barrierefreie Informationstechnik-Verordnung (BITV), je nach Umsetzung der einzelnen Bundesländer, erfüllen muss. Die BITV ist auf eine Internetanwendung, wie LifeSensor, nur eingeschränkt anwendbar. Um eine marketingwirksame Zertifizierung zu erreichen, wird die Orientierung an den Web Content Accessibility Guidelines (WCAG 2.0) und der Accessible Rich Internet Applications-Richtlinie (ARIA) empfohlen. Dadurch kann die Konformität zur kommenden Fassung der BITV gewährleistet werden, diese wird auf den aktuellen WCAG basieren. Darüber hinaus wurden organisatorische Anpassungen erarbeitet. Durch die Eigenschaft als Internetanwendung wurden für LifeSensor primär Online-Marketinginstrumente empfohlen. Die Internettechnologien entwickeln sich schneller als die dazugehörigen Richtlinien zur Barrierefreiheit. Diese Tatsache macht die Umsetzung einer komplett barrierefreien Anwendung sehr schwierig. Für das Marketing der Barrierefreiheit bedeutet dies die Notwendigkeit, eine detaillierte Informationsbasis zeitnahe für Kunden zur Verfügung zu stellen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Barrierefreie Stadtplanung
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (Sozialwesen), Veranstaltung: Sozialplanung, 35 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Trotz fortschreitender medizinischer Errungenschaften wächst die Anzahl der Menschen mit Behinderungen in unserer Gesellschaft. Dies lässt sich darauf zurückführen, dass die Wahrscheinlichkeit einer Behinderung mit zunehmenden Lebensalter erheblich ansteigt. Infolge des demografischen Wandels ist somit auch für die Zukunft mit einer wachsenden Anzahl an Beeinträchtigten zu rechnen. Dies zeigt die Bedeutsamkeit des Themas barrierefreie Stadtgestaltung. Zwar benötigen Menschen mit Behinderungen zu ihrer vollständigen Integration in die Gesellschaft ebenso soziale und kulturelle Angebote, diese können allerdings nur wahrgenommen werden, wenn durch bauliche Voraussetzungen der äussere Rahmen dazu gegeben ist. Stadtplanung zählt nicht zu den primären Aufgaben der Sozialplanung, deren Mitarbeit bei Stadtentwicklungskonzepten ist aber unverzichtbar und in der Praxis bereits auch gut umgesetzt worden. Eine der wesentlichen Aufgaben dabei ist die Entwicklung von grundlegenden Leitlinien, die bei der Erstellung von räumlichen Stadtentwicklungs-plänen berücksichtigt werden müssen und die u. a. die Belange von Menschen mit Behinderungen vertreten. Weitere Aufgabenfelder sind die Mitwirkung bei vorbereitenden Untersuchungen, die Aktivierung von Betroffenen, die Prozessbeobachtung sowie die Mitarbeit bei der Entwicklung von Flächennutzungs- und Bebauungsplänen. Barrierefreies Bauen betrifft so unterschiedliche Bereiche wie Wohnungsbau, Stadtgestaltung, Verkehrsplanung, Dienstleistungsplanung, Grünflächengestaltung; daher ist eine der zentralen Voraussetzungen für Sozialplaner die Fähigkeit zu Koordination und Kooperation. Im Rahmen dieser Hausarbeit werde ich zunächst auf das Arbeitsfeld der Sozialplanung näher eingehen, mich dann dem Thema Behinderung im Allgemeinen zuwenden und zu spezifischen Anforderungen aufgrund bestimmter Behinderungs-formen kommen. Anschliessend stelle ich gesetzliche Grundlagen für das barrierefreie Bauen vor und Herausforderungen, denen sich die Sozialplanung in diesem Bereich gegenüber sieht. Kapitel zur spezifischen Ausgestaltung von Behindertenhilfe-einrichtungen, von barrierefreien Wohnräumen, Stadt- und Verkehrsräumen folgen. Den Abschluss bildet eine kurze Beschreibung der Situation in der Stadt Leipzig.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot