Angebote zu "Ökonomisierung" (65 Treffer)

Kategorien

Shops

Khan, M: Ökonomisierung der Hochschulbildung. A...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10.04.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Ökonomisierung der Hochschulbildung. Abkehr vom Humboldtschen Bildungsideal, Autor: Khan, Michael, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Bildungswesen (Schule // Hochschule), Seiten: 20, Informationen: Booklet, Gewicht: 45 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Ökonomisierung und Digitalisierung
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05/2020, Medium: Taschenbuch, Einband: Klappenbroschur, Titel: Ökonomisierung und Digitalisierung, Titelzusatz: 'Sargnägel der Bildungsreform?', Redaktion: Schopf, Heribert // Scheidl, Gerhard, Verlag: Loecker Erhard Verlag // L”cker, Erhard, Ges.m.b.H., Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bildungssystem // Bildungswesen, Rubrik: Bildungswesen (Schule // Hochschule), Seiten: 311, Herkunft: POLEN (PL), Gewicht: 346 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Mayerosch, M: Wenn Bildung zur Ware wird - Die ...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09.05.2010, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Wenn Bildung zur Ware wird - Die Ökonomisierung des Hochschulwesens am Beispiel von Studiengebühren, Auflage: 1. Auflage von 2010 // 1. Auflage, Autor: Mayerosch, Michael, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Bildungswesen (Schule // Hochschule), Seiten: 32, Gewicht: 60 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Landgraf, Stefan: Antragsprofis und Punktejäger
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 14.10.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Antragsprofis und Punktejäger, Titelzusatz: Auswirkungen der Inszenierung von Wettbewerben im Rahmen der Ökonomisierung deutscher Hochschulen, Auflage: 1. Auflage von 2013 // 1. Auflage, Autor: Landgraf, Stefan, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Bildungswesen (Schule // Hochschule), Seiten: 32, Gewicht: 60 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Höhne, Thomas: Ökonomisierung und Bildung
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09.04.2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Ökonomisierung und Bildung, Titelzusatz: Zu den Formen ökonomischer Rationalisierung im Feld der Bildung, Auflage: 2015, Autor: Höhne, Thomas, Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden // Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bildungspolitik // Politik // Bildung // Pädagogik, Rubrik: Bildungswesen (Schule // Hochschule), Seiten: 52, Informationen: Paperback, Gewicht: 82 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Bildung ungleich Humankapital
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12/2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Bildung ungleich Humankapital, Titelzusatz: Symposium über die Ökonomisierung im Bildungswesen, Redaktion: Hochmuth, Uwe // Mangold, Michael, Verlag: Fink Wilhelm GmbH + Co.KG // Verlag Wilhelm Fink, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bildungssystem // Bildungswesen // Pädagogik // Theorie // Philosophie // Anthropologie // Bildungssysteme und // strukturen // Bildungswesen: Organisation und Verwaltung, Rubrik: Bildungswesen (Schule // Hochschule), Seiten: 124, Reihe: HfG Forschung, Gewicht: 196 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Die Soziale Arbeit im Spannungsfeld der Ökonomie
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.03.2017, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Schriftenreihe Soziale Arbeit der Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften der Hochschule München 8, Autor: Hammerschmidt, Peter/Sagebiel, Juliane/Wohlfahrt, Norbert u a, Übersetzer: Hammerschmidt, Peter/Sagebiel, Juliane/Wohlfahrt, Norbert u a, Herausgeber: Peter Hammerschmidt/Juliane Sagebiel/Aysel Yollu-Tok, Verlag: AG SPAK Bücher, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Ökonomie // Ökonomisierung // Soziale Arbeit, Produktform: Kartoniert, Umfang: 180 S., Seiten: 180, Format: 1.5 x 20.5 x 14.7 cm, Gewicht: 262 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Tradition und Innovation
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Welche Strategien können helfen, um für die Zukunft Tradition und Innovation erfolgreich miteinander zu verbinden? Mit dieser Frage beschäftigte sich der 9. Kongress der Sozialwirtschaft im April 2015 in Magdeburg.Die Sozial- und Gesundheitswirtschaft steht vor dem Hintergrund einer weiter zunehmenden Ökonomisierung mehr und mehr unter dem Zwang, nicht nur innovationsfähig zu bleiben, sondern vermehrt und gezielter aktiv Innovationen einzuleiten. Dies beeinflusst nicht unerheblich Angebotsstrukturen und Leistungsprozesse in verschiedenen Geschäftsfeldern. Dabei müssen oft auch liebgewordene Traditionen in Frage gestellt werden. Zugleich bilden Traditionen vielfach das Wertefundament für die Arbeit. Ein Spannungsfeld tut sich auf.Im Ergebnis bleibt festzuhalten: Tradition und Innovation müssen kein Widerspruch sein. Sie können sich sinnvoll ergänzen und befruchten, Tradition kann sogar eine Voraussetzung für soziale Innovationen sein. Ob ein gutes Zusammenspiel gelingt, ist eine Frage der Herangehensweise und hängt von den konkreten Bedingungen des Einzelfalls ab.Auch bei diesem Kongress der Sozialwirtschaft nutzten wiederum rund 400 Führungs- und Leitungskräfte aus der Sozial- und Gesundheitswirtschaft den Kongress als Plattform zum kollegialen Informationsaustausch.Träger des Kongresses sind die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW), die Bank für Sozialwirtschaft (BFS) und die Nomos Verlagsgesellschaft in Zusammenarbeit mit den bundeszentralen Akademien der Wohlfahrtsverbände und dem Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge. Mit Beiträgen von:Matthias Borchers (Curacon GmbH), Urs Bürkle (Vorstand VAUBANaise eG), Thomas Eisenreich (Verband diakonischer Dienstgeber in Deutschland), Prof. Dr. Oliver Fehren (Alice-Salomon Hochschule Berlin), Dr. Peter Gitschmann (BAG überörtliche Sozialhilfe), Prof. Johanna Mair, PhD (Hertie School of Governance, Berlin), Dirk Müller-Remus (Geschäftsführer auticon GmbH), Prof. Dr. Rolf Rosenbrock (Präsident der BAGFW e.V.), Stefan Spieker (Geschäftsführer Fröbel Gruppe e.V.) und Andreas Thürmer (Leiter Vorstandsbüro Berliner Stadtreinigung).

Anbieter: Dodax
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Kalkulierte Gelehrsamkeit
62,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im 18. Jahrhundert wurde im Reich mit bis dahin beispielloser Intensität die Frage nach der angemessenen Finanzierung von Wissenschaft und Universität erörtert. Der Vergleich der Kosten von Hochschulen und Studien führte zu Umstrukturierungen und einem Ranking. In dieser verschärften Diskussion um den Nutzen universitärer Bildung erschien Geld angesichts der vermeintlich einfachen Vergleichbarkeit als ein geeignetes Mittel, Leistung zu ermitteln und herauszustellen. Daraus folgte um 1800 die massenhafte Schließung von als rückständig und unwirtschaftlich geltenden Universitäten, bekannt als das sogenannte große Universitätssterben.Das Thema Ökonomie an den Universitäten bietet vielfältige Perspektiven für die Erforschung nicht nur der wirtschaftlichen Bedingungen der historischen Wissens- und Bildungslandschaft, sondern auch des kulturellen Kontextes von Gelehrsamkeit und Lehre insgesamt. Ziel dieses Tagungsbandes ist es, die Geschichte der Hochschule im 18. Jahrhundert als einen kulturellen Prozess zu beschreiben und die Entwicklung so jenseits der üblichen Narrative zu den "Reformuniversitäten" und akademischen "Verlierern" neu zu beleuchten. Dabei widmen sich die Beiträge auch der Frage, welche spezifischen Logiken der Ökonomisierung im Aufklärungsjahrhundert zugrunde lagen.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot