Angebote zu "Adidas" (32 Treffer)

Kategorien

Shops

adidas Tiro - Trainingsanzug - Jungen
Top-Produkt
47,96 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der "Tiro"-Trainingsanzug für Kinder besteht aus einer Trainingsjacke und einer langen Hose mit enger Passform im modernen Look, der sich perfekt für Sport, Schule und Freizeit eignet. aus extrem atmungsaktivem Climalite-Gewebe Overalljacke mit hohem Kragen integrierter Frontreißverschluss elastische Rippbündchen an Ärmeln und Saum offene Seitentaschen 3 Streifen an den Ärmeln und Adidas-Logo auf der Brust lange Hose mit verstellbarem Gummibund offene Seitentaschen seitlicher Reißverschluss an der Unterseite des Beines 3 Streifen entlang der Beine und Adidas-Logo auf dem Oberschenkel Passform: Regular Fit

Anbieter: SPORTLER
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Emotionen und Storytelling. Der Einfluss von Em...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,3, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Nürnberg früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Einfluss von Emotionen auf die Produktkaufentscheidungen und kristallisiert die möglichen Konzepte der Kundenemotionalisierung heraus.Zentral soll gezeigt werden, dass Theorien wie die Rational Buyer Theorie nicht unüberlegt und universell auf alle Produkte angewendet werden kann, da der Einfluss von Emotionen im Produktmarketing einen hohen Stellenwert besitzt. Zudem werdenwissenschaftliche Aspekte der Emotionsforschung aufgegriffen welche später das Fundament des Emotional Selling und Storytelling Konzeptes darstellen.Am Ende der Arbeit wird das Konzept Storytelling anhand einer Produktinnovation der adidas GROUP erläutert.

Anbieter: buecher
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Co-Branding als Markteintrittsstrategie
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,0, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Dortmund früher Fachhochschule, Veranstaltung: International Management, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Zuge der Globalisierung und der damit einhergehenden Internationalisierung der Weltwirtschaft stehen insbesondere wachstumsorientierte Hersteller von Markenartikel nicht mehr vor der Frage, ob eine Internationalisierung erfolgen soll, sondern auf welche Art und Weise der Eintritt in neue Märkte gelingen kann. Aus diesem Grund sind internationale Markteintrittsstrategien innerhalb der betriebswirtschaftlichen Forschung und der Literatur zu Internationalem Management und Internationalem Marketingmanagement ein bedeutendes Thema und stellen den wesentlichen Erfolgsfaktor einer Internationalisierung dar.Beweggründe für eine geographische Ausdehnung des Absatzmarktes liegen unter anderem an der Sättigung und dem hohen Wettbewerbsdruck in den einheimischen Märkten, in denen ein weiteres Wachstum nicht realisierbar ist. Auch die Möglichkeit economies of scale zu nutzen oder Imagevorteile zu generieren motivieren Unternehmen dazu, sich im Ausland zu engagieren.Die Praxis zeigt, dass ein erfolgreicher Markteintritt auch mit einer jungen, innovativen Strategie gelingen kann, wie dem Co-Branding. Produkte, bei denen renommierte Marken eine Kooperation eingegangen sind, um im Rahmen eines Co-Branding ihre Kompetenzen zu bündeln und etwas neues zu schaffen, haben sich in der Vergangenheit bei den Konsumenten bewährt und konnten sich von der Konkurrenz abheben. Als Beispiele sind hier für Deutschland Kooperationen zu nennen, wie zum Beispiel ein Sport-schuh von adidas und Goodyear, Bonbons von Smarties und Haribo und ein Rasierer von Phillips und Nivea.Die Vorteile des Co-Brandings werden auch im Rahmen von Markteintritten in das Ausland genutzt, um zum Beispiel Markteintrittsbarrieren zu überwinden und das Flop Risiko zu minimieren. Als Beispiele für erfolgreiche Internationalisierungen durch Co-Branding ist der gemeinsame Markteintritt von WeightWatchers und Heinz in den amerikanischen Markt, Mellon Asset Management und der WestLB in den deutschen Markt und Douwe Egberts mit Phillips in den deutschen Markt zu nennen. Jedoch birgt das Co-Branding im Hinblick auf eine internationale Markterschließung neben Chancen auch Risiken, die bei der Umsetzung beachtet werden sollten.Ziel dieser Seminararbeit ist es, die Chancen und Risiken darzustellen, die sich durch den Einsatz des Co-Branding als Markteintrittsstrategie ergeben.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Ambush-Marketing bei Fußballgroßereignissen
68,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Sport - Sportökonomie, Sportmanagement, Note: 1,3, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel (Sport), Sprache: Deutsch, Abstract: Mit der Weltmeisterschaft 2014 begann, wie bei jedem Fussballgrossereignis, wieder der Kampf der offiziellen Event-Sponsoren gegen die sogenannten Ambusher. Ambusher sind Unternehmen, die keine Sponsorenrechte besitzen, aber den Zuschauern trotzdem den Eindruck vermitteln wollen, dass sie zu dem erlesenen Kreis der FIFA-Partner gehören. Weil es bei Grossveranstaltungen im Fussball aus jeder Branche nur einen Sponsor geben darf, kommt es dabei wiederkehrend zu den Duellen wie dem Sponsor Adidas gegen den Ambusher Nike. Während Adidas dabei geschätzte 100 Millionen $ für das Recht ausgibt, einer der offiziellen Hauptsponsoren der Fussball-Weltmeisterschaft in Brasilien zu sein, zahlt Nike dem Veranstalter FIFA kein Geld und hat damit ein höheres Budget für Marketing und Ausrüsterverträge der teilnehmenden Mannschaften. So hat Nike zum ersten Mal in diesem Jahr mehr Mannschaften ausgerüstet (zehn) als der eigentlich im Fussball als Branchenprimus geltende Sportartikelhersteller Adidas (neun). Zudem wird Nike weltweit sogar von 37% der Befragten als Sponsor der Weltmeisterschaft 2014 wahrgenommen. Der tatsächliche Sponsor Adidas kommt auf 41%. Rechtfertigen 4% somit die Zahlung eines dreistelligen Millionenbetrages (USD) an den Veranstalter FIFA? Zu Beginn der vorliegenden Arbeit mit der Fokussierung auf Fussballgrossereignisse soll zunächst das Ambush-Marketing definiert, in das übergeordnete Konzept des Guerilla-Marketings eingeordnet und dessen Ziele beschrieben werden. Anschliessend werden die unterschiedlichen Erscheinungsformen dieser Art des Marketings mit Beispielen von bisherigen Fussballgrossereignissen beschrieben, bevor die Wirkungsweise im Vergleich zum klassischen Sponsoring untersucht wird und mit tatsächlichen Studienergebnissen belegt wird. In Kapitel 6 werden die bereits existierenden rechtlichen Mittel der Veranstalter gegen die Ambusher angeführt, bevor eine mögliche, zukünftige Gesetzgebung mit ihren Grenzen vorgestellt wird. Eine Einschätzung der neuen Herausforderungen, aber auch Möglichkeiten für die Veranstalter und Sponsoren werden in Kapitel 7 erörtert. Abschliessend soll im letzten Kapitel die Legitimität des Ambush-Marketings diskutiert und die Leitfrage auf Grundlage der bekannten Studienergebnisse beantwortet werden, ob ein offizielles Sponsoringengagement bei einem Fussballgrossereignis mit so hohen Kosten gerechtfertigt oder mehr ein 'Prestigeobjekt' für die Sponsoren ist.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Finanzanalyse der PUMA SE. Unternehmensbewertun...
34,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,3, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Düsseldorf früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Sportartikelbranche steht vor einem Umbruch. Neben branchenübergreifenden Themen wie Digitalisierung, nachhaltige Produktion und der faire Umgang mit Stake- holdern, haben viele Sportartikelhersteller in den Jahren 2005 bis 2015 ergänzend zum Kerngeschäft weitere Sparten, wie z. B. Lifestyle, eingeführt. Die in dieser Finanzanaly- se betrachtete PUMA SE hat diesen Schritt ebenfalls gewagt. Nach ersten positiven Entwicklungen folgte für das Unternehmen ab 2013 ein drastischer Umsatzeinbruch. Die Kombination aus einem Konzernumbau in 2013 sowie einer in 2014 neu eingeführten Strategie namens 'Forever Faster' sollte einen Turnaround herbeiführen und das Kerngeschäft Sportartikel wieder in den Vordergrund rücken. In der Realität folgten jedoch Kursschwankungen und -einbrüche. Der Markt der Sportartikelhersteller ist stark umkämpft. Grosse Konzerne wie Nike Inc. (nachfolgend 'Nike' genannt) und der Adidas AG (nachfolgende 'Adidas' genannt) dominieren den Markt. Dennoch schaffen es Neuaufsteiger wie z. B. Under Armour Inc. (nachfolgend 'Under Armour' genannt) innerhalb kurzer Zeit mit neuen innovativen Produkten in den Markt zu drangen. Ziel dieser Arbeit ist es eine Kauf-/Verkaufsempfehlung für Aktien der PUMA abzugeben. Diese erfolgt basierend auf einer Unternehmensanalyse unter Anwendung wissen- schaftlicher Methoden zum Zeitpunkt 31. Dezember 2015. Ein zusatzlicher Vergleich wird zum derzeitigen Aktienkurs (Stand Dezember 2016) gezogen. In der vorliegenden Arbeit werden zunachst die internen Daten der PUMA betrachtet. Neben der Erstellung eines Unternehmensportraits mithilfe des 7-S-Modells werden die internen Finanzdaten analysiert. Die externen Marktdaten werden unter Anwendung des Porter-5-Forces-Modells betrachtet sowie mithilfe einer Wettbewerbsanalyse eine Peer- Group definiert. Die Erkenntnisse werden in einer SWOT zusammengetragen und analysiert. Diese Analyse bildet den Kern für die Ermittlung des Fair Value-Wertes je Aktie mit Hilfe des Discounted Cashflow-Verfahrens. Zur Verifizierung des Ergebnisses wird zusatzlich das Multiplikatorverfahren angewandt. Die Arbeit schliesst mit einem Fazit und einem kurzen Ausblick.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Analyse der Bedeutung von Events als Marketing-...
71,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Hochschule Fresenius; Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit mit dem Titel 'Analyse der Bedeutung von Events als Marketing-Tool zum Aufbau von Image und der Realisierung von Alleinstellungsmerkmalen.' verfolgt das Ziel, darzustellen, wie durch erfolgreiches Event-Marketing das Image bzw. der Bekanntheitsgrad einer Marke effektiv gesteigert werden und wie ein Alleinstellungsmerkmal realisiert werden kann, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Event-Marketing ist eine Werbeform, in der stark emotionalisiert wird und Erlebniswelten geschaffen werden sowie nachhaltig ins Bewusstsein des Konsumenten vorgedrungen werden kann. Im Jahr 2014 wird das Umsatzvolumen des Event-Marketings auf 2,79 Milliarden Euro ansteigen und verbucht damit einen stetigen Anstieg des Umsatzvolumens von durchschnittlich 100 Millionen Euro pro Jahr. Im Jahr der Weltmeisterschaft kann davon ausgegangen werden, dass der Etat höher ausfallen wird. Aufgrund des konstant ansteigenden Umsatzvolumens im Event-Marketing und dem hohen Grad der Emotionalisierungsmöglichkeit sowie der Kundenbindung lässt sich die Bedeutung des Event-Marketings für die Zukunft erkennen. Diese Arbeit ist in fünf Kapitel untergliedert. Im ersten Kapitel wird in das Thema der Arbeit eingeleitet, die Problemstellung und Zielsetzung sowie der Aufbau der Arbeit beschrieben. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt im zweiten Kapitel, in dem die theoretischen Grundlagen des Event-Marketings und Sponsorings dargestellt werden. Anschliessend wird im zweiten Kapitel das Alleinstellungsmerkmal sowie der Aufbau von Image analysiert. Das dritte Kapitel beschäftigt sich mit Eventcontrolling und der Analyse von Effektivität und Effizienz sowie einer Anwendung des Eventcontrollings auf Social Networking-Plattformen. Im vierten Kapitel werden die herausgearbeiteten theoretischen Kenntnisse auf Unternehmens-Events in Form der adidas Streetball Challenge, des Linde StaplerCups, der Billy Boy Strip-Poker-Meisterschaft, des ThyssenKrupp IdeenParks und der Audi A1 Clubtour angewendet. Abschliessend wird im fünften Kapitel ein Resümee gezogen und eine kritische Betrachtung der gewonnenen Erkenntnisse vorgenommen. This thesis titled 'Analysis of the Significance of Events as a Marketing-Tool to build Image and the realisation of Unique Selling Propositions.'

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Sponsoring im Profifußball. Das Beispiel adidas
42,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Sport - Sportökonomie, Sportmanagement, Note: 1,5, Hochschule für Gesundheit und Sport, Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Fragen, die in diese Arbeit beantwortet werden sollen: Welche Rolle nimmt adidas als Sportartikelhersteller im Sponsoring ein? Welche Sponsoringaktivitäten unternimmt das Unternehmen im Fussball? Was ist das Besondere an den Sponsoringaktivitäten von adidas im Fussball? Welche Ziele verfolgt das Unternehmen mit seinen Sponsoringaktivitäten? Sind die Sponsoringaktivitäten von adidas erfolgreich? Um diese Fragen beantworten zu können, werden im theoretischen Teil der Arbeit die Begrifflichkeiten und verschiedenen Facetten des Sponsorings erklärt. Dazu gehören die verschiedenen Sponsoringformen, die Sponsoringwirkung und natürlich der allgemeine Sponsoringprozess. Der empirische Teil beginnt mit einer kurzen Historie von adidas. In diesem Zusammenhang wird auch auf die verschiedenen Markenlogos von adidas Bezug genommen. Im Anschluss werden die Sponsoringaktivitäten von adidas im Fussball auf den allgemeinen Sponsoringprozess bezogen. Hier wird dargestellt, inwiefern dieser allgemeine Prozess für adidas Gültigkeit besitzt und worin die Besonderheiten des Sponsors adidas liegen. Abschliessend werden die Ergebnisse im Schlusskapitel zusammengefasst, und es wird ein Resümee gezogen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Brand Valuation im professionellen Teamsport
36,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sport - Sportökonomie, Sportmanagement, Note: 2,0, Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut, ehem. Fachhochschule Landshut, 133 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Spätestens seit dem Gewinn der Weltmeisterschaft 1954 gilt Fussball als Deutschlands Volkssport Nummer Eins. Muss 'das Runde' nach wie vor 'ins Eckige', so haben sich die Rahmenbedingungen, v.a. im letzten Jahrzehnt, deutlich verändert und an Dynamik zugelegt. Aus dem Sport wurde ein Industriezweig. Durch den stetig steigenden Einfluss der Medien auf den Sport ist der Bekanntheitsgrad der Klubnamen in die gleiche Liga einzustufen, wie jener von Markenartikelunternehmen bspw. Adidas oder Puma. Die Marke 'Bayern München' erreicht in Deutschland einen Bekanntheitsgrad von 97 Prozent. Folglich stellt sie im professionellen Teamsport ein wertvolles Gut dar. Neben dem Spielervermögen entwickelt sie sich zu einer der zentralen Wertdeterminanten eines Fussballunternehmens und ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren.Markenstrategische Überlegungen zur Erschliessung neuer Absatzmärkte veranlassen Fussballunternehmen zunehmend, Trainingslager und Freundschaftsspiele in attraktiven Zukunftsmärkten wie Asien auszurichten. Da die Marke als Vermögenswert zunehmend an Bedeutung gewinnt, werden sich in Zukunft sowohl das Rechnungswesen als auch Investoren und Analysten intensiver mit dem Markenwert befassen. Einen Kompromiss für organisch gewachsene Unternehmen könnten die freiwillige Bestimmung des Markenwerts und dessen Ausweis, zumindest im Geschäftsbericht, darstellen. Die Vermögenssituation des Klubs würde durch ein solches Vorgehen transparenter und den tatsächlichen Verhältnissen entsprechend aufgezeigt, was sich positiv auf die Gewinnung von Investoren und Kapital auswirken kann. Voraussetzung hierfür stellt eine korrekte und anerkannte finanzielle Bewertung der Marke dar. Die Existenz von über 30 Markenbewertungsmodellen allein im deutschsprachigen Raum unterstreicht die Relevanz der Ermittlung des Markenwertes. Gleichzeitig erschwert die Vielzahl an Modellen die Vergleichbarkeit einzelner Werte und führt zu Unsicherheit Ziel der Arbeit ist, basierend auf einer Analyse des Wettbewerbsumfeldes des professionellen Teamsports, die Bedeutung der Marke und deren Bewertung darzustellen. Dazu werden aufbauend auf einem integrativen Markenwertverständnis und Herausforderungen dessen Messung, die wichtigsten Markenbewertungsanlässe im professionellen Teamsport erarbeitet und daraus Anforderungen an Markenbewertungsmodelle abgeleitet. Abschliessendes Ziel ist die Analyse zweier anerkannter hybrider Modelle hinsichtlich ihrer Eignung zur Bewertung von Fussballmarken.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Markenpolitik
4,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,9, Duale Hochschule Baden Württemberg Mosbach, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1 Definition 1.1 Marke Von Adidas bis Zewa begegnen uns tagtäglich Hunderte von verschiedenen Marken, die alle um die Gunst der Käufer buhlen. Was macht aber eine Marke aus? Eine weitverbreitete Definition der Marke lautet: 'Ein Name, Begriff, Zeichen, Symbol, eine Gestaltungsform oder eine Kombination aus diesen Bestandteilen zum Zwecke der Kennzeichnung der Produkte und Dienstleistungen eines Anbieters oder einer Anbietergruppe und zu ihrer Differenzierung gegenüber Konkurrenzangeboten.' 1 Diese allgemeine Aussage über die Merkmale einer Marke zeigt nur einen kleinen Teil dessen, was eine Marke ausmacht. In der Literatur unterliegt das Wesen der Marke einer ständigen Neuinterpretation. Eine der frühen Interpretation sieht in der Marke folgende Eigenschaften enthalten: physische Kennzeichnung des Produkts, Fertigware, konstanter Auftritt und Preis, sowie einen grossen Verbreitungs- bzw. Absatzraum (Domizlaff, 1939). 2 Diese anfängliche Definition wird von Mellerowicz 1963 aufgegriffen und um folgende Merkmale erweitert: gleichbleibende Qualität, starke Verbraucherwerbung und hohe Anerkennung im Markt. 3 In der heutigen Zeit sind diese Interpretationen durch die Entwicklungen in der Praxis zum Teil überholt. Neben den Herstellermarken haben sich von Zeit zu Zeit neue Typen etabliert. Dazu zählen die Handelsmarken, die Dienstleistungsmarken, sowie markierte Vorprodukte und Investitionsgüter. Daraus ergibt sich für die Marke heute folgende Sichtweise: 'Eine Marke ist ein in der Psyche des Konsumenten verankertes, unverwechselbares Vorstellungsbild von einem Produkt oder einer Dienstleistung. Die zugrunde liegende markierte Leistung wird dabei einem möglichst grossen Absatzraum über einen längeren Zeitraum in gleichartigem Auftritt und in gleichbleibender oder verbesserter Qualität angeboten'. 4 1.2 Markenpolitik Die Markenpolitik ist ein Teil der Produktpolitik und umfasst 'alle mit der Markierung von Produkten oder Dienstleistungen zusammenhängenden Entscheidungen und Massnahmen' 5 [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Ambush Marketing im Rahmen der FIFA Fußball Wel...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 2,3, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Düsseldorf früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen dieser Seminararbeit wird das Guerilla Marketing als kommunikationspolitisches Mittel im Rahmen des Marketing-Mix vorgestellt. Es wird dargestellt, welche Möglichkeiten die einzelnen Ausprägungen des Guerilla Marketing, wie Ambush und Moskito Marketing, im Bereich des Trittbrettfahrermarketing, Sensations und Ambient Marketing, im Bereich des Lebensumfeldmarketing sowie Buzz Marketing, Forum Attack und Viral Marketing im Bereich des Empfehlungsmarketing bieten. Im weiteren Verlauf dieser Seminararbeit werden der Sportartikelhersteller Nike und die FIFA Fussball Weltmeisterschaft vorgestellt. Anschliessend werden die Ambush Marketingmassnahmen von Nike, die der Sportartikelhersteller im Rahmen des WM-Turniers in Brasilien lancierte, dargestellt. Danach wird eine Erfolgskontrolle der Kommunikationsmassnahmen durch Vergleich mit dem Wettbewerber und offiziellen FIFA WM-Sponsor Adidas durchgeführt. Diese Seminararbeit schliesst mit einem Fazit über den Erfolg von Ambush Marketing im Rahmen der FIFA Fussball Weltmeisterschaft 2014 und einem Ausblick auf die weitere Entwicklung des Ambush Marketings am Rande von sportlichen Grossveranstaltungen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot